15 Top-Rated Touristenattraktionen in Washington State

Die natürliche Welt scheint größer als das Leben in Washington State, wo riesige Nadelbäume mit üppigen grünen Moosen in der Hoher Regenwald, und Vulkane sitzen still (Mount Rainier und Berg Baker) oder zeigen die verheerenden Auswirkungen eines Ausbruchs (Mount St. Helens). Seattle ist die größte und trendigste Stadt des Bundesstaates - seine Museen, Attraktionen und Technologieunternehmen sind nie weit vom historischen Hafen entfernt. Die Landeshauptstadt, Olympia, Es steht im Zentrum eines beeindruckenden Parlamentsgebäudes, ist aber ansonsten immergrün und schläfrig.

Washington State Nationalparks reichen von den oft besuchten Olympischer Nationalpark zu den selten besichtigten Nordkaskaden-Nationalpark. Und im gesamten pazifischen Nordwest-Staat locken große und kleine Gemeinden mit Stränden, Inselausflügen und Seen, die für Freizeitboote geeignet sind.

1 Olympischer Nationalpark und Hoh Regenwald

Olympischer Nationalpark und Hoh Regenwald

Von Meeresstränden zu Berggipfeln, Olympischer Nationalpark Überläufe mit unvergleichlicher Landschaft. Der Park bedeckt den größten Teil der Olympic Peninsula und die Straßen umrunden nur den Park mit einer landschaftlich reizvollen Fahrt auf der US 101, die niemals durch das bergige Herz des Parks führt. Dutzende von Stränden, übergroße Bäume in der Hoher Regenwald, Seen, die Sol Duc heiße Quellen, Wasserfälle und Wildblumen an Hurrikan Ridge in der Nähe von Port Angeles alle unter den vielen Gründen, diesen natürlichen Ruhm zu besuchen.

Adresse: 3002 Mt. Angeles Straße, Port Angeles

Unterkunft: Übernachtung im Olympic National Park

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Seattle

2 Seattle Zentrum

Seattle Zentrum

Errichtet für die Weltausstellung 1962, das Seattle Raum-Nadel und Einschienenbahn locken weiterhin Touristen mit Attraktionen, Parkanlagen, Sportstätten und Restaurants. Zu den neueren Sehenswürdigkeiten zählen die farbenfrohen Glaskunstwerke Chihuly Garten und Glas und die interaktiven Musical-Ausstellungen im Erleben Sie Musikprojekt. Ein architektonisch interessantes öffentliches Gebäude, das Seattle Zentralbibliothek, Auch das eckige Stahl-Glas-Design ist einen Besuch wert.

Unterkunft: Wo in Seattle zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Seattle

3 Zukunft des Fluges

Großes Frachtträgerflugzeug

Selbst diejenigen, die keine Flugzeugfans sind, werden wahrscheinlich von dem größten Gebäude der Welt beeindruckt sein - der Boeing-Fabrik nördlich von Seattle Everett. Detaillierte Führungen durch die Anlage finden täglich unter dem Namen der Attraktion statt Zukunft des Fluges. In der Tat ist die Region Seattle ein Ziel für Flugzeug-Spotter mit der Flugmuseum in Seattle und beschäftigt Internationaler Flughafen SeaTac.

Adresse: 8415 Paine Field Boulevard, Everett

Offizielle Seite: http://www.futureofflight.org/
  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Seattle

4 San Juan Inseln

San Juan Inseln

Puget Sound punktet, verschiedene Inseln reichen von kleinen ländlichen Kurzurlaube zu blühenden künstlerischen Zentren. Das San Juan Inseln sind die bekanntesten der vielen Inseln Washingtons, mit den vier größten sind leicht erreichbar mit der Fähre. Jeder hat eine Mischung aus Galerien, Fischrestaurants und Parks, einschließlich San Juan Island National Historischer Park wo britische und amerikanische Truppen in den Grenzstreit um den Schweinekrieg verwickelt wurden. Puget Sound ist auch Orca-Wal-Gebiet, und Besucher können die eleganten Säugetiere während einer Fähre, von der Küste oder während einer Walbeobachtungstour sehen.

Unterkunft: Unterkunft auf der Insel San Juan

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Seattle

5 Mount Rainier Nationalpark

Mount Rainier Nationalpark

Mount Rainier (14.410 Fuß) ist eine der geologisch letzten Vulkanketten in der Kaskadenberge. Auch bekannt als Mount Tacoma, ist das vulkanische Massiv oft tagelang in Wolken gehüllt. Aber an klaren Tagen ist es ein Wahrzeichen aus vielen Meilen Entfernung, einschließlich von Seattle und Olympia.

Der Mount Rainier liegt südlich von Seattle im Zentrum seines gleichnamigen Nationalparks. Das Weg zum Paradies ist bei gutem Wetter das ganze Jahr über geöffnet, so dass die Besucher im Sommer Hoch- und im Winter Schneeschuhwandern erreichen können. Eine malerische Fahrt schlängelt sich durch die dichten Wälder, vorbei an Wasserfällen und Blick auf den Vulkan der Cascade Mountains. Andere Sehenswürdigkeiten sind in unmittelbarer Nähe des Parks, einschließlich Nordwest Trek Wildpark in Eatonville und der Mount Rainier Scenic Eisenbahn in der kleinen Stadt Elbe.

Adresse: 39000 E SR 706, Ashford

Offizielle Seite: http://www.nps.gov/mora/index.htm

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe des Mount Rainier Nationalparks

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Touristenattraktionen in Olympia

6 Tacoma Museen

Tacoma Museen

Zwischen Seattle und Olympia gelegen, ist Tacoma eine der größeren Städte Washingtons. Einstmals ein Industriegebiet, hat die Stadt eine Vielzahl außergewöhnlicher Museen und kultureller Einrichtungen entwickelt, insbesondere solche, die die Schönheit von Kunstglas hervorheben. Das Glasmuseum kennzeichnet vorzügliche, lichtdurchlässige Stücke, während der Brücke aus Glas (ein mit Glasskulpturen geschmückter Gang) ermöglicht es den Besuchern, die nahe gelegenen zu erreichen Washington State Geschichtsmuseum. Für unterschiedliche Interessen gibt es die glänzende Anziehungskraft von LeMay - Amerikas Automuseum, Das zeigt historische Automobile aus seiner Weltklasse-Sammlung.

Unterkunft: Unterkunft in Tacoma

7 Seattle Innenstadt

Seattle Innenstadt

Es ist eine große, dicht gepackte Stadt, aber die Innenstadt von Seattle zeigt ihre entspannte Seite am Wasser. Dort treffen Pfeiler und Parks auf die Küste. Pike Place Markt ist das Standardzeichen für Touristen, aber die historischen Gebäude und ehrwürdigen Institutionen fügen Diversität hinzu. Besucher werden wahrscheinlich eine unterirdische Tour in der Nähe von Pionierplatzoder eine Aufführung bei Benaroya Halle. Und zurück an der Küste führt Sie eine Erkundung auf Meereshöhe vom Olympischer Skulpturenpark im Norden zum Seattle Aquarium und Fährhafen weiter südlich.

Unterkunft: Wo in Seattle zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Seattle

8 Mount St. Helens Nationales Vulkan-Denkmal

Mount St. Helens Nationales Vulkan-Denkmal

Als der Mount St. Helens am 18. Mai 1980 explosionsartig ausbrach, reduzierte er den Gipfel um 1.300 Fuß und nivellierte sich viel in der Umgebung. Eine Aschewolke stieg 13 Meilen in die Luft, fast 150 Quadratkilometer Wald wurden zerstört, Häuser wurden von Wasser und Schlammmassen überflutet und 57 Menschen kamen ums Leben. Das Mount St. Helens Nationales Vulkan-Denkmal ist seitdem für Forschungs- und Freizeitzwecke vorgesehen. Kletter- und Wandermöglichkeiten sind vorhanden, und es ist sogar möglich, Mount St. Helens zu besteigen, obwohl Genehmigungen erforderlich sind. Besucherzentren entlang Spirit Lake Highway (SR 504) geben Einblick in die Katastrophe, einschließlich Johnston Ridge Observatorium wo man an einem klaren Tag in den Krater schauen kann.

Adresse: 24000 Spirit Lake Highway

Offizielle Website: http://www.fs.usda.gov/mountsthelens

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe des National Volcano Monument des Mount St. Helens

9 Washington State Kapitol

Washington State Kapitol

Am südlichen Ende des Puget Sound ist Olympia eine ziemlich ruhige Landeshauptstadt. Eine große weiße Kuppel ist das Zentrum der Stadt und erhebt sich 287 Fuß über den von Bäumen gesäumten Straßen. Es ist die höchste gemauerte Kuppel in Nordamerika, ein phantastischer Hut zu einem reich verzierten Washington State Capitol Building, das 1928 eröffnet wurde und mehr als sieben Millionen Dollar gekostet hat. Kostenlose, geführte öffentliche Führungen geben die Höhepunkte des Gebäudes, einschließlich der fünf Tonnen schweren Tiffany Kronleuchter und permanente Skulpturen.

Adresse: 416 Sid Snyder Ave SW, Olympia

Unterkunft: Wo in Olympia übernachten

10 Port Angeles

Hurrikan Ridge, Olympischer Nationalpark

Die Stadt Port Angeles liegt entlang der Nordküste der Olympic Peninsula, über die Straße von Juan de Fuca. Die Region ist bekannt für die vielen Aktivitäten im Freien wie Wandern, Radfahren, Golfen, Bootfahren, Kajakfahren, Angeln, Vogelbeobachtung und vieles mehr. Es ist auch ein Zugang zu Olympischer Nationalpark über die Straße nach Hurrikan Ridge. In diesem hochalpinen Erholungsgebiet winden sich Wanderwege vom Besucherzentrum zu den Wildblumenwiesen im Frühjahr.

Zurück auf Meereshöhe in Port Angeles, der Port Angeles Kunstzentrum Features wechselnde Northwest Exponate in der halbrunden Berggipfel Galerie. Auf dem weitläufigen Gelände finden die Besucher ein Museum ohne Wände mit mehr als 100 Skulpturen auf rustikalen Wegen. Die lokale Clallam County Museum führt das Gebiet durch historische Exponate ein. Von Port Angeles aus fahren Fähren nach Victoria, Kanada.

Unterkunft: Unterkunft in Port Angeles

11 Spokane

Japanische Gärten, Manito Park

Östlich der Cascade Mountains ist ein Großteil des Bundesstaates Washington weniger bebautes Ackerland. Das Wetter ist sonniger auf dieser Seite der Berge, aber die Touristen zieht auch weniger und weiter dazwischen. Spokane liegt an der Grenze zu Idaho, und diese große Stadt in Washington ist ein Knotenpunkt von Sehenswürdigkeiten (vor allem Parks) und Annehmlichkeiten. Eine Vielzahl von Gärten, einschließlich der Nishinomiya Japanischer Garten, locken Besucher nach Spokane Manitopark. Die Blumenbeete sind besonders im Sommer lebendig. Spokanes Veranstaltungsort für die Weltausstellung 1974, Flussuferpark, jetzt rühmt sich ein Riesenrad, ein handgeschnitztes Karussell aus dem Jahr 1909 und andere Fahrgeschäfte. Und für die Abenteuerlustigen gibt es Skifahren am Mount Spokane.

Unterkunft: Unterkunft in Spokane

12 Mount Baker-Snoqualmie Nationalwald

Wildblumen an den Hängen des Mount Baker

Der Mount Baker-Snoqualmie National Forest verläuft entlang der Hänge des Kaskadengebirge, mit Nordkaskaden-Nationalpark im Süden und der kanadischen Grenze im Norden. Das breite Angebot an Freizeitmöglichkeiten umfasst die zahlreichen Wanderwege, die Vermietung von Waldhütten, einen Winter-Ski-Hügel und Klettern. Auf dem Mount Baker Highway (SR 542) liegt die Stadt Gletscher ist das nächstgelegene Basislager zum Gipfel. Die sehr kleine Stadt bietet begrenzte touristische Annehmlichkeiten wie Restaurants und Unterkünfte.

13 Leavenworth

Leavenworth

Die Stadt Leavenworth nennt sich stolz das bayerische Dorf, das sein Erbe das ganze Jahr über feiert. Es ist üblich, dass die Einwohner Lederhosen tragen oder morgens ein Ständchen auf einem Alphorn blasen. Die ganze Stadt ist in einem angepassten deutschen Baustil eingerichtet, bis hin zu den gotischen Schriften auf den Wegweisern. Es gibt eine Reihe von jährlichen Festivals, darunter eine Weihnachtsfeier im Dezember. Skipisten, Wanderwege und Flüsse in der Umgebung bieten auch Erholung im Freien. Im Osten, der Wenatchee Tal ist berühmt für seine Äpfel und Gastgeber der jährlichen Washington State Apple Blossom Festival.

Unterkunft: Unterkunft in Leavenworth

14 Bellingham

Skagit Valley Tulpen

Es ist ein Ausgangspunkt für Berg Baker, aber auch die Universitätsstadt Bellingham ist ein Alleinstellungsmerkmal. Für eine schnelle Einführung in diese Ecke des Pazifischen Nordwesten, schlendern Sie durch Historisches Viertel von Fairhaven Entspanne dich in lokalen Kunstgalerien oder genieße die Sonne auf der Terrasse eines Restaurants. Außerhalb der Innenstadt hat sich die Western Washington University hervorragend entwickelt Skulpturensammlung im FreienDer Campus ist übersät mit kleinen und großen Werken. Eine weitere Attraktion im Freien ist Whatcom Falls Park, mit seinen vier Wasserfällen und zahlreichen Wanderwegen. In der Umgebung können die Besucher im Frühling malerische Fahrten durch die Tulpenfelder des Skagit - Tals unternehmen oder der kurvenreichen, engen Route von Chuckanut Laufwerk das ganze Jahr.

Unterkunft: Übernachtung in Bellingham

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Bellingham

15 Nordkaskaden-Nationalpark

Berge im Nordkaskaden-Nationalpark

Das Nordkaskaden sind eine der unberührtesten Landstriche in den Vereinigten Staaten. Angler, Wanderer und Naturliebhaber sind im Nationalpark, der sich mit British Columbia, Kanada, teilt, gut versorgt. Eine Fahrt durch den Park an WA 20 wird mit einigen fantastischen Ansichten belohnt. Wer Höhepunkte erleben möchte wie Ross See aus nächster Nähe müssen jedoch ihre Wanderschuhe anziehen.

Die Autobahn (WA 20) durchschneidet den North Cascades National Park und bietet eine landschaftlich reizvolle Route, die zu den besten des Landes gehört, wenn nicht sogar des Landes. Die von Bäumen gesäumte Straße beginnt in der Nähe der kleinen, von Natur aus geprägten Stadt Marblemount. Von dort geht es durch die alte Elektrizitätswerkstadt Newhalem, vorbei an sprudelnden Wasserfällen Schlucht-Nebenfluss-Fälle, und Threads durch Dämme und die aquatischen Reservoirs von Diablo-See und Ross See. Viele Straßenübergänge erlauben Besuchern, die natürliche Schönheit sowie von Menschen gemachte Attraktionen wie die immensen, Elektrizität produzierenden Dämme zu bewundern.

Touristen können anhalten Washington Pass (5.477 ft), um die gezackten Spitzen von zu fotografieren Liberty Bell Berg (7,740 Fuß) und Frühe Winterspitzen (7.807 Fuß), unter anderem. Beachten Sie, dass der letzte Abschnitt der Strecke wetterbedingt normalerweise von Mitte November bis April geschlossen ist.

An der Südspitze des North Cascades National Park, Lake Chelan National Erholungsgebiet ist Heimat eines der tiefsten Seen in den Vereinigten Staaten.

Unterkunft: Übernachtung im North Cascades National Park