10 Top Sehenswürdigkeiten in Kitzbühel & Einfache Tagesausflüge

Kitzbühel, einer der größten und bekanntesten Wintersportorte Österreichs, liegt in einem lieblichen Tal am Fuße des Kitzbüheler Horns. Nachdem Kitzbühel im 16. Jahrhundert dank seiner Kupfer- und Silberminen zu Wohlstand aufstieg, hat sich Kitzbühel - von Kennern mit dem Spitznamen "Kitz" bezeichnet - inzwischen zu einem mondänen Ferienort entwickelt, der eine internationale Klientel mit ausgezeichneten Ski- und Wintersportveranstaltungen beliefert mit Sommeraktivitäten wie Wandern und Golf. Der alte Kern der Stadt, auf einem langen Hügelkamm erbaut, besteht aus zwei Straßen - der Vorder- und der Hinterstadt - mit schönen alten Giebelhäusern, von denen viele im für das Unterinntal typischen Stil erbaut sind. Es ist auch ein ausgezeichneter Ort, um einige der atemberaubendsten alpinen Landschaften in Österreich zu erkunden, besonders in den Kitzbüheler Alpen.

Siehe auch: Unterkunft in Kitzbühel

1 Kitzbüheler Horn

Kitzbüheler Horn

Das 1.998 Meter hohe Kitzbüheler Horn nordöstlich von Kitzbühel ist ein weiterer beliebter österreichischer Berggipfel. Höhepunkte des Gipfels sind das pittoreske Haus namens Gipfelhaus, eine Kapelle und ein Restaurant, die Sie bequem mit der Seilbahn über die 1.273 Meter lange Pletzeralm oder einen vierstündigen Aufstieg vom Stadtzentrum erreichen. Herrliche Ausblicke erwarten Sie auf dem Gipfel: Im Süden sehen Sie von den Radstädter Tauern bis zu den Ötztaler Alpen; im Norden das nahe gelegene Kaisergebirge; im Westen die Lechtaler Alpen; und im Osten der Hochkönig. Südlich des Kitzbüheler Horns erhebt sich das ebenso beeindruckende 1.772 Meter hohe Hornköpfli, das auch mit der Seilbahn erreichbar ist. Während der Skisaison drängen sich die Berge in unmittelbarer Nähe von Kitzbühel mit Skifahrern aus der ganzen Welt, die von zahlreichen Seilbahnen und Skiliften an den Hängen des Kitzbüheler Horns, des Hahnenkamms und des Steinbergkogels befahren werden.

Adresse: Kitzbüheler Horn, Kitzbühel

2 Der Hahnenkamm

Der Hahnenkamm Heribert Pohl --- Danke ... / Foto geändert

Der 1.655 Meter hohe Gipfel des Hahnenkamms erhebt sich hoch über Kitzbühel und bietet einige der saubersten Bergluft Österreichs, sein schönstes Wandergebiet und das Skigebiet der Superlative. Dieser spektakuläre Berg ist mit zahlreichen Sesselliften und Seilbahnen erreichbar und bietet einige der besten Talansichten Europas. Auf der Nordseite erhebt sich die 1.206 Meter lange Seidl-Alm, nur eine Stunde und 15 Minuten von Kitzbühel entfernt. Von der Bergstation der Luftseilbahn bis zur Ehrenbachhöhe (1.805 Meter) sind es noch 30 Minuten zu Fuß. Von hier aus sind es noch einmal eine halbe Stunde bis zum 1.960 Meter langen Steinbergkogel, der auch mit dem Sessellift vom Ehrenbachgraben aus erreichbar ist. anderthalb Stunden bis zum 1.940 Meter hohen Pengelstein. Die dreieinhalb Kilometer lange Hahnenkamm-Skipiste ist eine der bekanntesten der Welt und wird im Sommer zu einem beliebten Ziel für Wanderer, Wanderer und Mountainbiker.

3 St. Andreas Pfarrkirche

St. Andreas Pfarrkirche Brendan Rankin / Foto geändert

Am nördlichen Ende der Altstadt von Kitzbühel steht die malerische Pfarrkirche St. Andreas. Erbaut zwischen 1435 und 1506 und später im Barockstil umgebaut, ist dieses massive Gebäude mit seinem niedrigen Turm und seiner Kuppel ebenso attraktiv, mit schönen Stuckarbeiten, Deckenmalereien und Fresken aus dem 15. Jahrhundert. An den Chor schließt sich die Rosakapelle mit ihren feinen Maßwerkfenstern und einem Deckengemälde der Hl. Rosa aus dem Jahr 1750 an. Bemerkenswert ist auch der schöne Hochaltar aus dem 17. Jahrhundert, ein Werk des Kitzbüheler Bildhauers SB Faistenbergerth. Eine weitere sehenswerte Kirche ist die Bernhard-Kapelle, eine einfache Struktur hoch über Kitzbühel an den Hängen des Hahnenkamms. Es dient als malerische Kulisse, die von Fotografen bevorzugt wird.

Adresse: A-6370 Kitzbühel, Pfarrau 2

4 Der Alpenblumengarten

Der Alpenblumengarten Adrian K Mitchell / Foto modifiziert

Der schönste Alpengarten Europas, der liebliche Alpenblumengarten liegt am Kitzbüheler Horn auf 1.880 Metern, nur wenige Minuten vom Gipfel und dem Gipfelhaus entfernt. Diese Attraktion umfasst mehr als 20.000 Quadratmeter Berglandschaft und beherbergt mehr als 300 verschiedene Pflanzenarten aus der ganzen Welt. Die Raritäten aus dem lokalen Gebiet sowie aus dem Kaukasus, den Pyrenäen und dem Himalaya sind eindeutig mit Details ihrer ursprünglichen Lebensräume gekennzeichnet. Geführte Touren und englischsprachige Reiseführer sind verfügbar.

Adresse: Kitzbüheler Horn, Kitzbühel

5 Stadtmuseum Kitzbühel

Ein ausgezeichnetes Heimatmuseum im alten Getreidespeicher der Stadt, Museum Kitzbühel (Museum der Stadt Kitzbühel) ist einen Besuch wert. Mit einem Fokus auf die reiche Geschichte der Region, einschließlich ihrer Beliebtheit als eines der führenden Ski-Destination, zeigt sie viele Gegenstände der Tiroler Volkskunst und Funde aus alten Minen. Die umfangreiche Kunstsammlung umfasst mehr als 60 Gemälde und 100 Zeichnungen, von denen viele ein Thema zum Thema Wintersport sind und von Künstlern wie Alfons Walde produziert wurden, dessen farbenfrohe Bilder von den Bergen die Reichen und Berühmten aus der ganzen Welt an die Hänge der Region locken . Sehenswert sind auch zahlreiche Sport-Artefakte, darunter ein eiserner Bob, uralte Skier und Ausstellungen von Star-Athleten, die mit dem Gebiet verbunden sind.

Adresse: Hinterstadt 32, 6370 Kitzbühel

6 Wandern und Radfahren

Ellmau am Wilden Kaiser

Bei warmem Wetter verwandeln sich die Pisten rund um Kitzbühel von einem Winterwunderland in ein Wanderparadies.Alles in allem bietet das Gebiet mehr als 1.000 Kilometer Wanderwege, von angenehmen Spaziergängen durch bunte Täler und Wiesen bis zu anspruchsvolleren Anstiegen, die zu den vielen Gipfeln der Region führen. Wie auch immer Ihr Tempo sein mag, diese gut gepflegten Wanderwege bieten herrliche Ausblicke auf die Berge sowie unzählige Gründe, die Landschaft zu genießen und zu genießen. Dazu gehören die gemütlichen Berghütten, die als Rast- und Erfrischungsstationen dienen und teilweise für Übernachtungen genutzt werden können. Einer der beliebtesten Wanderwege in der Gegend ist der gut markierte 15 Kilometer lange Wanderweg Kaiserweg mit seiner herrlichen Aussicht über das zerklüftete Kaisergebirge. Auch Mountainbiker kommen hier auf ihre Kosten. Eine beliebte Route ist der 1.000 Kilometer lange Weg Radweg Tirol rund um Kitzbühel. In 32 Etappen aufgeteilt, kann die Route an zahlreichen Orten mit vielen Zwischenstopps abgeholt werden. (Karten und Weginformationen sind in den Touristenzentren, Hotels und Sehenswürdigkeiten der Gegend erhältlich.)

7 Der Schwarzsee

Der Schwarzsee

Wer es ruhiger mag, sollte den Schwarzsee besuchen, einen malerischen kleinen See, der nur drei Kilometer nordwestlich von Kitzbühel liegt. Dieser 15 Hektar große, von Bäumen gesäumte See ist zum Schwimmen, Sonnenbaden, Angeln und für Menschen betriebene Bootstouren wie Kanu- und Kajakfahren bekannt und ist dafür bekannt, einige der wärmsten Gewässer der Alpen zu besitzen. Es ist auch auf vielen Wanderwegen der Region enthalten und eignet sich hervorragend für ein Picknick am See.

8 Liebfrauenkirche

Liebfrauenkirche

Etwas nördlich von Kitzbühel ist die Pfarrkirche eine weitere interessante Kultstätte, die kleine zweistöckige Liebfrauenkirche. Bemerkenswert für ihren großen quadratischen Turm, wurde die untere Kirche im Jahre 1373 gebaut, während die obere Kirche für seine feine Deckenmalerei aus dem Jahr 1739 bekannt ist Krönung der Jungfrau. Bemerkenswert sind auch die prächtige Rokoko-Gitterwand aus dem Jahr 1781, die schöne Orgel und die große Glocke aus dem Jahre 1518. Eine weitere sehenswerte Kirche ist die Gotik Katharinenkirche (Katharinenkirche) im 14. Jahrhundert erbaut und heute ein Kriegsdenkmal. Zu den Inneneinrichtungen gehören ein Kastenfenster an der Südwand, eine geschnitzte Madonna aus dem 15. Jahrhundert und ein Flügelaltar aus dem Jahr 1520.

Adresse: Josef-Pirchl-Straße, 6370 Kitzbühel

9 St. Johann in Tirol

St. Johann in Tirol

Etwa 20 Kilometer nördlich von Kitzbühel liegt die kleine Gemeinde St. Johann in Tirol, ein beliebter Sommer- und Wintersportort, der für seine vielen malerischen alten Häuser bekannt ist. Höhepunkte sind die Pfarrkirche von Maria Himmelfahrt 1728 mit seinen schönen Stuckaturen und Deckenmalereien und einem Fresko in der Kuppel von 1803 fertiggestellt. Eine weitere sehenswerte Kirche ist die Spitalkirche in der WeitauBemerkenswert sind das Rokoko-Interieur aus dem 18. Jahrhundert und die schönen Glasfenster aus dem 15. Jahrhundert. St. Johann ist auch ein großartiger Ort, um die umliegenden Berge mit einer Reihe von Seilbahnen zu erkunden, die auf das Kitzbüheler Horn im Süden aufsteigen. Komm Winter, es ist ein Skifahrerparadies; Die meist weniger überfüllten Pisten sind ideal für Anfänger und Fortgeschrittene.

10 Die Stadt Fieberbrunn

Die Stadt Fieberbrunn

Etwa 22 Kilometer östlich von Kitzbühel, im Tal der Pillersee-Ache, liegt der beliebte Kur- und Wintersportort Fieberbrunn. Obwohl es ein weniger geschäftiges Reiseziel als Kitzbühel ist, bietet Fieberbrunn eine Reihe von Möglichkeiten für Wintersportler. Zu den beliebtesten Pisten gehört der 1.660 Meter lange Lärchfilzkogel, der mit mehreren Sesselliften gut bedient wird (im Sommer ist es ein lohnender Viereinhalb-Stunden-Aufstieg vom Stadtzentrum). Ein weiterer Höhepunkt im Winter oder Sommer ist es Lärchfilz-Hochalm (1.364 Meter). Eine kurze Fahrt nördlich von Fieberbrunn, an der Straße nach Waidring, ist das hübsche Pillersee, ein Bergsee am Fuße der Loferer Steinberge, bekannt für seine hervorragende Lage und seine Wanderwege.

Wo in Kitzbühel zum Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese charmanten Hotels und Pensionen in Kitzbühel nur wenige Gehminuten von den Sehenswürdigkeiten, Geschäften und Restaurants der Stadt entfernt:

  • Hotel Kitzhof Mountain Design Resort: luxuriöses Bergresort, moderner alpenländischer Stil, hochwertiger Service, Spa-Behandlungen, Hallenbad und finnische Sauna.
  • Best Western Premier Kaiserhof Kitzbühel: Mittelklasse-Alpenhotel, Pinienmöbel, Solarium mit beheiztem Pool, Whirlpool, Fitnesscenter.
  • Tiefenbrunner Hotel: erschwingliche Preise, Familienbetrieb, zentrale Lage, Hallenbad, Dampfbäder.
  • Pension Schmidinger: Budget-Hotel, preiswerte, freundliche Gastgeber, saubere Zimmer.

Tagesausflüge von Kitzbühel

Sankt Martin bei Lofer

Sankt Martin bei Lofer

38 km östlich von Kitzbühel liegt das malerische Dorf Sankt Martin bei Lofer Maria Kirchental, Österreichs wichtigste Wallfahrtskirche. Eingebettet am Fuße von dicht bewaldeten Hängen, wurde diese schöne kleine Kirche 1701 fertiggestellt und ist unter Wanderern und Kletterern ebenso beliebt wie bei Pilgern aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft und Lage als Ausgangspunkt zahlreicher Wanderwege zum Großen Ochsen Hornberg. Höhepunkte des Kircheninneren sind eine hölzerne Statue der Hl. Maria und des Jesuskindes (sie hält ein Zepter, während er einen Stieglitz hält, ein Hinweis auf sein Opfer) und die Orgel aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Das Steinmeer: ​​Steinernes Meer

Das Steinmeer: ​​Steinernes Meer

An der Grenze zwischen Österreich und Deutschland, 46 Kilometer östlich von Kitzbühel, liegt das herrliche Steinerne Meer.Das Hochkarstplateau und Naturreservat ist ein großer Anziehungspunkt für Wanderer, Kletterer und Wanderer, die sich hier auf spektakuläre Gipfel hoch hinausbewegen: das 2.463 Meter hohe Selbhorn, die pyramidenförmige Schönfeldspitze auf 2.653 Metern, das sanft abfallende 2.504 Meter hohe Breithorn und der Hundstod auf 2.594 Metern. Am westlichen Rand des Plateaus, an der Ramsheider Scharte, steht das Riemannhaus mit seinem alten Gasthof auf 2.177 Metern (weitere Anstiege, zB auf das Selbhorn, sollten nur mit einem erfahrenen Führer gemacht werden). Die Gegend ist auch bei Skifahrern sehr beliebt.

Die Kitzbüheler Alpen: Grosser Galtenberg und Salzachgeier

Die Kitzbüheler Alpen: Grosser Galtenberg und Salzachgeier

Das Kitzbüheler AlpenEs grenzt an die Tuxer Vorberge und ist von den Hohen Tauern durch den Pinzgau, ein Tal der Salzach, getrennt. Es ist eine herrliche Berglandschaft, die man in einer Autostunde von Kitzbühel aus erreichen kann. Sie sind die größte Schiefergebirgskette Österreichs und erstrecken sich über rund 100 Kilometer in sanft geschwungenen Graten mit baumlosen oder karg bewaldeten Almwiesen, die von den Gipfeln in zahlreiche Längs- und Quertäler abfallen und damit ihre Beliebtheit unter den Skifahrern sichern. Die höchsten Gipfel und markantesten Gebirgsmassive der Kitzbüheler Alpen finden sich am westlichen Ende des Gebirgskamms, einem Teil eines vom 2.558 Meter hohen Kreuzjoch bei Gerlos nach Osten führenden Grats und um eine öde, mit Seen gefüllte Mulde zur 2.495 Meter Tormann vor Nordwärts über diverse kleinere Gipfel auf den 2.425 Meter hohen Großen Galtenberg bei Alpbach und auf den Salzachgeier bei 2.470 Metern.

Wildseeloder und das Haus auf dem Hügel

Wildseeloder und das Haus auf dem Hügel

Ein weiterer Höhepunkt in der Kitzbüheler Alpen Sehenswert ist Wildseeloder mit seinem herrlichen Blick auf den östlichen Teil dieser spektakulären Bergkette. Wildseeloder ist mit seinen 2.177 Metern nicht der höchste Gipfel der Gegend, aber aufgrund seiner relativ einfachen Wanderungen (zumindest im Vergleich zu einigen der höheren Gipfel), einschließlich der Gipfelauffahrt vom Dorf Fieberbrunn über die Wildseeloderhaus. Diese alte Kletterhütte wurde 1892 erbaut und ist ein guter Wegpunkt auf Ihrer Reise. Hier können Sie eine Pause einlegen und die Aussicht auf die Gipfel in alle Richtungen genießen. Das Beste ist, dass es mit der Seilbahn zum Lärchfilzkogel erreicht werden kann, gefolgt von einer Stunde oder so zu Fuß.

Osttirol und die Altstadt von Lienz

Osttirol und die Altstadt von Lienz

Die bergige Region Osttirols, rund 90 Kilometer südlich von Kitzbühel gelegen, nimmt den höchsten Punkt der Drau- und Isel-Täler und das Gebiet um die Quelle der Gail ein. Durch eine Reihe von hohen Gipfeln, einschließlich der Hohe Tauern, das Schober, und Riesenferner Gruppen, sowie die Karnischen Alpen und die Lienzer DolomitenEs ist ein geschichtsträchtiger Ort mit den Ruinen von Aguntum Zeuge der römischen Besetzung. Es ist auch ein Gebiet reich an Traditionen und ist berühmt für seine Holzschnitzerei, sowie die Heimat von Künstlern wie Albin Egger-Lienz, bekannt für seine starken Gemälde von lokalen Bauern. Erkunden Sie Lienz, die Hauptstadt Osttirols und das Tor zu den Tauerntälern, und besuchen Sie ein schönes Schloss aus dem 13. Jahrhundert. Schloss Bruck. Eine andere kleine Gemeinde, die einen Besuch wert ist, ist die kleine Marktstadt Matrei in Osttirol, ein beliebtes Gesundheits-, Wintersport- und Touristenzentrum, eingebettet unterhalb der Südseite der Hohen Tauern.

Kitzbühel Karte - Sehenswürdigkeiten