Besuch des Atatürk-Mausoleums (Anitkabir)

Atatürk-Mausoleum

Eines der wichtigsten Dinge in der türkischen Hauptstadt Ankara, wurde dieses bemerkenswerte Beispiel der modernen türkischen Architektur vom türkischen Architekten Emil Onat entworfen und zwischen 1944 und 1953 errichtet. Bis zur Fertigstellung des Komplexes waren Atatürks Überreste in Ankaras Ethnographischem Museum untergebracht. Sie wurden am 10. November 1953 zu seiner letzten Ruhestätte gebracht, die den 15. Jahrestag seines Todes markiert.

Die Anlage selbst ist ein Mammut, bestehend aus einem Ehrenpfad, der von hethitischen Löwen umgeben ist, einem Ehrenhof, dem Atatürk-Mausoleum selbst und einem Museum, das Atatürks Leben gewidmet ist. Für Touristen in die Hauptstadt ist das Gebäude nicht nur eine Topattraktion und ein Paradebeispiel für die Architektur des frühen 20. Jahrhunderts in der Türkei, sondern auch ein äußerst wichtiges Symbol für Atatürks Leben und die Geburt der Republik.

Überblick

Atatürk Mausoleum Bas Reliefs

Ein Flug von 33 Stufen aus dem vulkanischen Tuffstein von Kappadokien führt zwischen dem Zwilling hinauf Türme der Befreiung und Unabhängigkeit auf die 260 Meter lange Weg der Ehre. Auf jeder Seite dieser 30 Meter breiten Allee sind Skulpturen von drei weiblichen und drei männlichen Figuren zu sehen, die den Übergang der Türkei vom osmanischen Traditionalismus zur Moderne der Atatürk-Republik darstellen. Am Ende des Boulevards wird der Eingang zum Hof ​​von zwei weiteren Türmen bewacht, die die türkische Armee symbolisieren und die nationalen Rechte verteidigen. Das HofVon Säulenhallen gesäumt, hat an jeder Ecke Türme, die Frieden, Sieg, Revolution und Republik bedeuten.

Die Säulenhalle auf der Ostseite des Courtyard beherbergt die Atatürk Museum, Hier können Sie eine interessante Sammlung von Andenken und Erinnerungsstücken sehen, darunter viele Atatürk-Gegenstände. Zu sehen sind unter anderem seine Kleidung und Möbel und seine Mammutbibliothek. Das Gebäude auf der Südseite ist das Mausoleum des zweiten Präsidenten der Türkei, Ismet Inönü.

Das Mausoleum

Das Mausoleum

Das Mausoleum selbst, auf der Nordseite des Hofes, ist ein sehr einfaches Stück Architektur, passend zu Atatürks Ablehnung des prunkvollen Prunks und der Pracht der osmanischen Ära. Die strenge, brutalistische Atmosphäre des Gebäudes steht im direkten Kontrast zu den meisten anderen Orten, die Reisende während ihrer Besichtigungen in der Türkei besuchen werden. Über eine monumentale Treppe von 33 Stufen erreicht der 55 Meter breite und 21 Meter hohe Bau den Innenhof; seine schiere Größe macht Ornamente überflüssig. Zu beiden Seiten der Plattformterrasse zeigen Basreliefs Szenen aus dem Unabhängigkeitskrieg, während über ihnen ewige Flammen brennen. Inschriften flankieren den Eingang des Mausoleums. Rechts ist ein Auszug aus Atatürks großer Rede, die am 10. Jahrestag der Gründung der Republik gehalten wurde. Auf der linken Seite ist seine Ermahnung an die türkische Jugend.

Sarkophag

Sarkophag

Hinten, in der Halle, in einer Nische mit vergoldetem Deckel und kunstvollem Frontgeländer steht der 40 Tonnen schwere Marmorsarkophag des Republikgründers.

Adresse: Anıtkabir Kommando Anıttepe, Çankaya / Ankara

Offizielle Seite: http://www.anitkabir.tsk.tr/index_eng.html