20 Top-Rated Touristenattraktionen in Portugal - Der 2019 Guide

Ein Besuch in Portugal ist ein bemerkenswert vielfältiges Reiseziel. Untrennbar mit dem Meer verbunden, hat das Land mehr als 800 Kilometer verlockende Atlantikküste. Lissabon, die Hauptstadt, genießt eine atemberaubende Lage in der Nähe der Mündung des Tejo. Von hier aus sind im 15. und 16. Jahrhundert auf epischen Entdeckungsreisen wegweisende Seefahrer in See gestochen und Portugal hat seither eine stolze Seefahrertradition gepflegt.

Portugals Inneres verschmelzt die dramatischen nördlichen Bergketten mit den weiten Ebenen der sonnenverwöhnten Zentralregionen des Landes. Im Süden flankieren einige der besten Strände Europas malerische Buchten und warme, seichte Gewässer. Überall finden sich Steindörfer, bezaubernde Städte und kosmopolitische Städte, in denen historische Schlösser und Burgen, Museen und Klöster zu entdecken sind. Und Reisen nach Portugal kann auch einen Besuch der grünen, subtropischen Insel Madeira bedeuten - der "Garden Isle" - oder der isolierten, aber ruhigen Azoren-Inselgruppe.

1 Mosteiro dos Jerónimos, Lissabon

Mosteiro dos Jerónimos, Lissabon

Belém ist gleichbedeutend mit Portugals Goldenen Alter der Entdeckung. Von den Ufern dieser Vorstadt Lissabons aus setzen unerschrockene Seefahrer im 15. und 16. Jahrhundert auf langen und gefährlichen Reisen Segel, um unbekannte Gewässer zu kartografieren und neue Gebiete zu kartografieren. Ein solcher Seefahrer, Vasco da Gama, entdeckte 1498 den Seeweg nach Indien. Um dies zu würdigen, gab König Manuel I. ein Denkmal in Auftrag, das zu einem bleibenden Symbol für die erstaunliche Eroberungs- und Expansionszeit des Landes wurde. Heute ist das Mosteiro dos Jerónimos eines der am meisten geschätzten und verehrten Gebäude des Landes und ein Muss für jeden Touristen.

Die Kirche und das Kloster verkörpern den Geist der Zeit und zeigen einige der besten Beispiele von Manuelinische Architektur irgendwo in Portugal gefunden; Die wunderschön verzierte Dekoration auf dem South Portal ist atemberaubend. Im Inneren ist der schöne Kreuzgang ebenso überschwänglich. Passend dazu beherbergt die Kirche das Grab von Vasco da Gama und andere nationale Galionsfiguren, darunter Luís de Camões, Portugals größter Dichter und Chronist der Entdeckungen.

Unterkunft: Unterkunft in Lissabon: Beste Gegenden & Hotels

  • Weiterlesen:
  • Besuch Mosteiro dos Jerónimos: 8 Top Attraktionen, Tipps & Touren
  • 21 Top-Rated Touristenattraktionen in Lissabon

2 Oceanário de Lisboa, Lissabon

Oceanário de Lisboa, Lissabon Ulrika / Foto modifiziert

Wohl Portugals beliebteste und familienfreundlichste Touristenattraktion Lissabons Ozeanarium ist brillant konzipiert, um die verschiedenen Lebensräume der Ozeane in der Welt hervorzuheben. Dies ist eines der besten und größten Ozeanarien Europas mit einer großen Vielfalt an Fischen und Meerestieren. Vier separate Meeres- und Landschaftsbilder bilden die Ökosysteme der atlantischen, pazifischen, indischen und antarktischen Ozeane nach. Ein riesiger zentraler Panzer, der von verschiedenen Ebenen aus sichtbar ist, wimmelt von Hai, Rochen und vielen anderen beringten Wundern und Bewohnern der Tiefe. Das transparente Plexiglas-Design ist so, dass kleinere tropische Arten, die in separaten Aquarien um den Haupttank herum untergebracht sind, mit ihren größeren Cousins ​​zu schwimmen scheinen. Ergänzt wird dieses spektakuläre Spektakel durch die Freilandlandschaften, in denen Pinguine, Seeotter und andere niedliche und kuschelige Vögel und Säugetiere in sorgloser Harmonie koexistieren.

3 Palácio Nacional de Sintra, Küste von Lissabon

Palácio Nacional de Sintra, Küste von Lissabon

Inmitten einer bewaldeten Bergkette gelegen, ist Sintras atemberaubende Lage Grund genug, diese charmante, grüne Stadt zu besuchen. In der Tat erkennt die UNESCO das Ziel als ein Weltkulturerbe Kulturlandschaft so ist seine Schönheit und die Bedeutung der Sammlung historischer Besucherattraktionen in und um die Altstadt gruppiert, Sintra Velha. Als Lieblings-Sommerresidenz für die Könige und Königinnen von Portugal und ein verlockendes Reiseziel für zahlreiche Schriftsteller und Dichter, darunter Lord Byron und William Beckford, strahlt Sintra Romantik aus. Die Altstadt ist ein Labyrinth gepflasterter Gassen, gesäumt von hübschen Stadthäusern in Pastelltönen von Rosa, Senf und Flieder. Die engen Gassen umgeben einen hübschen zentralen Platz, der vom wunderschönen Palácio Nacional de Sintra dominiert wird.

Der Nationalpalast von Sintra stammt aus dem späten 14. Jahrhundert und ist der älteste noch erhaltene Palast Portugals. Das Gebäude ist majestätisch eingerichtet und erstreckt sich über mehrere Stockwerke, von denen viele ein einzigartiges Thema vermitteln und entsprechend dekoriert sind. Ein Highlight ist das Prächtige Sala dos Brasõeseine glitzernde Kuppelhalle mit den Wappen von 72 edlen portugiesischen Familien.

Unterkunft: Unterkunft in Sintra

  • Weiterlesen:
  • Besuch des Palácio Nacional de Sintra: 10 Top-Attraktionen
  • 8 Top-Rated Touristenattraktionen in Sintra

4 Kayaking der Lissabonner Küste

Kayaking vor Ribeira do Cavalo Beach in der Nähe von Sesimbra Foto Copyright: Paul Bernhardt

Mit dem Kajak aufs Meer zu fahren, um die Küste von Lissabon zu erkunden, ist ein lohnenswerter maritimer Ausflug. Das Paddeln entlang der Küste bietet nicht nur eine zusätzliche Dimension für das Sightseeing-Erlebnis, sondern bietet auch eine hervorragende Ausrede, um in einer salzhaltigen, unberührten Umgebung zu trainieren. Tatsächlich bietet die Nähe zum Meer eine Vielzahl an aufregenden Wassersportarten, und die Entdeckung der Strände, Buchten und Buchten in der Region zwischen der portugiesischen Hauptstadt und dem Ferienort Cascais ist eine unterhaltsame Art, den Tag zu genießen aus. Jenseits der Gegend, das kristallklare Wasser vor der Naturpark Serra da Arrábida, die Orte wie Setubal und Sesimbra, eine einzigartige Landschaft mit prächtigen, uralten Meeresklippen, die von Vogelwelt umgeben sind. Der größte Teil der Küste liegt hier in einem geschützten Meeresschutzgebiet - ein Heiligtum, das innerhalb seiner Grenzen das wunderbar Malerische einschließt Ribeira do Cavalo Strand.

5 Torre de Belém, Lissabon

Torre de Belém, Lissabon

Der Torre de Belém, einer der beliebtesten historischen Denkmäler Portugals und eine Ikone Lissabons, gilt als Symbol des Zeitalters der Entdeckung und der Entdeckungsreisen im 15. und 16. Jahrhundert.

Der Turm wurde 1521 als Festung zur Verteidigung des Tejo-Flusses erbaut und gilt als ein Meisterwerk der Militärarchitektur. Die Fassade im manuelinischen Stil von Francisco de Arruda ist eine schöne, in Stein gemeißelte Fassade, die sich durch maritime Motive wie das gedrehte Seil und die Armillarsphäre auszeichnet. Eine eindrucksvolle Renaissance-Loggia erhöht die Dekoration. Die kulturelle Bedeutung des Turms ist so groß, dass die UNESCO sie zum Weltkulturerbe erklärt hat.

  • Weiterlesen:
  • Besuch Torre de Belém: 7 Top-Attraktionen, Tipps & Touren
  • 21 Top-Rated Touristenattraktionen in Lissabon

6 Convento do Cristo, Tomar

Convento do Cristo, Tomar

Die bezaubernde Stadt Tomar am Fluss beherrscht eine mächtige Burg, die die Burg schützt Convento do Cristoeine der herausragenden historischen Sehenswürdigkeiten Portugals. Das 1160 als Sitz des Ordens der Tempelritter gegründete Kloster Christi ist ebenso beeindruckend wie geheimnisvoll, sein Freimaurererbe greifbar und betörend. In seiner Mitte ist das Mittelalter Charola, die ursprüngliche Templerkirche, reich verziert und verströmt all die seltsame Symbolik, die mit dem Orden Christi verbunden ist. Der Kreuzgang aus dem 16. Jahrhundert verzaubert mit manuelinischen Verzierungen und zieht die Besucher mit ihren versteckten Wendeltreppen auf. Und das Kloster ist großartig Manueline Fenster, entworfen von Meisterbildhauer Diogo de Arruda, bleibt einer der architektonisch ansprechendsten Aspekte eines jeden Gebäudes in Portugal.

Unterkunft: Unterkunft in Tomar

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Touristenattraktionen in Tomar & Easy Tagesausflüge

7 Bom Jesus do Monte, Braga

Bom Jesus do Monte, Braga

Bom Jesus, Monte, Portugals größtes religiöses Heiligtum, liegt an einem bewaldeten Hang sechs Kilometer östlich von Braga und ist einer der wichtigsten Wallfahrtsorte des Landes. Diese spektakuläre Anlage besteht aus einer monumentalen barocken Escadaria (Treppe) und der Kirche Bom Jesus und umfasst mehrere Kapellen, die mit Skulpturen aus der Passion Christi geschmückt sind, Brunnen an verschiedenen Stellen des langen Aufstiegs und Statuen biblischer, mythologischer und Symbolfiguren.

Der untere Teil der 116 Meter langen, ornamentalen Granittreppe steigt langsam im Zickzack an einem steilen Heiligen Weg vorbei mit Kapellen, die die 14 Stationen des Kreuzes zeigen. In der Mitte zeigt der weiße, verschachtelte Escadório dos Cinco Sentidos die fünf Sinne durch fein geschnitzte Statuen. Der letzte Abschnitt ist die Treppe der drei Tugenden, die Glauben, Hoffnung und Nächstenliebe darstellen und zur Kirche führen. Ihre Bemühungen werden mit einem inspirierenden Panorama der umliegenden Landschaft belohnt. Für die weniger Aktiven bringt eine Vintage-Standseilbahn von 1882 die Besucher in nur drei Minuten an die Spitze.

Unterkunft: Wo in Braga zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Touristenattraktionen in Braga & Einfache Tagesausflüge

8 Wandern im Gerês Gebirge

Blick auf den Fluss Lima, der sich durch Peneda Geres schlängelt

Das Serra do Gerês ist eine Bergkette von atemberaubender Schönheit in der abgelegenen Region Minho in Nordportugal. Inmitten des herrlichen Nationalparks Peneda-Gerês, einer der besten Orte in Portugal, zählen die Granitgipfel, die den Charakter dieses riesigen Nationalparks ausmachen, zu den höchsten und spektakulärsten des Landes. Als eine der größten Naturattraktionen Portugals ziehen die Gerês-Berge Wanderer, Wanderer und Naturliebhaber in eine der letzten großen Wildnis Europas, eine raue und zerklüftete Landschaft, die für ihre üppigen Täler mit schimmernden Seen, verstreuten traditionellen Dörfern, seltene Flora und Fauna und eine Lebensweise, die aus den Bergregionen des Landes so gut wie verschwunden ist. Die Gegend ist von alten Granitpfaden durchzogen, auf denen Wanderer wandern können, entweder als kleiner Spaziergang oder als anspruchsvoller Tagesausflug. Die meisten Strecken sind 10 bis 16 Kilometer lang und von unterschiedlicher Qualität.

9 Universidade de Coimbra

Universidade de Coimbra

Die Universidade de Coimbra ist Portugals ältester Lernort, der 1290 von König Dinis gegründet wurde. Von der UNESCO anerkannt als Weltkulturerbe, die historischen Gebäude der Velha Universidadeoder die alte Coimbra Universität, umgeben einen schönen Säulenplatz, den Paço das Escolas. Die Alta und Sofia Flügel der Universität - eine ehemalige königliche Residenz - Belohnung Besucher mit einer Reihe von Stern-Features, einschließlich der erstaunlichen Biblioteca Joanina, eine prunkvoll dekorierte Bibliothek, die 1717 von König João V installiert wurde. Eine Tour zeigt auch das schillernd verzierte 16. Jahrhundert Capela de São Miguel. Schwindelfreie können den Uhrturm aus dem 18. Jahrhundert erklimmen, um eine großartige Aussicht auf Coimbra, eine der schönsten Städte des Landes, zu genießen.

Unterkunft: Unterkunft in Coimbra

  • Weiterlesen:
  • 13 Top Sehenswürdigkeiten in Coimbra und einfache Tagesausflüge

10 Museu Calouste Gulbenkian, Lissabon

Museu Calouste Gulbenkian, Lissabon | Foto Copyright: Paul Bernhardt

Lissabon ist mit einigen wirklich erstklassigen Museen gesegnet, und eines der schönsten ist das Museu Calouste Gulbenkian. Die Sammlung des Museums besteht aus rund 6.000 Stücken, die alle nur einem einzigen Mann gehörten - Calouste Sarkis Gulbenkian, einem wohlhabenden armenischen Ölmagnaten, der seinem portugiesischen Volk bei seinem Tod 1955 seinen unschätzbaren Schatz vermachte. Es ist schlicht und einfach einer der schönsten Sammlungen von Kunst in Europa. Die Exponate erstrecken sich über mehr als 4.000 Jahre klassische und orientalische Antike zur europäischen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Kein anderes Museum hat so unterschiedliche Kunstwerke aus so vielen Orten der Welt, und die Besucher können stundenlang über Schätze wie die 11 römischen Medaillons in Ägypten nachdenken; Illustrierte Manuskripte aus dem 16. Jahrhundert; Meisterwerke von Rubens, Rembrandt und Turner; Louis XV und Louis XVI Möbel; und Jugendstil-Schmuck von Rene Lalique gemacht. Das Museum liegt in wunderschönen, üppigen Gärten, die besonders in den Sommermonaten für Picknicks ideal sind.

Unterkunft: Unterkunft in Lissabon: Beste Gegenden & Hotels

  • Weiterlesen:
  • 21 Top-Rated Touristenattraktionen in Lissabon

11 Castelo de Guimarães

Castelo de Guimarães

Der Geburtsort der Nation und wo 1110 Portugals erster Monarch, Dom Afonso Henriques, geboren wurde, war Guimarães einst die Hauptstadt des Königreichs "Portucale". Anerkannt von der UNESCO als Weltkulturerbe für seine Sammlung von historischen Monumenten in und um die Altstadt gruppiert, ist es die Castelo de Guimarães das symbolisiert am besten die Rolle, die die Stadt bei der Definition der Kultur und Tradition der Nation spielte - sie erscheint sogar auf dem portugiesischen Wappen.

Ursprünglich im 10. Jahrhundert erbaut, aber zwei Jahrhunderte später von Heinrich von Burgund wesentlich erweitert, besteht die Festung auf einem erhöhten Granitfelsen aus einem zentralen Bergfried Torre de Menagem - Umgeben von massiven Zinnen und Wehrtürmen. Dom Afonso wurde in der winzigen romanischen Kapelle von. Getauft São MiguelEs befindet sich direkt außerhalb der Burgmauern und Besucher können in den winzigen Raum spähen, um die Schrift zu sehen. Ein Spaziergang entlang der Stadtmauer ist inspirierend, aber für die beste Aussicht, besteigen Sie den Bergfried.

  • Weiterlesen:
  • 9 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Guimarães

12 Torre de Clérigos, Porto

Torre de Clérigos, Porto

Der spindeldürre, nadelartig Torre de Clérigos ist eines der Wahrzeichen von Porto. Dieser schlanke Turm, 75 Meter über den Straßen und mit Blick auf die Altstadt, wurde im 18. Jahrhundert von Nicolau Nasoni erbaut und versprüht einen kühnen Eindruck vom Barock. Der als Teil der Igreja dos Clérigos entworfene Turm wurde 1763 fertiggestellt und war zu dieser Zeit das höchste Gebäude in Porto. Um die Spitze zu erreichen, müssen die Besucher 200 Stufen hinaufsteigen, aber das Schnaufen und Puffen werden alle vergessen sein, während Sie einen wirklich herrlichen Ausblick auf die Stadt und den Fluss Douro genießen.

Unterkunft: Wo in Oporto zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 17 Top-Rated Touristenattraktionen in Porto

13 Castelo de São Jorge, Lissabon

Castelo de São Jorge, Lissabon

Seine beherrschende Stellung krönt einen Hügel und überblickt Lissabons pulsierendes Baixa (Downtown) Castelo de São Jorge als das sichtbarste historische Monument der Stadt. Das Fundament dieser eindrucksvollen Burg stammt aus dem späten 12. Jahrhundert, als König Afonso Henriques die Stadt von den Mauren zurückeroberte und einen Palast über den Ruinen ihrer Zitadelle auf dem Hügel errichtete. Im Jahr 1511 wurde die königliche Residenz erweitert und mit robusten Zinnen verstärkt. Das große Erdbeben von 1755 hat einen Großteil der Struktur eingeebnet, und was heute noch erhalten ist, ist größtenteils das Ergebnis einer umfassenden Renovierung.

Das Schloss zu erkunden macht großen Spaß. Die Besucher können die Stadtmauer und die Türme mit den Türmen besichtigen, von denen einer, Torre de Ulisses, eine Camera obscura besitzt, die den Blick auf die Stadt auf die Innenwände projiziert. Die Mauern umschließen eine archäologische Stätte mit den Überresten des Originals Alcáçova Palast und alte maurische Grundlagen. Die Aussichtsterrasse in der Nähe des Eingangs bietet die spektakulärsten Ausblicke über Lissabon und den Fluss.

  • Weiterlesen:
  • 21 Top-Rated Touristenattraktionen in Lissabon

14 Sé (Kathedrale) und römischer Tempel, Évora

Evoras römischer Tempel

Tief im Süden Portugals sonnengebacken Alentejo Provinz ist Évora, eine der bezauberndsten Städte des Landes. Die Römer ließen sich hier im Jahr 57 v.Chr. Nieder, aber unter maurischer Herrschaft begann die Stadt Gestalt anzunehmen, ein Labyrinth aus engen Gassen und Gassen, die typisch für die islamische Stadtplanung sind. Die christliche Rückeroberung sah den Bau der Die eindrucksvolle Kathedrale von Évora und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Dieses berühmte religiöse Gebäude, das im Jahr 1204 geweiht wurde, verbindet die Romanik mit der Gotik und dem Barock, und nachdem man das Innere bewundert hat, kann man sich dem Dach nähern, von dem man einen fantastischen Blick über die Umgebung hat. In der Nähe befindet sich Évoras berühmteste Sehenswürdigkeit, das Römischer Tempel. Das im 2. oder 3. Jahrhundert n. Chr. Errichtete Gebäude ist das eindrucksvollste römische Gebäude des Landes. In der Tat ist Évora historischen Erbe, so dass die UNESCO das Ziel erklärt hat Weltkulturerbe.

Unterkunft: Unterkunft in Évora

  • Weiterlesen:
  • 15 Top Touristenattraktionen & Aktivitäten in Évora

15 Alentejo zu Pferd

Typische Alentejo-Landschaft im Frühjahr

Ob einem engen, gurgelnden Strom folgend; Überqueren einer blumengesprenkelten Wiese; oder auf einem weichen, sandigen Weg trampeln, ist eines der großen Dinge, die man im Alentejo unternehmen kann, die Region zu Pferd zu erkunden. Die Provinz ist bekannt für ihre Liebe zu Pferden; Die schöne und sanftmütige Lusitano Rasse ist ein Synonym für diesen Teil von Portugal, besonders in Städten wie Alter tun Chão, Heimat des Gestüts Coudelaria de Alter. Gemütliche Fahrten können auf dem Land oder entlang der Küste unternommen werden, geführt von erfahrenen Guides, die praktisch im Sattel geboren wurden. Comporta ist ein beliebtes Reiseziel am Meer; Im Landesinneren suchen Sie Orte wie Alcácer do Sal, auf dem Fluss Sado, und Ourique, tief im waldreichen Hinterland gelegen.

16 Mosteiro Pálacio Nacional de Mafra

Mosteiro Pálacio Nacional de Mafra

Der majestätische Nationaler Palast und Kloster Mafra liegt in der schönen ländlichen Stadt Mafra und ist ein herausragendes Beispiel für grandiose Exzesse. Die Arbeiten begannen im Jahr 1717 an dem ursprünglich als einfaches Kloster und Basilika dienenden Dom, der von Dom João V in Auftrag gegeben wurde, um die Geburt des ersten Kindes des Königs zu ehren. Aber als Reichtum aus Brasilien die königlichen Kassen anschwellen ließ, bekam das Projekt eine neue Dimension und schließlich wurde ein riesiger Barockpalast gebaut, der mit exotischen Möbeln und zahlreichen Kunstwerken reich verziert war. Eine Tour ermöglicht den Zugang zu Kloster, Palast, Kirche und Basilika. Das unbestrittene Highlight ist der üppige Marmorboden Bibliothek wo mehr als 40.000 seltene und wertvolle Bücher Bücherregale im Rokoko-Stil zieren - eine der wichtigsten Sammlungen von Manuskripten und Literatur in Europa.

Unterkunft: Unterkunft in Mafra

  • Weiterlesen:
  • Besuch Mosteiro Pálacio Nacional de Mafra: 14 Top Sehenswürdigkeiten

17 Igreja de Santo António und das Museu Municipal, Lagos

Das Städtisches Museum In Lagos befindet sich die altertümlichste Sammlung von Archäologie und Ethnographie an der Algarve. Die wundervolle Auswahl an lokalen Handarbeiten, Kuriositäten und Artefakten zeigt perfekt die vielfältige Kultur und das Erbe der Region und beinhaltet Gegenstände wie ein aus Kork handgefertigtes Altarbild und ein realistisches Modell eines imaginären Dorfes der Algarve. Ein Highlight ist das beeindruckende römische Mosaik Opus Vermiculatum, das 1933 vom Gründer des Museums, Dr. José Formosinho, ausgegraben wurde. Die Touren enden mit einem Besuch in der Igreja de Santo António und ein schillerndes Interieur aus kunstvollen vergoldeten Schnitzereien und dekorativen Elementen Azulejos Paneele. Bitte beachten Sie, dass das Museum wegen Renovierungsarbeiten bis Januar 2019 geschlossen ist.

Unterkunft: Wo in Lagos zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Lagos

18 Silves Schloss

Silves Schloss

Als Xelb, Silves war einst die Hauptstadt der maurischen Algarve, und die Araber nannten die Region al-Gharb. Im frühen 12. Jahrhundert war die Stadt bekannt als ein Zentrum des Lernens, ein Ort, an dem sich islamische Schriftsteller, Philosophen und Geographen versammelten. Um die Einwohner zu schützen, bauten die Mauren einen mächtigen Schloss auf einer erhöhten Position mit Blick auf die Stadt. Die Festung, die später von Kreuzrittern erobert wurde, steht heute als bleibende Erinnerung an die maurische Herrschaft und die christliche Rückeroberung. Es ist das eindrucksvollste historische Monument an der Algarve und seine riesigen Mauern aus rotem Sandstein färben die angenehme Stadt am Fluss Silves mit einem einladenden ockerfarbenen Glanz. Besuchen Sie Anfang August und schwelgen Sie im jährlichen Mittelalterliches Festival Stellen Sie sich außerhalb der robusten Zinnen.

Unterkunft: Unterkunft in Silves

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Touristenattraktionen in Faro

19 Grenzüberschreitende Zipline, Alcoutim

Grenzüberschreitende Zipline, Alcoutim | Foto Copyright: Paul Bernhardt

Über Spanien und Portugal und derzeit die einzige grenzüberschreitende Zipline der Welt ist dies eine der wagemutigsten und radikalsten Touristenattraktionen des Landes. Verbinden Sanlúcar de Guadiana in der spanischen Provinz Huelva mit Alcoutim Im äußersten Norden der Algarve misst die Linie 720 Meter und verbindet die beiden Länder über den breiten und sich schlängelnden Fluss Guadiana. Die Teilnehmer, die in Sicherheitsgeschirren und Helmen komplett ausgerüstet sind, starten ihren Flug von einer Startplattform hoch über dem Fluss mit Blick auf den verschlafenen Weiler Sanlúcar. Sie überqueren den Fluss mit Geschwindigkeiten zwischen 70 und 80 Stundenkilometern, fliegen buchstäblich durch die Zeit und gewinnen aufgrund des Zeitunterschieds zwischen den beiden Ländern eine Stunde. Spannend und ganz originell, bietet die Fahrt ein ganz anderes Algarve-Besuchererlebnis, und es ist nicht alltäglich, in weniger als einer Minute von einem Land zum anderen zu reisen!

20 Palácio da Bolsa, Porto

Palácio da Bolsa, Porto Hugo Cadavez / Foto geändert

Oportos verführerische Mischung aus Besucherattraktionen umfasst das ehemalige Börsengebäude der Stadt, das Schöne Palácio da Bolsa. Der Palast wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Händlern gebaut, an einem Ort, wo einst das Kloster São Francisco stand. Der Palast liegt innerhalb der alten Stadtgrenzen und genießt somit die UNESCO Weltkulturerbe Status. Das schillernde Innere spiegelt den Reichtum wider, der damals in die Stadt strömte, und eine Tour durch die prunkvollen Räume und Galerien offenbart eine Großartigkeit und Fülle, so extravagant wie jeder königliche Palast. Diese Opulenz zu epitomieren ist das Unglaubliche Salão Árabe, das arabische Zimmer. Inspiriert von der Alhambra in Granada, ist der prächtig vergoldete Salon in blau-goldene maurische Dekoration gehüllt, die wie Aladdins Höhle schimmert.

  • Weiterlesen:
  • 17 Top-Rated Touristenattraktionen in Porto

Andere Highlights von Portugal

Die relativ kleine Größe des Landes bedeutet, dass Sie leicht andere großartige Orte entdecken können, ohne zu weit zu reisen. Mit all seinen herausragenden touristischen Attraktionen ist Lissabon die erste Anlaufstelle für die meisten Menschen. Wenn Sie durch den Norden reisen, sollten Sie Porto nicht verpassen. Dies ist Portugals zweitgrößte Stadt und beeindruckt durch seine einzigartige Kultur und Geschichte. Ein weiterer Höhepunkt des Nordens ist Guimarães, bekannt als Geburtsort der Nation, und Braga ist wegen seiner schönen Architektur immer einen Besuch wert. Wenn man in den zentralen Gebieten reist, erfreut Tomar mit seinem traditionellen Charakter ebenso wie Évora, Hauptstadt der Alentejo. Die schönen Strände des Bezirks bieten eine angenehme, ganzjährige Abwechslung und befinden sich, besonders an der Algarve, in der Nähe einiger fabelhafter Ferienorte. In der Tat ist das südliche Portugal auch für seine herausragenden Ziele wie die regionale Hauptstadt Faro sowie Lagos, Tavira und Portimão bekannt. Denken Sie auch daran, dass Portugals Inseln ein völlig anderes Reiseerlebnis bieten. Erfahren Sie mehr über Funchal auf Madeira und Ponta Delgada auf den Azoren.