14 Top-Rated Touristenattraktionen in Bali

Bali ist eine der eindrucksvollsten und beliebtesten touristischen Inseln des gesamten indonesischen Archipels. Ein Besuch hier weckt die Sinne. Sobald Sie ankommen, hängt der berauschende Duft von Weihrauch und Nelkenöl in der dichten tropischen Luft. Erdnüsse brutzeln an den Ständen am Straßenrand, auf den belebten Bürgersteigen schwellen glutverschmierte Angebote, und traditionelle Gamelan-Musik klirrt gegen das Summen der Mopeds. Trotz des Lärms und Chaos der Haupttouristengebiete ist die Insel reich an natürlicher Schönheit und bietet Attraktionen für jeden Reisenden. Surfer kommen wegen der legendären Wellen, Wanderer können auf vulkanischen Gipfeln und nebligen Wasserfällen wandern und Radfahrer können durch üppige Landschaften radeln, die von Reisterrassen und traditionellen Dörfern bevölkert sind. Die reiche Kunstszene der Insel ist ein weiterer Höhepunkt, und wenn Entspannung oberste Priorität hat, sind die Einkaufsmöglichkeiten in Bali und Spa-Behandlungen fabelhaft - und erschwinglich. Die Spiritualität fügt Balis Faszination noch eine weitere Ebene hinzu, und die prächtigen Tempel und heiligen hinduistischen Zeremonien sind die besten Dinge, die man tun kann. Seit dem berühmten Buch und Film "Eat, Pray, Love" auf Bali, hat sich der Touristenansturm zweifellos erhöht, aber Sie können immer noch das alte Bali erleben, wenn Sie abseits der ausgetretenen Pfade sind.

Siehe auch: Wo in Bali zu bleiben

1 Pura Tanah Lot

Pura Tanah Lot

Etwa 20 Kilometer nordwestlich von Kuta, Pura Tanah Lot ("Pura" bedeutet Tempel in Balinesen) ist einer der berühmtesten Tempel Balis dank seiner spektakulären Lage am Meer auf einer felsigen Insel, umgeben von tosenden Wellen. Für die Balinesen ist es einer der heiligsten aller Seetempel der Insel. (Der größte und heiligste Hindu-Tempel in Bali ist Pura Besakih, aber in letzter Zeit haben lokale Feilscher Besucher belästigt.) Jeden Abend finden Touristenmassen aus Kuta, Legian und Sanur ihren Weg durch ein Labyrinth von Gassen, die von Souvenirverkäufern gesäumt werden, um die Sonne hinter dem Tempel zu beobachten. Pura Tanah Lot wurde am Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut und soll von dem Priester Nirartha inspiriert worden sein, der lokale Fischer bat, hier einen Tempel zu bauen, nachdem sie die Nacht auf dem Felsvorsprung verbracht hatten.

Obwohl Ausländer keinen der Tempel betreten können, können Sie bei Ebbe zum Haupttempel gehen, und es macht Spaß, auf den Wegen zu wandern, Fotos zu machen und die herrliche Umgebung zu genießen. Nachdem Sie die verschiedenen Tempel und Schreine besichtigt haben, können Sie sich in einem der Klippen-Restaurants und Cafés entspannen und sogar den berühmten Kopi luwak (Zibetkaffee) probieren, während freundliche Tiere auf den Tischen des Cafés dösen.

Von Tanah Lot aus können Sie entlang von tropisch angelegten Pfaden zu wunderschönen wandern Batu Bolongein weiterer Seetempel thronte auf einem Felsvorsprung mit einem erodierten Damm, der ihn mit dem Ufer verband. Wenn Sie Tempel in Bali besuchen, sollten Sie sich respektvoll kleiden und einen Sarong und eine Schärpe tragen.

2 Berg Batur

Mount Batur bei Sonnenaufgang

Jeden Tag in Balis frühmorgendlicher Dunkelheit beginnen Hunderte von Besuchern die Wanderung auf den 1.700 Meter hohen Gipfel des Mount Batur, um die Sonne über dem üppigen Mosaik nebelverhüllter Berge und der Caldera weit unter sich aufsteigen zu sehen. Dieser heilige aktive Vulkan liegt im Distrikt Kintamani im zentralen Hochland von Bali, etwa eine Autostunde von Ubud entfernt, und die Wanderung zum Gipfel, um den Sonnenaufgang zu beobachten, hat lange Zeit die Liste der besten Dinge auf Bali markiert. Die Wanderung entlang der gut markierten Wege ist relativ einfach und dauert in der Regel zwei bis drei Stunden. Geführte Wanderungen umfassen normalerweise ein Picknick-Frühstück mit Eiern, die mit dem Dampf des aktiven Vulkans zubereitet werden. An einem klaren Tag bieten sich spektakuläre Ausblicke über die Bator-Caldera. die umliegende Bergkette; und schön Batursee, die Hauptquelle des Bewässerungswassers der Insel.

Robuste Wanderschuhe sind unerlässlich, und es ist ratsam, Schichten zu tragen, da die Temperatur vor Sonnenaufgang kühl sein kann. Sie können einen Ausflug auch mit einem Besuch in einem der wichtigsten Tempel Balis kombinieren, Pura Ulun Danu Batur, am nordwestlichen Ufer des Sees und ein therapeutisches Bad in heißen Quellen im schönen Dorf Toya Bungkah am Ufer des Batursees.

3 Uluwatu-Tempel

Uluwatu-Tempel

Der Uluwatu-Tempel (Pura Luhur Uluwatu) ist einer der berühmtesten Tempel der Insel. Er thront über steilen Klippen über einem der besten Surfspots Balis, dank seiner herrlichen Lage auf den Klippen. Auf Bali bedeutet "Ulu" "Spitze" oder "Ende des Landes" und "Watu" bedeutet Fels, ein treffender Name für die Lage des Tempels auf der Bukit-Halbinsel entlang der südwestlichen Spitze der Insel. Wie Pura Tanah Lot ist der Sonnenuntergang die beste Zeit für einen Besuch, wenn der Himmel und das Meer im Licht des späten Nachmittags leuchten.

Archäologische Funde deuten auf einen megalithischen Tempel aus dem 10. Jahrhundert hin. Der Tempel soll Bali vor bösen Seegeistern schützen, während die Affen, die im Wald nahe dem Eingang wohnen, den Tempel vor schlechten Einflüssen schützen sollen (halten Sie Ihre Sachen sicher von ihren flinken Fingern weg). Ein landschaftlich reizvoller Pfad schlängelt sich vom Eingang zum Tempel mit atemberaubenden Aussichtspunkten entlang des Weges. Nur Hindu-Gläubige dürfen den Tempel betreten, aber die schöne Kulisse und die Kecak-Tanzaufführungen, die hier täglich stattfinden, sind mehr als einen Besuch wert.

Lage: 25 Kilometer von Kuta entfernt

4 Editor's Pick Ubud Affenwald

Ubud-Affenwald

Nur 10 Gehminuten südlich des Stadtzentrums von Ubud gelegen, ist der Affenwald, der auch als der heilige Affenwald bekannt ist, eine der Hauptattraktionen in dieser Touristenstadt und ein Muss für Tierliebhaber und Fotografen.Neben den unterhaltsamen Truppen der grauen Langschwanz-Makaken, die hier zu Hause sind, ist ein großer Teil des Reizes die stimmungsvolle Dschungelkulisse, in der die Affen frei herumlaufen. Gepflasterte Wege führen durch dichte Wälder mit riesigen Banyan-Bäumen und Muskatnuß, wo sich moosbedeckte Statuen und antike Tempel durch das dichte Laubwerk ziehen und ein fast mystisches Gefühl vermitteln. Der Wald soll das harmonische Zusammenleben von Mensch und Tier repräsentieren. Es konserviert auch seltene Pflanzen und dient als Ort für die Erforschung des Verhaltens von Makaken, insbesondere ihrer sozialen Interaktion.

Auf der Südwestseite des Waldes befindet sich einer der drei im Wald gefundenen Tempel, der Pura Dalem Agung Padangtegal aus dem 14. Jahrhundert, wo Hunderte von Affen durch die Bäume schwingen und über die Wände klettern. Im Nordwesten des Waldes schmiegt sich ein uralter Badetempel, Pura Beji, an einen kühlen Bach und bildet eine schöne Kulisse, um die Mätzchen des Affen zu beobachten. Achten Sie beim Besuch des Waldes auf Ihre Sachen und vermeiden Sie direkten Blickkontakt mit den Tieren (und lächeln), da dies als Zeichen von Aggression interpretiert werden kann. Es ist auch eine gute Idee, kein Essen in die Gegend zu bringen.

Adresse: Jalan-Affenwald, Padangtegal, Ubud, Gianyar, Bali

Offizielle Seite: http://monkeyforestubud.com/

5 Ubud Kunst und Kultur

Bunte Sarongs am Ubud Kunstmarkt

Berühmt durch das Buch und Film Eat, Pray, Love, ist Ubud auch das Epizentrum der balinesischen Kunst und Kultur. Hier wurde die moderne balinesische Kunstbewegung geboren, mit den umliegenden königlichen Palästen und Tempeln als Hauptpatronen. Heute feiern mehrere ausgezeichnete lokale Museen und Galerien seine Entwicklung und Traditionen. Kunstgucken ist hier besonders lohnend, da viele Sammlungen in traditionellen balinesischen Gebäuden untergebracht sind, die von ruhigen tropischen Gärten umgeben sind.

Für einen Überblick über balinesische Kunst sollten Ihre ersten Stopps sein Agung Rai Kunstmuseum (ARMA) und das Neka Kunstmuseum, Die liegen nur einen kurzen Spaziergang vom Ubud Monkey Forest entfernt. Beide umfassen traditionelle bis zeitgenössische Werke, einschließlich Kris (zeremonielle Dolche), Fotografie und klassische Wayang (Puppenfiguren). Andere lohnenswerte Kunstgalerien und Museen in der Gegend von Ubud sind Setia Darma Haus der Masken & Puppen mit zeremoniellen Masken aus Asien und darüber hinaus; Museum Puri Lukisan, Überspannen Sie eine Reihe von balinesischen Kunststilen; und das Don Antonio Blanco Museum, im ehemaligen Haus und Atelier des Künstlers.

Wenn Shopping für Kunst mehr Ihr Stil ist, verpassen Sie nicht die Ubud Kunstmarkt. Dieses Labyrinth von Ständen mit Schnitzereien, Skulpturen, Schmuck, Sarongs, Gemälden und Haushaltswaren ist eine der Top-Touristenattraktionen der Stadt. Verhandeln ist essentiell, und eine gute Faustregel ist es, mit der Hälfte des Angebotspreises entgegenzukommen und von dort immer mit einem Lächeln nach oben zu handeln. Gegenüber dem Markt, der Puri Saren Royal Ubud Palast ist auch einen Besuch wert und beherbergt traditionelle balinesische Tanzaufführungen in den Abendstunden.

Wenn Sie ein angehender Künstler sind oder Kinder im Schlepptau haben, ist es eines der beliebtesten Dinge, sich hier für einen Kunstworkshop in einem Dorf zu engagieren, der traditionelle Malerei, Maskenherstellung und Schmuckherstellung umfasst.

6 Tegallalang und Jatiluwih Reis-Terrassen in Bali

Jatiluwih Reisterrassen

Wenn Sie ein Fotograf sind, der die schönen smaragdfarbenen Reisfelder Balis erobern möchte, sind die Tegallalang oder Jatiluwih Reisterrassen ein Muss. Die Tegallalang Reisterrassen sind eine 30-minütige Autofahrt nördlich von Ubud und eine der berühmtesten Gegenden, um diese ikonischen Landschaften zu fotografieren und ihre zeitlose Schönheit zu genießen. Seien Sie sich bewusst, dass Einheimische auf dem beliebtesten Weg durch die Reisfelder um Spenden bitten, und viele verlangen Gebühren für Eintritt und Parken entlang der Straße. Eine entspannende Art, die üppige Landschaft zu genießen, ist in einem der vielen Restaurants und Cafés mit Blick auf die Felder.

Die Reisterrassen von Jatiluwih liegen etwa eine Autostunde von Ubud entfernt und bedecken mehr als 600 Hektar Reisfelder an den Hängen des Batukaru-Gebirges und sind weniger überfüllt als Tegallalang. Hier finden Sie auch weniger Touristen, so dass es einfacher ist, herumzugehen und zu erkunden, ohne sich zu schämen. Beide Standorte nutzen die traditionelle Wasserwirtschaftskooperative "Subak", ein von der UNESCO anerkanntes Bewässerungssystem aus dem 9. Jahrhundert.

7 Wasserbom Bali

Wasserbom Bali

Waterbom Bali ist ein actionreicher Wasserpark im Herzen von Kuta, der für jedes Familienmitglied etwas bietet. Kinder können in den Schwimmbecken plantschen; den Lazy River herunterfahren; oder zoomen Sie eine der vielen sich windenden Wasserrutschen hinunter und fahren Sie mit Namen wie Python, Green Viper und Super Bowl. Mütter und Väter können sich bei einer Reflexzonenmassage, Maniküre oder Pediküre oder einer Fisch-Spa-Therapie entspannen. Restaurants und Cafés bieten eine große Auswahl an verschiedenen Diäten, und die Anlagen sind mit großen, schattigen Bäumen und wunderschönen tropischen Gärten angelegt, was eine erfrischende Erholung von der Hitze an einem heißen tropischen Tag darstellt.

Adresse: Jl. Kartika, Tuban, Kuta, Kabupaten Badung

Offizielle Seite: http://waterbom-bali.com/

8 Pura Ulun Danu Bratan

Pura Ulun Danu Bratan

Auf einer kleinen Insel am westlichen Ufer des Bratan-Sees, im kühlen Hochland von Zentral-Bali, befindet sich der Pura Ulun Danu Bratan aus dem 17. Jahrhundert, einer der malerischsten Tempelanlagen Balis. Vor der imposanten Kulisse von Gunung Bratan reflektieren die strohgedeckten Tempel den See und wenn der Wasserspiegel steigt, scheinen sie auf seiner Oberfläche zu schweben.Der Bratan-See ist eine der Hauptquellen für Bewässerung und Trinkwasser in Bali. Der Tempelkomplex ist Dewi Danu, der Göttin der See und der Seen, gewidmet. Ein ungewöhnliches Merkmal ist der buddhistische Stupa auf der linken Seite des Eingangs zum ersten Hof, mit Buddhastatuen, die im Lotussitz in Nischen auf dem quadratischen Sockel meditieren. Die Stupa reflektiert die Annahme der buddhistischen Überzeugungen durch balinesische Hindus. Dieser heilige hinduistische Tempelkomplex ist am besten im sanften Morgenlicht zu sehen, bevor die Touristenbusse ankommen, wenn kühler Nebel manchmal den See und die Berge dahinter umhüllt. Sie können auch ein Kanu mieten und auf dem See paddeln, um die Meru (strohgedeckten Schreine) aus nächster Nähe zu erkunden.

Nicht weit von der Tempelanlage entfernt Bali Botanischer Garten (Kebun Raya Bali) ist auch einen Besuch wert, mit seinen schönen Bambuswäldern, Begonien, Orchideen-Sammlung und Heilpflanzen. Innerhalb seines Geländes, der Bali Treetop Abenteuerpark macht Spaß für Kinder, mit Zip-Linien, Tarzan Schaukeln und Hängebrücken.

Adresse: Jalan Bedugul - Singaraja, Candikuning, Baturiti, Kabupaten Tabanan

9 Seminyak Einkaufen

Seminyak Designermode JasonParis / Foto modifiziert

Bali ist bekannt für seine extravaganten Designer und fabelhaften Einkaufsmöglichkeiten, und Sie finden die besten Beispiele für balinesisches Design entlang der belebten Straßen von Seminyak. Modernste Designermode, Surf- und Bademode, Schmuck, Möbel und Haushaltswaren sind nur einige der Artikel, die Sie in den schicken Geschäften und belebten Marktständen hier kaufen können. Top Boutiquen beinhalten Biasa, Magali Pascal und Bambusblond, während Kody & Ko verkauft bunte skurrile Kunst und Haushaltswaren. Seezigeuner ist ein Favorit für erschwinglichen Schmuck und Drifter Surf Shop & Café bietet eine Sammlung von Surf- und Skateboard-Ausrüstung.

Die zwei Haupteinkaufszentren sind Seminyak-Platz und Seminyak-Dorf, aber Sie werden wahrscheinlich bessere Angebote in den kleineren Geschäften finden, die die Straßen säumen. Wenn Sie wirklich ein Schnäppchen suchen, gehen Sie zum Seminyak Flohmärkte, in der Nähe des Seminyak Square, wo Sie Stände voller Kleidung, Schmuck, Schnitzereien und Kunsthandwerk finden. Seminyak beherbergt auch einige der besten Restaurants und Kunstgalerien Balis.

10 Kuta Beach

Kuta Beach

Ja, es ist überfüllt und hartnäckige Straßenverkäufer stalken den Strand, aber diese berühmte Strecke von Sand, zusammen mit benachbarten Legian und Seminyak Strände nur im Norden, ist immer noch ein lustiger Tag, vor allem, wenn Sie ein Anfänger Surfer sind oder einfach nur die Szene genießen wollen. Sie können Surfkurse buchen und Surfbretter, Boogie Boards, Liegestühle und Sonnenschirme direkt bei den Verkäufern mieten, die auf dem Sand stehen, und viele Cafés und Restaurants grenzen an den Strand. Strandverkäufer werden mit einem höflichen "Nein danke" leicht davon abgeraten, aber eine eiskalte Kokosnuss, die mit dem Saft spritzt, der direkt zu Ihrem Sunlounger gedient wird, kann ein Segen an einem schwülen Tag sein.

Für einen friedlicheren Teil der Küste auf der Insel, fahren Sie in den weichen Sand von Sanur, Jimbaran Strand, oder Nusa Dua (Geger Strand hier hat öffentlichen Zugang). Surfer sollten auschecken Traumland, Canggu, Balangan, Bingin, Padang-Padangoder die von Klippen gesäumten versteckten Buchten von Uluwatu.

11 Die Nusa-Inseln

Nusa Lembongan Strand

Wenn Sie sich nach einem langsameren Bali sehnen, ohne die Massen, den Verkehr und die Touristenschürfer, dann sind Sie auf den Nusa-Inseln genau richtig. Die beliebteste der drei Inseln ist Nusa Lembongan, etwa 20 Kilometer vor der Küste von Sanur und leicht mit dem Schnellboot erreichbar. Surfen, Schnorcheln, Tauchen, Kajak fahren und Paddeln sind die Hauptaktivitäten hier, und die Top-Attraktionen sind wunderschön Traumstrand; Pilzbucht; und das Teufels Tränen Felsausläufer mit Blick auf die Brandung, die über die Felsen bricht. Viele Einheimische leben immer noch von der Algenzucht, und Sie können beobachten, wie sie sie am Ufer ernten.

Die Nachbarinsel, Nusa Ceningan, liegt nur über eine Brücke von Nusa Lembongan, mit einer schönen blauen Lagune, und der größte der Insel Trio, Nusa Penida, ist eine kurze Bootsfahrt entfernt. Felsformationen, Höhlen und ein Vogelschutzgebiet sind die Hauptattraktionen von Nusa Penida, und Tauchen ist eine der beliebtesten Aktivitäten hier, mit Mantas, Sonnenfischen und Schildkröten. Die Unterkünfte auf den Inseln reichen von rustikalen Hütten bis hin zu Luxusvillen.

12 Das Sidemen-Tal

Sidemen-Tal

Etwa 90 Minuten Fahrt nordöstlich von Ubud, erinnert das smaragdfarbene Sidemen-Tal an die Atmosphäre des alten Balis, bevor die Touristenmassen auf die Insel strömten. Im Tal schlängeln sich verschlafene Dörfer zwischen reißenden Reisterrassen und Wolken Berg Agung Im Hintergrund wie ein wohlwollender Posten. Ein Höhepunkt eines Besuchs hier ist ein Spaziergang durch die kleinen Dörfer, umgeben von Ackerland und Reisfeldern, wo die Einheimischen immer noch zu ihren traditionellen Aktivitäten neigen. Sie können auch durch die Landschaft zum Gipfel des Mount Agung wandern oder durch die Reisfelder und die üppige Landschaft wandern, vorbei an Kakao und Kaffeeplantagen. Andere beliebte Dinge, die hier unternommen werden können, sind Rafting der Flüsse; Yoga Retreats; und Teilnahme an kulturellen Aktivitäten wie Tanzen, Schnitzen oder traditionelles Weben. Gastfamilien und B & Bs sind besonders beliebt in dieser Gegend, aber Sie werden auch einige Luxusvillen mit Blick auf die Reisfelder finden.

13 Sekumpul Wasserfall

Sekumpul Wasserfall

In der Region Singaraja im Norden Balis gilt der Sekumpul Wasserfall, eigentlich eine Serie von etwa sieben Wasserfällen, als der schönste Wasserfall Balis.Die meisten Wanderer mieten einen lokalen Guide, um die drei- bis vierstündige Rundreise zu unternehmen, die an reißenden Reisterrassen und lokalen Dörfern vorbeiführt, die mit Rambutan und Durian Bäumen eingefasst sind, und geht weiter durch dichten tropischen Dschungel. Es kann anstrengend sein in Teilen, wie Sie rutschige Stufen hinunter wandern und durch einen Fluss schwappen müssen, aber sobald Sie ankommen, können Sie sich mit einem erfrischenden Bad an der Basis der Wasserfälle abkühlen. Dies ist ein großartiges Abenteuer für Naturliebhaber, die abseits der touristischen Orte einen Hauch von wildem Bali erleben möchten.

Lage: Etwa 66 Kilometer nördlich von Ubud.

14 Tirta Empul Tempel

Tirta Empul Tempel

Der Tirta Empul Tempel (Pura Tirta Empul) aus dem Jahr 960 n.Chr. Im üppigen tropischen Wald von Zentral-Bali bietet einen Einblick in ein heiliges Reinigungsritual. Dieser wichtige Tempelkomplex, ein nationales Kulturerbe, ist in drei Innenhöfe unterteilt, und der Mittelpunkt ist der große, rechteckige Pool, der von einem heiligen Bergfrühling gespeist wird, wo die Einheimischen beten und die heilenden Wasser einer Reihe genießen von geformten Tüllen. Wenn Sie mit den Einheimischen in das Reinigungsritual einsteigen möchten, fragen Sie am besten zuerst einen erfahrenen Führer, um sicherzustellen, dass Sie die Bräuche respektieren. Sie müssen das Wasser vollständig bekleidet betreten, tragen einen Sarong und eine Schärpe, und es ist am besten, zuerst den Tempelkomplex zu erforschen, da Sie nicht Wasser in den Höfen tropfen dürfen. Um die Touristenbusse zu vermeiden, sind früh am Morgen und am späten Nachmittag die besten Zeiten, um den Tempel zu besuchen.

Wo in Bali für Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese exzellenten Hotels und Villen in den besten Touristengebieten von Bali, einschließlich Ubud, Seminyak, Legian und Kuta:

  • Die Kunja Villas & Spa: luxuriöse Boutique-Villen in Seminyak, aufmerksames Personal, Open-Air-Lounges, private Pools, Zimmerservice, kostenloser Autoservice.
  • Villa Saraswati: Mittelklasse-Luxus in Ubud, fünf Minuten mit kostenlosem Shuttle in die Stadt, leckeres Frühstück, schöner Pool, Außenduschen.
  • Seaside Suites Bali: günstige Preise in Legian, Strandblick, Restaurant am Meer, einladender Pool, preisgünstig.
  • Hotel Terrace in Kuta: günstige Preise, zu Fuß zum Strand von Kuta und Unterhaltung, zentraler Pool, Frühstücksbuffet.

Bali Karte