10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Warwick, England

Am Fluss Avon wurde die Hauptstadt von Warwickshire seit mehr als 900 Jahren von spektakulären beherrscht Warwick Schloss. Die Ursprünge der Stadt gehen auf eine Festung zurück, die von der Tochter Alfreds des Großen im Jahre 915 erbaut wurde. Später kontrollierten die mächtigen Earls of Warwick nicht nur das Land um ihre undurchdringliche Festung herum, sondern versuchten sich auch als "Königsmacher" . "

Im späten Mittelalter wurde diese von der Festung geschützte Handelsstadt wohlhabend. Aber nachdem ein Feuer von 1694 die meisten seiner mittelalterlichen Gebäude zerstört hatte, rekonstruierte die Stadt sorgfältig die alten Gebäude. Heute können Sie viele lustige Dinge zu tun finden, von einem Spaziergang zwischen den Marktstände in Old Square und Jury Street, um durch eine der vielen Städte der Stadt zu jagen Antiquitätenläden.

1 Warwick Schloss

Warwick Schloss

Warwick Castle ist eine massive zinnengekrönte Festung, die über den ehemaligen Stallhof und den angrenzenden Graben erreicht wurde. Ein weitläufiges Parkgelände verfügt über eine Reihe von Gärten, darunter ein Pfau Reserve und Rosengarten. Der Innenhof ist durch den imposanten Pförtnerhaus (1350), und hier bemerken die Besucher zum ersten Mal die Mauern und Türme des Schlosses, die bis zu 131 Fuß hoch sind. Die Befestigungsanlagen stammen aus dem 16. Jahrhundert.

Das Fort selbst wurde im 17. und 18. Jahrhundert zu einem schlossähnlichen Landsitz umgebaut. Aus dieser Zeit stammt auch die prächtige Sammlung von Möbeln, Porzellan, Skulpturen und Gemälden. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die beeindruckende Waffensammlung, einzigartige interaktive Erlebnisse aus dem 14. Jahrhundert Burgverlies, eine voll funktionsfähige Belagerungsmaschine (Trebuchet) und ein von der Londoner Madame Tussauds entworfenes Wachsmodellmuseum. Ein neuer Zusatz nur für Kinder ist der Spaß Schreckliche Geschichten Matze. Basierend auf den Bestseller-Geschichtsbüchern müssen die Jugendlichen ihren Weg durch das Labyrinth finden, während sie sich Herausforderungen wie dem Betreten eines Wikingerschiffes und dem Überleben der Schützengräben des Ersten Weltkriegs stellen müssen.

Offizielle Seite: https://www.warwick-castle.com/

Unterkunft: Unterkunft in Warwick

Warwick Schloss Karte

2 Alte Stadt

Alte Stadt

Viele der Straßen in Warwicks Altstadt haben noch attraktive Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die Touristen ansprechen werden. Dazu gehören das Court House mit seinem georgianischen Ballsaal, das Landor House und die schöne Shire Hall mit ihrer achteckigen Turmlaterne. Das Westtor von der alten Stadtmauer erhalten, und Zünfte haben sich seit 1383 in der frühgotischen St. Jakobskapelle versammelt.

Eine besonders unterhaltsame Sache ist es, das immer Geschäftige zu besuchen Samstagsmarkt. Eine Warwick-Tradition, die seit mehr als 500 Jahren auf dem Marktplatz stattfindet. Der Markt ist eine großartige Möglichkeit, das historische Stadtzentrum zu erleben, während Sie köstliche Leckereien probieren oder lokal angebaute Produkte kaufen. Käufer sollten sich auch zu wagen Swan und Smith Straßen Die Boutiquen zu entdecken, ist besonders unterhaltsam während eines der vielen ausgezeichneten Festivals der Stadt (zu den beliebtesten gehören ein beliebtes Volksfest sowie der bezaubernde viktorianische Weihnachtsabend).

Ort: Das Gerichtsgebäude, Jury St, Warwick

Offizielle Seite: www.visitwarwick.co.uk

3 Lord Leycester Krankenhaus

Lord Leycester Krankenhaus

Im Herzen der Altstadt an der Warwick High Street gelegen, besteht das Lord Leycester Hospital aus einer Reihe prächtiger Fachwerkgebäude aus dem Mittelalter, die bis ins Jahr 1383 zurückreichen. Benannt nach einem wohlwollenden lokalen Aristokraten, wurden die Gebäude zu einer Wohltätigkeitseinrichtung für alternde Soldaten und ihre Ehegatten im Jahr 1571. Während dieser Zeit noch ein großer Teil des Komplexes für Besucher geöffnet ist und oft für verschiedene Zeremonien, private Veranstaltungen und sogar als Filmkulisse genutzt wird.

Dieser prächtige Komplex beherbergt auch die Regimentsmuseum der eigenen Husaren der Königin, eine faszinierende Sammlung, die eine umfassende Geschichte des Regiments seit seiner Gründung im 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart zeigt, einschließlich Ausstellungen, die sich mit seiner Rolle in der Schlacht von Waterloo befassen.

Adresse: Hauptstraße, Warwick

Offizielle Seite: www.lordleycester.com

4 Hügel nahe Gärten

Hill Close Gärten Amanda Slater / Foto geändert

Hill Close Gardens ist ein reizvolles Netzwerk von 16 vollständig restaurierten viktorianischen Gärten mit hohen Hecken zwischen den malerischen Sommerhäusern, alten Obstbäumen und historischen Blumenbeeten. Bemerkenswert als die einzige erhaltene Gärten dieser Art in Großbritannien, ist es eine bemerkenswerte Gelegenheit, in der Zeit zurückzutreten, was einst der Stolz der viktorianischen Familien war, die Grundstücke außerhalb des Stadtzentrums gekauft haben, um ihrer Leidenschaft für Gartenarbeit nachzugeben. Pflanzen und historische Obst- und Gemüsesorten stehen zum Verkauf, das Besucherzentrum bietet Erfrischungen im Café sowie Exponate über nachhaltige Gartenarbeit.

Adresse: Brot und Fleisch Schließen, Warwick

Offizielle Website: www.hillclosegardens.com

5 Stiftskirche St. Maria

Stiftskirche St. Maria

Die Stiftskirche St. Maria wurde 1443 nach einem Brand von 1694 mit Hilfe von Christopher Wren erbaut. Am schönsten ist der Beauchamp-Turm auf der Südseite des Chors. Das Grabmal des Gründers der Kirche, Richard de Beauchamp, Earl of Warwick (1381-1439), befindet sich in der Mitte der Kapelle; Sein Marmorsarkophag besteht aus 14 vergoldeten Kupfertrauern des mittelalterlichen Bildhauers John Massingham. Das Grab des Earl of Leicester, ein Liebling von Elizabeth I, ist auch hier. Der Chor, der 1394 vollendet wurde, hat fein geschnitzte Chorgestühle (1449), eine Cedilla, ein Ostergrab und das Grab von Thomas Beauchamp (d.1369), während die antike normannische Krypta aus dem Jahr 1123 stammt.

Ort: Alter Platz, Warwick

Offizielle Seite: www.stmaryswarwick.org.uk

6 Warwickshire Museum & St. Johns Haus

Warwickshire Museum & St. Johns Haus Elliott Brown / Foto modifiziert

Die Markthalle wurde 1670 erbaut und beherbergt die umfangreichen frühgeschichtlichen Sammlungen des Warwickshire Museums zu Archäologie, Sozialgeschichte, Geologie und Naturgeschichte. Das jakobinische Haus des Museums, das St. John's House, bietet faszinierende Rekonstruktionen einer viktorianischen Küche und eines Klassenzimmers (es diente einst als Schulhaus), zusammen mit Exponaten von historischen Kostümen, Spielzeug, Puppen und Spielen. Auch ein Besuch lohnt sich hier Königliches Regiment des Fusiliers Museum (Royal Warwickshire). Zu den Höhepunkten gehören Ausstellungen über die Geschichte des Regiments, zahlreiche Waffen und Artefakte sowie eine beeindruckende Sammlung von Medaillen.

Ort: Markthalle Museum, Marktplatz, Warwick

Offizielle Website: www.warwickfusiliers.co.uk

7 Königliches Leamington Spa

Königliches Leamington Spa

Royal Leamington Spa liegt nur zwei Meilen östlich von Warwick und ist berühmt für seine wunderbaren Heilquellen und Gärten. Während Sie hier sind, können Sie einen Spaziergang durch die hübschen Gewächshäuser und Blumenbeete im Jephson Garden unternehmen oder die prächtigen Royal Pump Room Gardens mit Kunstgalerie und Café besuchen. Eines der anderen beliebten Dinge, die man hier unternehmen kann, ist, einfach durch die idyllischen, von Bäumen gesäumten Alleen mit ihrer viktorianischen und georgianischen Architektur zu schlendern und dabei die zahlreichen Fachgeschäfte und Restaurants zu besuchen. Theaterbesucher haben auch die Qual der Wahl, dank des reichhaltigen Programms an regelmäßigen Produktionen im Royal Spa Center und der Loft Theatre Company.

Adresse: 35c Park Court, Parkstraße, Leamington Spa

Offizielle Website: www.royal-leamington-spa.co.uk

8 Charlecote-Park

Charlecote-Park

Nur vier Meilen östlich von Stratford-upon-Avon und sechs Meilen südlich von Warwick, Charlecote Park ist vielleicht berühmt für seine Verbindung zu Shakespeare. Die Legende besagt, dass der Barde hier erwischt worden sein sollte, und nachdem er eine Peitsche erhalten hatte, wurde der Entführer in der etwas lächerlichen Gerechtigkeit des Friedens in Heinrich IV. Bestraft.

Der Besuch dieser entzückenden (und sehr großen) Tudor-Villa ist heute ein Vergnügen. Zu den Höhepunkten gehören einige der am besten erhaltenen viktorianischen Dekors und Einrichtungsgegenstände in England (das Haus wurde im 19. Jahrhundert umfassend renoviert), insbesondere die riesige und reich verzierte Bibliothek und die noch immer in Betrieb befindliche viktorianische Küche. Bemerkenswert ist auch das perfekt erhaltene Waschhaus aus der gleichen Zeit, mit einer Sattelkammer und einer schönen Ausstellung historischer Kutschen.

Ort: Charlecote, Nr Wellesbourne, Warwick

Offizielle Seite: http://www.nationaltrust.org.uk/charlecote-park

9 Der Mühlengarten

Der Mühlengarten

An den Ufern des Flusses Avon und gegen die Außenwände des Warwick Castle, das hoch über ihm thront, ist der entzückende Mill Garden ein Muss für Gärtner (sowie diejenigen, die eine großartige Aussicht zu schätzen wissen). Obwohl er nur einen halben Hektar groß ist, ist dieser Garten in Privatbesitz und sehr malerisch zu einer Ikone geworden, nicht zuletzt wegen seiner unglaublichen Lage und der harten Arbeit, die er 1938 während seiner 60-jährigen Bauzeit aufgebaut hat etwas ruhige Zeit hier belohnt Besucher nicht nur mit Blick auf die Burgmauern, sondern auch die alte alte Burgbrücke (jetzt Ruinen), sowie eine Reihe von Schwänen, die in der Nähe nisten.

Adresse: Mill Street, Warwick

10 Die New Avon Brücke

Blick von der Avon Brücke

Obwohl es Teil einer viel befahrenen Straße nach Warwick ist, lohnt es sich, den kurzen Spaziergang vom mittelalterlichen Stadtzentrum bis zur "neuen" Brücke über den Fluss Avon zu machen. Hier werden Sie mit einigen der spektakulärsten belohnt Ansichten von Warwick Castle und der Fluss, über den es aussieht (Sie werden in guter Gesellschaft sein, da dies auch ein beliebter Ort für Fotografen ist). Danach machen Sie einen kleinen Abstecher nach Brückenende, eine charmante Häuserreihe mit Fachwerk- und Steinhäusern aus dem Spätmittelalter.

Ort: Brückenende, Warwick