12 Top-Rated Touristenattraktionen in Brasilien

Das größte Land in Südamerika, Brasilien, besetzt fast die Hälfte des Kontinents. Fast alles ist in der südlichen Hemisphäre und ein großer Teil davon ist tropisch, mit ausgedehnten Regenwaldgebieten, die mit exotischen Pflanzen und Wildtieren gefüllt sind. Seine 7.400 Kilometer lange Atlantikküste ist mit goldenen Sandstränden gesäumt und in ihrem Inneren befinden sich viele Bodenschätze. Gold aus Brasiliens Minen säumt immer noch die Kirchen Portugals, die Kolonialmacht, die Brasilien bis 1822 beherrschte. Dieser starke portugiesische Einfluss ist in Brasiliens Kolonialarchitektur, in dekorativen Künsten wie den glasierten Kacheln in seinen Kirchen und Klöstern und in der Sprache offensichtlich. Für Touristen ist Brasilien sowohl ein tropisches Paradies als auch ein aufregendes kulturelles Reiseziel mit Attraktionen für jeden Geschmack, von idyllischen Strandurlauben und Dschungelerforschungen bis hin zu Weltklasse-Kunstmuseen und den pulsierenden Rhythmen von Rios Karneval.

1 Zuckerhut, Rio de Janeiro

Zuckerhut, Rio de Janeiro

Das leicht erkennbare Wahrzeichen von Rio de Janeiro, der abgerundete Gipfel des Zuckerhutes, ragt 394 Meter über den Stränden und der Stadt aus einem bewaldeten Vorgebirge heraus. Sein Gipfel ist einer der ersten Orte, an dem Touristen hingehen, mit Blick auf Rio und den Hafen, und für den Nervenkitzel des Fahrens in einer Seilbahn zwischen Zuckerhut und dem Morro da Urcaein niedrigerer Gipfel, von dem aus eine zweite Seilbahn zur Stadt führt. Die erste Siedlung von Rio begann unterhalb dieser Gipfel, in der Nähe des langen Praia da Urca Strand, und Sie können eine der drei frühen Festungen dort, die sternförmige besichtigen Fort São João.

Unterkunft: Unterkunft in Rio de Janeiro

  • Weiterlesen:
  • 15 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro und einfache Tagesausflüge

2 Cristo Redentor, Rio de Janeiro

Cristo Redentor, Rio de Janeiro

Mit 28 Meter ausgestreckten Armen, wie um die ganze Menschheit zu umfassen, blickt die kolossale Art-Deco-Statue Christi, Cristo Redentor (Christus der Erlöser), auf den Gipfel des Corcovado über Rio de Janeiro und die Bucht. Die Höhe von 709 Metern, auf der er steht, ist Teil des Tijuca-Nationalpark, und eine Zahnradbahn klettert 3,5 Kilometer zu seiner Spitze, wo ein breiter Platz die Statue umgibt. Die 30-Meter-Statue, die 1931 fertiggestellt wurde, war ein Werk des polnisch-französischen Bildhauers Paul Landowski und des brasilianischen Ingenieurs Heitor da Silva Costa und besteht aus Stahlbeton und Speckstein. Der acht Meter lange Sockel umschließt eine für Hochzeiten beliebte Kapelle. Obwohl dies eine der bekanntesten Ikonen Brasiliens ist, wird sie fälschlicherweise oft als "Der Christus der Anden" bezeichnet, verwechselt mit der älteren Statue, die die Grenze zwischen Argentinien und Chile markiert.

Ein Zwischenstopp auf der Eisenbahn führt zu Wegen durch den Tijuca-Nationalpark, einem riesigen Wald, der Quellen, Wasserfälle und eine Vielzahl von tropischen Vögeln, Schmetterlingen und Pflanzen schützt. Mehrere weitere Aussichtspunkte öffnen sich im Park.

  • Weiterlesen:
  • 15 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro und einfache Tagesausflüge

3 Carnaval, Rio de Janeiro

Carnaval, Rio de Janeiro

Nur wenige Shows passen zu Rio's Karneval vor Karneval, das für Farbe, Sound, Action und Überschwang steht. Machen Sie sich nichts vor, es handelt sich nicht nur um eine rüpelhafte Straßenparty, sondern um ein sorgfältig inszeniertes Prunkstück, bei dem die Zuschauer die Paraden der konkurrierenden Sambatänzer aus einem speziell von Oscar Niemeyer entworfenen Stadion sehen können. Genannt die SambódromoDiese lange Reihe von Tribünenboxen bietet Sitzplätze an einer 700 Meter langen Paradestrecke, auf der Tänzer und Musiker der konkurrierenden Sambaschulen ihre Sachen in einer blendenden Explosion brillanter Kostüme präsentieren. Wenn Mobszenen weniger ansprechend sind als spontane Feierlichkeiten (die ebenso ausgelassen und farbenfroh sind), finden Sie auch Karnevals in Salvador, Bahia, Recife und anderen brasilianischen Städten.

  • Weiterlesen:
  • 15 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro und einfache Tagesausflüge

4 Iguaçu-Wasserfälle

Iguaçu-Wasserfälle

An der Stelle, an der sich Brasilien, Paraguay und Argentinien treffen, fällt der Iguaçu-Fluss spektakulär in einem Halbkreis von 247 Wasserfällen, die unten in die Schlucht donnern. Direkt über den Wasserfällen ist der Fluss auf ein Viertel seiner üblichen Breite eingeengt, wodurch die Kraft des Wassers noch stärker wird. Einige der Fälle sind mehr als 100 Meter hoch und sie decken ein so breites Gebiet ab, dass Sie sie nie alle gleichzeitig sehen werden, aber Sie erhalten das breiteste Panorama von der brasilianischen Seite. Catwalks und ein Turm geben Ihnen verschiedene Perspektiven, und eine Brücke reicht bis zu einem der größten, bekannt als der Garganta do Diabo (Teufels Hals). Sie können von den Laufstegen, die sich weiter in die Mitte der Wasserfälle erstrecken, auf die argentinische Seite gehen, um näher zu sehen. Die zwei Seiten bieten unterschiedliche Perspektiven und Ansichten, so dass die meisten Touristen beide sehen wollen. Die Wasserfälle werden von der UNESCO geschützt Iguaçu-Nationalparkwo subtropische Regenwälder die Heimat von mehr als 1.000 Vogel- und Säugetierarten sind, darunter Hirsche, Otter, Ozelote und Capybaras.

5 Copacabana, Rio de Janeiro

Copacabana, Rio de Janeiro

Der modischste und berühmteste Abschnitt von Downtown Rio folgt der Avenida Nossa Senhora de Copacabana und grenzt an einer Seite an vier Kilometer weißen Sand und Brandung. Der Strand ist von den Gebäuden und dem Verkehr durch eine breite Promenade getrennt, die in schwarz-weißem Mosaik in einem wellenförmigen Muster gepflastert ist, das an Straßen in Lissabon, Portugal erinnert. Der Strand ist nicht nur für die Show.Es ist auch ein beliebter Spielplatz voller Sonnenanbeter, Schwimmer und Kinder bauen Sandburgen, wenn das Wetter gut ist. Schlendern Sie durch die Straßen und finden Sie Restaurants, schicke Geschäfte, Cafés und wunderschöne alte Gebäude aus der Zeit, als Rio Brasiliens Hauptstadt war. Einer von diesen, der berühmte Copacabana-Palast, ist als nationales Denkmal geschützt. In seiner Lobby können Sie sich leicht vorstellen, die Könige und Filmidole zu sehen, die hier übernachtet haben.

  • Weiterlesen:
  • 15 Top Sehenswürdigkeiten in Rio de Janeiro und einfache Tagesausflüge

6 Amazonas Regenwälder

Amazonas Regenwälder

Etwa 20 Kilometer südöstlich von Manaus treffen die dunklen Gewässer des Rio Negro auf das leichte, schlammige Wasser des Rio Solimões, das etwa sechs Kilometer nebeneinander fließt, bevor es sich zum Amazonas mischt. Bootsausflüge von Manaus bringen Sie zu diesem Punkt, genannt Encontro das AguasTreffen der Gewässer. Andere Bootsfahrten führen Sie in das Herz der Regenwälder und das Netz der Flüsse, Kanäle und Seen, die von den drei Flüssen gebildet werden. Im Rio Negro, dem Anavilhanas Inseln ein Archipel mit Seen, Bächen und überfluteten Wäldern, die einen vollständigen Querschnitt des Amazonas-Ökosystems bieten. Auf einer Bootsfahrt können Sie Affen, Faultiere, Papageien, Tukane, Kaimane, Schildkröten und andere Wildtiere sehen. Auch in der Nähe von Manaus, der 688 ha Janauari Ökologischer Park hat eine Reihe von verschiedenen Ökosystemen, die Sie mit dem Boot entlang seiner schmalen Wasserstraßen erkunden können. Ein ganzer See ist hier mit riesigen Seerosen bedeckt, die nur im Amazonasgebiet zu finden sind. Wenn Sie in Manaus sind, sollten Sie unbedingt seine berühmte sehen Teatro AmazonasDas Opernhaus im italienischen Renaissancestil sollte Manaus als größtes Kulturzentrum Südamerikas bekannt machen.

Unterkunft: Unterkunft in Manaus

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Manaus

7 Brasílias modernistische Architektur

Brasílias modernistische Architektur

Brasiliens neue Stadt Brasília wurde in weniger als drei Jahren aus der Wildnis herausgeholt und 1960 als Hauptstadt von Rio de Janeiro ersetzt. Der ehrgeizige Plan von Lúcio Costa und Oscar Niemeyer wurde zu einem Prunkstück der Stadtplanung und avantgardistischen Architektur , und es bleibt heute als eine der wenigen Städte der Welt, die einen vollständigen Plan und ein einzelnes Architekturkonzept darstellen. Ohne den normalen Mix aus Wohn- und Geschäftsvierteln besteht der gesamte Regierungsbereich aus bedeutenden architektonischen Highlights, die die wichtigsten touristischen Attraktionen der Stadt darstellen. Einige der auffälligsten Surround Praça dos Tràs Poderes: der Präsidentenpalast, der Oberste Gerichtshof und die zwei kontrastreichen Kongressgebäude, sowie das Historische Museum von Brasília und das Panteão da Liberdade (Pantheon der Freiheit), entworfen von Oscar Niemeyer. Das bekannteste Gebäude dieses Architekten in der Stadt ist das Rundschreiben Catedral Metropolitana Nossa Senhora Aparecida, dessen gebogene Betonsäulen sich erheben, um ein Glasdach zu stützen. Ein weiteres Wahrzeichen Niemeyers ist die Palácio dos Arcos, umgeben von wunderschönen Gärten des brasilianischen Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx, der mit Niemeyer an mehreren Projekten in ganz Brasilien arbeitete. Die Runde Memorial dos Povos Indígenas (Museum der indigenen Völker) ist nach einem traditionellen Y ± nomamö Rundhaus gemustert. Aber viele betrachten Niemeyers beste Arbeit als die Monumento JK, ein Denkmal für Präsident Juscelino Kubitschek, den Gründer von Brasilia. Brasilia wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Unterkunft: Wo in Brasília zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Brasília

8 Salvador Pelourinho

Salvador Pelourinho

Die Cidade Alta (Oberstadt) der ehemaligen kolonialen Hauptstadt Brasiliens wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Sie beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung kolonialer Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die zu den besten in ganz Südamerika zählen. In diesem alten Viertel namens Pelourinho finden Sie die schönsten Kirchen und Klöster Salvadors, die zu einer Zeit erbaut wurden, als Brasilien die Reichtümer Portugals war, und das reichlich vorhandene Gold wurde in den religiösen Gebäuden der Kolonie gespendet. Die schönste und opulenteste der Kirchen der Stadt ist São FranciscoErbaut in den frühen 1700er Jahren und mit komplizierten Schnitzereien mit Gold überzogen gefüllt. Im Chor und im Kreuzgang können Sie hervorragende Beispiele für portugiesische Kacheln, Azulejos genannt, sehen. Dies war die Klosterkirche und daneben die Kirche des Dritten Franziskanerordens. Es ist unmöglich, die auffallend geschnitzte Fassade zu übersehen, die mit Statuen und komplizierten Verzierungen bedeckt ist. Das Interieur ist ebenso kunstvoll und übertrifft sogar den portugiesischen Barock in seinen opulenten Details.

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Salvador

9 Ouro Preto

Ouro Preto

Der Reichtum des brasilianischen Bundesstaates Minas Gerais in den Glanzzeiten der Kolonialzeit ist aus den Innenräumen der Kirchen in der alten Hauptstadt Ouro Preto leicht vorstellbar. Ganze Wände sind mit Gold gewaschen, das im 17. und 18. Jahrhundert zusammen mit Diamanten aus den Minen um die Stadt floss. Das von Bergen umgebene Ouro Preto ist ein Juwel einer kolonialen Stadt, die von einem steilen Tal umgeben ist. Aber die steilen, engen Gassen und die Bergkulisse, die für Touristen heute faszinierend sind, erfüllten nicht die Bedürfnisse einer wachsenden Provinzhauptstadt. Die Regierung zog in die neu errichtete Hauptstadt Belo Horizonte und ließ Ouro Preto in seiner Zeitkapsel zurück. Die Barock- und Rokokokirchen aus dem 17. Jahrhundert São Francisco de Assis und Matriz de Nossa Senhora tun Pilar sind die besten Beispiele, aber die ganze Stadt ist so reich an kolonialer Architektur, dass Ouro Preto zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Die steilen, an Stellen, an denen sie zu Treppen werden, steilen Straßen sind von vornehmen Kolonialhäusern gesäumt, und weiße Kirchen krönen ihre Hügel mit barocken Glockentürmen.

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Sehenswürdigkeiten in Belo Horizonte & Einfache Tagesausflüge

10 Pernambuco Strände

Pernambuco Strände

Das kristallklare Wasser, hohe Palmen und breite Streifen silbernen Sandes sind nur einige der Gründe dafür Porto de Galinhas wird häufig als der beste Strand Brasiliens zitiert. Für ein Land mit mehr als 7.000 Kilometern Atlantikküste, viele davon Sandstrände, das sagt viel. Die Stadt, die sich entlang des Strandes erstreckt, ist entspannt, farbenfroh und genau die richtige Mischung aus altmodischem Strandstadtspaß und schicken Boutiquen. Seine Hotels und Resorts liegen nahe am Land, anstatt in Hochhäusern zu schweben. Jangadas, malerische Segelboote, bringen Sie zu den Riff-Top-Pools, wo im knöcheltiefen Wasser leuchtende tropische Fische um Ihre Füße schwimmen. Sie können auch mit dem Boot zu einer Lagune fahren, wo winzige Seepferdchen schwimmen. Sie können tauchen, um eindrucksvolle Korallenriffe oder Schiffswracks zu erkunden, in den Lagunen und der Mündung Kajak fahren oder einen fantastischen Drachen an einem Strandkiosk kaufen. In der Nähe Maracaipe ist bei Surfern beliebt.

Porto de Galinhas ist nur einer der schönsten Strände an der 187 Kilometer langen Küste von Pernambuco. Näher an Recife, 17. Jahrhundert Olinda ist ein UNESCO-Weltkulturerbe mit Blick auf einen beliebten Strand. Die wichtigsten Strände in Recife selbst sind Praia da Boa Viagem, São José da Coroa Grande und die Carne De Vaca. Brasiliens andere Top-Strände sind

Unterkunft: Unterkunft in Pernambuco

11 Belo Horizonte

São Francisco de Assis

Die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais gab dem bedeutenden brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer seine ersten Aufträge, und heute ziehen diese frühen Niemeyer Gebäude Touristen und Fans der modernistischen Architektur in die Stadt. Sein erstes großes Werk, das ihn sofort von konventionellen Architekten abhob, war die Parabel-Kurve São Francisco de Assis Kirche, neben einem See in der Nachbarschaft Pampulha. Auf dem darüber liegenden Hügel, der durch Gärten des Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx verbunden ist, befindet sich Niemeyers früheres Kasinogebäude, heute ein Kunstmuseum. Mit Blick auf die große Praça da Liberdade in der Innenstadt ist das sinuous Wohnhaus, Edificio Niemeyer, eines seiner berühmtesten frühen Werke. Die sauberen geometrischen Linien von ihm später Palácio das Artes Markieren Sie den Rand des Stadtparks, in dem das Handwerkszentrum von Minas Gerais mit Werken zeitgenössischer Handwerker untergebracht ist. Die Postmoderne Rainha da Sucata - Queen of Scrap Iron - ist ein weiteres Wahrzeichen von Belo Horizonte, das Werk von Éolo Maia und Sylvio Podestá. Es beherbergt heute das Mineralogie-Museum.

Unterkunft: Unterkunft in Belo Horizonte

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Sehenswürdigkeiten in Belo Horizonte & Einfache Tagesausflüge

12 Kunstmuseen von Sao Paulo

Kunstmuseen von Sao Paulo

São Paulo besitzt einige der besten Kunstsammlungen Lateinamerikas, und auch die Gebäude, in denen sie untergebracht sind, sind architektonische Wahrzeichen. Das Museu de Arte, MASP, zeigt die umfassendste Sammlung westlicher Kunst des Kontinents mit repräsentativen Werken von Künstlern aus der Renaissance bis hin zu modernen Meistern. Es gibt 73 Bronzeskulpturen von Degas und Werke von Renoir, Manet, Van Gogh, Matisse, Picasso und Miró. Von Anfang an konzentrierte sich das Museum auf Werke von Künstlern des mittleren und des späten 20. Jahrhunderts. Das von der Architektin Lina Bo Bardi entworfene Gebäude ist ein Wahrzeichen der Moderne. Oscar Niemeyer entwarf das Pavilhão da Bienal de Artes im Ibirapuera Park, Heimat der Museu de Arte Contemporânea. Mehr als 8.000 Kunstwerke - eine der größten Sammlungen westlicher Künstler aus dem 20. Jahrhundert in Lateinamerika - umfassen Picasso, Chagall, Kandinsky, Miró und Modigliani sowie bedeutende brasilianische Maler. Über den von Versailles inspirierten Gärten gelegen, Museu do Ipiranga Häuser Gemälde und dekorative Künste.

Unterkunft: Unterkunft in Sao Paulo

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in São Paulo