12 Top-Rated Beach-Destinationen in Frankreich, 2019

17. Januar 2018

Sonnige Tage auf Liegestühlen, Schwimmen im Meer und Essen in stilvollen Restaurants am Wasser: Diese Beschreibung könnte den typischen französischen Strandurlaub bestimmen. Allerdings bietet Frankreich so viele verschiedene Möglichkeiten für einen Urlaub am Meer, von glitzernden Resorts bis hin zu idyllischen Inseln. An der Côte d'Azur, der französischen Côte d'Azur, können Sonnenanbeter die verträumte Szene des azurblauen Wassers genießen. Dieser glamouröse Küstenstreifen an der Mittelmeerküste umfasst weltbekannte Ferienorte wie Saint-Tropez, mit seinen privaten Strandclubs, zusammen mit lässigen Städten wie Menton.Um einen klassischen Belle Epoque Beach Resort zu erleben, besuchen Sie das elegante Biarritz im Baskenland, Deauville in der Normandie oder das schöne Dinard in der Bretagne und atmen Sie die erfrischende Meeresluft ein Englisch: www.spain.info/TourSpain/Destinos/T...?Language=en Um den Alltag hinter sich zu lassen, nehmen Sie eine Fähre nach Korsika oder zur kleinen Insel Porquerolles, wo die Strände puderweißen Sand und kristallklares türkisfarbenes Wasser haben Die Strandziele auf dieser Liste bieten auch kulturelle Sehenswürdigkeiten in der Nähe, wie historische Städte und charmante Dörfer.

1 Biarritz und die baskische Küste

Biarritz und die baskische Küste

Biarritz ist ein eleganter Badeort, der seit der Belle Epoque High-Society-Urlauber anzieht. Mit seinen feinen Sandstränden, Wellen und erfrischenden Meeresbrisen übertrifft Biarritz die Côte d'Azur in seiner klassischen Urlaubsattraktion und seiner Vielfalt an Stränden. Einer seiner größten, der Grande Plage ist ein schöner, breiter Strand im Schatten des berühmten Hôtel du Palais, einer luxuriösen Unterkunft, die einst das Sommerhaus von Napoleon III. und seiner Frau Kaiserin Eugénie war. Während der Hochsaison ist dieser Strand voller Sonnenanbeter und gestreifter Cabanas.

Die Promenade Quai de la Plage entlang des Grand Plage lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein, während Sie die majestätische Schönheit des Atlantischen Ozeans bewundern oder in einem der Restaurants oder Cafés am Meer einkehren. Direkt neben dem Grand Place, dem Plage du Miramar ist ein Ort der wunderschönen Naturlandschaft mit Blick auf den Leuchtturm von Biarritz; Dieser Strand hat auch diese altmodischen, gestreiften Strandzelte. Biarritz ist berühmt für seine starken Wellen und die beliebtesten Surfstrände sind Côte des Basques, wo Surfwettbewerbe stattfinden, und der Plage de Marbellaein wilder und zerklüfteter Strand mit tosenden Wellen. Die besten Strände für Familien mit Kindern sind Le Port Vieuxmit relativ ruhigen Gewässern und Plage de la Milady, mit einem Spielplatz.

Da Biarritz am Atlantik liegt, ist die Aufmerksamkeit für die Sicherheit des Wassers wichtiger als an der französischen Riviera, wo das Mittelmeer sanft ist. Zu bestimmten Zeiten sind Baden, Schwimmen und Surfen wegen starker Strömungen und gefährlicher Wellen verboten. Es wird nur empfohlen, an den Stränden von Biarritz zu schwimmen und zu baden, wenn Rettungsschwimmer im Dienst sind.

Biarritz ist ein gutes Zentrum für Tagesausflüge zu einigen anderen Sandstränden, die die Atlantikküste zwischen Biarritz und Arcachon, wo man auf den Gipfel von Dune du Pilat, die höchste Sanddüne Europas, für beeindruckende Aussichten. Etwa 20 Kilometer südlich von Biarritz, Saint-Jean-de-Luz ist ein charmantes französisches Dorf voller historischer Gebäude mit Blick auf einen langen Sandstrand.

  • Weiterlesen:
  • 14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Biarritz

2 Saint-Tropez: Plage de Pampelonne

Saint-Tropez: Plage de Pampelonne

Dieses sonnenverwöhnte Resort an der französischen Riviera ist ein Synonym für Glamour am Meer und wunderschöne mediterrane Landschaft. Prominente werden von der Exklusivität der Stadt angezogen, aber jeder, der bereit ist, den Preis zu bezahlen, kann den modischen Lebensstil am Strand genießen. Obwohl es heute als gehobenes Reiseziel bekannt ist, war Saint-Tropez einst ein bescheidenes Fischerdorf. In der charmanten Altstadt finden Sie noch traditionelle provenzalische Märkte, Straßencafés und schattige Plätze, die von Einheimischen besucht werden.

Der Plage de Pampelonne ist der berühmte Strand von Saint Tropez. Mit 15 privaten Strandclubs, die alle über ausgezeichnete Restaurants am Wasser verfügen, bietet Pampelonne den Luxus, den man von einem Resort in der Côte d'Azur erwartet. Die Nutzung der Privatstrände ist mit Annehmlichkeiten wie Liegestühlen, Sonnenschirmen, Cabanas und gepflegten Toiletten ausgestattet. Eden Strand ist einer der schicken privaten Strände von Pampelonne, mit einem Restaurant, das authentische mediterrane Küche serviert und Gäste mit einem DJ unterhält.

Pampelonne Nikki Strand bietet einen privaten Strand und ein Restaurant und wird als Veranstaltungsort für Hochzeiten genutzt. Tahiti Strand Auf dem Plage de Pampelonne erwartet Sie ein Gourmetrestaurant mit Blick auf eine schöne Gegend am Meer. Dieser Strand kann zu Fuß, mit dem Auto oder mit dem Boot erreicht werden, obwohl einige Inkognito-Gäste lieber mit dem Hubschrauber anreisen. Das Bar d'Ô ist der einzige Strandclub auf dem Plage de Pampelonne, der über einen privaten Pool am Strand verfügt. Es hat auch ein traditionelles italienisches Restaurant. Klub 55 ist Pampelonnes bescheidenster privater Strandclub mit entspannter Atmosphäre.

Für einen entspannteren und entspannteren Strand mit der gleichen Sonne und Meer, aber nicht die gleichen Preise, gehen Sie in die Nähe Cavalaire-sur-Mer. Der lange Strand ist beliebt bei Familien und Tauchern.

  • Weiterlesen:
  • 8 Top Sehenswürdigkeiten in Saint-Tropez und einfache Tagesausflüge

3 Cap d'Antibes

Plage de la Garoupe

Anders als viele der französischen Riviera ist das Cap d'Antibes bekannt für seine Sandstrände. Das Plage de la Garoupe entlang der Garoupe Bay ist besonders malerisch.Dieser kleine öffentliche Strand hat eine schöne Küste und verfügt über Toiletten und Duschen. Für einen spektakulären Spaziergang am Meer, nehmen Sie die Sentier du Tirepoil Fußweg, der der Küste folgt. Luxus-Unterkünfte sind direkt am Strand im luxuriösen Cap d'Antibes Beach Hotel verfügbar. Der Privatstrand des Hotels blickt auf die Iles de Lérins und ist mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet Les Pêcheurs Restaurant spezialisiert auf mediterrane Meeresfrüchte.

Juan-les-Pins ist ein beliebter Strand in Antibes und bietet verschiedene andere Aktivitäten am Meer, darunter Tauchen, Schnorcheln und Parasailing, sowie Einkaufsmöglichkeiten und viele Cafés zum Beobachten von Menschen.

  • Weiterlesen:
  • 16 Top-bewertete touristische Attraktionen in Antibes-Juan-les-Pins

4 Menton

Menton

Nur wenige Kilometer von der Grenze zu Italien entfernt, ist diese milde Strandstadt stolz auf ihr perfektes Wetter mit durchschnittlich 316 Sonnentagen im Jahr. Die Küste von Menton bietet eine Vielzahl von Sand- und Kiesstränden, sowohl private als auch öffentliche, die alle über unberührte, ruhige Gewässer verfügen, die zum Schwimmen geeignet sind. Eine weitere Attraktion von Menton ist der Charme des historischen Dorfes mit seinen engen Kopfsteinpflasterstraßen, den atmosphärischen Treppenhäusern, dem Meerblick und dem gemütlichen Ambiente der alten Welt. Seit der Belle Epoque, als die wohlhabenden Engländer Villen hier bauten, ist Menton mit wunderschönen Gärten gefüllt

Die Hauptferienzeit beginnt Mitte Juni und dauert bis Mitte September. Anfang Juni werden die Strände umgestaltet und die Bänke der Promenade werden in Vorbereitung auf die bald anreisenden Urlauber neu gestrichen. Die Strände von Menton werden im Sommer jeden Tag gereinigt und an den meisten Stränden sind im Juli und August Rettungsschwimmer im Einsatz.

5 Korsikas Plage de Palombaggia

Korsikas Plage de Palombaggia

Der beliebteste Strand auf der Insel Korsika ist der Plage de Palombaggia, der wegen seines breiten, weichen, feinen, weißen Sandes und des kristallklaren Wassers berühmt ist. Die Fahrt, die zu diesem idyllischen Strandabschnitt führt, ist an sich bemerkenswert, mit enormen roten Granitfelsen und Seekiefern, die die Küstenlandschaft ergänzen. Da Palombaggia Beach einer der besten Korsikas ist, kann es überfüllt sein. Touristen konnten die Menge vermeiden, indem sie Nebensaison besuchen und noch das wundervolle sonnige Wetter und die erstaunliche Landschaft genießen. Der Strand von Palombaggia liegt 10 Kilometer entfernt Porto Vecchio, eine historische Festungsstadt mit hübschen Stadtplätzen, Straßencafés und einem malerischen Yachthafen.

Korsika hat auch andere Strände. Auch nördlich von Porto-Vecchio und nicht weit von Palombaggia entfernt liegen die Strände von Tamaricciu und Santa-Giulia. Am längsten ist es in Calvi, wo der Sand mehrere Kilometer lang ist, und im Norden haben die kleinen Ferienorte Algajola und l'Ile-Rousse lange Strände, die beide mit einem Touristenzug mit Calvi verbunden sind.

6 Die Insel Porquerolles

Die Insel Porquerolles

Strandliebhaber können in ein kleines Stück vom Paradies fliehen, indem sie eine 30-minütige Fahrt mit der Fähre von Hyères (ein einfacher Tagesausflug von Marseille) zum Île de Porquerolles. Die Insel Porquerolles, die wegen ihrer idyllischen Insellandschaft und unberührten einsamen Strände geschätzt wird, hat einen mediterranen Küstencharme, der an die griechischen Inseln erinnert. Ähnlich wie in Griechenland haben hier viele alte Zivilisationen ihre Spuren hinterlassen und interessante archäologische Stätten finden sich auf der Insel.

Das Plage d'Argent ist der beliebteste Strand, bekannt für seine wunderschöne Lage und kristallklares türkisfarbenes Wasser, ideal zum Waten und Schwimmen. Den Argent Beach erreichen Sie nach einer 5-minütigen Fahrradfahrt oder einem 20-minütigen Spaziergang vom Dorf. Das Plage Notre-Dame liegt in einer spektakulären Naturlandschaft in der Nähe eines Yachthafens und ist von einem Kiefernwald umgeben. Dieser geschützte Strand hat eine weiche sandige Küste und ruhige, seichte Gewässer. Die Wanderwege in der Nähe laden zu schönen Spaziergängen ein. Das Plage de la Courtade ist der größte Strand auf der Insel Porquerolles. Besucher freuen sich über den unberührten weißen Sandstrand und das faszinierende türkisblaue Wasser. Der Duft von Eukalyptusbäumen am Strand trägt zur sinnlichen Freude bei.

7 Deauville und Trouville

Deauville und Trouville

Das seltsame Paar der Normandie Côte Fleurie Badeorte, nebeneinander Deauville und Trouville - es wird selten mit seinem vollen Namen von Trouville-sur-Mer genannt - sind weit mehr getrennt als der Gezeitenstrom zwischen ihnen. Mit seinen aufgeräumten Reihen von altmodischen Badehäusern und regenbogenfarbenen Regenschirmen (komplett mit ebenso farbenfrohen Zeltwänden), die sich von der Promenade bis zum Meer erstrecken, erfreut sich Deauville einer Atmosphäre dezenter Vornehmheit des frühen 20. Jahrhunderts mit Haute-Brand-Shopping. Hinter den Strandpromenaden und Badehäusern, auf deren Rails die Namen von Filmstars stehen, die sich für das Nobelhotel entschieden haben Anfang September Filmfestival, sind gepflegte Fachwerkhäuser, schicke Geschäfte und nicht wenige extravagante Belle Epoque Villen. Der Strand (kostenlos, wenn Sie nicht einen Regenschirm mieten) ist reizend und erweckt den Eindruck, jeden Abend gefegt worden zu sein. Von einem Abend, der Promenade, Promenade des Planches, ist der richtige Ort - natürlich für den Anlass gekleidet. Um den Geschmack des Lebens hier in den 1920er Jahren zu bekommen, besuchen Sie extravagant Villa StrassburgerDie Zimmer waren noch so möbliert, wie damals, als es das Zuhause eines Millionärs war. Zuvor war es das Haus von Baron Henri de Rothschild.

Für eine ausgelassene gute Zeit und einen Reality-Check, wie der Rest der Welt Spaß am Strand hat, überqueren Sie den Fluss Touques nach Trouville.Hier finden Sie mehr übertriebene Luxusvillen, aber die Geschäfte verkaufen mehr T-Shirts als Diamantketten, und der Strand ist eine lebhafte Szene von Kindern, die im Sand spielen, während sich Arbeiterfamilien in der Stadt zurückziehen Sonne. Restaurants am Strand sind berühmt für ihre Plateau de fruits de mer - ein riesiges Tablett mit einer Vielzahl von gekochten und gekühlten lokalen Meeresfrüchten, um mit Mayonnaise zu genießen. Es liegt ein gutes Gefühl in der Luft, ein entspannter Mangel an Anmaßung, der sich vom Strand erstreckt, und Kiddy reitet auf den Straßen von Geschäften und zu den lebhaften Fischmarkt. Fischerboote säumen diese Seite des Flusses statt Yachten, eine andere Erinnerung, dass Trouville echt ist.

8 Die spektakulären Sanddünen von Espiguette

Die spektakulären Sanddünen von Espiguette lwm-media / photo modifiziert

Ruhige blaue Meere und weiße Sanddünen prägen den Plage de l'Espiguette, etwa 39 Kilometer von der geschäftigen Stadt Montpellier im Languedoc-Roussillon und 30 Kilometer vom Naturpark Camargue (Tagesausflug von Arles) entfernt. Espiguette, eine der interessantesten Naturschauplätze im Mittelmeerraum, ist eine wertvolle Naturlandschaft mit markanten Dünen, die bis zu 12 Meter hoch sind und der Wüstentopografie ähneln. Die weitläufige Uferlinie, rund 700 Meter breit und 10 Kilometer lang, trägt zur Verträumtheit dieses besonderen Ortes bei. Espiguette Beach hat sanfte Gewässer, die mit der E.U. Blaue Flagge Label für Sauberkeit und sicheres Schwimmen. Die Küste von Languedoc-Roussillon hat mehr als 40 Strände, die die Blaue Flagge tragen.

Ort: Route de l'Espiguette, Le Grau du Roi

9 Dinard an der bretonischen Küste

Dinard an der bretonischen Küste

Dinard, zusammen mit La Baule, ist einer der am meisten besuchten bretonischen Badeorte und ist besonders bei Familien beliebt. An der smaragdgrünen Küste der Bretagne, in der Nähe des Ärmelkanals, hat Dinard eine typisch britische Atmosphäre. Dieser altmodische Badeort hat Sandstrände mit bunten, gestreiften Strandzelten und Belle Epoque-Ferienhäusern. Während der Sommermonate beobachten Rettungsschwimmer täglich die Strände und die meisten Strände verfügen über eine öffentliche Toilette und Duschen sowie Liegestuhl- und Strandzeltverleih. Das Plage de l'Ecluse bietet die größte Auswahl an Annehmlichkeiten, darunter ein olympisches Schwimmbecken mit Salzwasser. Es ist gut geschützt, und seine Gewässer werden vom Golfstrom erwärmt, der auch mildes Wetter gut in den Herbst bringt, wenn sich die Menschenmengen ausgedünnt haben.

Das Plage de Saint-Enogat genießt eine herrliche Lage mit Blick auf die umliegenden Klippen und Inseln und ist von majestätischen Villen aus dem 19. Jahrhundert umgeben. Das Plage du Prieuré ist ein geschützter Strand am Ende einer Bucht, der das Wasser sicher zum Schwimmen macht. Der Prieure Beach hat auch einen malerischen Küstenweg.

10 Île de Ré

Île de Ré

Eine lange Brücke verbindet die Insel Île de Ré mit der kleinen Festungsstadt La Rochelle an der französischen Atlantikküste nördlich von Bordeaux. Aber die Insel scheint eine Welt entfernt zu sein, mit ihren kilometerlangen Radwegen, die sich durch Felder und Weinberge schlängeln und über weiße Sandstrände mit Pinienwäldern. Der bekannteste Strand ist Le Bois Plage und Ré, in der Nähe der ummauerten Hauptstadt von Saint-Martin-de-Ré. Sein Sand scheint endlos, so dass es kein Problem gibt, einen Platz mit viel Bewegungsfreiheit zu finden. Weiter entfernt, am westlichen Ende der Insel, haben Sie noch mehr Privatsphäre am goldenen Sandstrand von Conche des Baleinesein langer Halbmondstrand, der von Kiefern gesäumt wurde. Meilen mehr von der Insel Île de Ré sind in Sand umrandet, und der beste Weg, die versteckten Strände zu finden, ist auf einem elektrischen Fahrrad, das Sie in Saint-Martin-de-Ré mieten können. Diese schöne, von Mauern umgebene Stadt - erkunden Sie die gut erhaltenen Zitadelle aus dem 17. Jahrhundert - ist nur eine der malerischen Inselstädte, von denen zwei zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählen.

11 Plage de la Paloma bei Saint-Jean-Cap-Ferrat

Plage de la Paloma bei Saint-Jean-Cap-Ferrat mgenin / Foto geändert

Der sonnenverwöhnte Plage de la Paloma, einer der schönsten versteckten Plätze an der Côte d'Azur, wurde nach Paloma Picasso benannt, da der Maler hier mit seiner Familie verbrachte. Die Ziehung dieses Strandes ist seine abgeschiedene Umgebung, sowie der Côte d'Azur Glamour und die Chance für Promi-Spotting. Auf einer kleinen Bucht von Halbinsel Saint-Jean-Cap-FerratDer Paloma Beach liegt versteckt im Grünen Bucht von Scaletta und vor den Winden geschützt. Sonnenanbeter genießen die Aussicht auf die malerische Bucht von Beaulieu und die dramatischen Klippen von Eze. Der öffentliche Bereich des Strandes verfügt über Dusche und WC. Der private Bereich, der von Ostern bis September geöffnet ist, erhebt eine Gebühr für die Nutzung von Liegen und Sonnenschirmen, Umkleideräumen, Duschen und Badetüchern. Das Restaurant ist auf frischen Fisch und traditionelle regionale Küche spezialisiert. Dieser Strand ist auch ein großartiger Ort für Wassersportarten wie Wasserski, Bodyboarden, Tubing, Jet-Ski und Segeln. Paloma Beach ist eine 12-Kilometer-Fahrt von Nizza und wäre ein einfacher Tagesausflug.

Offizielle Seite: www.paloma-beach.com

10 Royan's Sunny Beaches und Spa-Behandlungen

Royan's Sunny Beaches und Spa-Behandlungen

Die unberührten, einsamen Strände von Poitou-Charente an der Atlantikküste Frankreichs bieten einen willkommenen Kontrast zu den Menschenmassen der Côte d'Azur. Entlang der "Côte de Beauté" (Coast of Beauty) ist der sonnige Badeort von Royan, der seit der Belle Epoque ein beliebtes Badeziel ist. Royan hat fünf goldene Sandstrände, die von geschützten Buchten bis hin zu breiten Sandstränden reichen. Die Buchten von Royan ziehen auch Radfahrer, Golfspieler und Wassersportler an.Für diejenigen, die nach einem Tag am Strand verwöhnen möchten, ist Royan's Spas bieten traditionelle europäische Behandlungen, Massagen und Whirlpool-Optionen.