10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Bristol

Bristol liegt im Inland am Avon River und hat Zugang zum Bristol Channel. Es hat eine glorreiche Geschichte als einer der ältesten Häfen Englands. Es war ein bevorzugter Abfahrtshafen für die Neue Welt nach John Cabots Reise nach Nordamerika im Jahr 1497. Um dieses Ereignis zu feiern, Cabot Turm in Brandon Hill Park wurde am 400. Jahrestag von Cabots Reise errichtet. Bristol war auch ein Handelszentrum und königliches Hauptquartier während des englischen Bürgerkrieges. Der Schiffbau ist seit Jahrhunderten eine Säule der Wirtschaft Bristols und erreicht seinen Höhepunkt mit dem I.K. Brunel SS Großbritannien. Erbaut 1838, war dies das erste Dampfschiff, das regelmäßig Atlantiküberquerungen machte. Neben der Gestaltung der berühmte Hängebrücke Über die Avon Gorge hinaus war Brunel auch der Ingenieur, der für die Fertigstellung der Great Western Railway zwischen London und Bristol verantwortlich war.

Zu den Touristenattraktionen Bristols gehören 30 Kunstgalerien und eine Reihe von Parks. Für Familien gibt es Bristol Zoo Gardens und At-Bristol, die speziell für junge Leute konzipiert wurden. Das Ashton Court Estate bietet eine große Auswahl an Aktivitäten im Freien. Zwischen all diesen und einem Tagesausflug außerhalb der Stadt bis zur Cheddar Gorge finden Sie während Ihres Aufenthalts in Bristol viele Dinge zu tun.

Siehe auch: Wo in Bristol zu bleiben

1 Bristol Hafen

Bristol Hafen

Der alte Hafen von Bristol am Fluss Avon hat eine neue und fantasievolle Lebensform erhalten, seine vielen Werften und Lagerhäuser, die restauriert oder zu zeitgenössischen Zwecken umgebaut wurden. Traditionell bekannt als der schwimmende Hafen, beherbergt das Gebiet heute Museen, Galerien, Ausstellungen, die Bristol Aquarium, At-Bristol Wissenschaftszentrumund das Arnolfini-Zentrum für bildende Kunst, Musik und Performance. M Schuppen ist ein Museum, das sich auf die Geschichte der Stadt von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart konzentriert. Außerhalb des M Shed können Sie Lokomotiven und die Fairbairn Dampfkran, der älteste erhaltene seiner Art in Großbritannien, der rund um die Uhr während des Zweiten Weltkrieges mit Angriffslandungsfahrzeugen arbeitete. Vier weitere Frachtkrane erinnern an die Blütezeit der Stadt in den 1950er Jahren.

Reisen in Bristol wird durch gemacht Bristol Fähren, die fünf Fähren auf dem Fluss Avon betreibt. Mit preiswerten Pässen können Sie ein- und aussteigen.

Ort: Underfall Yard, Cumberland Road, Bristol

Offizielle Seite: www.bristolloatingharbour.org.uk

2 St. Mary Redcliffe

St. Mary Redcliffe Heather Cowper / Foto geändert

Als Königin Elisabeth I. 1574 Bristol besuchte, beschrieb sie St. Mary Redcliffe als "die schönste Pfarrkirche Englands". Die Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut und im 15. Jahrhundert im Barockstil umfassend renoviert. Sie befindet sich auf der Südseite des Schwimmenden Hafens und hat ihren Namen von den roten Klippen, auf denen sie steht. Mit seinen schlanken, gedrängten Säulen und Netzgewölben, der sechseckigen Vorhalle und dem reich verzierten Portal zeigt es perfekt den Reichtum der reichen Kaufleute von Bristol. Ein großes Triptychon, Das Grab versiegeln, entworfen und ausgeführt für den Hauptaltar von William Hogarth, ist jetzt in den Büros der Bristol & Region Archaeological Services in der ehemaligen St. Nicholas Church. Bemerkenswert ist auch die Gedenktafel und Grabstätte von Admiral Sir William Penn, Vater von William Penn, der Pennsylvania gründete.

Adresse: 10 Redcliffe Parade West, Bristol

Offizielle Seite: www.stmaryredcliffe.co.uk

3 Bristol-Kathedrale

Bristol Cathedral Rob Brewer / Foto geändert

Ursprünglich die Kirche der Abtei Saint Augustine, brauchte die Kathedrale von Bristol fast 600 Jahre, um ihre heutige Form zu erreichen. Der Ostende, der von Abt Knowle im Stil des Dekors hervorragend wieder aufgebaut wurde, stammt aus den Jahren 1298 bis 1330. Der zentrale Turm und die Querschiffe wurden im 16. Jahrhundert fertig gestellt, die Mittelfassade und die Turmfassade aus dem 19. Jahrhundert. Die Kirche wurde 1542 zur Kathedrale erhoben.

Zu den interessanten Merkmalen der Kathedrale gehört das rechteckige Kapitelstil mit seiner späten normannischen Dekoration aus Zickzack, Fischschuppenmustern und Interlacing. Achten Sie auch auf die Großes Gatehouse, erbaut 1170 als Torhaus der Abtei St. Augustine. Es hat frühe Beispiele für die Verwendung von Spitzbögen.

Adresse: College Green, Bristol

Offizielle Seite: http://bristol-cathedral.co.uk/

4 Brunels SS Großbritannien

Brunels SS Großbritannien

Das SS GroßbritannienDas erste eisenbeschlagene Passagierschiff der Welt lebt an demselben Dock, von dem aus das große Schiff 1843 gestartet wurde. Die Arbeit des berühmten Ingenieurs Isambard Kingdom Brunel war auch die erste Verwendung von Schraubenpropellern auf einem Schiff. Das Schiff liegt am Bristol's Great Western Dock und zeugt von Brunels Ingenieurseinfallsreichtum. Heute können Sie auf den oberen Decks des Schiffes spazieren gehen oder unter Deck erkunden und in die Luxuskabinen der First Class-Passagiere gucken.

Die Website ist auch die Heimat der Brunel-Institut und das David MacGregor Bibliothek, ein Archiv von Tausenden von Büchern, Dokumenten, Plänen und Objekten, die mit Englands größtem Ingenieur und Erfinder in Verbindung stehen.

Adresse: Gas Ferry Rd, Bristol

Offizielle Website: www.ssgreatbritain.org

5 Llandiger Trow

Llandoger Trow Michiel Jelijs / Foto geändert

Das berühmte Dreifachgiebel-Fachwerkhaus Llandoger Trow in der King Street, erbaut 1664, soll Alexander Selkirk die Geschichte seines Schiffbruchs Daniel Defoe erzählt haben, der die Geschichte in London verewigte Robinson Crusoe. Der Llandoger Trow war auch das Vorbild für die Admiral BenbowDas Gasthaus, das Long John Silver in Robert Louis Stevenson frequentierte Schatzinsel. Das 1991 sorgfältig restaurierte Gebäude ist durch eine Unterführung mit dem Theatre Royal verbunden, dem Heimstadion des Bristol Old Vic und dem ältesten Spielhaus Englands, das seit Jahren genutzt wird.

Adresse: King Street, Bristol

Offizielle Website: http://www.brewersfayre.co.uk/pub-restaurant/Bristol/LLandoger-Trow-Bristol.html

6 Clifton Hängebrücke

Clifton Hängebrücke

Eine weitere Arbeit des berühmten britischen Ingenieurs I. K. Brunel, Clifton Suspension Bridge erstreckt sich über 260 Meter tief Avon-Schlucht auf der Westseite der Kalksteinplateau bekannt als Clifton Down und Durdham Down. Die Brücke wurde 704 Meter zwischen ihren Pfeilern gemessen und 1864 fertiggestellt, 33 Jahre nachdem Brunel seine preisgekrönten Pläne vorgelegt hatte. Stoppen Sie im Besucherinformationszentrum, um etwas über den Bau der Brücke zu erfahren oder besuchen Sie ein Wochenende hinter den Kulissen. Halten Sie Ausschau nach Wanderfalken, die über die Clifton-Seite fliegen, und besteigen Sie den Observatory Hill in Clifton, um die Brücke aus der Vogelperspektive zu betrachten. Das Clifton Observatory ist auch der Ort, um die Camera Obscura und Giant's Höhle.

Adresse: Brückenstraße, Leigh Woods, Bristol

Offizielle Seite: www.cliftonbridge.org.uk

7 Bristol Altstadt

Bristol Old City Stephen Colebourne / Foto geändert

Bristol Old City ist ein Gewirr aus historischen Gebäuden aus einem langen Teil der Stadtgeschichte. St. Stephan Kirche Auf der St. Stephen's Avenue befindet sich die Pfarrkirche von Bristol aus dem Jahr 1476. Sehen Sie sich das Grab von Martin Pring, dem Entdecker der Cape Cod Bay in Massachusetts, und das farbenfrohe Bildnis von George Snygge an. Das Mittelalter Johannes an der Wand In der Nähe befindet sich die letzte der vielen Kirchen, die einst in die Stadtmauer gebaut wurden. Es ist bekannt für seine gewölbte Krypta und interaktive Displays im Jahr 2016 hinzugefügt. Es ist in der Nähe Johannes-Tor, ursprünglich Teil der alten Stadtmauer, berühmt für seine Figuren von Brennus und Belinus, mythische Gründer von Bristol, und Weihnachtsschritteeine alte Gasse, die 1669 gepflastert wurde und heute mit Antiquitäten- und Souvenirgeschäften gesäumt ist.

An der Ecke von Broad Street und Corn finden Sie das Neoklassizismus Altes Ratshaus, im Jahre 1827 erbaut. Über die Corn Street, im palladianischen Stil Austausch (erbaut im Jahre 1743) ist bekannt für seine vier Tische im Freien, die Messing "Nägel", auf denen Bristol Händler ihre Transaktionen abgerechnet und Anlass zu dem Ausdruck "zahlen auf den Nagel." Das bedeckt St. Nikolaus Markt, mit mehr als 60 Ständen, grenzt an die Börse in der St. Nicholas Street. Ein Bauernmarkt findet mittwochs auf den Corn-and-Wine-Straßen statt.

Offizielle Seite: http://bristololdcity.co.uk/

8 Bristol Museum und Kunstgalerie

Bristol Museum und Kunstgalerie

Ein Teil der Bristol Museen, eine Vereinigung von sechs guten Museen in der Stadt, Bristol Museum und Kunstgalerie hat drei Etagen voller ägyptischer Mumien, Wildtiere, Dinosaurier, Edelsteine, Glas, Keramik, orientalische Kunst und eine Sammlung alter Meister. Ein ganzer Abschnitt ist I. K. Brunel und seinen vielen technischen Errungenschaften gewidmet. Die Nähe Rote Hütte (geschlossen Januar bis April), mit seinen alten Möbeln und feinen elisabethanischen Zimmer, konzentriert sich auf die menschliche Seite der Geschichte. Auch an einem separaten Ort und saisonal geöffnet, die Georgisches Hausmuseum erzählt die Geschichte eines Kaufmanns, Zuckerplantagenbesitzers und Sklavenhalters aus dem 18. Jahrhundert durch sein Haus und seine Besitztümer.

Adresse: Straße der Königin, Bristol

Offizielle Seite: https://www.bristolmuseums.org.uk/bristol-museum-und-art-gallery/

9 Blaise Schlosshaus

Das Blaise Castle House ist ein Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert und bietet ein Gefühl für den Lebensstil einer wohlhabenden Familie auf einem Landsitz. Der Gemälderaum mit gewölbter Glasdecke ist mit Gemälden geschmückt und das Haus ist bekannt für seine Sammlungen von Kinderspielzeug, darunter Puppenhäuser und Möbel, Züge und Spielzeugsoldaten. Auf dem Anwesen befinden sich Ruinen von Römische Villa Kings Westonmit Bädern, einer Heizung und einem Mosaikboden. Das Haus und die römische Villa sind von Januar bis März geschlossen.

Adresse: Henbury Road, Bristol

Offizielle Seite: https://www.bristolmuseums.org.uk/blaise-castle-house-museum/

10 Cheddar-Schlucht

Cheddar-Schlucht

Nur 18 Meilen von Bristol entfernt, macht Cheddar Gorge einen ausgezeichneten Tagesausflug. Zu den Höhepunkten dieses Nationalen Naturreservats zählen seine dramatischen, 450 Fuß hohen Klippen und atemberaubenden Tropfsteinhöhlen. Weitere Attraktionen sind das spektakuläre Goughs Höhle, mit seinen verborgenen Kammern, ebenso die hoch aufragenden Kammern der "St. Pauls Cathedral" und die hoch aufragenden Türme des "Solomon's Temple". Sie benötigen eine gewisse Kondition, um einige Teile der Schlucht zu bewältigen, einschließlich der 274 Stufen an der Seite der Schlucht und der 48 weiteren an der Spitze der Schlucht Aussichtsturm. Der Eintritt beinhaltet den Spaziergang auf der Klippe und die Cheddar Man Museum der Vorgeschichte.

Offizielle Seite: www.cheddargorge.co.uk

Wo in Bristol zum Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels in Bristol in der Nähe von Top-Sehenswürdigkeiten wie dem schwimmenden Hafen:

  • Bristol Harbour Hotel & Spa: Luxus-Boutique-Hotel, Gebäude im venezianischen Stil, beleuchteter Innenpool, gehobener Wellnessbereich, Nachmittagstee.
  • Holiday Inn Bristol City Centre: Mittelklasse-Preise, in der Nähe von Geschäften, große Duschen, moderne Einrichtung, 24-Stunden-Zimmerservice.
  • The Bristol: erschwingliche Preise, Blick auf den Hafen, stilvolle Einrichtung, bequeme Betten, Nespresso-Maschinen.
  • Premier Inn Bristol City Centre: Budget-Hotel, günstige Lage, moderne Zimmereinrichtung, mehrsprachiges Personal.

Bristol Karte - Sehenswürdigkeiten