12 beste Orte in Großbritannien zu besuchen

Das aus England, Schottland, Wales und Nordirland bestehende Vereinigte Königreich (UK) - oft auch als Großbritannien oder einfach GB bezeichnet - war lange Zeit eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Die Anziehungskraft des Landes hat viel mit seiner vielfältigen Landschaft und seinem reichen kulturellen Erbe zu tun, das von gut erhaltenen Landgütern und Schlössern bis zu vielen erstklassigen Kunstgalerien und Museen reicht.

Eine der größten Freuden eines britischen Urlaubs ist jedoch die Leichtigkeit, dieses faszinierende Land zu erkunden. Dank seiner Größe - das Vereinigte Königreich könnte leicht in Texas passen (mit Platz) - können Sie sich in Städten wie London oder Liverpool niederlassen und einfach einen Zug oder Bus nehmen, um andere Gebiete zu erkunden. Von der Hauptstadt aus erreichen Sie mit dem Zug in nur 90 Minuten die wunderschöne Stadt Salisbury. Nach einer kurzen Busfahrt oder Tour erreichen Sie Stonehenge. Und wenn Sie von Edinburgh nach Glasgow fahren möchten, werden Sie mit einer einstündigen Zugfahrt im Herzen einer Stadt abgesetzt.

1 London: Das All-in-One-Reiseziel Großbritanniens

London: Das All-in-One-Reiseziel Großbritanniens

Obwohl es nicht unmöglich ist, eine Reise nach Großbritannien zu planen, ohne London zu besuchen, ist dies sicherlich nicht zu empfehlen, da die weitläufige Hauptstadt des Landes viele Attraktionen bietet, die Sie beschäftigen. Wenn Geschichte Ihre Sache ist, besuchen Sie unbedingt den Tower of London. Neben dem Spektakulären Tower Bridge an den Ufern des ThemseIn diesem ehemaligen Palast und Gefängnis befinden sich Highlights wie der 1000 Jahre alte Weiße Turm mit seinen Rüstungen und Waffen und das Juwelenhaus, in dem das Museum der Künste untergebracht ist Kronjuwelen. Fans der britischen Königsfamilie werden den Buckingham Palace, Londons königliches Zuhause seit Königin Victoria, besuchen wollen. Hier können Sie den farbenfrohen Pomp des Wachablösung oder machen Sie eine Tour durch die State Rooms des Palace (achten Sie darauf, im Voraus zu buchen, da sie nur für ein paar Wochen pro Jahr geöffnet sind). Die Stadt Whitehall Road ist ein weiteres Muss, wo Sie finden werden Big Ben und das ParlamentsgebäudeSowie Westminster Abbey, Szene vieler königlicher Hochzeit. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist South Kensington mit den besten Museen der Stadt, darunter das Victoria and Albert Museum und das Natural History Museum sowie das berühmte Kaufhaus Harrods. Besuchen Sie auch den Trafalgar Square, Heimat von Nelsons Spalte und die National Portrait Gallery.

Unterkunft: Wo in London zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 17 Top-Rated Touristenattraktionen in London

2 Edinburgh

Edinburgh

Die Hauptstadt von Edinburgh, eine der attraktivsten Städte Schottlands, ist auch eines der meistbesuchten Reiseziele in Großbritannien. Populär für seine vielen gut erhaltenen historischen Gebäude, ist Edinburgh das majestätische Edinburgh Castle beheimatet. Diese königliche Festung aus dem 13. Jahrhundert thront hoch über der Altstadt auf einem Felsvorsprung und bietet Highlights wie den berühmten One O'Clock Salute, der täglich von Half Moon Battery abgehalten wird. die schottischen Kronjuwelen in der königlicher Palast; das Schottisches Nationales Kriegsdenkmal; und das berühmte Stein des Schicksals (der Stein von Scone), kehrte nur nach Schottland zurück, nachdem er 700 Jahre in London verbracht hatte. Von der Burg aus können Sie die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt, insbesondere die Altstadt, leicht erkunden königliche Meilemit seiner schönen Architektur, Boutiquen, Cafés und Galerien, sowie dem prächtigen alten Palast von Holyroodhouse. Andere Höhepunkte in Edinburgh sind breit Princes Streetbeliebt für seine Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sowie die Lage des Royal Botanical Garden und der National Gallery of Scotland.

Unterkunft: Unterkunft in Edinburgh

  • Weiterlesen:
  • 15 Top-Rated Touristenattraktionen in Edinburgh

3 Bad

Bad

Obwohl Bath eine der kleineren Städte des Vereinigten Königreichs ist, gleicht Bath diese kleine Größe mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten aus. Diese wunderschöne Stadt, die nach ihren berühmten römischen Bädern benannt ist, lockt die Besucher seit über 2000 Jahren in ihr heilendes Wasser. Das aus drei heißen Quellen sprudelnde Wasser, das bekanntermaßen aus 43 verschiedenen Mineralien besteht und daher seine heilenden Eigenschaften hat, bewegt sich mit einer Rate von 275.000 Gallonen pro Tag um 3.048 Meter nach oben, bevor es bei konstanten 46.5 ° C ausläuft. (Heißer Tipp: Während es nicht möglich ist, in den ursprünglichen römischen Bädern zu baden, können Sie in einigen nahegelegenen Kurorten die berühmten Wasser der Stadt genießen.) Neben seiner alten Geschichte ist Bath auch für seine schöne georgianische Architektur, die besten Beispiele von Das kann entlang des prächtigen, gebogenen Royal Crescent mit seinen palastartigen Townhomes gesehen werden. Einer von ihnen, Nr.1 Royal Crescent, ist jetzt ein Museum, das einen faszinierenden Einblick in das Leben während georgischer Zeiten bietet.

Unterkunft: Unterkunft in Bath

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Bath

4 Altes Stonehenge und mittelalterliches Salisbury

Altes Stonehenge und mittelalterliches Salisbury

Stonehenge, eine der ältesten Welterbestätten der Erde, ist seit mehr als 4500 Jahren ein Wallfahrtsort. Es wurde geglaubt, dass es als ein Ort der Verehrung errichtet wurde, und heutzutage besteht die Menge aus Touristen, die von der Größe dieses großartigen Denkmals für den Einfallsreichtum der Menschheit gezeichnet sind. Es ist ein weitläufiger Ort mit einer Fläche von mehr als 20 Quadratkilometern und einem hochmodernen Besucherzentrum, das einen faszinierenden Einblick in den Bau von Stonehenge, aber auch in seine Geschichte bietet. (Heißer Tipp: Planen Sie voraus und kaufen Sie ein Zeitticket für den Tag Ihres Besuchs.)

Erkunden Sie die nahe gelegene mittelalterliche Stadt Salisbury, nur 16 Kilometer südlich von Stonehenge. Sie werden mit der Chance belohnt, eine der berühmtesten Kathedralen des Landes zu besuchen, die aus dem Jahr 1220 stammt und ein Original beherbergt Magna Carta. Danach sollten Sie unbedingt das alte Stadtzentrum mit seinen vielen schönen Kirchen und der historischen mittelalterlichen Architektur erkunden.

Unterkunft: Wo in Salisbury zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Salisbury

5 Wundervoller Windsor

Wundervoller Windsor

Die historische Stadt Windsor, günstig gelegen, eine kurze Zugfahrt westlich von London, bietet viele lustige Dinge für Touristen zu tun. Neben seiner schönen Lage an der Themse und den mittelalterlichen Fachwerkhäusern auf malerischen, alten Kopfsteinpflasterwegen beherbergt es auch das spektakuläre Windsor Castle, das berühmteste königliche Schloss Großbritanniens. Dieses prächtige alte Schloss diente dem britischen Königshaus ein Jahrtausend lang als Sommerresidenz (es wurde 1078 von Wilhelm dem Eroberer begonnen) und ist das größte bewohnte Schloss der Welt. Zu den Höhepunkten zählen die prächtigen Staatsgemächer mit der Queen's Gallery und dem Speisesaal, die jeweils prachtvoll bemalte Decken und Holzschnitzereien aufweisen, und die St. George's Chapel, bekannt als die Heimat der Ritter und Damen des alten Strumpfbandordens. Wenn Sie diese historischen Gebäude satt haben, sollten Sie unbedingt das wunderschöne, fast zehn Kilometer lange Schloss mit seinen herrlichen Panoramablicken erkunden. Andere Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch wert sind, sind Legoland Windsor, ein Familienresort in einer 150 Hektar großen Parklandschaft, nur eine kurze Busfahrt von der Stadt entfernt Königliches Ascot, der berühmteste Veranstaltungsort für Pferderennen in Großbritannien (versuchen Sie, Ihre Reise zeitlich so zu planen, Königliches Treffen jeden Juni).

Unterkunft: Wo in Windsor zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in Windsor, England

6 Die Cotswolds und der Lake District: Idyllisches England

Die Cotswolds und der Lake District: Idyllisches England

Mit fast 1.287 Quadratkilometern unberührter Natur bietet das wunderschöne Cotswolds ist zweifellos eine der am meisten fotografierten Ecken Großbritanniens. Das Cotswolds liegt einen leichten Tagesausflug westlich von London und in der Nähe der beliebten Touristenattraktionen von Bath und Bristol. Es umfasst einige der besten Teile der Grafschaften Oxfordshire, Gloucestershire, Somerset, Wiltshire, Warwickshire und Worcestershire. Reisende strömen hierher, um einen echten Geschmack des englischen Lebens auf dem Land zu erleben, normalerweise um die idyllischen Grünflächen und idyllischen Weidelandschaften durch das ausgedehnte Wegenetz der Gegend zu erkunden, einschließlich des ausgezeichneten 16 Kilometer langen Cotswold Way. Andere lustige Dinge zu tun, gehören Reiten und Radfahren, oder einfach nur die Geschichte der beliebten Marktstädte wie Castle Combe oder Tetbury.

Im Norden der Cotswolds und mit einer Fläche von 1448 Quadratkilometern liegt mehr von Englands schönster Landschaft: die Lake District Nationalpark. Die Region umfasst 12 der größten Seen des Landes (Windermere und Ullswater sind die größten Seen) und eignet sich dank ihrer mehr als 3.218 Kilometer an Wegen zu Fuß. Höhepunkte umfassen den Besuch Scafell Hecht, mit 978 Metern der höchste Berg Englands, sowie malerische Städte, einschließlich Grasmere.

Unterkunft: Unterkunft im Lake District

7 Mittelalterliches York und sein Münster

Mittelalterliches York und sein Münster

Die mittelalterliche Stadt York, lange die kirchliche Hauptstadt der Church of England, ist eines der beliebtesten Touristenziele im Norden Englands und besitzt eine der großartigsten Kathedralen des Landes. York Minster, die größte mittelalterliche Kirche des Landes, kann ihre Wurzeln auf die Ausbreitung des Christentums im 3. Jahrhundert zurückführen, obwohl die prächtige heutige gotische Struktur fast 1.000 Jahre später erbaut wurde. Zu den Höhepunkten der Tour gehören die Glasfenster aus dem 14. Jahrhundert sowie die reich verzierten Innenräume des Chores und des nördlichen Querschiffs. Einen Besuch wert ist auch die Krypta, in der sich Teile der ursprünglichen Kirche aus dem 11. Jahrhundert befinden, auf der heute die Kathedrale steht. Andere Sehenswürdigkeiten, die man in der Stadt erkunden sollte, sind die alten Stadtmauern, die sich fast fünf Kilometer um das alte mittelalterliche Stadtzentrum erstrecken und eine hervorragende Aussicht bieten Die Shambles, eine schmale Straße aus dem 14. Jahrhundert, berühmt für ihre schönen alten Fachwerkhäuser, von denen viele über die Straße hinunter hängen, sowie ihre Restaurants und Geschäfte. York verfügt auch über eine Reihe von bedeutenden Museen, von denen das populärste das ist Nationales Eisenbahnmuseum, mit seinen vielen schönen alten Dampfmaschinen aus dem Jahr 1820, sowie eine einzigartige Sammlung von Royal Trains.

Unterkunft: Unterkunft in York

  • Weiterlesen:
  • 16 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in York, England

8 Die Universitätsstädte von Cambridge & Oxford

Die Universitätsstädte von Cambridge & Oxford

Das Vereinigte Königreich ist seit langem ein Zentrum des Lernens, wobei zwei seiner berühmtesten Universitätsstädte auch als Touristenziele hoch eingestuft werden. Eine leichte Pendelentfernung nördlich von London - und nur 128 Kilometer voneinander entfernt - Cambridge und Oxford sind seit Jahrhunderten Rivalen um den Titel der besten akademischen Einrichtungen des Landes, eine Rivalität, die während der berühmten Ruderveranstaltung gefeiert wird, Das Bootsrennen, die jeden Frühling auf dem stattfindet Fluss Themse. Trotz der gutmütigen Rivalität bietet jeder Standort viele Attraktionen. Zu den Höhepunkten eines Besuchs in Cambridge gehört die Möglichkeit, Großbritanniens größte Sammlung von erhaltenen historischen Gebäuden zu besichtigen, von denen viele nur einen kurzen Spaziergang entfernt liegen Universität von Cambridge's 31 Colleges, von denen die älteste im Jahr 1284 gegründet wurde. Neben der Besichtigung des beeindruckenden College-Geländes (nur eine Handvoll der Gebäude der Universität bietet Touren) sollten die Besucher von Cambridge auch einen Bootssteg entlang des Flusses Cam nehmen und das Alte erkunden Stadtzentrum. Oxford Universität 38 Colleges sind gleichermaßen attraktiv, jeweils um ein Viereck und mehrere Innenhöfe mit Kapellen, Speisesälen, Bibliotheken und Studentenwohnungen (einige bieten auch einzigartige touristische Unterkunftspakete). Zu den Höhepunkten von Oxford gehören die Carfax Turm, mit seiner schönen Aussicht auf das Stadtzentrum und die vielen schönen alten Gebäude der Stadt Hauptstraße.

Unterkunft: Unterkunft in Cambridge

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in Cambridge, England

9 Liverpool und Manchester

Liverpool und Manchester

Dank seines internationalen Flughafens ist Manchester oft die erste Anlaufstelle für Besucher in Nordengland, Schottland oder Wales. Höhepunkte umfassen Castlefield, bekannt für seine gut erhaltenen viktorianischen Häuser, Kanäle und römischen Ruinen, sowie die vielen alten Lagerhäuser, die heute als trendige Geschäfte, Hotels und Restaurants dienen. Andere Anziehungen schließen ein Manchester Kathedrale und das historische Rathaus, sowie eine reiche kulturelle Szene, die Museen (Museum of Science and Industry), Galerien (Manchester Art Gallery) und Unterhaltung (Chinatown) umfasst. Liverpool, nur eine Bahnstunde entfernt, bietet nicht zuletzt aufgrund seiner Verbundenheit mit der Beatles. Musikfans sind hier für "Fab Four" Attraktionen wie gezeichnet Die Beatles-Geschichte, im renovierten Albert Docks - Viertel, dem berühmten Höhlenclub, wo die Band 1961 debütierte, ebenso wie die ehemaligen Häuser von John Lennon und Paul (zahlreiche Wandertouren und Bustouren durch die Beatles-Stätten sind ebenfalls leicht verfügbar). Andere gute Gründe, um Liverpool zu besuchen, sind die vielen historischen Gebäude, schönen Gärten und Parks, sowie großartige Museen wie das Merseyside Maritime Museum, das Museum von Liverpoolund Weltklasse-Kunstgalerien einschließlich der Walker Kunstgalerie und das Tate Galerie.

Unterkunft: Wo in Manchester zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Liverpool

10 Canterbury

Canterbury

Besuchen Sie das historische Canterbury, und Sie werden bald entdecken, warum diese schöne Stadt für Besucher in Großbritannien immer noch so ein Anziehungspunkt ist. Eine gute Stunde Bahnfahrt von der Londoner Innenstadt entfernt (oder nur wenige Minuten vom EuroTunnel entfernt), ist Canterbury seit mehr als 1500 Jahren ein Anziehungspunkt für Pilger, seit St. Augustine im Jahre 597 erstmals heidnische Angelsachsen zum Christentum bekehrte Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Kathedrale von Canterbury, Heimat des Erzbischofs von Canterbury. Diese beeindruckende Kathedrale, heute ein UNESCO-Weltkulturerbe, bietet viel zu sehen, von der kunstvoll geschnitzten Außenmauer bis hin zum prachtvollen Inneren. Ein Höhepunkt ist der wunderschöne Chor mit seinen Statuen von sechs englischen Königen. Bemerkenswert sind auch die exquisiten Miracle Windows aus dem 12. Jahrhundert, die Szenen aus dem Leben des ermordeten Erzbischofs zeigen Thomas Becket. Anschließend sollten Sie unbedingt die Fußgängerzone der Old City Canterbury mit ihren vielen erhaltenen historischen Fachwerkhäusern entlang der Mercery Lane erkunden. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören die Canterbury Tales, ein faszinierender Blick auf das Leben und die Zeiten des berühmten englischen Dichters Geoffrey Chaucer (alias der "Vater der englischen Literatur") und das ausgezeichnete Canterbury Roman Museum, das um die Überreste einer ursprünglichen römischen Stadt gebaut wurde Haus und sein einzigartiges Mosaik.

Unterkunft: Unterkunft in Canterbury

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Canterbury

11 Cardiff: Die Hauptstadt von Wales

Cardiff: Die Hauptstadt von Wales

Obwohl Wales viel kleiner ist als Schottland und England, hat Wales einige der besten Attraktionen Großbritanniens zu bieten, von der atemberaubenden Landschaft seiner Nationalparks bis zu seinen vielen historischen Schlössern. Einer der besten Orte, um etwas von allem, was Wales zu bieten hat, zu probieren, ist die Hauptstadt des Landes, Cardiff. Die meisten Reisenden beginnen ihren Besuch in Cardiff Schloss. In der Mitte der Stadt und auf den Ruinen eines römischen Forts erbaut, stammen Teile des heutigen Gebäudes aus dem Jahr 1090, ein Großteil wurde im 19. Jahrhundert restauriert. Zu den Höhepunkten gehören die State Apartments, der Clock Tower, die Chapel und ein spektakulärer Bankettsaal mit schönen Wandmalereien. Danach sollten Sie unbedingt die vielen alten viktorianischen Einkaufspassagen der Stadt erkunden, von denen die besten in der Umgebung von The Hayes und Cardiff Bay, einem der größten Sanierungsprojekte Großbritanniens, zu finden sind. Dieses weitläufige Gebiet beherbergt heute zahlreiche gute Restaurants, Theater, Galerien und Einkaufsmöglichkeiten, von denen viele in ehemaligen Lagerhäusern am schönen Mermaid Quay untergebracht sind. Cardiff Bay ist auch, wo Sie die finden Doktor Who Experience, eine wunderbare Hands-on-Attraktion, die sich auf die über 40 Jahre alte BBC-Fernsehshow konzentriert Welt der Boote mit seiner einzigartigen Sammlung von Schiffen aus der ganzen Welt, und Techniquest, ein lustiges Wissenschaftszentrum mit Planetarium und Theater.

Unterkunft: Wo in Cardiff zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Cardiff

12 Loch Ness und Inverness

Loch Ness und Inverness

Trotz der Tatsache, dass die Legenden der mythischen Monster weitgehend entlarvt wurden (nur nicht den Einheimischen erzählen), spektakulär Loch Ness bleibt eine äußerst beliebte Touristenattraktion für Reisende nach Schottland.Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie auf Monster stoßen, werden Sie jedoch dafür belohnt, einige der schönsten Landschaften Großbritanniens zu sehen. Höhepunkte sind die Ruinen von Urquhart Schloss, mit Blick auf den See, eine der größten Festungsanlagen Schottlands. Die heutige Struktur stammt aus dem 14. Jahrhundert. Für diejenigen, die mehr über die vielen Legenden der Region erfahren möchten, bietet das Loch Ness Center und Ausstellung erzählt seine Geschichte, zusammen mit der seines Monsters, einschließlich Details der laufenden Suche nach der schwer fassbaren Kreatur. Etwas weiter nördlich liegt Inverness, das zahlreiche ausgezeichnete Attraktionen bietet, darunter das Inverness Castle, das Inverness Museum und die Art Gallery und die St. Andrew's Cathedral aus dem späten 19. Jahrhundert. Geschichtsfans sollten auch die Culloden Schlachtfeld und Besucherzentrum. Es war in Culloden im Jahre 1746, dass die Engländer und Schotten ihre letzte Schlacht kämpften und wo das Schicksal von Schottland als eine britische Herrschaft bestimmt wurde. Interessant sind auch die Grabsteine ​​von Kriegern der schottischen Clans sowie der sechs Meter hohe Memorial Cairn, der 1881 zur Erinnerung an die Schlacht errichtet wurde.

Unterkunft: Übernachtung in Inverness

  • Weiterlesen:
  • Loch Ness besuchen: 8 Top-Attraktionen & Fun-Touren

Karte der besten Orte in Großbritannien zu besuchen

Karte