10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Bornholm

Anscheinend der sonnigste Ort in Dänemark, Bornholm mildes Klima, entspannte Atmosphäre und Sandstrände, zusammen mit seinen vielen Spaziergänge und Radwege haben einen lebhaften touristischen Handel gepflegt. Bornholm liegt in der Ostsee, 47 Kilometer von der schwedischen Küste und etwa 150 Kilometer von Kopenhagen entfernt. Das Innere der Insel ist teilweise bewaldet und teilweise Heide. Im Norden der Insel finden Sie atemberaubende, steile Klippen und Seestapel. Im Südosten und Westen erwarten Sie Sanddünen und schöne lange Strände. Der Küstenstreifen in der Nähe von Dueodde ist besonders beliebt. Bornholm rühmt sich auch für exzellenten Lachs und Dorschfang sowie für gute Meerforellen. Alle Angler im Alter zwischen 18 und 65 Jahren benötigen jedoch eine Angelerlaubnis für Süßwasser- und Hochseefischerei.

Fähren fahren zum Haupthafen, Rönne, von Kopenhagen und dem deutschen Hafen von Sassnitz. Sie können auch von Kopenhagen aus fliegen, was ungefähr 35 Minuten dauert.

1 Hammershus Burgruine

Hammershus Burgruine charlotteshj / Foto geändert

Wenn Sie 23 Kilometer in südlicher Richtung der Küste entlang folgen Allinge-Sandvig, einer der attraktivsten Orte auf der Insel, kommen Sie vorbei Hammeren Leuchtturm. Strategisch auf einem Felsplateau im Südwesten des Leuchtturms liegen die Ruinen der Burg Hammershus, die um 1250 zum Schutz vor marodierenden dänischen Königen errichtet wurde. Die Festung wurde mehrmals heftig umkämpft und dann leider als Steinbruch genutzt, bis sie 1822 unter Denkmalschutz gestellt wurde. Von den angrenzenden Klippen wehen herrliche Ausblicke. Bootsfahrten bringen Besucher zu nahegelegenen Orten, einschließlich der Våde Ovn, eine 55 Meter lange Höhle. Der Spaziergang entlang des Fußweges nach Slotslyngen Wald gilt als einer der schönsten und dramatischsten in Dänemark.

Adresse: Schloss Hammershus, Langebjergvej, Bornholm

Unterkunft: Unterkunft auf Bornholm

2 Editor's Pick Bornholmer Kunstmuseum

Dieses architektonisch hochmoderne Museum wurde 1993 eröffnet und gilt als eines der schönsten in Dänemark. Das Museum liegt an einem beneidenswerten Ort mit Panoramablick auf das Meer bis nach Christiansoe und beherbergt prächtige Sammlungen mit Werken von Künstlern wie Edvard Weie, Karl Isakson, Olaf Rude, Kræsten Iversen, Niels Lergaard und Oluf Høst, die schöne Beispiele moderner dänischer Malerei bieten und die dekorativen Künste. Es gibt auch Skulpturen und frühere Arbeiten, die Dänemarks größte Sammlung von Kunsthandwerk außerhalb Kopenhagens machen. Es gibt ein tolles Café, in dem Sie sich zurücklehnen und nicht nur die Kunst, sondern auch die grandiose Landschaft bewundern können.

Adresse: Otto Bruuns Plads 1, Gudhjem, Bornholm

Offizielle Website: http://www.bornholms-kunstmuseum.dk/sekundaer-menu/forside.aspx

3 Bornholm Museum

Bornholm Museum Nationalmuseum - National ... / Foto modifiziert

Dieses faszinierende Museum hat eine Sammlung über die Geschichte der Seefahrt und die Naturgeschichte von Rønne und Bornholm mit Granit-, Kalkstein-, Kohle- und Kaolinproben. Die Geschichte der Kunstabteilung zeigt Werke lokaler Bornholmer Maler sowie Zeichnungen und Beispiele der dekorativen Künste, einschließlich der Wikinger. Das Museum beherbergt auch einige interessante Artefakte, wie Kriegsdenkmäler, alte Uhren und Goldstücke. Kinder werden die Seefahrt lieben, die wie ein Schiff geschmückt ist. Unter dem Dach des Bornholm Museums befinden sich auch Hjorths Fabrik, Erichs Farm (beide in Ronne) und das Melstedgård Landwirtschaftsmuseum südlich von Gudhjem.

Adresse: Sct. Mortensgade 29, Ronne, Bornholm

Offizielle Seite: http://www.bornholmsmuseum.dk/sekundaer-menu/forside.aspx

4 Erbseninseln (Ertholmene)

Christiansø

Im Nordosten von Bornholm liegt eine Gruppe von Inseln namens Ertholmene (Pea-Inseln), die mit dem Boot von Allinge, Gudhjem und Svaneke aus erreichbar sind. Auf der Hauptinsel von Christiansø sind umfangreiche Befestigungsanlagen, die 1684 von Christian V. errichtet wurden. Als der Hafen im 19. Jahrhundert seine Bedeutung als Marinestützpunkt verlor, wurde er zu einem Anziehungspunkt für Dichter und Künstler. Die Nachbarinsel Frederiksø war einst berüchtigt als ein Ort des Exils; Sein interessantestes Gebäude ist der Lille Tarn (Kleiner Turm), heute ein Museum mit einem Modell aus dem 17. Jahrhundert des Schlosses auf Christiansø, Gewehren, Kanonen, alten Möbeln und Utensilien. Obwohl für die Öffentlichkeit geschlossen, Græsholm beherbergt ein Vogelschutzgebiet.

5 Die Paradieshügel (Paradisbakkerne)

Die Paradieshügel (Paradisbakkerne)

Obwohl die Küste Bornholms atemberaubend ist, ist das Inland ebenso reizvoll. Rund drei Kilometer vom geschäftigen Hafen von Nexofinden Sie die Paradisbakkerne (Paradisbakkerne) in Privatbesitz, die auch als die Höllenhügel (Helvedesbakkarne) bekannt sind. Dies ist eine Fundgrube für Wanderer und Mountainbiker mit felsigen, hoch aufragenden Landschaften, engen Tälern und üppigen Wäldern. Park bei Lisegaard und beginne dein Abenteuer. Die eisenzeitliche Hochburg von Gamleborg und der Rocking Stone (Rokkestenen) sind sehr sehenswert. Es gibt eine Jugendherberge und verschiedene markierte Wege folgen.

6 Allinge-Sandvig

Allinge-Sandvig Kamil Porembi? Ski / Foto geändert

An der nördlichen Spitze von Bornholm befinden sich die Zwillingsorte Allinge-Sandvig, einer der attraktivsten Ferienorte der Insel (Sandvig bedeutet Sandbucht). Tømmehuset, in der Vestergade 3 in Sandvig, beherbergt ein kleines Heimatmuseum und Allinge beherbergt eine Reihe von attraktiven Fachwerkhäusern; ein interessantes altes Rathaus; und eine Kirche, deren älteste Teile gotisch sind.Vor dem Friedhof in Allinge liegt ein Obelisk zum Gedenken an russische Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg gefallen sind. Viele malerische alte Bauernhöfe können in und um die Gegend gefunden werden.

7 Nylars Rundkirche

Nylars Runde Kirche (Rundkirke) Nick S. / Foto modifiziert

Rund zehn Minuten Fahrt südwestlich von Ronne befindet sich die jüngste und am besten erhaltene der charakteristischen Rundkirchen von Bornholm in dem kleinen Dorf Nylars. Das Innere der Kirche hat Wandmalereien, die die Schöpfung und den Fall des Menschen darstellen. In der Vorhalle befindet sich ein großes Kreuz aus der Renaissance. Interessanterweise wurde die Kirche nicht nur als Kultstätte erbaut, sondern diente auch einer Verteidigungsrolle. Der Ursprung der Kirche stammt aus dem Jahr 1165.

Adresse: Kirkevej, Aakirkeby, Bornholm

8 Hasle Dorf

Hasle Dorf

Eine nördlich gelegene, etwas mehr als 13 Kilometer lange Strecke von Ronne bringt Sie nach Hasle, einem kleinen Hafen mit einer robusten Steinkirche aus dem 14. Jahrhundert. Nykirkemit einem Fachwerkturm. Der wunderschön geschnitzte und bemalte Flügelaltar ist Werk eines Lübecker Künstlers und stammt aus der Zeit um 1450. Südlich der Stadt liegt ein Sandstrand hinter malerischen Pinienwäldern, während sich sieben Kilometer nördlich ein Stück steilen Granitküstenlinie befindet Felsen bekannt als Jons Kapel (John's Chapel), die 40 Meter hoch ist. Mitte Juli gehalten, der jährliche Hering Festival enthält eine Parade, eine Messe, Essen und Trinken Stände, einen Handwerksmarkt, und viel Tanz und Gesang in den Straßen.

9 Gudhjem Dorf

Gudhjem Dorf

Im Süden von Allinge ist das Meer mit Klippen gesäumt, entlang derer sich ein felsiger Weg windet. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören Sandkås, Tejn, Stammershalle, das Helligdom, die Stevelen-Klippen und das malerische Fischerdorf Gudhjem. Der Hafen wird aus dem Felsen gesprengt und zahlreiche gewundene Gassen und steile Straßen durchziehen die Stadt. Zu den touristischen Attraktionen zählen das Städtische Museum, das im ehemaligen Bahnhofsgebäude untergebracht ist, und das Freilichtmuseum Melstedgård Landwirtschaftsmuseum, rund drei Kilometer südlich des Dorfes in einem für Bornholmer typischen Fachwerkhaus. Das Balticum Film- und Fernsehfestival findet normalerweise hier im Mai oder Juni statt.

10 Osterlars Kirche

Osterlars Kirche Kaspar Roelle / Foto modifiziert

Sechs Kilometer südlich von Gudhjem befindet sich das Dorf Osterlars und eine weitere runde Kirche mit dem gleichen Namen. Dies ist die größte runde Kirche auf der Insel und wurde im 11. Jahrhundert erbaut und St. Laurence gewidmet. Der zentrale Pfeiler ist hohl mit inneren Rippengewölben. Der Innenraum, der "Ofen" genannt wird, ist durch sechs Arkaden mit dem übrigen Kirchenschiff verbunden. Auf der Außenseite des "Ofens" zeigen Fresken aus dem Jahr 1350 Szenen aus dem Leben Jesu und des Jüngsten Gerichts. Als die Kirche 1955 restauriert wurde, wurde der Ofen in ein Baptisterium mit einer Granitschrift umgewandelt. Rund 120.000 Menschen besuchen hier jährlich.

Adresse: Vietsvej, Gudhjem, Bornholm

Runde Kirche St. Laurence Map

Bornholm Karte