14 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Chamonix-Mont-Blanc

Wenige Sehenswürdigkeiten auf der Erde sind vergleichbar mit dem atemberaubenden Schauspiel des Mont Blanc in den französischen Alpen, dem höchsten Berggipfel Europas. Der Mont Blanc wurde 1786 zum ersten Mal von Jacques Balmat und Michel-Gabriel Paccard bestiegen, und es ist immer noch der Traum vieler Bergsteiger, diesen legendären Berg zu erobern. Im Schatten des majestätischen, schneebedeckten Gipfels des Mont Blanc liegt das traditionelle Bergdorf Chamonix - eine malerische kleine Stadt voller historischer Kirchen und charmanter Auberge. Chamonix ist seit den Olympischen Winterspielen 1924 ein weltbekanntes Skigebiet. Sechs verschiedene Skigebiete bieten alle Schwierigkeitsgrade, vom Anfänger bis zum Extremskifahrer.

Neben Skifahren ist Chamonix ein großartiger Ort zum Wandern, Klettern, Paragliding, Golf und Tennis oder einfach nur zum Entspannen. Atmen Sie die alpine Luft ein, genießen Sie die inspirierende Landschaft und lauschen Sie dem Rauschen rauschender Bäche. Entdecken Sie die reizvolle, rustikale Atmosphäre von gemütlichen Chalet-Restaurants. Genießen Sie köstliche Gerichte der authentischen Savoyer Küche - herzhafte Landküche mit Kartoffeln, Käse und Wurstwaren. Spezialitäten wie Fondue und Raclette befriedigen nach einem langen Tag auf der Piste oder beim Wandern in den Bergen.

Siehe auch: Wo in Chamonix-Mont-Blanc zu bleiben

1 Mont Blanc

Mont Blanc

Der Mont-Blanc, einer der spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Natur, ist der höchste Gipfel der Alpen und Teil der französischen Grenze zu Italien. Der Mont Blanc erreicht eine Höhe von 4.810 Metern, so hoch, dass er immer mit Schnee bedeckt ist - weshalb er auch "Weißer Berg" genannt wird. Erfahrene Kletterer mit einem Führer können auf den Mont Blanc klettern, obwohl es sehr anstrengend ist. Von Les Houches dauert der Aufstieg 10 bis 12 Stunden. Die häufigste Kletterroute ist die Aiguille du Goûter und die Arête des Bosses. Nach der Eroberung Europas höchsten Berges werden die Bergsteiger mit atemberaubenden Panoramen vom Gipfel belohnt. Der Mont Blanc ist wegen seiner atemberaubenden Aussicht auf die Bergketten der Aiguilles Rouges und das Chamonix-Tal als das "Dach Europas" bekannt. Touristen können die Landschaft und die Aussicht auf verschiedene Wanderwege oder mit einer der Gondelbahnen genießen.

Es gibt viele Möglichkeiten für leichte bis mittelschwere Wanderungen rund um den Mont Blanc. Das Au Tour du Mont Blanc Wanderwege beinhalten Routen für alle Schwierigkeitsgrade. Die Wege reichen von leichten Wanderungen bis hin zu Trekkingtouren in stärkerem Gelände. Alle diese Wege haben eine wunderschöne Landschaft, und einige verfügen über perfekte Fotomotive des Mont Blanc im Hintergrund. Bewundern Sie die Aussicht und verweilen Sie bei Erfrischungen in den traditionellen Berghütten und Restaurant-Chalets auf dem Weg.

Offizielle Website: http://www.autourdumontblanc.com/de/

Chamonix-Mont-Blanc Karte

2 Straßenbahn du Mont Blanc

Straßenbahn du Mont Blanc Alain GAVILLET / Foto geändert

Die Tramway du Mont Blanc bietet ein klassisches Chamonix-Erlebnis, ideal für Besucher, die einfach nur die Landschaft bewundern möchten. Die Straßenbahn fährt von Le Fayet oder Saint-Gervais ab. Der Zug hat zwei Haltestellen: Bellevue und Nid d'Aigle. Touristen können die Landschaft von Weiden und Wäldern bewundern, wenn die Straßenbahn auf 1.900 Metern nach Bellevue aufsteigt. Beim BellevueTouristen können einen malerischen Spaziergang um die grünen Weiden von Les Houches machen. Dem Namen entsprechend bietet das Bellevue eine außergewöhnliche Aussicht und ein elegantes Bergrestaurant mit gutem Essen und angenehmer Atmosphäre. Von Bellevue aus führen Mountainbikestrecken zum Dorf Les Houches.

Um den Gipfel fortzusetzen, nehmen Sie die Straßenbahn bis zur Nid d'Aigle auf 2.372 Metern und bietet einen weiten Blick auf den Gletscher des Bionnassay, sowie die Möglichkeit, entlang eines Gletschers zu wandern. Das Nid d'Aigle liegt eingebettet unter der zerklüfteten Aiguille du Goûter Berggipfel (wo Bergsteiger ihren Aufstieg zum Mont Blanc machten). Rund um den Nid d'Aigle verlaufen zahlreiche Wanderwege, darunter auch die malerischen Wege zum Bionnassay-Gletscher. Das Nid d'Aigle Zuflucht ist eine moderne Berghütte mit Halbpension (inklusive Frühstück und Abendessen) für 20 Gäste.

3 Chamonix Dorf

Chamonix Dorf

Chamonix wurde von zwei englischen Aristokraten, die den Ort im Jahre 1741 entdeckten, auf die Karte gesetzt. Sie waren von dem charmanten Bergdorf "Prieuré de Chamouni" umgeben, umgeben von atemberaubenden schneebedeckten Bergen. Das erste Gasthaus des Dorfes wurde 1770 eröffnet, als das Interesse am Bergsteigen begann. Bald strömten viele Besucher nach Chamonix, um die mystischen Gipfel zu sehen. Im Jahr 1816 wurde das erste Luxushotel geschaffen, weitere werden später in den 1800er Jahren folgen. Während der Regierungszeit Napoleons III. Wurde die Zufahrtsstraße nach Chamonix verbessert und die Eisenbahn eingeweiht. Der Zug ermöglichte den Besuchern einen einfachen Weg, um im Winter in Chamonix anzukommen, was ihn zu einem beliebten Wintersportort machte.

Die Architektur von Chamonix ist eine Mischung aus Tradition und Moderne. Schlendern Sie durch die Stadt und entdecken Sie die alpenländischen Chalets, die schönen Barockkirchen und die historischen protestantischen Kapellen. Viele Besucher wohnen in luxuriösen modernen Hotels, aber auch rustikale Landhäuser. Chamonix ist bekannt für seine gehobene Atmosphäre und ausgefallene Boutiquen. Das Dorf bietet auch Dutzende von Top-Restaurants - von Casual Cafés und geschäftigen Brasserien bis hin zu feinen Restaurants. Probieren Sie für eine authentische Erfahrung die regionale Küche in einer einladenden Auberge oder einer lokalen Farm.

4 Mer de Glace (Eismeer)

Mer de Glace (Eismeer)

Der Mer de Glace ist einer der größten Gletscher in Europa. Sein französischer Name bedeutet "Meer aus Eis", was angesichts des sieben Kilometer langen Gletschers Sinn macht.Diese historische Stätte zog im 19. Jahrhundert viele Touristen an und es ist immer noch eines der interessantesten Dinge in Chamonix. Das Mer de Glace erreichen Sie über den Montenvers Eisenbahn, ein altmodischer roter Zug. Der Zug fährt vom Dorf Chamonix ab und erreicht die Mer de Glace Gletscher in Montenvers (1.913 Meter) in etwa 20 Minuten. Der erste Eindruck des Mer de Glace kann nicht gerade überwältigend sein, da es manchmal schwierig ist, den Gletscher vom Gelände zu unterscheiden. Die Landschaft und die Aussicht sind jedoch sensationell. Genießen Sie das Panorama der majestätischen Bergmassive Les Drus und Les Grandes Jorasses. Für eine Mahlzeit Pause, genießen Sie einen legeren Snack im Gletscher-Snackbar oder speisen Sie mit Blick auf die Panoramique Mer de Glace Bistro. Um eine traditionelle Savoie Mahlzeit zu genießen, versuchen Sie das Restaurant im Zuflucht von Montenvers, ein klassisches Berghotel mit frischer moderner Einrichtung.

Seien Sie sicher, das "Grotte de Glace"(Eishöhle), etwa 15 Minuten zu Fuß vom Mer de Glace entfernt. Diese unglaubliche 100 Meter lange Höhle bietet Besuchern einen Einblick in einen Gletscher. Touristen können auch die Glaciorium, ein kleines Museum über Gletscher und die Tempel der Natur Das zeigt innovative pädagogische Naturfilme. Es gibt auch wunderbare Wanderwege, die von Montenvers, einschließlich der Grand Balcon Nord Wanderweg. Für diejenigen, die zurück nach Chamonix wandern möchten, gibt es Wege, die an den Dörfern Les Planards und Les Bois vorbeiführen.

5 Aiguille du Midi: Panoramische Mont-Blanc-Gondel

Aiguille du Midi: Panoramische Mont-Blanc-Gondel

Als eine der Hauptattraktionen von Chamonix gilt die Aiguille du Midi als das Tor zu den Alpen. Dieser Punkt wird von der Panoramic Mont-Blanc Gondola erreicht. Die zweiteilige Seilbahnfahrt dauert vom Zentrum von Chamonix aus insgesamt 20 Minuten bis zum Gipfel. Erlauben Sie etwa zwei bis drei Stunden für die gesamte Reise (und länger, wenn Sie für eine Mahlzeit anhalten). Der erste Teil der Fahrt erreicht die Plan de l'Aiguille auf 2.310 Metern, das ist der Ausgangspunkt für die Grand Balcon Nord Wanderung nach Montenvers (auch zugänglich von der Montenvers-Bahn, die am Glace des Mer abfährt). Etwa fünf Gehminuten entfernt befindet sich ein Mittagsrestaurant Refuge du Plan. Dies ist ein angenehmer Ort für eine Mahlzeit oder Snacks zu stoppen, während Sie die Bergkulisse genießen.

Der zweite Teil der Fahrt geht weiter zum Aiguille du Midi Gipfel, in einer Höhe von 3.777 Metern. Achten Sie darauf, warme Kleidung und Sonnencreme zu tragen und eine Sonnenbrille mitzunehmen. Dieser wundervolle Ort verfügt über Terrassen mit 360 ° Panoramen der französischen, schweizerischen und italienischen Alpen. Es gibt einen weiteren Aufzug (nur geöffnet von Juni bis September), der über die Glacier du Géant das erreichen Pointe Helbronner Gipfelterrasse auf 3.842 Metern. Es ist eine zusätzliche Fahrt wert für den atemberaubenden Blick auf den Mont Blanc. In dieser unglaublichen Höhe gibt es Restaurant Le 3.842, im Sommer geöffnet. Dieses stilvolle Restaurant bietet hervorragende Savoyer Küche in einem modernen Speisesaal mit vielen Fenstern, um die Aussicht zu genießen.

6 Le Brévent: Spektakuläre Ausblicke und abgeschiedene Wanderungen

Le Brévent: Spektakuläre Ausblicke und abgeschiedene Wanderung Guilhem Vellut / Foto modifiziert

Besucher können einige der ursprünglichsten Landschaften in Chamonix entdecken, indem sie mit einer Gondelbahn und Seilbahnfahrt nach Le Brévent fahren. Fahren Sie zuerst mit der Gondelbahn vom Dorf Chamonix bis zur ersten Station in Planen Sie Praz (1.999 Meter). Von hier führen gut präparierte Wanderwege in die Ruhe Lac Cornu und das Grand Balcon Sud. Auf diesem Südhang gibt es einen fantastischen Panoramablick auf den Mont Blanc. Dieses Gebiet ist auch für Paragliding beliebt. Auf dem Plan Praz Niveau, La Bergerie Restaurant serviert regionale Küche in einem gemütlichen Speisesaal oder auf einer Terrasse mit herrlicher Aussicht auf die Alpen.

Als nächstes nehmen Sie die Seilbahn nach Le Brévent Gipfel (2.525 Meter), wo exquisite Ausblicke erwarten. Der Aufstieg führt zu ruhigeren Hochgebirgs-Naturgebieten. Für einen malerischen Spaziergang nehmen Sie den Fußweg nach Aiguillette des Houches, Halt bei der Bellachat Zuflucht, mit einfachen "Berghütte" Unterkünfte und sonnigen Terrassen. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um sich in der Natur zu erholen und die wahrhaft verjüngende Landschaft zu genießen. Wanderfreunde werden die abgelegenen Trails, die beginnen, genießen Plaques du Brévent (Dieser Ausgangspunkt ist fünf Minuten zu Fuß von der Seilbahnhaltestelle in Le Brévent entfernt). Diese Wanderwege bieten alle Aussicht auf den Mont Blanc. Vor oder nach dem Wandern können Sie ein Mittagessen oder Snacks genießen Le Panoramique Restaurant in Le Brévent, wo Sie die köstliche Savoyarde Küche genießen und den Mont Blanc bewundern können.

7 Grands Montets

Grands Montets Guilhem Vellut / Foto geändert

Begeben Sie sich zu den Grands Montets, um die vielen verschiedenen Winkel der Alpen zu bewundern. Nehmen Sie die Seilbahn von Argentière nach Lognan-Hochebene (1.972 Meter), ein Gebiet mit vielen Naturwanderungen und Aussichtspunkten von Eisgipfeln. Lognan verfügt über eine Snackbar an der Seilbahnstation und ein Restaurant-Chalet liegt 30 Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Dann weiter zum Aiguille des Grands Montets (3.295 Meter). Von hier aus hat man einen sensationellen Panoramablick auf die hoch aufragenden Berge Les Drus, Aiguille Verte, die Berggipfel der Aiguilles de Chamonix und die ausgedehnten Berge Argentière-Gletscher. Im Sommer ist Les Grands Montets eine grüne Gegend mit grünen Wiesen und lebendigen Wildblumen. Im Winter, der Grands Montets Skigebiet bietet berauschende vertikale Tropfen. Die Pisten sind auf drei verschiedenen Pisten verteilt: der Argentière-Gletscher, Lognan und der Pendant.Dieses Skigebiet ist bekannt für seine ausgezeichnete Schneedecke im Frühling, sogar bis Mai. Das Gebiet von Lognan ermöglicht Freestyle Ski zurück zum Pierre à Ric Lift.

8 Brévent-Flégère Skigebiet

Brévent-Flégère Skigebiet Patrick Nouhailler / Foto modifiziert

Das Skigebiet Brévent - Flégère ist mit 56 Pistenkilometern das größte Skigebiet in Chamonix. Die beiden Skigebiete sind mit einer Seilbahn verbunden, so dass mehr Gelände abgedeckt werden kann. Mit 33 Pisten bietet das Skigebiet Brévent - Flégère mehr Pisten als jedes andere Resort in Chamonix. Es ist eine gute Wahl für fortgeschrittene und fortgeschrittene Skifahrer. Die langen Abfahrten sind mit Pulverschnee bedeckt und von idyllischer Landschaft umgeben; viele Pisten bieten Panoramen von Mont-Blanc. Die Südhänge sind für die Sonne geschätzt, und es ist möglich, sich bräunen zu lassen, während man die schneebedeckten Pisten hinunter gleitet.

9 Gletscher des Bossons

Gletscher des Bossons

Um einen einzigartigen Ort zu erleben, besuchen Sie den Glacier des Bossons im Sommer. Vom Dorf Bossons nehmen Sie den Sessellift zum 1.400 Meter hohen Bossons Gletscher und machen sich bereit, von Eiszapfen geblendet zu werden. Vom Sessellift Drop-off, Wanderung nach Les Pyramides Chalet - ein großartiger Ort, um eine Mahlzeit mit herzhaften Landgerichten zu genießen. Von hier aus hat man einen hervorragenden Blick auf die eisige Eiskaskade des Gletschers, Eisgipfel und Eispyramiden. Als nächstes wandern Sie entlang der felsigen La Jonction Spur das schlängelt sich in den Hohen Alpen auf einer Höhe von 2.589 Metern. Diese Route wurde von den bahnbrechenden Bergsteigern J. Balmat und Dr. Paccard bei ihrer ersten Besteigung des Mont Blanc im Jahre 1786 erwandert. Von der Spitze des La Junction Trail aus können Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gletscher von Bossons und Taconnaz genießen. Im Winter ist dieses Gebiet ideal zum Skifahren in La Vormaine Skigebiet, das ist das beste Skigebiet im Chamonix-Tal für Anfänger und Kinder, die bereit sind für die Skischule.

Offizielle Seite: http://www.lavormaine.com/index.php/en/

10 Col de Balme

Col de Balme Fabrice Florin / Foto geändert

Im Sommer ist der Col de la Baume mit weitläufigen grünen Weiden und bunten Wildblumen bedeckt. In diesem Gebiet gibt es sanfte Wanderwege, die durch die Landschaft der lokalen Bauernhöfe und Chalets führen. Es ist ideal für einen entspannenden Spaziergang in der Natur und ein Picknick. Bestimmte Teile des Col de Balme bieten anspruchsvollere Wandermöglichkeiten, z. B. durch die Hügel bis zum Albert Premier Berghütte, eine einfache Berghütte. Andere Wanderwege führen durch die Wälder und das wilde Gelände. Es gibt auch Mountainbikestrecken von Charamillon zum Col des Posettes Pass, der zu den Dörfern Le Tour und Vallorcine führt.

Im Winter ist die Balme-Vallorcine Skigebiet ist von den Dörfern Le Tour und Vallorcine zugänglich. Es gibt zwei verschiedene Bereiche. Die schneebedeckten Almen auf der Charamillon-Seite zeichnen sich durch sanfte Abhänge mit Blick auf das Chamonix-Tal aus. Auf der sonnigen Vallorcine-Seite (im französisch-schweizerischen Gebiet) liegen die steileren, von Bäumen gesäumten Abfahrten nahe der Grenze zur Schweiz. Das Skigebiet ist einladend Chalet de Charamillon und das grundlegendere Col de Balme Zuflucht (beide nur im Sommer geöffnet) sind bekannt für ihre gemütliche Atmosphäre, die authentische Einrichtung im Bergstil und das herzhafte Essen.

11 Les Houches Skigebiet

Les Houches Skigebiet eGuide Travel / Foto geändert

Dieses familienfreundliche Skigebiet am Fuß des Mont Blanc ist eines der größten Skigebiete in Chamonix mit 55 Pistenkilometern. Es gibt 27 Abfahrten, jede mit ihrer eigenen einzigartigen Landschaft. Gleiten Sie durch Wälder und weite Felder mit Pulverschnee übersät mit Chalets. Les Houches ist ideal für Skifahrer aller Niveaus, auch für Anfänger. Es gibt einen speziell ausgestatteten Platz für neue Skifahrer an der Spitze des Prarion Aufzugs. Das Skigebiet begrüßt auch Freestyler in seinem Snowpark. Andere Bereiche sind für Backcountry Skiing, Langlauf, Snowboarding und Telemarking ausgelegt. Les Houches bietet einige der besten Berglandschaften im Chamonix-Tal, mit Blick auf die Aiguilles Berggipfel und die kleinen Weiler verstreut zwischen Wiesen und Wäldern.

12 Anfänger-Skigebiete

Anfänger-Skigebiete

Obwohl Chamonix oft mit extremem Skifahren verbunden ist, ist es gut für Anfänger geeignet. Les Planards Skigebiet ist perfekt für Kinder; Es gibt ein lernendes Laufband, ein Telefonkabel für Kinder und zwei sehr leichte Anfänger-Läufe. La Vormaine, im Skigebiet von Col de Balme, hat sanfte, sonnige Pisten, ideal für Anfänger und Snowboarder, sowie eine Kindergarten-Skischule für die Kleinen. Le Savoy Am Fuße der Brévent-Gondelbahn befinden sich zwei Schlepplifte, ein Rollenteppich für Anfänger und ein Ski-Kindergarten. Auf der Grands Montets Website, der ESF d'Argentière Skigebiet verfügt über eine Skischule für Kinder ab drei Jahren.

13 Musée Alpin (Museum für Alpine Geschichte)

Dieses Museum, das in einem "Chamonix-Palast" aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts untergebracht ist, zeigt die Geschichte von Chamonix - von den ersten Touristen, die die "Glacières de Savoye" (Savoyer Gletscher) bewunderten bis hin zur Installation von Seilbahnen und der goldenen Ära von glamourösen Skigebieten. Das Museum verfügt über eine ausgezeichnete Sammlung von Drucken und Fotografien, die die Entwicklung der Stadt zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert zeigen. Es gibt auch antike Kunstgegenstände und Trachten, die Einblick in das kulturelle Erbe des Chamonix-Tals geben.

Adresse: La Résidence, 89 Allee Michel Croz, Chamonix-Mont-Blanc

14 Klettern bei Rochers des Gaillands

Viele Extrembergsteiger wollen in Chamonix die Granitfelsen erklimmen.Es gibt extrem anspruchsvolle Bergsteigerstrecken entlang der Nordwände sowie Felsbrocken für Hobbykletterer und Anfänger. Etwa zwei Kilometer südlich von Chamonix neben dem See Gaillands bieten die Rochers Gaillands eine Reihe von Kletterrouten von leicht bis schwer. Der legendäre Bergsteiger Roger Frison-Roche schuf 1936 in Les Gaillands die erste Bergsteigerschule.

Wo in Chamonix-Mont-Blanc für Sightseeing zu bleiben

Der beste Ort für einen Aufenthalt in Chamonix ist so nah wie möglich am Zentrum des malerischen Bergdorfes. Von hier haben die Besucher einfachen Zugang zu fantastischen Restaurants, Cafés und Geschäften sowie zur Seilbahn Aiguille du Midi und zur Brévent-Gondel. Hier sind einige gut bewertet (und meist tierfreundlich) Hotels In dieser günstigen Lage:

  • Luxushotels: Im Zentrum der Stadt, mit spektakulärem Blick auf die Alpen, verbindet das schicke Hotel Mont-Blanc seine 100-jährige Geschichte mit zeitgenössischen Akzenten. Freuen Sie sich auf ein Spa, einen beheizten Außenpool und einen Whirlpool, einen kostenlosen Shuttleservice zum Skilift und ein Gourmetrestaurant. Das Hotel l'Heliopic liegt in der Nähe der Seilbahn Aiguille du Midi und bietet stilvolle, elegante Innenräume in zwei Bergchalets. Freuen Sie sich auf einen Innenpool, eine Sauna und ein Spa. Die Apartments sind ideal für Familien und längere Aufenthalte. Das Boutique- und Öko-Hotel Le Morgane mit Pool und Spa liegt nur ein paar Blocks vom Stadtzentrum und der Seilbahn Aiguille du Midi entfernt. Die Zimmer verfügen über Balkone mit Bergblick.
  • Mittelklasse Hotels: Weniger als 10 Minuten vom Bahnhof Montenvers Mer de Glace und dem Skilift Brévent entfernt bietet das gemütliche Hotel Le Faucigny komfortable, kompakte Zimmer. große Gemeinschaftsbereiche; und ein Hallenbad. Wie der Name schon sagt, liegt das Mercure Chamonix Centre mit einem Restaurant im Terrassenstil und Blick auf die Berge im Herzen des Dorfes und in der Nähe des Bahnhofs. Das Hotel de l'Arve ist ideal für Familien und längere Aufenthalte mit seinen modernen Zimmern und Apartments. Es liegt in einer ruhigen Lage am Fluss, nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt.
  • Budget Hotels: Das hübsche und gemütliche Hotel Le Chamonix liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Montenvers Mer de Glace entfernt. Das Hotel Le Vert im Chalet-Stil erreichen Sie in etwa 20 Gehminuten vom Stadtzentrum. Es bietet komfortable Zimmer, einen Ski-Shop und einen kostenlosen Shuttleservice zu den Pisten von Le Brévent. Das BEST WESTERN PLUS Excelsior Chamonix Hotel & Spa liegt etwa fünf Kilometer von der Stadt entfernt, aber Gäste können einen kostenlosen Shuttle zu den Skipisten und zur Stadt nutzen.

Andere charmante Städte und Naturgebiete in der Nähe von Chamonix

Chamonix ist das perfekte Ziel für einen Skiurlaub im Winter oder einen Sommerurlaub in den Bergen. Ausflüge von Chamonix umfassen den herrlichen Gletscherberg Cirque du Fer-à-Cheval (ca. eine Autostunde entfernt) und die Kurorte Evian-les-Bains und Thonon-les-Bain am Genfer See (jeweils ca. 90 km) -minute Fahrt entfernt). In einer ruhigen Lage am See ist die bezaubernde Stadt Annecy, ein beliebtes Touristenziel in den französischen Alpen, nur eine Autostunde oder eine zweistündige Zugfahrt entfernt.

Naturliebhaber werden auch den Jura zu schätzen wissen, eine liebliche Landschaft mit grünen, sanften Hügeln, die von historischen Städten und schönen Dörfern gesäumt sind. Der Parc Jura Vaudois ist zwei Autostunden von Chamonix entfernt. Kunst- und Kulturbegeisterte können sich stattdessen in die Weltstadt Genf (nur eine Autostunde oder zwei Stunden Bahnfahrt entfernt) oder in das elegante Lausanne (etwa zwei Autostunden oder drei Stunden Zugfahrt) in der Schweiz begeben. Fahren Sie etwas mehr als zwei Stunden in die französische Hauptstadt Lyon, um die feinste französische Küche zu probieren und bewundern Sie die wunderbaren Kunstmuseen.