12 besten Angelseen in Ohio

26. Januar 2017

Angler, die in Ohio fischen, haben mehr als 50.000 Seen und kleine Teiche zur Auswahl, und Arten, die von Crappie, Wels, und Nordhecht zu den wertvollen Zander und Barsch von variieren Eriesee. Einige Seen zeichnen sich durch ihre große Fischpopulation aus, während andere ideal für ihre natürlichen Bedingungen sind, die zu einer hohen Erfolgsrate auf dem Wasser beitragen.

Es gibt keinen Mangel an Orten zum Fischen, mit mehr als 124.000 Hektar Binnenwasser und 7.000 Meilen von Bächen im Staat. Um Ihre Möglichkeiten einzuschränken, ist es hilfreich zu wissen, wo Sie angeln können, welche Seen auf Lager sind, und interaktive Karten zu verwenden, um die Wasserbedingungen zu überwachen und aktive Arten zu lokalisieren. Vorplanung spart Ihnen Zeit und Ärger und bringt Sie zu den besten Angelseen in Ohio.

Das Ohio Department of Natural Resources (ODNR) bietet für jeden See des Staates, der regelmäßig aktualisiert wird, Fischereivorhersagen und Karten. Sie können auch eine Angelkarte online kaufen und nach Fangtipps für bestimmte Arten suchen, bevor Sie Ihre Angel auswerfen.

1 Eriesee

Walleye Angeln am Lake Erie John Beagle / Foto geändert

Einige der besten Angelmöglichkeiten, die Sie in Ohio machen können, sind am Lake Erie, der am besten für seine bekannt ist Zander und Barsch Angeln. Sie können Angelpunkte von vielen Städten im Norden von Ohio erreichen. Lake Erie ist auch für Bass und Steelhead Angeln beliebt. Fishing Lake Erie erfordert andere Kenntnisse und Vorplanung als das Fischen auf anderen Seen im Bundesstaat. Es ist Teil des Great Lakes-Systems, daher können sich Wetter- und Wasserbedingungen schnell ändern und unvorbereitete Angler unvorbereitet treffen. Während Lake Erie Anglern eine der besten Erfahrungen im Staat bieten kann, ist es ratsam, einen Führer oder einen Charter-Service, der Know-how auf dem Wasser hat, zu mieten. ODNR hat auf seiner Website Links zu seriösen Führern und Verbänden, die Sie bei Qualitätsempfehlungen unterstützen. Einer der Höhepunkte beim Angeln dieses Sees ist das Finden eines lokalen Restaurants in der Nähe Ihrer Unterkunft, das Ihren Fang zum Abendessen zubereitet. Ihr Reiseleiter kann Sie über die besten Restaurants in der Gegend informieren, in der Sie angeln.

2 Ohio

Ohio River Tageseinleitung / Foto modifiziert

Der Ohio River ist einer der besten Orte, um im Bundesstaat zu fischen, da "tailwaters" das ganze Jahr hindurch fischen. An diesen Stellen versammeln sich viele Fische, so dass Sie verschiedene Arten fangen können. Die beliebtesten Arten, im Ohio Fluss zu fischen, sind sauger und Zander; Hybrid gestreifter Bass; Schwarzbarsch; Forellenbarsch; und Kanal, Flachkopf und blauer Wels.

Viele Angler fischen den Ohio River mit dem Boot, aber für den Zugang zum Strand, gehen Sie zu den Schleusen und Staudämmen. Die meisten dieser Gebiete haben Angelplattformen und Abfertigungszugang entwickelt. Die Kombination aus ausgezeichnetem Küstenfischen in vielen Gebieten und konzentriertem Beutefisch macht diese Wasserstraße ideal zum Fang von Sportfischen entlang des Flusses.

3 Alum-Nebenfluss

Moschus | Foto Copyright: Anietra Hamper

Der Alum Creek Lake in Zentral-Ohio ist aufgrund seiner Größe, der verfügbaren Arten und der einfachen Zugangspunkte für Boote und Küstenangler ein beliebter Angelort im Bundesstaat. Hohe Schieferfelsen und viele tiefe Buchten bieten ausgezeichnete Lebensräume für eine Vielzahl von Fischarten.

Der See hat gesunde Populationen von saugeye, Moschus, Crappie, Wels, Forellenbarsch und Schwarzbarsch. Das südliche Becken ist der beste Ort, um Schwarzbarsche anzusteuern, da es viele felsige Stellen gibt, von denen aus man angeln kann. Das Nordende des Sees ist für Kanalwels, den dominierenden Wels im System, besonders im frühen Frühling produktiv. Das ist der einzige Moschussee in Zentral-Ohio. Der Alum Creek Lake wird jährlich von ODNR mit saugeye und muskies bestückt.

4 Seneca See

Seneca See

Im Osten von Ohio ist Seneca Lake einer der größten öffentlichen Angelseen im Bundesstaat. Es gibt mehr als 45 Meilen Küste und eine Vielzahl von Arten, die es zu einem rundum einfachen See zum Fischen macht. Die am häufigsten anzutreffenden Arten sind Saugeye, Crappie, Forellenbarsch und Kanalwels. ODNR hält jetzt blauen Wels in Seneca Lake, der einer der wenigen Orte ist, für diese Art in Ohio zu fischen. Bootsrampen sind am Haupthafen und direkt nördlich des Dammes.

5 Klare Gabelbehälter

Anietra hält einen Bass am Clear Fork Reservoir | Foto Copyright: Anietra Hamper

Angler, die sowohl nach Größe als auch nach Anzahl von Forellenbarschen suchen, sollten einen Besuch im Clear Fork Reservoir in Northwest Ohio, in der Nähe von Mansfield. Das ist einer der Top-Bass-Angelseen im Bundesstaat. Es ist auch einer der Top-Seen für Moschus. Der See liegt an seinem westlichen Ende, wo Sie wegen des seichten Wassers und der Fülle von umgefallenen Bäumen und Stümpfen das beste Bassfischen finden. Andere Arten, die im freien Gabel-Reservoir allgemein sind, schließen Crappie, bluegill und Kanalwelse mit ein. Am beliebtesten ist das Angeln auf dem See. Küstenfischerei ist nur entlang der südlichen und westlichen Ufer erlaubt, wo Sie drei öffentliche Zugangspunkte zum Wasser finden können.

6 Piemontsee

Crappie

Piemont Lake im Südosten Ohios ist ein beliebter Ort zum Angeln das ganze Jahr über. Es bietet einige der besten Angelmöglichkeiten für Crappie und Schwarzbarsch in dem Staat. Die felsige Küste, abgestürzte Bäume und Docks sind ideale natürliche Lebensräume für Crappie. Es ist nicht ungewöhnlich, Crappie über neun Zoll zu fangen. Es ist einer der besten Binnenseen im Bundesstaat für Schwarzbarsch, mit fast 50 Prozent der Fischbestände dieser Art. Der See hat auch ausgezeichnete Fischerei für saugeye und Moschus. Dieser malerische See ist anglerorientiert, was bedeutet, dass es mehrere Boots- und Küstenzugangspunkte und eine 10-PS-Motorgrenze für Wasserfahrzeuge gibt.

7 Staubsauger-Reservoir

Hoover Reservoir | Foto Copyright: Anietra Hamper

Hoover Reservoir ist ein beliebter Angelsee, besonders für Wels. Der See liegt nordöstlich von Columbus und hat eine gesunde Population von Wels und Flatheads. ODNR begann im Jahr 2011, blauen Wels zu halten, so dass diese Populationen beginnen, sich auch zu erweitern. Andere Arten am See gehören Largemouth und Schwarzbarsch, Blaukieme, Crappie, Langnasen-Gar, Saugeye und Karpfen. Hoover Reservoir hat eine Motorleistung von 10 PS, was es zu einem schönen Wasserweg macht, der sowohl vom Boot als auch vom Ufer aus fischt. Die besten Plätze zum Fischen auf dem See sind in der Nähe des Damms und im südlichen Becken Bass.

8 Grand Lake St. Marys

Crappie am Haken

Grand Lake St. Marys, im Südwesten von Ohio, ist einer der Top-Seen im Bundesstaat Crappie Angeln, sowohl in Größe und Anzahl. Der große See hat viele Kanäle, Felskanten und Küstenstreifen, die ideale Angelbedingungen bieten. Große Crappies, von neun bis 13 Zoll, sind üblich, besonders beim Angeln von März bis Mai. Der größte Teil des Sees ist weniger als sieben Fuß tief, so dass es ausgezeichnete Lebensräume für andere Arten wie Forellenbarsch, Blaubarsch, Zander, Barsch, Karpfen, Kanalwels und Flachkopfwels bietet. Es gibt sieben Bootsrampen, die von ODNR betrieben werden, und zahlreiche Zugangspunkte zur Küste rund um den neun Meilen langen See.

9 Pymatuning See

Bluegill

Der Pymatuning-See im nordöstlichen Ohio erstreckt sich auch nach Pennsylvania. Der See ist ausgezeichnet für anständige Größe und Zahlen von Zander, Blaukehlchen, Crappie, Gelbbarsch, Forellenbarsch, Schwarzbarsch und Moschus. Der 14.000 Hektar große See bietet reichlich Zugang zum Boot und zum Angeln an der Küste. Während dies ein großer See für Sportfischer ist, ist es wichtig für Küstenangler zu wissen, in welchem ​​Staat sie angeln und haben eine gültige Lizenz für diesen Staat. Sie können auf der ODNR-Website auf eine Seekarte zugreifen, bevor Sie gehen, um sicherzustellen, dass Sie legal fischen. Muskellunge und Zander werden jährlich gefüttert.

10 Indischer See

Fischen bei Sonnenuntergang auf indischem See Justin / Foto geändert

Der Indische See ist aufgrund seiner Größe ein vielseitiger See zum Angeln, leicht zu erreichende Stellen für das Angeln mit dem Boot und an Land und die Vielfalt der Arten, die auf dem 5.800 Hektar großen See zum Einsatz kommen. Der See ist bekannt für seine großen Populationen von Saugeye, Sunfish und großen Crappie. Andere Arten im See gehören Forellenbarsch, Zander, Gelbbarsch und Wels. Der See hat viele flache Kanäle und Bürstenabdeckung, die große Angelplätze machen. Dieser See ist eine ideale Wahl für einen spontanen Tag des Angelns, da es viele Abhänge gibt, an denen man anhalten und in einer Bucht angeln kann. Achten Sie darauf, Augen zu halten für Weißkopfseeadler, die in der Nähe des Sees gesichtet wurden - ein seltener Genuss in Ohio.

11 Findlay Reservoir

Barsch

Northwest Ohio beheimatet eines der besten Gelbs Barsch Angelseen im Staat. Findlay Reservoir hat eine boomende Population von Barschen, einige erreichen 14 Zoll. Das Reservoir ist auch ein Favorit für Angler, die Zander, Forellenbarsch, Schwarzbarsch, Blaubarsch und Wels (Kanal und Groppe) angreifen. Der Frühling ist eine der besten Zeiten für den Fischfang am Findlay Reservoir, da Fische in Küstennähe laichen. Dieser See hat die einzigartige Eigenschaft eines schwimmenden Fischerstegs, der Ihnen ohne Boot Zugang zu tieferen Gewässern bietet.

12 Caesar Creek See

Musky Andy Sloane / Foto modifiziert

Caesar Creek Lake ist einer der besten Orte in den Staat zu zielen Moschus. Der See, der in Südwesten Ohio ist, ist der tiefste See in Ohio und schlägt 115 Fuß nahe dem Verdammung. Der See ist seit 1998 mit Fingerling Muskies bestückt, und Angler melden regelmäßig Fische länger als 42 Zoll. Andere Arten, die im See anwesend sind, schließen Forellenbarsch, Schwarzbarsch, Kentucky spotted Bass, Crappie, Welse (Kanal und Flachkopf), Karpfen, saugeye und bluegill mit ein. Der See hat steile Küstenabhänge und Einläufe mit Pinsel und abgestürzten Bäumen, die für großartige Fischhabitate sorgen.