12 Top Touristenattraktionen in Shanghai & Einfache Tagesausflüge

Shanghai, Chinas größte Stadt, bietet viele aufregende Sehenswürdigkeiten für diejenigen, die sich nicht mit großen Menschenmengen beschäftigen müssen. Aber trotz einer Bevölkerung von mehr als 24 Millionen bietet diese Stadt auch ruhigere historische Viertel und Attraktionen neben den vielen neueren Touristenattraktionen. Als einer der verkehrsreichsten Containerhäfen der Welt bietet die Stadt dank ihrer Lage an der Mündung des Jangtse die Möglichkeit, entlang der chinesischen Küste und ihrer Binnenwasserstraßen zu Wasser zu fahren. Höhepunkte eines Besuchs sind eine Reihe von Weltklasse-Museen und Kunstgalerien wie das Shanghai Museum und das China Art Museum, zahlreiche schöne Gärten und Parks sowie viele schöne alte Tempel und traditionelle Pagoden. Shanghai - berühmt als Geburtsort der Kommunistischen Partei Chinas - dient auch als hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung anderer Regionen Chinas und verfügt über einen ausgezeichneten internationalen Flughafen sowie ein erstklassiges modernes Verkehrssystem, einschließlich Speed-Rail-Verbindungen zu anderen großen Städten wie der Hauptstadt der Nation, Peking.

Siehe auch: Wo in Shanghai übernachten

1 Shanghais Promenade: Der Bund

Shanghais Promenade: Der Bund

Am bekanntesten ist die Zhongshan Lu, die durch ihren anglo-indischen Namen Bund (Wàitān) bekannt ist. Sie ist eine schöne breite Promenade entlang des Westufers des Huangpujiang Flusses. Es ist besonders beliebt bei Touristen, da das Gebiet eine europäische Atmosphäre bewahrt hat (es war einst der Standort der internationalen Siedlung der Stadt), die besonders in den vielen alten englischen und französischen Gebäuden, die heute als Restaurants, Boutiquen, Galerien und Büros dienen. Das pulsierende Leben ist ein wunderbarer Ort für einen Spaziergang, während Sie die 52 einzigartigen Gebäude des Bunds bewundern, die in verschiedenen Stilrichtungen erbaut wurden, darunter gotische, romanische, barocke, neoklassizistische und Renaissance-Einflüsse, zusammen mit einer der beeindruckendsten Sammlungen der Welt Art Deco Architektur. Die dominierenden Gebäude, die sich von Süden nach Norden erstrecken, sind das ehemalige Hauptquartier der Hong Kong and Shanghai Banking Corporation mit ihrer prächtigen Kuppel, das Hafenzollamt mit Glockenturm, das alte Peace Hotel und die Bank of China. Der Bund ist auch ein großartiger Ort, um eine Sightseeingtour an Bord eines Bootes rund um den Hafen und den Zusammenfluss der Flüsse Huangpujiang und Yangtze zu unternehmen.

Adresse: Zhongshan Osten 1st Rd, Huangpu, Shanghai

2 Yu Garten

Yu Garten

Im Nordosten der Altstadt, 1559 angelegt, erstreckt sich der prächtige Yu-Garten (Yù Yuán), auch Garten des Glücks genannt, über eine Fläche von mehr als 20.000 Quadratmetern und besteht aus einem Außen- und einem Innengarten. Der älteste Abschnitt ist der Äußerer Garten Im 18. Jahrhundert kam es zu weiteren Veränderungen, als Sansui Tang, die Haupthalle des Parks, hinzugefügt wurde (das Gebäude zeichnet sich durch schöne Dachverzierungen, figurative Darstellungen in Basreliefs und Fensteröffnungen sowie seine mit Drachen geschmückten Wände aus) ). Das bekannteste Gebäude ist das Halle des Frühlings Dort hatte die Gesellschaft der kleinen Schwerter (Xiaodao Hui) ihren Sitz zwischen 1853 und 1855, als sie Shanghai regierte. Von großer historischer Bedeutung sind die künstlichen Felsen in diesem Teil des Gartens, die einzige erhaltene Arbeit des Gartenarchitekten Zhang Nanyang. Die neueren und viel kleiner Innerer Garten stammt aus dem Jahr 1709 und enthält typische Merkmale eines klassischen chinesischen Schriftstellergartens: attraktive kleine Pavillons, dekorative Steine ​​und Miniaturberge, Trennwände und kleine Teiche und sogar eine reich verzierte Theaterbühne.

Adresse: 218 Anren St., Huangpu, Shanghai Shi

3 Der Jade Buddha Tempel

Der Jade Buddha Tempel

Im Anyuan Lu Bezirk von Shanghai der wunderschöne Jade Buddha Tempel

beherbergt zwei Shakyamuni-Statuen, die der Mönch Huigen aus Birma mitgebracht hat. Das heutige Gebäude, das 1928 errichtet wurde, um den ursprünglichen Tempel aus dem Jahr 1882 zu ersetzen, ist in drei Hallen und zwei Höfe unterteilt und umfasst das Prächtige Halle der Könige des Himmels (Tian Wang Dian), bemerkenswert für seine Statuen der vier himmlischen Könige und zwei Shakyamuni-Skulpturen. Aus weißer Jade geschnitzt, steht eine dieser beeindruckenden Statuen fast zwei Meter hoch in der Wentang-Haupthalle, in der auch eine Sammlung buddhistischer Handschriften aufbewahrt wird (die kleinere Statue befindet sich im Westhof). Interessant ist auch das Charmante Halle des großen Helden (Daxiong Baodian) mit seinen Buddhas der drei Zeitalter, zusammen mit 18 Luohan-Figuren. Eine weitere von Shanghais vielen wichtigen buddhistischen Stätten ist die atemberaubende Jing'an-Tempel auf der Nanjing West Road.

Adresse: 170 Anyuan Straße, Jing'an, Shanghai

4 Das Shanghai Museum

Das Shanghai Museum

Das 1952 gegründete Shanghai Museum ist nach wie vor Chinas wichtigstes Museum für klassische chinesische Kunst. In einem modernen Gebäude, das so etwas wie ein Kunstwerk ist - seine einzigartige runde und quadratische Grundfläche umfasst traditionelle chinesische Konzepte der Erde - umfassen die vier Stockwerke beeindruckende Bronzefiguren und Keramiken aus prähistorischen Kulturen bis zum 19. Jahrhundert, Tuschezeichnungen, Kalligraphie und Siegel, sowie große Sammlungen von Kunst aus ethnischen Minderheiten. Es beherbergt auch große Sammlungen von Jade, Münzen und Einrichtungsgegenständen aus der Ming- und Qing-Zeit (1368-1912). Auch einen Besuch wert ist das ausgezeichnete Shanghai Naturhistorisches MuseumEines der größten naturwissenschaftlichen Museen in China.

Adresse: 201 Renmin Avenue, China

Offizielle Seite: www.shanghaimuseum.net/en/index.jsp

5 Longhua Tempel und Pagode

Longhua Tempel und Pagode

In einem schönen Park im Südwesten von Shanghai, dem prächtigen Longhua Tempel bleibt eine der ältesten religiösen Stätten in China. Diese wichtige Kultstätte wurde um die 242 n. Chr. Zusammen mit der 40 m hohen Holz- und Ziegelsteinpagode erbaut und viele Male im Laufe der Jahrhunderte zerstört und wieder aufgebaut. Die heutige Struktur stammt aus dem 10. Jahrhundert. Die Stätte wird weiterhin für regelmäßige buddhistische Zeremonien genutzt und besteht aus fünf großen Sälen, darunter der Maitreya Hall (Mile Dian) mit seiner großen Buddha-Statue, dem himmlischen Königssaal (Tian Wang Dian), der den Himmlischen Königen gewidmet ist, und der Großen Halle des Großen Weisen (Daxiong Baodian) mit seinen schönen Statuen und einer Glocke aus dem 16. Jahrhundert. Weitere Highlights sind der Glockenturm mit einer noch älteren, zwei Meter hohen, fünf Tonnen schweren Glocke aus dem Jahr 1382, die noch zu besonderen Anlässen verwendet wird; die Bibliothek mit ihren alten Manuskripten und Zeremonialinstrumenten; und der beeindruckende Anblick von etwa 500 goldfarbenen Luohan Buddhas.

Adresse: 2853 Longhua Rd, Xuhui, Shanghai

6 Der orientalische Perlenturm

Der orientalische Perlenturm

Ein Muss in Shanghai ist das 468 Meter hohe Oriental Pearl Radio und Fernsehturm (Dōngfāng Míngzhūtǎ) im Pudong-Park am Ostufer des Huangpu-Flusses. Zusätzlich zu seiner ausgezeichneten Aussicht auf den geschäftigen Fluss und die neue Stadt, werden Sie mit einem herrlichen Blick über die historische Stadt belohnt Bundpromenade. Der 1991 erbaute Turm erhielt seinen Namen von 11 miteinander verbundenen Kugeln unterschiedlicher Größe, von denen die höchste - das Space Module - eine 350 Meter hohe Beobachtungsmarke mit einer Außentreppe mit Glasboden enthält. Alles in allem verfügt der Turm über 15 Aussichtsbereiche, einschließlich der Sightseeing Floor und Space City, sowie ein Drehrestaurant mit herrlicher Aussicht. Weitere Highlights sind ein Einkaufszentrum auf der unteren Etage und das Space Hotel mit Zimmern mit spektakulärer Aussicht. Selbst wenn Sie es nicht schaffen, den Turm zu erklimmen, werden Sie es genießen, es nachts zu betrachten, wenn die ganze Struktur als Teil einer faszinierenden Lichtshow beleuchtet wird.

Adresse: 1 Century Avenue, Pudong, Shanghai

7 Shoppen bis Sie auf die Nanjing Road fallen

Shoppen bis Sie auf die Nanjing Road fallen

Die Nanjing Road (Nánjīng Lù), Shanghais Haupteinkaufsstraße, wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut und verläuft von der Zhongshan Lu mehrere Kilometer in Richtung Westen. Entlang dieser weitgehend fußgängerfreundlichen Straße finden Sie jede erdenkliche Art von Konsumgütern von Straßenhändlern, die chinesische Souvenirs verkaufen, bis hin zu teuren Boutiquen, die traditionelle Kunst und Kunsthandwerk verkaufen, sowie eine Reihe von großen Einkaufszentren und Kaufhäusern wie die ikonischen Yibai und Jiubai. Es ist auch ein belebtes Vergnügungsviertel mit vielen Restaurants und Kinos sowie einem Zentrum für Straßenkunstaufführungen (es macht besonders viel Spaß, während großer Feiertage wie dem chinesischen Neujahr, wenn die Straße zum Mittelpunkt von Feierlichkeiten und Feuerwerk wird, zu besuchen). Ein weiteres gewidmetes Einkaufsgebiet ist zu erkunden Xintiandi, eine wohlhabende Fußgängerzone, die etwas von der Atmosphäre der Altstadt bewahrt.

8 Platz des Volkes

Platz des Volkes

Der Volksplatz (Rénmín Guǎngchǎng), der auf der ehemaligen Rennbahn der Stadt errichtet wurde, hat sich im Laufe der Jahre in Shanghais wichtigsten öffentlichen Raum verwandelt. Heimat des Neuen Shanghai Rathaus, das Shanghai Museum, und der Stand der Technik Großes TheaterEs ist ein perfekter Ort, um die Stadt zu erkunden. Achten Sie darauf, Zeit zu verbringen, die ausgezeichneten zu besuchen Shanghai Stadtplanungs-AusstellungszentrumDort finden Sie hervorragende Displays und Modelle - sogar ein 360-Grad-Kino -, in denen sowohl bestehende als auch geplante Gebäude zu sehen sind (sehen Sie sich dieses massive Modell aus den oberen Galerien an, um eine faszinierende Vogelperspektive zu erhalten moderne Metropole).

Adresse: Wusheng Rd, Huangpu, Shanghai

9 Die französische Verbindung: Tianzifang

Die französische Verbindung: Tianzifang

In der ehemaligen Shanghai-Konzession von Shanghai wurde Tianzifang zu einem faszinierenden Kunst- und Handwerksziel. Während viele der älteren Häuser und Gebäude ersetzt wurden, wurde der Charakter dieses alten europäischen Viertels sorgfältig in seiner Architektur und seinem Layout bewahrt, mit zahlreichen kleinen Gassen und Gassen, die nur darauf warten, erkundet zu werden. Zusätzlich zu den vielen Einkaufsmöglichkeiten bietet es viele kleine Galerien und Kunsthandwerksläden und keine größeren Geschäfte in der Stadt. Es ist auch ein angenehmer Ort, um die Nacht zu besuchen, da es viele Restaurants mit traditioneller Küche, zahlreichen Cafés und Musik gibt Gelenke, sowie Künstlerateliers und Werkstätten.

10 Xujiahui-Kathedrale und die Sheshan-Basilika

Xujiahui-Kathedrale und die Sheshan-Basilika

Erbaut im Jahr 1911 im neoromanischen Stil, Xujiahui Kathedrale - auch bekannt als St. Ignatius Cathedral - ist eine weitere großartige Erinnerung an Shanghais reiches multinationales Erbe. Im südlichen Stadtbezirk von Xujiahui ist es der größte Ort der römisch-katholischen Anbetung in Shanghai und neben seiner prächtigen parkähnlichen Umgebung ist es auch einen Besuch wert, da es zwei 50 Meter hohe Glockentürme und ein restauriertes Interieur mit feinem Buntglas hat Fenster. Eine weitere wichtige religiöse Stätte ist die Sheshan-Basilika (das Nationalheiligtum und die kleine Basilika Unserer Lieben Frau von Sheshan). Diese schöne alte römisch-katholische Kirche steht auf dem westlichen Gipfel des Hügels, nach dem sie benannt ist. Wie so viele andere religiöse Stätten wurde es während der chinesischen Kulturrevolution stark beschädigt, aber in den letzten Jahren wurde es umfassend renoviert und bleibt ein wichtiger Wallfahrtsort.Ein Höhepunkt eines Besuchs ist die Besichtigung der 14 Kreuzwegstationen, die im Zickzack den Hügel hinauf zur Kirche führen, sowie die vielen herrlichen Ausblicke entlang des Weges.

11 Shanghai Museum für Wissenschaft und Technologie

Shanghai Science and Technology Museum D Johnston / Foto geändert

Im Einklang mit seinem Status als Weltklasse-Stadt ist Shanghai nicht ohne seinen gerechten Anteil an erstklassigen Museen. Neben dem Prächtigen Shanghai MuseumIn der Stadt befindet sich das riesige Shanghai Science and Technology Museum, das größte seiner Art in China und mit mehr als zwei Millionen Besuchern pro Jahr eine der beliebtesten Attraktionen der Stadt. Das Museum wurde im Jahr 2001 eröffnet und bietet zahlreiche unterhaltsame interaktive Multimedia-Exponate, Dauerausstellungen und hochmoderne Wissenschaftstheater. Zu den Höhepunkten gehören eine große Ausstellung von Tieren, die in der Region heimisch sind, wissenschaftliche Errungenschaften, eine faszinierende Ausstellung zur Robotik sowie Exponate zum Thema Raumfahrt. Andere lustige Attraktionen für Familien sind die Shanghai Ozean AquariumBemerkenswert ist sein 120 Meter langer Tunnel, der einen Einblick in die vielfältige Unterwasserwelt der Region bietet Shanghai Zoo, berühmt für seine große Sammlung einheimischer Arten, einschließlich Riesenpandas und südchinesischen Tigern.

Adresse: 2000 Century Avenue, Pudong, Shanghai

Offizielle Website: www.sstm.org.cn/kjg_Web/html/kjg_english/portal/index/index.htm

12 Das China Kunstmuseum

Das China Kunstmuseum

Das China Art Museum (Zhōnghuá Yìshù Gōng), die größte Kunstgalerie Asiens, wird auch oft als China Art Palace bezeichnet und beherbergt die wichtigsten Sammlungen moderner Kunst des Landes. Im spektakulären China-Pavillon der Stadt (der einzige Überlebende der Expo 2010 der Stadt und sieht ein wenig wie eine umgedrehte Pyramide), Höhepunkte eines Besuchs gehören faszinierende Sammlungen der chinesischen modernen Kunst, Exponate von prominenten chinesischen Künstlern sowie zahlreiche Werke im Zusammenhang mit Shanghais kultureller Entwicklung im Laufe der Jahrzehnte. Kulturliebhaber sollten sich auch ein wenig Zeit nehmen, um die Orientalisches Kunstzentrum, einer der wichtigsten Orte der Stadt für Aufführungen von klassischer Musik, Oper und Theaterproduktionen. Bemerkenswert ist auch das Prächtige Shanghai Grand Theatre, bekannt für seine regelmäßigen Konzerte, Opern, Ballettaufführungen und traditionellen Theater.

Wo in Shanghai für Sightseeing übernachten

Wenn Sie zum ersten Mal nach Shanghai kommen und die wichtigsten Touristenattraktionen sehen möchten, ist die beste Unterkunft im Stadtzentrum, nahe dem Bund, Shanghais berühmter Uferpromenade, der sich mit der Nanjing Road, der belebten Einkaufsstraße, kreuzt. Eine weitere beliebte Basis ist in der Nähe des People's Square mit dem Shanghai Museum, dem Grand Theatre und dem Messegelände. Hier sind einige hoch bewertete Hotels an diesen praktischen Orten:

  • Luxushotels: In fantastischer Lage direkt am Bund strahlt das Waldorf Astoria Shanghai am Bund mit seinen Kronleuchtern, aufwändigem Marmor und hoch aufragenden Säulen eine grandiose Eleganz aus. Das Fairmont Peace Hotel befindet sich am Bund, mit Blick auf die Nanjing Road, und ist im wunderschön erhaltenen Art Deco Stil gehalten. Es verfügt über einen Pool und Spa, elegante Zimmer und aufmerksames Personal. In der Nähe des Shanghai Museums, des Kunstmuseums und des Bund bietet das JW Marriott Hotel Shanghai im Tomorrow Square den gleichen tadellosen Service, den Sie in anderen luxuriösen Hotels in Shanghai zu erschwinglichen Preisen erhalten.
  • Mittelklasse Hotels: Frisch und modern mit strukturellen chinesischen Akzenten, Hotel Indigo Shanghai am Bund, in der Nähe von Yu Garden, ist eine beliebte Boutique-Option mit großen Zimmern mit Blick auf die Stadt und einem Glas-ummantelten Pool mit Blick auf den Fluss. Das ebenfalls am Bund und in der Nähe des Yu Garden gelegene Les Suites Orient befindet sich am Ufer des Jangtse, nur wenige Blocks von der Nanjing Road entfernt. Das Marriott Hotel City Centre liegt 12 Gehminuten vom Volksplatz entfernt Einkaufen.
  • Budget Hotels: Das Shanghai Fish Inn Bund liegt nur wenige Gehminuten von der Nanjing Road und dem Bund entfernt und bietet saubere, moderne Zimmer und Apartments für Gruppen. Das Jinjiang MetroPolo Hotel Classiq Shanghai Peoples 'Square ist etwas teurer, bietet aber ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis eine fantastische Lage direkt neben der gleichnamigen Attraktion. Das Jinjiang Inn (Shanghai Lujiazui) liegt etwa 12 Minuten mit dem Auto vom Jangtseufer entfernt und bietet saubere, einfache Zimmer zu günstigen Preisen.

Tipps und Touren: Wie Sie Ihren Besuch in Shanghai optimal nutzen können

  • Stadtrundfahrt: Eine gute Möglichkeit, um alle Top-Sehenswürdigkeiten in Shanghai zu sehen, ohne sich darum sorgen zu müssen, dass Sie sich durch die Stadt navigieren, ist die Best of Shanghai Day Tour. Begib dich für diese ganztägige geführte Tour in einen klimatisierten Mini-Van, der dir Zeit gibt, am Bund entlang zu schlendern, die Ruhe des Jade-Buddha-Tempels zu erleben und mehr über die Perlenzucht in der Süßwasserperlen-Galerie zu erfahren. Die Tour besucht unter anderem auch den Yuyuan Garden und das Shanghai Museum.
  • Tagesausflug-Touren: Wenn Sie dem Trubel der Stadt entfliehen und die traditionelle chinesische Lebensweise kennenlernen möchten, bietet Ihnen der Tagesausflug in Suzhou und Zhouzhuang Water Village einen Einblick in zwei ländliche Städte. Dieser ganztägige geführte Ausflug beinhaltet einen Besuch der Gärten von Suzhou, eine Gondelfahrt entlang der Wasserstraßen von Zhouzhuang und einen Besuch in einer chinesischen Seidenfabrik. Ein weiterer Tagesausflug aus der Stadt, der Einblicke in die chinesische Kultur und Geschichte bietet, ist der Tagesausflug von Hangzhou: Heaven on Earth. Auf dem Programm dieser ganztägigen Führung stehen die Möglichkeit, die Pagode der Sechs Harmonien (Liuhe Pagode) zu besichtigen, eine traditionelle chinesische Teezeremonie zu sehen und den wunderschönen Westsee in dieser zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Stadt zu bereisen.

Tagesausflüge von Shanghai

Wenn Sie sich von den vielen aufregenden Sehenswürdigkeiten in Shanghai entfernen können, bietet die Gegend um Chinas größte Stadt viele Attraktionen, die einen Besuch wert sind. Einer der beliebtesten Tagesausflüge ist das winzige Dorf Nanxiang, Heimat der schönen 16 Hektar Garten der natürlichen Schönheit. Dieser herrliche Park wurde im 16. Jahrhundert angelegt und ist mit zahlreichen Pavillons, Villen, Pagoden, Seen und Blumenbeeten sowie einer Sammlung historischer Steinsäulen aus der Tang-Zeit (618-907 n. Chr.) Mit Inschriften aus der buddhistischen Sutra geschmückt . Ein anderer Park, der einen Besuch wert ist, ist der Garten der großartigen Landschaft am Ostufer von Dianshan-See Hier finden Sie eine Vielzahl von historischen Gebäuden, darunter die Aofeng-Pagode (der See ist auch ein beliebtes öffentliches Badegebiet). Interessant ist auch Xingshengjiano si Ta Pagode, die viereckige Pagode, 30 Kilometer südwestlich von Shanghai in der Stadt Songjiang. Diese schöne, 48 Meter hohe, neunstöckige Pagode wurde zwischen 1068 und 1094 während der Herrschaft des Nördlichen Hügels erbaut und ist wegen ihrer ausgeprägten Neigung nach Südosten und ihrer längeren Vordächer an der Südostfassade ungewöhnlich Vorsichtsmaßnahmen der Bauarbeiter gegen die berüchtigten Taifune der Region.