10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Plymouth

Plymouth ist einer der größten Seehäfen und Marinestützpunkte Großbritanniens und zählt zu den historisch wichtigsten. Es war direkt vor Plymouth, als die Briten die spanische Armada besiegten und den Beginn des Aufstiegs des Landes zur Weltmacht markierten. An der Mündung des Flusses Tamar, die Grenze zwischen Devon und Cornwall, Plymouth ist jetzt eine ansehnliche Stadt, die Stonehouse und Devonport umfasst, von denen alle viele lustige Dinge zu tun haben.

Umrandet von einem breiter StrandPlymouth liegt zwischen Hügeln, die bis zu den angrenzenden Buchten reichen. Umliegende Wälder und Wiesen verbinden sich mit ausgedehnten Parks und Gärten, um der Stadt ein offenes und attraktives Aussehen zu verleihen. Berühmte Namen, die mit der britischen Seefahrtsgeschichte verbunden sind, wie z Sir Francis Drake und das Mayflower, sind eng mit diesem historischen Hafen verbunden.

Siehe auch: Wo in Plymouth übernachten

1 Plymouth-Hacke

Plymouth-Hacke

Die schönsten Aussichten von Plymouth und Plymouth Sound Von der Hoe aus, einem weitläufigen Park, der 1817 eröffnet wurde. Durchquert von der Promenade erstreckt er sich über Drakes Island hinaus bis zum Leuchtturm am Eddystone Rock, 22 km entfernt. Dort finden Sie auch die Armada-DenkmalSie wurde 1888 errichtet und mit den Wappen der Städte geschmückt, die im Kampf gegen die Spanier geholfen haben. Das nahegelegene massive Naval War Memorial ist einen Besuch wert, ebenso wie die Sir Francis Drake Statue. Auch in Hoe, der obere Teil von Smeaton Leuchtturm (1756) ist als Aussichtsturm geöffnet. Bereiten Sie sich darauf vor, die 93 Stufen, einschließlich der steilen Leitern, in das Laternenzimmer zu bringen, um die schöne Aussicht zu genießen.

Adresse: Plymouth Mayflower, 3-5 Das Barbican, Plymouth

2 Königliche Zitadelle

Königliche Zitadelle

Die königliche Zitadelle wurde 1566 erbaut und blieb über 100 Jahre lang die wichtigste Küstenverteidigung in England. Die Struktur umfasst die Stelle einer früheren Festung, die zur Zeit von Sir Francis Drake gebaut wurde. Es wird immer noch vom Militär genutzt, also sollten Sie die Verfügbarkeit der Tour für die Attraktion überprüfen. Ein Höhepunkt ist die Königliche Kapelle von St. Katherine-on-the-Hoe, ursprünglich 1371 für Gottesdienste lizenziert, aber im Laufe der Jahrhunderte wieder aufgebaut. Eine Straße führt um die Zitadelle und bietet hervorragende Aussichten.

Ort: Die Hacke, Plymouth

Offizielle Website: http://www.english-heritage.org.uk/visit/places/royal-citadel-plymouth/

3 Nationales Meeresaquarium

Nationales Meeresaquarium

Das Nationale Meeresaquarium ist das Großbritanniens größtes Aquarium und bietet hervorragende Bildungsprogramme und Displays. Die Ausstellung umfasst die Weltmeere von den Küsten Englands bis zu den Korallenriffen im Pazifik. Mehr als 70 Haie aus 10 verschiedenen Arten sind hier untergebracht, darunter kleine Katzenhaie und große Sandtigerhaie. Alle bieten eine hervorragende interaktive Tauchshow. Vor-Ort-Restaurants bieten Aussicht auf Ausstellungen oder über Plymouth Sound.

Ort: Seilwanderweg Coxside, Plymouth

Offizielle Seite: www.national-aquarium.co.uk

4 Saltram Haus

Saltram Haus

Saltram House, nur drei Meilen östlich von Plymouth, wurde 1750 von John Parker begonnen und ist bekannt für seine 14 Gemälde von Joshua Reynolds, der im nahe gelegenen Plympton lebte. Der Künstler liebte es, in Saltram zu bleiben und Porträts des Hausherrn und seiner Familie zu malen. Das Porträt des Künstlers selbst (1767), das an der Treppe hängt, stammt von Angelika Kaufmann. Interessant sind auch Werke von Rubens, Stubbs, dem amerikanischen Präsidentenmaler Gilbert Stuart und prächtigen Porzellansammlungen. Nachdem Sie die schöne Inneneinrichtung des Hauses besichtigt haben, sollten Sie unbedingt die herrliche Umgebung erkunden, zu der unberührte Wälder und ruhige Gärten gehören.

Ort: Plympton, Plymouth

Offizielle Seite: http://www.nationaltrust.org.uk/saltram

5 Das Barbican

Das Barbican

In den engen Gassen der Barbican Altstadt von Plymouth können Sie ein ausgezeichnetes Beispiel der Architektur des 16. Jahrhunderts im elisabethanischen Haus an der New Street sehen. Genau wie in den Tudor-Zeiten gestaltet, ist es eine wahre Freude, sie zu erkunden, ebenso wie die benachbarten elisabethanischen Gärten. In der nahe gelegenen Southside Street sind auch die Überreste eines Dominikanerklosters aus dem 14. Jahrhundert einen Besuch wert.

Am Sutton Pool bieten Ausflugsschiffe Ausflüge rund um den Hafen und den Plymouth Sound an. Von besonderem Interesse für amerikanische Touristen ist die Mayflower Museum die faszinierende Geschichte der Reise dieses berühmten Schiffes in die Neue Welt. In der Nähe befindet sich eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die Ankunft der britischen Flieger Alcock und Brown, die 1919 als erste Menschen den Atlantik in einem Wasserflugzeug überquerten. Andere Barbican Höhepunkte gehören die Nationales Meeresaquarium, das Barbican Theater, und das Plymouth Kunstzentrum.

Offizielle Seite: www.barbicanwaterfront.com

6 Das Mayflower Museum und die Treppen

Das Mayflower Museum und die Treppen

Das Mayflower Museum ist ein großes Anziehungspunkt für Touristen aus den Vereinigten Staaten, aber auch für diejenigen, die sich für die reiche Marinegeschichte Großbritanniens interessieren. Das erstklassige Museum, das sich im Barbican-Viertel befindet und sich auf die bemerkenswerte Reise der amerikanischen Gründerväter an Bord der Mayflower konzentriert, erinnert an Plymouths wichtige Rolle auf der epischen Reise der Pilger in die Neue Welt. Zu den Höhepunkten gehören die Gelegenheit, historische Kostüme, zahlreiche lustige interaktive Spiele und ein maßstabgetreues Modell des berühmten Schiffes auszuprobieren. Danach sollten Sie ein Foto von der Mayflower-Schritte, ein historisches Tor in Erinnerung an die Pilgerväter.

Ort: 3-5 Das Barbican, Plymouth

7 Plymouth Stadtzentrum

Plymouth Stadtzentrum

Plymouth Stadtzentrum nimmt das Gebiet um zwei breite Alleen ein, Armada Weg und Königliche Parade, die Hoe Park im Norden anschließen. In der Nähe der St.-Andreas-Kirche befinden sich das Prysten-Haus aus dem 15. Jahrhundert, das Kaufmannshaus aus dem 16. Jahrhundert, ein Tudor-Gebäude mit einem Museum für Sozialgeschichte und das Rathaus mit seinen hübschen Türmchen.

Gegenüber von St. Andreas ist der BürgerzentrumEin Besuch lohnt sich für die Aussichtsplattform im 14. Stock mit seiner atemberaubenden Aussicht auf die Stadt (bei klarem Wetter kann man bis weit in die Ferne sehen Dartmoor). Am Derry's Cross befindet sich das berühmte Theatre Royal mit dem Athenaeum Theatre nebenan. In den Plymouth Pavilions, einem Konferenz- und Freizeitzentrum mit Swimmingpool, Wellenmaschine und Eisbahn, können Sie Aktivitäten finden. Schließlich, ein wenig nordwestlich des Stadtzentrums ist der Drake Zirkuszentrum, eine Fußgängerzone mit Passagen von Geschäften und Restaurants.

Ort: St. Andrews St., Plymouth

8 Historischer Devonport

Historischer Devonport

Im Westen des Stadtzentrums von Plymouth hat Devonport viele schöne alte georgianische und Regency-Häuser. Die Royal Dockyard, im Jahre 1691 von William III gegründet, enthält ein Denkmal für den Polarforscher Robert Falcon Scott. Scott, 1868 in Devonport geboren, starb 1912 auf einer Expedition zum Südpol mit seinem Schiff Discovery, das jetzt in Dundee ausgestellt ist. Gun Wharf, erbaut 1718, ist auch architektonisch interessant.

Das Devonport Heritage Trail ist ein guter Weg, um die Gegend zu erkunden (vor allem für Wanderer), während die ruhigeren Waterfront Walkway bietet gute Sightseeing für alle Altersgruppen und Fähigkeiten. Achten Sie darauf, auch die ausgezeichneten zu besuchen Devonport Naval Heritage Site und Besucherzentrum, mit seinen Ausstellungen und Exponaten zu den historischen Werften der Stadt. Zu den Höhepunkten gehören das Naval Heritage Centre, ein ehemaliges U-Boot der Royal Navy, sowie die Möglichkeit, den noch in Betrieb befindlichen Marinestützpunkt zu besichtigen.

9 Crownhill Fort

Crownhill Fort ist der größte und besterhaltene von Plymouths Ring der viktorianischen Forts. Es gibt Kanonen und unterirdische Tunnel zu erkunden, sowie Wälle und einen massiven trockenen Graben, und Sie können das ganze Jahr über zahlreiche historische Nachstellungen erleben. Für ein unvergessliches Erlebnis, buchen Sie eine der einzigartigen Übernachtungen des Forts. Diese komplett eingerichteten Luxus-Suiten im ehemaligen Offiziersquartier bieten separate Schlafzimmer und voll ausgestattete Küchen.

Ort: Crownhill Fort Road, Plymouth

Offizielle Website: www.landmarktrust.org.uk/crownhill-fort

10 Mount Edgcumbe Haus

Mount Edgcumbe Haus

Von Plymouth aus gibt es eine Fährverbindung nach Kremlin in Cornwall und der Villa von Mount Edgcumbe. Das Haus ist mehr als 400 Jahre alt und ein schönes Beispiel für das englische Innenleben des 18. Jahrhunderts. Es wurde im Oscar-prämierten Film Sense and Sensibility gezeigt. Zu den Höhepunkten gehören eine große Sammlung antiker Möbel und zahlreiche schöne Gemälde (darunter Joshua Reynolds), seltene chinesische und englische Porzellane sowie eine einzigartige Sammlung von Hörnern aus der Bronzezeit aus Irland. Verbringen Sie Ihre Zeit im farbenfroh gestalteten Park, der für seine vielen europäischen und exotischen Pflanzenarten bekannt ist.

Ort: Cremyll, Torpoint, Cornwall

Offizielle Website: www.mountedgcumbe.gov.uk

Wo in Plymouth für Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese herrlichen Hotels in der Nähe von Top-Sehenswürdigkeiten wie Plymouth Hoe und der Barbican Altstadt:

  • Boringdon Hall Hotel and Spa: Luxus-Herrenhaus Hotel, Landschaft, beheiztes Hallenbad, Wellness-Spa.
  • Invicta Hotel: Mittelklasse-Preise, familiengeführtes Hotel, günstige Lage, freundliches Personal.
  • The Grosvenor Plymouth: erschwingliche Preise, Schritte nach Plymouth Hoe, moderne Einrichtung, leckeres kostenloses Frühstück.
  • Premier Inn Plymouth Stadtzentrum (Sutton Harbour) Hotel: Budget-Hotel, in der Nähe des National Marine Aquarium, Tee-und Kaffeekocher, Familienzimmer.

Plymouth Karte - Sehenswürdigkeiten