15 Top-Rated Touristenattraktionen in Italien

Als Geburtsort des Römischen Reiches und der Renaissance ist es nicht verwunderlich, dass Italien so reich an Meisterwerken der Kunst und Architektur ist oder dass es mehr Weltkulturerbestätten der UNESCO als jedes andere Land der Welt haben sollte. Aber Italiens Hauptanziehungspunkte für Touristen sind nicht alle Kunst und Architektur; Das Land ist mit Seen, Bergen und einer dramatischen Küste gesegnet, die es auch zu außergewöhnlichen Naturattraktionen macht. Diese Liste der Top-Orte zu besuchen ist nur der Anfang von herausragenden Sehenswürdigkeiten in Italien zu sehen und zu tun.

1 Kolosseum

Kolosseum

Für Reisende, die ihren Weg durch Italien finden, ist das Kolosseum ein Muss. Dieses riesige Amphitheater ist das größte seiner Art, das jemals vom Römischen Reich gebaut wurde und ist bis heute ein Vorbild für Sportanlagen geblieben. Er wurde als Veranstaltungsort für öffentliche Schauspiele und Shows gebaut - sogar für gespielte Seeschlachten. Er hatte einen Holzboden von 83 mal 48 Metern. Darunter befanden sich zwei Stockwerke von Tunneln, Räumen, Zellen und Passagen für Gladiatoren, Arbeiter, wilde Tiere und Lager. Heute steht das Gebäude in starkem Kontrast zu der modernen Entwicklung, die es umgibt und erinnert an die Antike und die lange Geschichte Roms.

Unterkunft: Wo in Rom zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Besuch des Kolosseums: Highlights, Tipps & Touren
  • 14 Top-Rated Touristenattraktionen in Rom

2 Venedig Kanäle

Venedig Kanäle

Eine Gondelfahrt durch die Kanäle von Venedig ist eine Tradition, die Reisende seit Jahrhunderten genießen. Venedig ist eine Stadt der Inseln und die Kanäle waren lange die Hauptstraßen der Stadt, verbunden durch ein Labyrinth von engen Passagen. Die Kanäle sind alte Gebäude, die seit Jahrhunderten relativ unverändert geblieben sind und den romantischen Charme noch verstärken. Der Grand Canal ist der berühmteste dieser Wasserwege und einer der am meisten fotografierten Orte in Venedig. Der beste Weg, um viele der großen Paläste zu sehen, deren Fronten zum Wasser zeigen, ist von einer Vaporetto-Fahrt entlang des Canal Grande.

Unterkunft: Wo in Venedig zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Erkundung der Top-Attraktionen entlang des Canal Grande in Venedig
  • 16 Top-Rated Touristenattraktionen in Venedig

3 Pompeji

Pompeji

Der noch rauchende Vulkan des Berges Der Vesuv blickt auf die Überreste der Stadt, die er 79 n. Chr. Zerstörte. Aber derselbe Ausbruch bewahrt auch viele der Kunstschätze der Stadt: Fresken, Mosaike und Skulpturen, die beim Erkalten von der Lava eingeschlossen wurden. Mehrere Jahrhunderte der Ausgrabungen haben die Überreste von Häusern, Märkten, Bädern, Tempeln, Theatern, Straßen und menschlichen Überresten offenbart. Die Besucher können die Stätte besichtigen, die alten, von den Wagenspuren gezeichneten Straßen entlanggehen und die von den Römern vor mehr als 2.000 Jahren angewandte Technik besichtigen.

Offizielle Seite: www.pompeiisites.org

Unterkunft: Wo in der Nähe von Pompeji zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • Pompeji besuchen: 11 Top Attraktionen, Tipps & Touren
  • 12 Top Sehenswürdigkeiten in Neapel und einfache Tagesausflüge

4 Der Schiefe Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa ist eigentlich nur eine von vielen Attraktionen in der Stadt Pisa, aber sein Ruhm, der durch seinen Mangel gewonnen wurde, ist weltberühmt. Im 12. Jahrhundert wurde mit dem Bau des Turms begonnen, und der Untergang, der zu den schlanken Gebäuden führte, begann, als der Turm das dritte Stockwerk erreichte. Vor den Restaurierungsarbeiten in den 1990er Jahren wurde der Umsturz für das Jahr 2000 prognostiziert. Heute können Besucher die Treppen des Turms erklimmen, um einen fantastischen Blick über die Stadt zu genießen. Der Schiefe Turm, auch bekannt als La Torre Pendente, steht auf der Piazza dei Miracoli, die sich mit der wunderschönen romanischen Kathedrale Santa Maria Assunta und einem runden freistehenden Baptisterium teilt. Jedes dieser Merkmale herausragende Werke der mittelalterlichen Steinmetzarbeiten.

Offizielle Seite: www.opapisa.it/en/

Unterkunft: Wo in Pisa zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Pisa

5 Comer See

Comer See

Der Comer See ist eine der landschaftlich reizvollsten Regionen Italiens, umgeben von Bergen und gesäumt von kleinen malerischen Städten. Seit den Zeiten der Römer ist der See ein beliebter Treffpunkt der Reichen. An seinen bewaldeten Ufern gibt es viele opulente Villen und Paläste, von denen viele von Gärten umgeben sind, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Das milde Klima, das den See zu einem idealen Ort für Gärten macht, zieht auch Touristen an, die ähnliche Merkmale wie das Mittelmeer haben. Zusammen mit den Ferienorten rund um den See gibt es eine Abtei aus dem 11. Jahrhundert.

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe des Comer Sees

  • Weiterlesen:
  • Como Stadt & Comer See besuchen: Top Sehenswürdigkeiten, Hotels & Touren

6 Amalfi küste

Amalfi küste

Die Amalfi-Küste, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist eine atemberaubende Küstenlinie entlang der Sorrentinischen Halbinsel, südlich von Neapel und Sorrent. Bergstädtchen sind prekär entlang der steilen Berghänge gebaut, die zum Meer hin abfallen. Die wichtigsten Städte sind Positano und Amalfi mit seiner Kathedrale mit ihren farbenprächtigen Kuppeln. Sie können die Küste auf der Straße erkunden oder zwischen den Städten mit dem Boot zu verschiedenen Perspektiven der dramatischen und fast vertikalen Küste hüpfen.

Unterkunft: Unterkunft an der Amalfiküste

  • Weiterlesen:
  • Erkundung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Amalfiküste: Ein Reiseführer

7 Florenz Duomo Santa Maria del Fiore

Florenz Duomo Santa Maria del Fiore

Als eine der schönsten Kathedralen der Welt betrachtet, dominiert der Dom Santa Maria del Fiore oder die Kathedrale Santa Maria del Fiore die Skyline von Florenz. Die Kathedrale wurde zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert erbaut, wobei das berühmteste Stück die außergewöhnliche Kuppel ist, die 1434 von Filippo Brunelleschi vollendet wurde.Der Glockenturm der Kathedrale steht in der Nähe der Kathedrale auf der Piazza del Duomo und ist mit dem gleichen gemusterten Marmor bedeckt, der typisch für die romanische Architektur der Toskana ist. Der von Giotto entworfene Campanile ist 82 Meter hoch und kann bestiegen werden. Seine 414 Stufen führen zu einer Aussichtsplattform mit fantastischer Aussicht auf die Stadt. Gegenüber dem Dom befindet sich ein prächtiges Baptisterium, das für seine bronzetäfelierten Türen bekannt ist.

Unterkunft: Wo in Florenz zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Erkundung der Kathedrale Santa Maria del Fiore: Ein Reiseführer
  • 15 Top-Rated Touristenattraktionen in Florenz

8 Cinque Terre

Cinque Terre

Cinque Terre ist eine schöne Küstenregion mit steilen Hügeln und steilen Klippen mit Blick auf das Mittelmeer. Die fünf malerischen Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore sind mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar, die durch Wanderwege, eine Eisenbahnlinie, die durch die Landzungen führt, oder eine landschaftlich reizvolle Straße führen hoch oben am Hang. Wandern zwischen den Dörfern ist eines der beliebtesten Dinge, da es den Reisenden die Möglichkeit gibt, die Landschaft zu genießen. Die kleinen Städte haben ein Gefühl der alten Fischerdörfer und bieten ein Gefühl der Abgeschiedenheit auch angesichts des modernen Tourismus.

Unterkunft: Wo in Cinque Terre zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • Besuchen Sie die 5 Städte der Cinque Terre: Der Essential Guide

9 Vatikanstadt

Vatikanstadt

Der Vatikan beherbergt einige der wertvollsten Kunst- und Kunstsammlungen der Welt. Das Herzstück ist die große Basilika von St. Peter, mit dem Grab von St. Peter und einer der ergreifendsten Werke von Michelangelo, der Pietà. Draußen ist der Petersplatz, wo der Papst seine Anhänger anspricht. Die Sixtinische Kapelle ist berühmt für ihre Wand- und Deckenmalereien von Michelangelo, und im Vatikan Museum sehen Sie Werke von vielen anderen berühmten italienischen Künstlern.

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe der Vatikanstadt

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Touristenattraktionen im Vatikan
  • 14 Top-Rated Touristenattraktionen in Rom

10 Die Uffizien

Die Uffizien Galerie Leonid Ll / Foto geändert

Die Uffizien sind nicht nur eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt, sondern auch eine Geschichte der italienischen Renaissance. Obwohl sie Werke von einigen der großen Meister der westlichen Kunst enthält, ist ihr größter Schatz ihre Gemäldesammlung, die Schritt für Schritt die Entwicklung der Malerei vom 14. bis zum 16. Jahrhundert zeigt. Hier werden Sie die ersten Experimente mit Perspektive sehen, sowie einige der frühen Porträts, da sich die Maler über die religiöse Kunst hinaus bewegten und einige der ersten naturalistischen und szenischen Hintergründe in der religiösen Kunst verwendeten. Achten Sie darauf, die berühmtesten Werke der Uffizien zu sehen: Botticelli Geburt der Venus.

  • Weiterlesen:
  • Besuch der Uffizien in Florenz: 12 Top Highlights, Tipps & Touren
  • 15 Top-Rated Touristenattraktionen in Florenz

11 Markusdom

Markusdom

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Venedig ist der Markusdom. Die meisten Besucher in Venedig finden sich auf dem berühmten Platz, Piazza San Marco, vor der Basilika, mit Blick auf die westliche Hauptfassade. Das Gebäude selbst ist ein Kunstwerk mit einer Mischung aus architektonischen Stilen, die stark vom byzantinischen Reich beeinflusst sind und Venedigs lange Handelsverbindungen mit dem Osten zeigen. Höhepunkte des großen Innenraums sind die Mosaiken und der mit Gold und Juwelen bedeckte Hochaltar. Neben der Basilika befindet sich der Dogenpalast, der ebenfalls mit unbezahlbaren Meisterwerken italienischer Kunst gefüllt ist.

Unterkunft: Wo in Venedig zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Erkundung der Markuskirche in Venedig: Ein Reiseführer
  • 16 Top-Rated Touristenattraktionen in Venedig

12 Pantheon

Pantheon

Das Pantheon, ein außergewöhnlich gut erhaltener Überrest aus der Römerzeit, offenbart die unglaublichen architektonischen Errungenschaften des Römischen Reiches. Die genauen Proportionen des Gebäudes mit der Höhe, die dem Durchmesser entspricht, und ein einzelner Lichtstrahl, der von der Spitze der Kuppel in den Raum eindringt, geben dem Raum einen einzigartigen Charakter. Italienische Könige, der Renaissance-Maler Raphael und andere große Italiener sind im Pantheon begraben.

Unterkunft: Wo in Rom zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Besuch des Pantheons in Rom: Highlights, Tipps & Touren
  • 14 Top-Rated Touristenattraktionen in Rom

13 Forum Romanum

Forum Romanum

Das Forum Romanum erfordert vielleicht ein bisschen Phantasie, um genau zu verstehen, wie dieser Bereich einst aussah. Ihre historische Bedeutung als Herz des Römischen Reiches kann jedoch nicht überbewertet werden. Säulen, Teilstrukturen und Fundamente früherer Tempel, Markthallen, Höfe und öffentlicher Gebäude zollen dem antiken Rom Tribut, das hier tausend Jahre lang stand.

Unterkunft: Wo in Rom zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • Besuch des Forum Romanum: 8 Highlights, Tipps & Touren
  • 14 Top-Rated Touristenattraktionen in Rom

14 Mailand Duomo

Mailand Duomo

Mailands prächtige Kathedrale Santa Maria Nascente, "Il Duomo" für die Einheimischen, ist eine der größten Kirchen der Welt und wahrscheinlich das beste Beispiel der extravaganten Gotik. Die mit Statuen geschmückte Fassade (das Äußere der Kathedrale hat insgesamt 2245 Marmorstatuen) und die 135 geschnitzten Steinzinnen, die das Dach krönen, machen einen ersten Eindruck, der beim Betreten verstärkt wird. Zweiundfünfzig riesige Pfeiler stützen die hohe Decke des Kirchenschiffs und die Wände sind mit den größten Buntglasfenstern der Welt geschmückt. Höhepunkte im Kirchenschiff sind das Grab von Gian Giacomo Medici und ein Bronze-Kandelaber aus dem 12. Jahrhundert.Unter dem Hauptaltar befindet sich die Krypta und die achteckige Kapelle mit dem goldenen Reliquienschrein San Carlo Borromeo. Unter der Piazza del Duomo und über Treppen in der Nähe des Eingangs befinden sich die Fundamente einer Taufkapelle und Basilika aus dem 4. Jahrhundert. Ein Aufzug bringt Sie auf das Dach, wo Sie in schwindelerregender Höhe zwischen den geschnitzten Felsnadeln spazieren können.

Adresse: Piazza del Duomo, Mailand

Offizielle Seite: http://www.duomomilano.it/de

Unterkunft: Wo in Mailand zu bleiben: Beste Gebiete und Hotels

  • Weiterlesen:
  • 16 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Mailand

15 Capri

Capri

Die Blaue Grotte ist einer der meist besuchten Orte in ganz Italien, aber es gibt andere Gründe, die kurze Bootsfahrt von Neapel, Sorrent oder der Amalfiküste zur sagenumwobenen Insel Capri zu nehmen. Die steile felsige Insel ragt aus einem intensiv blauen Meer heraus, ihre zerklüfteten Klippen werden von grünen Kiefern und tropischen Pflanzen aufgeweicht. Die Blaue Grotte ist nur eine der Meereshöhlen, die ihre Klippen durchschneiden, und die beste Art, diese zu sehen, ist, zusammen mit den drei charakteristischen Felsen vor der Südküste, den Faraglioni, eine Bootsfahrt um die Insel herum. Mehrere Villen und Gärten sind für Touristen geöffnet und Wanderwege laden zum Erkunden ein. Von fast überall auf der Insel können Sie eine gute Aussicht haben.

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Capri