Tate Britain und Tate National: Ein Besucherführer

Tate Britain und Tate National - einst zusammen als Tate Gallery bekannt - bilden zusammen eine der größten Kunstsammlungen Großbritanniens. Eröffnet von Zuckermagnaten Sir Henry Tate 1897 als Grundlage einer nationalen Sammlung bedeutender britischer Kunst, erweiterte die Galerie ihre Erwerbungen moderner und zeitgenössischer Kunst und zwang sie, mehr Raum zu suchen, um ihre Sammlungen angemessen auszustellen. Das Endergebnis ist ein interessanter Kompromiss, auf dem die bestehende klassische Struktur aufbaut Millbank Auf der Nordseite der Themse wurde eine ständige Sammlung historischer britischer Gemälde gezeigt, während die Sammlungen moderner Kunst über die Themse zu einem umgebauten ehemaligen Kraftwerk transportiert wurden.

Für Kunstliebhaber ist es ein doppeltes Vergnügen, und ein ganzer Tag kann mit beiden Sehenswürdigkeiten verbracht werden, die mit einer Hochgeschwindigkeitsfähre verbunden sind.

Tate Britain: Die British und Turner Collections bei Millbank

Tate Britain: Die British und Turner Collections bei Millbank

Tate Britains britische Sammlung umfasst zahlreiche Zeichnungen und Stiche von William Blake (Newton), William Dobson (Endymion Porter), Porträts von Peter Lely, Werke von William Hogarth (O Roast Beef of Old England / Das Tor von Calais), Landschaften von Thomas Gainsborough, Joshua Reynolds, Richard Wilson und George Stubbs, sowie Werke von Edwin Landseer und Henry Fuseli. Die Landschaften von John Constable (Old Chain Pier, Brighton) sind bekannt. Werke aus dem 19. Jahrhundert gehören John Everett Millais (Christus im Haus seiner Eltern) und James Abbott McNeill Whistler (Nocturne in Blau und Gold: Old Battersea Bridge).

Es ist beeindruckend Turner-Sammlung befindet sich in der Clore Gallery, einem zweistöckigen Gebäude, das nach dem Kunstmäzen Sir Charles Clore benannt ist und vom schottischen Architekten James Stirling entworfen wurde. Da die Galerie jeweils nur ein Drittel ihrer Sammlung zeigen kann, werden ausgestellte Objekte regelmäßig rotiert.

Tate Modern: Die zeitgenössischen und modernen Sammlungen in Bankside

Tate Modern: Die zeitgenössischen und modernen Sammlungen in Bankside

Tate National Sammlung moderner Skulptur enthält Werke von Auguste Rodin, Aristide Maillol, Ivan Mestrovic, Jacob Epstein und Henry Moore. Die Sammlung der modernen ausländischen Malerei enthält hauptsächlich Werke der französischen Impressionisten und Post-Impressionisten, darunter Paul Cézanne, Edgar Degas, Paul Gauguin, Henri Rousseau, Henri de Toulouse-Lautrec und Marc Chagall. Kubisten wie Georges Braque (Mandoline) und Fernand Léger werden ausgestellt, und ein späteres Werk von Pablo Picasso (Liegender Akt mit Halskette).

Die Dadaisten und Surrealisten Giorgio de Chirico, Max Ernst, Paul Klee, Salvador Dali und Joan Miró sind neben Beispielen des Expressionismus, der Pop Art, der Minimal Art und der Konzeptkunst vertreten. Zeitgenössische Künstler sind Joseph Beuys, Mark Rothko (Seagram Wandbilder), Tony Cragg (Auf der Savanne) und Lucian Freud (Stehend von den Rags).

Touren in Londons Twin Tates

Tate Großbritannien: In den verschiedenen Bereichen der Galerie finden täglich um 11:00, 12:00, 14:00 und 15:00 Uhr kostenlose 45-minütige Führungen statt. Private Gruppentouren sind ebenso möglich wie private "Paare" -Touren mit Abendessen. Interessant sind auch spezielle Freitagsveranstaltungen "Late at the Tate" (kostenlos) mit Vorträgen, Führungen und Filmen (weitere Informationen finden Sie auf der Seite What's On der Galerie).

Tate Modern: In den verschiedenen Bereichen der Galerie finden täglich um 11:00, 12:00, 14:00 und 15:00 Uhr kostenlose 45-minütige Führungen statt. Private Gruppen- und "Paar" -Touren sind ebenfalls verfügbar. Exzellente, hochmoderne Multimediaführer sind ebenfalls verfügbar und beinhalten Künstlerinterviews, Spiele und von Kunst inspirierte Musik (Familienversionen sind verfügbar). Besuchen Sie den Multimedia Desk (Level 2), um einen auszuwählen (Kosten: £ 4).

Tipps und Taktiken: Wie Sie Ihre Besuche bei Tate Britain und Tate National optimal nutzen können

Die folgenden Tipps und Taktiken helfen Ihnen dabei, das Beste aus Ihren Besuchen bei Tate Britain und Tate National herauszuholen:

  • Einkaufen: Jeder Ort verfügt über Einkaufsmöglichkeiten vor Ort bietet Drucke, Bücher, Geschenke und Souvenirs im Zusammenhang mit ihren Exponaten.
  • Garderobe: Umkleideräume werden an beiden Standorten kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Was geht ab: Ausgestellte Objekte werden häufig rotiert, überprüfen Sie daher die Website der Tate-Gruppe auf Neuigkeiten und Updates.
  • Gehen: Es gibt viel zu tun, besonders wenn Sie planen, beide Londoner Tate-Locations an einem einzigen Tag in Angriff zu nehmen - wenn ja, tragen Sie bequeme Wanderschuhe.
  • Essen und Trinken: Beide Standorte bieten eine Vielzahl von Speisen und Getränken sowie Trinkbrunnen. Wenn Sie es lieber selbst machen, versuchen Sie ein Picknick auf der Themse.

Zur Tate Britain

  • Mit der U-Bahn (U-Bahn): Die nächsten U-Bahn-Stationen sind Pimlico und Vauxhall (Victoria-Linie) und Westminster (Jubilee, District und Circle Linien).
  • Mit dem ZugDie nächstgelegenen Bahnhöfe sind Vauxhall und Victoria, die beide leicht von der Tate Britain zu erreichen sind. (Für Details zu Verbindungen nach London aus dem ganzen Land, besuchen Sie www.nationalrail.co.uk.)
  • Mit dem Bus: Routen 87 (Millbank), 88 und C10 (John Islip St), und 2, 36, 185 und 436 (Vauxhall Bridge Rd) werden Sie nur einen kurzen Spaziergang von Tate Britain bekommen.
  • Mit dem Schiff: Der Tate Boat Service fährt alle 40 Minuten zwischen Tate Britain und Tate Modern.
  • Mit dem Fahrrad: Fahrradständer befinden sich an den Tate Britains Atterbury St und Millbank Eingängen.
  • Auf der Straße: Das Fahren in London wird nicht empfohlen und unterliegt Staugebühren.Am besten parken Sie in einem abgelegenen Bahnhof und nehmen den Zug oder die U-Bahn.
  • Parken: In der Umgebung der Tate Britain gibt es eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen und Parkplätzen (die Wochenenden sind manchmal besser).

Anreise nach Tate National

  • Mit der U-Bahn (U-Bahn): Die nächsten U-Bahn-Stationen sind Southwark (Jubilee Linie), Blackfriars (District und Circle Linien) und St. Pauls (Central Line).
  • Mit dem Zug: Die nächsten Bahnhöfe sind Blackfriars und London Bridge, die beide leicht zu Fuß von der Tate National sind. (Für Details zu Verbindungen nach London aus dem ganzen Land, besuchen Sie www.nationalrail.co.uk.)
  • Mit dem Bus: Die Routen 45, 63 und 100 (Blackfriars Bridge Rd), die Routen RV1 und 381 (Southwark St) und die Route 344 (Southwark Bridge Rd) bringen Sie in einen kurzen Spaziergang zum Tate National.
  • Mit dem Schiff: Der Tate Boat Service fährt alle 40 Minuten zwischen Tate Britain und Tate Modern.
  • Auf der Straße: Das Fahren im Zentrum von London wird nicht empfohlen und unterliegt der Staugebühr. Am besten parken Sie in einem abgelegenen Bahnhof und nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Parken: Es gibt keine Parkplätze vor Ort oder auf der Straße in der Tate Modern.

Std

  • Tate Britain - Täglich von 10 bis 18 Uhr
  • Tate Modern - So-Do, 10-18 Uhr; Fr-Sa von 10 bis 22 Uhr

Eintritt

  • Tate Großbritannien - Kostenlos
  • Tate Modern - Kostenlos

Adresse

  • Tate Großbritannien - Millbank, London
  • Tate Modern - Bankside, London
  • www.tate.org.uk

Was ist in der Umgebung von London's Two Tates?

Einer der Höhepunkte eines Besuchs in der Tate Britain und Tate Modern ist das ausgezeichnete schneller Fährservice Verbinden der zwei Standorte. Es dauert nicht lange, aber es wird Ihnen eine ausgezeichnete Idee geben, was Sie sehen und tun können, wenn Sie fertig sind. Wenn Sie entlang der Themse zoomen (vorausgesetzt, Sie haben bei Tate Britain angefangen), haben Sie eine hervorragende Aussicht auf die Houses of Parliament und Big Bensowie Westminster Abbey. Am gegenüberliegenden Ufer (Südufer) fahren Sie in der Nähe des London Eye vorbei, einem riesigen Riesenrad, das eine hervorragende Aussicht auf die Stadt bietet, sowie Familienattraktionen wie dem London Dungeon und das London Aquarium.

Wenn Sie in der Tate Modern ankommen, erhalten Sie eine Nahaufnahme des Ikonischen Globe Theater, eine authentische Nachbildung von Shakespeares Londoner Theater und die beeindruckende Millennium Bridge, eine Fußgängerbrücke, die Sie über die Themse zurück in die wundervolle St. Paul's Cathedral bringt.

Tate Galerie Karte