10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Utrecht

Utrecht, die viertgrößte Stadt der Niederlande und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, liegt an der geografischen Grenze zwischen den Niederungen und Sandheiden des Landes. Diese Position förderte die Entwicklung der Stadt im Laufe der Jahrhunderte, da die höher gelegenen Heidegebiete außerhalb der Sturmfluten der Nordsee lagen. Schon sehr früh war Utrecht eines der wichtigsten politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentren der Niederlande, der Sitz der Provinzverwaltung und Sitz einer berühmten Universität, die 1636 gegründet wurde. Der Tourismus leistet auch einen bedeutenden Beitrag zur Wirtschaft, und Die malerische Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden, die von Kanälen umgeben und durchschnitten sind, zieht viele Besucher an.

Siehe auch: Wo in Utrecht übernachten

1 St. Martinsdom

St. Martinsdom

Im Herzen von Utrecht liegt der Domplein, der Domplatz, wo Sie die Domkirche, eine der wichtigsten Kirchen der Niederlande, finden. Die Kathedrale wurde im Jahr 1254 an der Stelle einer früheren romanischen Kirche errichtet und besteht heute aus dem Chor aus dem 14. Jahrhundert, den Kreuzgängen aus dem 15. Jahrhundert und zwei Kapellen. Die ursprüngliche viel größere Struktur nahm das massive in der Nähe auf DomtorenDer Turm wurde nach der Zerstörung des Kirchenschiffs bei einem Gewitter im Jahre 1674 abgetrennt. Die Ruine wurde erst 1826 bei der Anlage des Dompleins abgerissen und 1988 schließlich restauriert. Zu den Höhepunkten gehören alte Gräber und eine Krypta die inneren Organe der in Utrecht verstorbenen Kaiser Konrad II. und Heinrich IV. Besonders sehenswert ist der malerische Kreuzgang aus dem 14. Jahrhundert, der die Kathedrale mit der Universität verbindet: Über den Fenstern sind Szenen aus dem Leben des Schutzpatrons St. Martin zu sehen, während im Zentrum des wunderschönen Klostergartens ein Brunnen mit einer Bronzefigur steht von einem Mönch.

Adresse: Achter de Dom 1, 3512 JN Utrecht

Unterkunft: Unterkunft in Utrecht

Utrecht Cathedral Karte

2 Editor's Pick Die Domtoren: Der Turm der Kathedrale

Utrecht-Stadtbild mit Kathedralenturm

Hoch über der Altstadt von Utrecht erhebt sich der Domtoren, der mächtige Turm, der nach dem verheerenden Sturm von 1674 von der Kathedrale St. Martin getrennt wurde. Erbaut zwischen 1320 und 1382, steht er 112 Meter hoch und beherbergt ein beeindruckendes Glockenspiel von 50 Glocken, viele von ihnen Jahrhunderte alt. Noch immer der höchste Kirchturm der Niederlande, bieten die Aussichtsgalerien herrliche Panoramablicke auf die Altstadt und den Domplein (der Aufstieg auf 465 Stufen lohnt sich, da Sie auch die Glocken aus der Nähe sehen können). Im Inneren des Turms können zwei Kapellen besichtigt werden: St. Michaels, die Hauskapelle des Bischofs und die Egmond-Kapelle, die eine Ausstellung über die Geschichte dieser spektakulären Struktur beherbergt.

Adresse: Domplein 21, 3512 JE Utrecht

Offizielle Website: www.domtoren.nl/en

3 Museum Catharijneconvent

Museum Catharijneconvent Ausstellung Niels / Foto modifiziert

Im ehemaligen Hospiz des Johanniterordens beschäftigt sich das Museum Catharijneconvent mit der Geschichte des Christentums in den Niederlanden. Eröffnet im Jahr 1978, ist es die größte Sammlung mittelalterlicher Kunstschätze des Landes mit Abteilungen, die Kircheninterieurs, religiösen Überzeugungen und mittelalterlichen Klöstern gewidmet sind. Neben einer großen Sammlung von Material aus dem 17. und 18. Jahrhundert sind weitere Exponate wertvolle Bücher und Manuskripte und ein Modell der ursprünglichen St. Martins Kathedrale mit Erläuterungen zu ihrer Geschichte. Vor Ort befindet sich eine Ausstellung gestickter flämischer Kirchengewänder des späten Mittelalters. (Englischsprachige Führungen sind verfügbar.)

Adresse: Lange Nieuwstraat 38, 3512 PH Utrecht

4 Burg von Haar

Burg von Haar

Das von dem niederländischen Architekten PJH Cuypers erbaute Kasteel De Haar ist nicht nur das größte Schloss in den Niederlanden, sondern wird aufgrund seines märchenhaften Aussehens auch als das attraktivste angesehen. Es ist so groß, dass das ganze Dorf Haarzuilens, als es 1822 gebaut wurde, verlegt werden musste. Höhepunkte eines Besuchs - das Schloss ist nur 16 Kilometer westlich von Utrecht - sind seine große Sammlung von Antiquitäten, Möbeln, Gemälden und Wandteppichen, zusammen mit seinem reichen Dekor mit reich verzierten Holzschnitzereien und Geschirr und einem seltenen japanischen Trainer speziell für Frauen. Das Gelände ist auch wunderbar zu erkunden, und umfasst rund 250 Hektar, zusammen mit Brunnen und einem schönen Garten.

Adresse: Kasteellaan 1, 3455 RR Haarzuilens

5 Museum Speelklok

Museum Speelklok Ausstellung bertknot / Foto modifiziert

Eine der ungewöhnlichsten Touristenattraktionen Utrechts ist das Museum Speelklok, ein Museum, das Spieldosen und Trommelorgeln gewidmet ist. Zu sehen sind mechanische Musikinstrumente vom 18. Jahrhundert bis heute, aber auch heimische Instrumente wie winzige Spieldosen oder massive Messeorgeln, von denen die meisten noch gespielt werden können. Zu den weiteren Höhepunkten gehören Beispiele von Musikuhren, Pianolas und eine Turmuhr mit einem Glockenspiel sowie die Möglichkeit, bei den Restaurierungsarbeiten in den Werkstätten einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Englischsprachige Führungen, einschließlich Vorführungen, sind verfügbar.

Adresse: Steenweg 6, Utrecht

Offizielle Seite: https://www.museumspeelklok.nl/lang/en/

6 Centraal Museum

Centraal Museum Franklin Heijnen / Foto modifiziert

Zwischen den Überresten eines ehemaligen Klosters und dem alten Artilleriestab der Stadt sind Utrechts hervorragende städtische Sammlungen einen Besuch wert.Im Centraal Museum befinden sich die archäologischen Sammlungen der Provinz und Werke von Malern aus Utrecht aus dem 15. Jahrhundert, darunter die Romanisten, eine Gruppe, die von der italienischen Renaissance beeinflusst und von Jan van Scorel geleitet wurde. Andere vertretene Schulen sind die Manieristen, vertreten durch Abraham Bloemaert, der die Utrechter Caravaggisti (stilistische Anhänger Caravaggios) nachhaltig beeinflusste. Das Museum hat auch eine Sammlung von Kostümen aus dem 18. Jahrhundert bis heute, zusammen mit Räumen im Stil der Zeit, Skulpturen, Silber und eine Sammlung von Material über die Geschichte der Stadt. Ein seltenes Puppenhaus aus dem 17. Jahrhundert mit Zimmern in Chintz aus Niederländisch-Indien ist ebenfalls sehenswert.

Adresse: Nicolaaskerkhof 10, 3512 XC Utrecht

Offizielle Seite: http://centraalmuseum.nl/en/

7 Das Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum Robert Warnaar / Foto modifiziert

In der alten Maliebaanstation ist das Utrecht Railway Museum (Spoorwegmuseum) ein Muss für Zugbegeisterte. Zu den Höhepunkten dieser großen, gut sortierten Attraktion gehören ein Querschnitt der Transitgeschichte des Landes, insbesondere Eisenbahnen und Straßenbahnsysteme, mit vielen Modellen und alten Fahrzeugen. Exponate beschäftigen sich mit den frühen Jahren der Eisenbahn, der Blütezeit des 20. Jahrhunderts und einem operativen Workshop. Neben der beeindruckenden Sammlung von Lokomotiven und Fahrzeugen werden die Kinder die Modelleisenbahn und den Spielplatz lieben.

Adresse: Maliebaanstation, 3581 XW Utrecht

8 Das Kaiserhaus in Doorn

Huis Doorn Display Hans Splinter / Foto geändert

In der malerischen kleinen Stadt Doorn befindet sich das letzte Zuhause von Kaiser Wilhelm II., Huis Doorn. Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg gezwungen, ins Exil zu gehen, erwarb der Kaiser 1920 Huis Doorn und lebte dort bis zu seinem Tod 1941 (er ist in einem Mausoleum auf dem Gelände begraben). Ursprünglich eine mittelalterliche Burg, wurde das Haus im 18. Jahrhundert im klassischen Stil umgebaut, mit nur geringen Veränderungen seit. In einem großen und schönen Park gelegen, ist das Haus als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich und wurde genau wie zu Kaisertagen bewahrt, bis hin zu den originalen Möbeln und Einrichtungsgegenständen, den persönlichen Besitztümern des Kaisers (einschließlich einer Sammlung von Schnupftabak -Fächer von Friedrich dem Großen), Uniformen, Fotos und Gemälde.

Adresse: Langbroekerweg 10, 3941 MT Doorn

9 Die Oudegracht

Die Oudegracht

Ein Höhepunkt eines Besuchs in Utrecht ist ein Spaziergang entlang der schönen Oudegracht, dem alten Kanal, der durch das Stadtzentrum führt. Die Oudegracht, die im südöstlichen Teil der Stadt beginnt, verfolgt zum Teil die ursprüngliche Strecke eines Rheinabschnitts, während der nördliche Abschnitt Teile eines um 1000 n. Chr. Errichteten Kanals umfasst, der den Rhein mit der Vecht verband . Nach der Fertigstellung des Schleusennetzes von Utrecht im Jahr 1275 begannen die Ufer des Kanals zu besiedeln, wobei zahlreiche Kais, Werften und Lagerhäuser hinzugefügt wurden. Heute sind viele dieser alten Gebäude in Restaurants, Cafés, Galerien und Boutiquen umgewandelt worden.

10 St. Pieterskerk

St. Pieterskerk YIP2 / Foto geändert

Nur einen kurzen Spaziergang nördlich von St. MartinsdomIm Pieterskerkhof steht St. Pieterskerk, die erste der Stadtkirchen. Die Kirche wurde 1048 geweiht und zeichnet sich durch zwei romanische Türme aus. In der Kirche befindet sich eine Krypta mit einem Sarkophag des Gründers, Bischof Bernold. Andere bemerkenswerte Merkmale sind die Kapitelle der Säulen im Kirchenschiff, die Wandmalereien im Nordschiff und die Reliefs im Maasland aus dem 12. Jahrhundert.

Adresse: Neude Janskerkhof und Domplein, Utrecht

Wo in Utrecht zu bleiben Sightseeing

Wir empfehlen diese günstigen Hotels in Utrecht mit einfachem Zugang zu den Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum:

  • Grand Hotel Karel V Utrecht: gehobener Luxus, exzellentes Restaurant, Spa mit Sauna und Whirlpool, schöner Innenpool, Fitnesscenter.
  • Mary K Hotel: Mid-Range-Boutique-Hotel, Kanalblick, umweltfreundliche, zuvorkommende Mitarbeiter, hausgemachtes Müsli.
  • NH Utrecht: erschwingliche Preise, in der Nähe des Hauptbahnhofs, ruhige Einrichtung, geräumige Zimmer.
  • Holiday Inn Express Utrecht - Papendorp: Budget-freundliches Hotel, helles, modernes Design, freundliches Personal, kostenloses kontinentales Frühstück.

Utrecht Karte - Sehenswürdigkeiten