12 Top Touristenattraktionen in Kapstadt und einfache Tagesausflüge

Verführerisch zwischen Bergen und Meer gelegen, zeigt Kapstadt mit Stolz seine natürliche Schönheit. Der ikonische Tafelberg erhebt sich über der Stadt und bietet das perfekte Plateau für einen Panoramablick auf den glitzernden Atlantik, botanische Gärten locken von den Hängen und die langen blonden Strände der Stadt, die von hoch aufragenden Gipfeln überragt werden, gehören zu den besten Südafrikas. Sprudelnd unter der Oberfläche ist ein unbändiges Abenteuer, und Reisende können mit einer Reihe von Outdoor-Aktivitäten, von Wandern, Radfahren, Surfen und Gleitschirmfliegen bis hin zu Walbeobachtungstouren und Käfigtauchgängen mit weißen Haien teilnehmen.

Als älteste europäische Siedlung Afrikas hat Kapstadt eine reiche und teilweise turbulente Vergangenheit. Auf Robben Island können Geschichtsinteressierte sehen, wo Mandela 18 Jahre inhaftiert war. Im Hinterland ist das elegante Stellenbosch ein Nirvana für Feinschmecker. Entlang der zerklüfteten Küste schlängeln sich malerische Fahrten in Berge, die ins Meer stürzen, Pinguine watscheln an unberührten Stränden und Cape Point ist Teil eines UNESCO-Weltkulturerbes mit einem der reichsten Blumenreiche der Welt.

Siehe auch: Wo in Kapstadt übernachten

1 Tafelberg

Tafelberg

Der 1.087 Meter südlich des Stadtzentrums gelegene, flache Tafelberg ist das meistfotografierte Wahrzeichen Südafrikas und eine ständige Erinnerung daran, dass die Natur in dieser atemberaubenden Küstenstadt die Königin ist. Der Berg, der aus massiven Sandstein- und Schieferbetten erbaut wurde, bildet das nördliche Ende der Kaphalbinsel und liegt darin Tafelberg Nationalpark. Der Park schützt eine erstaunliche Vielfalt von Pflanzen und mehr als 1.470 Blumenarten - das reichste Blumenreich des Planeten - sowie Tiere wie süße Stupsnasen (Rock Hyraxes), Karakale und Paviane. Innerhalb des Parks flankiert der Devil's Peak den Berg im Osten und Löwenkopf im Westen, während die als Zwölf Apostel ragen über die Badeorte an der Atlantikküste.

Eine Wolkenschicht, die "Tischdecke" genannt wird, umhüllt häufig den Berggipfel, aber wenn die Wolken klar sind, können die Besucher vom Gipfel spektakuläre Ausblicke auf Kapstadt und die gesamte Kaphalbinsel genießen. Bringen Sie einen Pullover mit, da es oben kalt und windig sein kann. Für diejenigen, die wenig Zeit und Energie haben, dreht sich alles um Seilbahn klettert auf den Gipfel und bewältigt die Distanz von 1.244 Metern in sieben Minuten. Die Seilbahn fährt täglich - außer bei starkem Wind. Daher ist es ratsam, die Website zu besuchen oder die aktuellen Bedingungen zu erfragen, bevor Sie losfahren. Um lange Warteschlangen zu vermeiden, sollten Sie Ihre Tickets online buchen. An der Bergstation der Seilbahn hat ein Café eine kleine Aussichtsterrasse und dient als Ausgangspunkt für drei kurze Spaziergänge, die die gigantische Landschaft in Szene setzen. Wer den Berg zu Fuß erklimmen möchte, kann zwischen mehr als 350 verschiedenen Routen wählen, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben. Je nach Startpunkt dauert der Aufstieg zwischen zwei bis vier Stunden. Für einen herrlichen Blick auf den Tafelberg und den besten Aussichtspunkt, um dieses Wahrzeichen zu fotografieren, zu wandern oder hochzufahren Signalhügel oder Löwenkopf - Beide bieten atemberaubende Ausblicke von ihren Gipfeln.

Offizielle Seite: http://www.tablemountain.net

2 Botanischer Garten Kirstenbosch

Botanischer Garten Kirstenbosch

Der Kirstenbosch Botanical Gardens liegt in einer wunderschönen Umgebung an den östlichen Hängen des Tafelbergs und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Cape Floristic Region. Der Ort wurde 1902 von Cecil Rhodes an den Staat vermacht und die Gärten wurden 1913 errichtet, um die einheimische Flora des Landes zu bewahren - einer der ersten botanischen Gärten der Welt mit dieser Mission. Mehr als 20.000 einheimische südafrikanische Pflanzenarten werden im hügeligen 528 Hektar großen Naturschutzgebiet von einheimischen Wäldern und Fynbos gesammelt, angebaut und untersucht. Von besonderem historischem Interesse sind eine Hecke wilder Mandelbäume, die 1660 von Jan van Riebeeck gepflanzt wurden, und eine Allee von Kampfer- und Feigenbäumen, die 1898 von Cecil Rhodes gepflanzt wurden. Die Blumen, Sträucher und Bäume sind so angeordnet, dass eine Blütenpracht und Blütezeit herrscht Farbe hellt die Gärten das ganze Jahr über auf. Verpassen Sie nicht die Proteas, den duftenden Garten; die beeindruckende Sammlung von Palmfarnen; der Skulpturengarten und das Konservatorium der Botanischen Gesellschaft, ein Gewächshaus mit Pflanzen aus Trockengebieten. Gut markierte Wege führen durch die bewaldeten Hänge und der Tree Canopy Walkway bietet einen Panoramablick über die von Bergen umgebenen Gärten. Einer der Wege führt durch eine Schlucht zum Gipfel des Tafelbergs. Im Sommer sind die Gärten ein eindrucksvoller Veranstaltungsort für Konzerte im Freien.

Grüne Daumen und Gartenliebhaber sollten auch besuchen Firmengarten, eine Oase von exotischen Bäumen, Blumen, Volieren und Teichen im Herzen der Stadt. Während hier können Besucher auch die Iziko Südafrikanisches Museum und Planetarium und das Iziko Nationalgalerie.

Adresse: Rhodos Drive, Newlands, Kapstadt

Offizielle Seite: http://www.sanbi.org/gardens/kirstenbosch

3 Signal Hill und die Mittagspistole

Signal Hill und die Mittagspistole

Fünf Minuten Fahrt westlich vom Stadtzentrum bietet der Signal Hill von seinem 350 Meter hohen Gipfel einen atemberaubenden Blick über Kapstadt, die Table Bay und den glitzernden Atlantik. Der Hügel bildet den Körper des angrenzenden Löwenkopf Höhepunkt und wurde für seinen historischen Gebrauch genannt, als Signalflaggen von hier geflogen wurden, um Nachrichten zu nähernden Schiffen zu senden. Viele Einheimische und Besucher fahren hinauf, um den Sonnenuntergang zu beobachten und zu bleiben, um die schimmernden Lichter von Kapstadt zu sehen, die sich nach Einbruch der Dunkelheit entzünden.Jeden Mittag (außer an Sonn- und Feiertagen) gibt eine Kanone, ausgelöst durch einen elektronischen Impuls des Observatoriums, einen einzigen Schuss ab. Früher diente diese "Mittagspistole" dazu, den in der Bucht verankerten Schiffen die genaue Zeit zu geben. Touristen sind willkommen, an einer kostenlosen Präsentation über die Geschichte der Noon Gun bei der Lion Battery teilzunehmen und dann zu bleiben, um das Schießen zu beobachten. Diejenigen, die zum Gipfel des Hügels gehen, um den Sonnenuntergang zu genießen, sollten eine Jacke nehmen, da es nach dem Sonnenbaden kühl werden kann. An arbeitsreichen Wochenenden und Feiertagen früh gehen, um einen Parkplatz zu erhalten.

4 Clifton und Camps Bay Strände

Clifton und Camps Bay Strände

Etwa sechs Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, locken die Strände von Camps Bay und Clifton die Buff, die Bronzed, und die schönen - sowie die großen Dollars. In Clifton, Kapstadts St. Tropez, befinden sich einige der teuersten Immobilien der Stadt mit Blick auf vier strahlend weiße Sandstrände, die von glatten Granitblöcken flankiert und von funkelndem, aber knackigem, blauem Meer durchzogen sind. Erster Strand ist ein beliebter Ort für Volleyball und bietet gute Surfbedingungen, wenn die Bedingungen stimmen. Etwas südlich von Clifton bietet die trendige Camp's Bay einen weiteren atemberaubenden Strand, der von einem herrlichen Strand umgeben ist Zwölf Apostel und der markante Gipfel von Löwenkopf. Das Beobachten von Menschen ist eine Kunst entlang dieser hübschen palmengesäumten Strecke sowie in den schicken Cafés und Boutiquen an der Victoria Street - besonders an Wochenenden und Feiertagen, wenn sich hier Einheimische und Touristen drängen. Camp's Bay und Clifton's Vierter Strand Sie haben den begehrten Status der Blauen Flagge für sauberes Wasser, Sicherheit und Umweltmanagement und sind somit auch für Familien eine gute Wahl.

5 Die Victoria & Alfred Waterfront

Die Victoria & Alfred Waterfront

Die Victoria and Alfred Waterfront, die sich um zwei Hafenbecken erstreckt, ist ein lebhaftes Unterhaltungsviertel, das an Fisherman's Wharf in San Francisco erinnert. Einstmals ein schäbiger Fischerhafen, ist dieses neu gestaltete Hafenviertel heute eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt, und viele der alten Gebäude wurden erhalten und restauriert. Millionen von Besuchern strömen jährlich in die Geschäfte, Jazz-Locations, Restaurants, Hotels, Theater, Schauspielschulen, Kinos und Museen. Sportfans werden das lieben Springbock Experience Rugby Museum, die die Geschichte des südafrikanischen Rugby durch interaktive Exponate nachzeichnet. Zwei Ozeane Aquarium verfügt über mehr als 300 Fischarten aus dem Atlantik und dem Indischen Ozean, insbesondere aus der Gegend um das Kap der Guten Hoffnung. Zu den Höhepunkten gehören ein Touch-Tank, eine Pinguin-Begegnung, eine Raubtierausstellung und Taucherlebnisse, bei denen die Besucher faszinierende Meeresbewohner aus der Nähe betrachten können. Ausflüge nach Robben Island verlassen von der Nelson Mandela Gateway am Ufer, aber jeder ist willkommen, die Museumsexponate hier zu erkunden. Westlich der Uferpromenade, das Trendige Grüner Punkt Bezirk ist auch die Heimat der schönen Grüner Punkt-städtischer Park mit seinem Biodiversitätsgarten sowie dem Kapstadt-Stadion, in dem 2010 viele Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft ™ ausgetragen wurden.

Adresse: 19 Dock Road, V & A Waterfront, Kapstadt

Offizielle Seite: http://www.waterfront.co.za

6 Redakteur Pick Chapman's Peak Drive

Chapmans Peak Drive

Etwa 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, ist der Chapman's Peak Drive, von den Einheimischen liebevoll "Chappies" genannt, eine der atemberaubendsten Fahrstrecken der Welt. Die spektakuläre Mautstraße schlängelt sich in die steile, zum Meer hin abfallende Seite des Chapman's Peak und schlängelt sich etwa neun Kilometer dazwischen Noordhoek und Hout Bay Panorama passieren Chapmans Peak Punkt nach dem Weg. Mit 114 in die Felswand gehauenen Kurven, von denen einige mehr als 500 Meter über dem Meeresspiegel thronen, ist dies keine Route für Personen, die anfällig für Reisekrankheit sind. Um den Sonnenuntergang herum stapeln sich Autos entlang der Aussichtspunkte, während sich die Touristen einen Platz suchen, um die Sonne untergehen zu sehen, während sie in der altehrwürdigen südafrikanischen Tradition, die als "Sundowner" bekannt ist, ein kühles Getränk schlürfen. Halten Sie Ausschau nach Südlichen Glattwalen und Delfinen im glitzernden Atlantischen Ozean und fahren Sie langsam und vorsichtig. Die Straße war aufgrund von Steinschlaggefahren für einige Jahre gesperrt und geschlossen, aber sie wurde stabilisiert und ist jeden Tag geöffnet - außer bei Unwetter. Der Chapman's Peak Drive dient nicht nur als Location für TV-Werbespots, sondern auch als Kulisse für die beliebten Cape Argus Radrennen und Zwei Ozeane Marathon. Nachdem Sie die herrliche Aussicht auf das Meer genossen haben, können hungrige Reisende in einem der exzellenten Fischrestaurants in Hout Bay frischen Fisch genießen.

7 Robben Island

Robben Island

Fast 400 Jahre lang war Robben Island in Table Bay ein brutales Gefängnis, in dem Nelson Mandela 18 Jahre in der Ära der Apartheid in einer winzigen Zelle verbrachte. Heute ist die Insel ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein Muss für jeden, der sich für die südafrikanische Geschichte interessiert. Touren zur Insel beginnen mit multimedialen Exponaten im Museum im Nelson Mandela Gateway auf der Victoria und Alfred Waterfront bevor Reisende an Bord der Insel fahren. Die Bootsfahrt dauert je nach Witterung ca. 30 Minuten bis eine Stunde und kann bei starkem Seegang sehr anstrengend sein. Auf der Insel besuchen die Besucher das Hochsicherheitsgefängnis, Mandelas ehemalige Zelleund der Kalksteinbruch, wo die Gefangenen gezwungen waren, die Arbeit zu brechen. Der vielleicht beste Teil der Tour ist, dass die Guides ehemalige Häftlinge von Robben Island sind, die ihre Erfahrungen teilen und Einblick in die Grausamkeiten der Apartheid und die Kraft der Vergebung geben.Nachdem er diese sechs Quadratkilometer große Insel verlassen hatte, sagte Mandela: "Als ich durch die Tür zum Tor ging, das zu meiner Freiheit führen würde, wusste ich, wenn ich meine Verbitterung und meinen Hass nicht hinter mir lassen würde, wäre ich immer noch im Gefängnis." Diese weisen Worte sind nach einer Tour hier noch viel stärker. Buchen Sie rechtzeitig.

Offizielle Seite: http://www.robben-island.org.za/

8 Great White Shark Cage Tauchgänge

Great White Shark Cage Tauchgänge

In den kühlen Gewässern vor Kapstadts Küste können Nervenkitzel-Suchende einem der am meisten gefürchteten Raubtiere des Ozeans gegenüberstehen: Weiße Haie. Geschützt durch die dicken Stäbe eines Eisenkäfigs, erhalten Taucher eine saftige Dosis Adrenalin, während diese großartigen Kreaturen nur wenige Zentimeter von den Stäben entfernt schwimmen. Reiseveranstalter in Kapstadt bieten Haifischkäfigtauchen in Gebieten wie Simon's Stadt, Dyer Insel, Mossel Bay, Seal Island, und Gansbaai, die "Große Weiße Haifischhauptstadt der Welt". Die beste Zeit, um diese herrlichen Kreaturen zu sehen, ist zwischen April und Oktober. Es ist keine Tauchzertifizierung erforderlich, da die Taucher in den speziell angefertigten Käfigen eingeschlossen sind und ein Teil der Mittel für die Erforschung und Erhaltung von Haien verwendet wird. Diejenigen, die diese ehrfurchtgebietenden Kreaturen aus der Ferne zu schätzen wissen, können die ganze Aufregung vom Boot aus beobachten. Seal, Delfin, Pinguin und Walbeobachtungstouren sind auch für schüchternere Tierliebhaber verfügbar.

9 Rathaus und das Schloss der Guten Hoffnung

Rathaus und das Schloss der Guten Hoffnung

Geschichtsinteressierte können zwei bemerkenswerte historische Gebäude innerhalb von fünf Minuten zu Fuß im Zentrum von Kapstadt besuchen. Das 1905 erbaute Rathaus von Kapstadt ist eine auffallende Mischung aus italienischer Neorenaissance und britischem Kolonialstil. Der 60 Meter hohe Glockenturm mit einem Glockenspiel, das 1923 installiert wurde, war dem Big Ben in London nachempfunden. Zu den Highlights des Interieurs gehören die schönen Mosaikböden, die Marmortreppe und die beeindruckende Glasmalerei. Beachten Sie den Balkon mit Blick auf Große Parade Nelson Mandela, der künftige Präsident des Landes, sprach 1990 nach 27 Jahren Gefängnis in einer jubelnden Menge. Musikliebhaber sollten auch versuchen, eine Vorstellung von der Cape Philharmonisches Orchester basiert hier.

Gegenüber der Grand Parade ist das Castle of Good Hope das älteste erhaltene Steingebäude in Südafrika. Es wurde 1666-79 als Residenz des Gouverneurs und zum Schutz der frühen Siedler erbaut, aber die Burg, die in Form eines fünfzackigen Sterns ist,

war nie Angriffen ausgesetzt. Ein Highlight hier ist der William Fehr Sammlungmit Bildern, Porzellan, feinem Glas, Keramik und Möbeln aus dem 17. bis 19. Jahrhundert aus Südafrika, Europa und Asien.

Ein kurzer Spaziergang von der Festung bis zum Einkaufszentrum von Longmarket Street führt zu Greenmarket Platz, ein atmosphärischer kleiner gepflasterter Platz, mit einer Anzahl von Art Deco Gebäuden als Hintergrund. Käufer können den kleinen Flohmarkt besuchen, der an jedem Wochentag stattfindet, außer Sonntag. http://www.cpo.org.za/index.php?view=venueevents&id=2%3ACity+Hall&option=com_eventlist

10 Das Herz von Kapstadt Museum

Im Groote Schuur Hospital wurde 2007 das Herz des Kapstädter Museums eröffnet, um den 40. Jahrestag der ersten Herztransplantation von Christiaan Barnard zu würdigen. Sachkundige Dozenten nehmen die Besucher auf einer faszinierenden zweistündigen Tour mit, um Nachbildungen der Betriebseinrichtungen in den tatsächlichen Räumen zu sehen, in denen die Operation stattfand. Die Touren erforschen auch alles von den ethischen Implikationen der Zeit bis zur Geschichte des Empfängers und des Spenders. Auch Besucher ohne medizinischen Hintergrund schätzen die Geschichte dieses lebensrettenden Verfahrens.

Offizielle Seite: http://www.heartofcapetown.co.za/

11 Iziko Museen von Südafrika

Iziko Museen von Südafrika David Stanley / Foto geändert

Iziko Museums of South Africa umfasst 11 Museen, die von einem vom Minister für Kunst und Kultur ernannten Rat geleitet werden. Ein Spitzenmuseum in dieser Gruppe ist der Bo-Kaap Museum in dem Bezirk Bo-KaapEs handelt sich um ein altes malaiisches Viertel mit bunt bemalten zweistöckigen Häusern, die noch immer von Nachkommen von Sklaven bewohnt werden, die in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts aus Ostindien ans Kap gebracht wurden. Dieses ausgezeichnete Museum illustriert Aspekte des muslimischen Lebens im 19. Jahrhundert in einem seltenen frühen kapholländischen Haus um 1763. Ein Raum auf dem Gelände beherbergt eine Sammlung von Karren und Kutschen.

Das Altes Stadthaus ist eine weitere beliebte Attraktion in der Museumsgruppe. Es wurde ursprünglich im Jahre 1755 im holländischen Rokokostil erbaut und liegt in Kapstadts Zentrum an der Westseite von Grüner Marktplatz. Das alte Stadthaus, das früher das Rathaus von Kapstadt war, zeigt heute eine Sammlung von Bildern, die Sir Max Michaelis im Jahr 1914 dem Land vorstellte. Es bestand hauptsächlich aus Werken holländischer und flämischer Meister des 17. Jahrhunderts, darunter Frans Hals, Jan Steen, Jacob van Ruysdael und Jan van Goyen.

Ein weiteres Highlight der Gruppe ist die Koopmans-de Nasshaus, 1701 auf U-förmigem Grundriss mit einer Fassade von Louis Thibault (1771) erbaut. Das ursprüngliche Interieur wurde erhalten und vermittelt einen lebendigen Eindruck des Lebensstils eines erfolgreichen Geschäftsmannes aus dem 18. Jahrhundert. Auch in der Gruppe, die Südafrikanisches Museum und Planetarium und das Nationalgallerie, im Der Garten der Firma, sind einen Besuch wert für Naturkundler und aufstrebende Astronomen.

Offizielle Website: http://www.iziko.org.za

12 Das District Six Museum

Das District Six Museum Brian Holsclaw / Foto modifiziert

Im Jahr 1966 wurden 70.000 Bewohner des multi-ethnischen Distrikts Six vertrieben, als die südafrikanische Regierung beschloss, dass es sich um eine weiße Gemeinde handeln sollte. Dieses ergreifende Museum ehrt die Menschen dieses heute verschwundenen Viertels. Auf dem Boden des Museums befindet sich eine großformatige Karte, auf der die ehemaligen Bewohner ermutigt werden, ihre alten Häuser und Merkmale ihrer Nachbarschaft zu kennzeichnen.

Adresse: 25A Buitenkant Street, Kapstadt

Wo in Kapstadt zum Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese günstigen Hotels in Kapstadt mit einfachem Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Tafelberg und der Victoria & Alfred Waterfront:

  • Manna Bay: Luxus-Boutique-Hotel, grenzt an den Tafelberg-Nationalpark, stilvolle Einrichtung, High-Tea, schönen Außenpool.
  • Blackheath Lodge: Mid-Range-Boutique-Hotel, wunderbares Personal, zu Hause weg von zu Hause, beheizter Pool, einheimischen Gärten.
  • Antrim Villa: erschwingliche Preise, günstige Lage, tropische afrikanische Einrichtung, frisches Obst, Salzwasserpool.
  • Holiday Inn Express Kapstadt Stadtzentrum: budgetfreundliche Preise, modernes Hochhaus, zentrale Lage, inklusive Frühstück.

Tagesausflüge von Kapstadt

Pinguine in der Boulders Bay

Pinguine in der Boulders Bay

Pinguine sind in jeder Umgebung entzückend, aber sie in ihrer natürlichen Umgebung herumtollen zu sehen, ist ein besonderer Nervenkitzel für Tierliebhaber. Etwa eine Autostunde von Kapstadt, Boulder's Bay in Simon's Stadt beherbergt eine Brutkolonie von mehr als 2000 gefährdeten afrikanischen Pinguinen. Dieser wunderschöne windgeschützte, weiße Sandstrand gehört zu den Tafelberg Nationalpark Meeresschutzgebietund der Park verlangt eine Eintrittsgebühr für den Zugang zu diesen Ufern. Aber das ist es wert. Die Besucher können hautnah mit diesen charismatischen Kreaturen in einer atemberaubenden Umgebung mit riesigen Granitfelsen, Felsenbecken, ruhigen Buchten und glückselig leeren Fluten aus strahlendem Sand zusammenkommen. Ein kurzer Spaziergang von hier, Foxy Strand ist auch gut für die Pinguine mit einem Gehweg, der vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt. Dies ist eine fantastische familienfreundliche Exkursion für Tierliebhaber und Strandliebhaber gleichermaßen.

Offizielle Seite: http://www.sanparks.org/parks/table_mountain/tourism/attractions.php

Kap-Punkt

Kap-Punkt

Cape Point liegt etwa 60 Kilometer von Kapstadt entfernt an der südlichsten Spitze von Kapstadt Tafelberge Nationalpark und ist Teil der Kap-Blumenregion, ein UNESCO-Weltkulturerbe und eines der reichsten Gebiete der Flora der Welt. Die malerische Fahrt von Kapstadt entlang der Kaphalbinsel führt Reisende vorbei an den Surfbreaks von Muizenbergund die hübsche Stadt am Meer Kalkbuchtsowie die Strände der besten Pinguine in Simon's Town. Die Tierwelt ist auch vielfältig auf diesem hoch aufragenden Meeresfelsen. Ungefähr 250 Vogelarten sind hier zu finden, ebenso wie Elenantilopen, Kap-Zebras, Reptilien und Truppen von bronzenen Pavianen. Besucher können die Aussicht von der Cape Point Leuchtturm indem du die Flying Dutchman Standseilbahn oder die vielen Treppen hoch zu wandern. Zu den weiteren Aktivitäten gehören Walbeobachtungen, Schiffswracks am Strand und Spaziergänge in der Natur. Um die atemberaubende Küstenlandschaft auf dem Rückweg zu erleben, fahren Sie die 114 Kurven von Chapman's Peak fahrenund stoppen Sie für ein saftiges Meeresfrüchtefest in Hout Bay oder Noordhoek. Cape Point ist die südwestlichste Spitze Afrikas, nicht zu verwechseln mit Kap Agulhas, etwa 150 Kilometer entfernt, das ist die südlichste Spitze des Kontinents, wo sich die Strömungen der beiden Ozeane Indien und Atlantik treffen.

Walbeobachtung in Hermanus

Walbeobachtung in Hermanus

Hermanus, etwa 120 Kilometer östlich von Kapstadt, ist einer der Hotspots für Walbeobachtungen. Von Juli bis November, große Anzahl von Südliche Glattwale wandern durch diese Gewässer und Besucher können sie sogar vom Ufer aus sehen - besonders in den ersten Monaten September, Oktober und November. Zu Fuß sind die besten Orte, um diese herrlichen Kreaturen aus dem 12 Kilometer langen zu sehen Klippen-Pfad, die alten Harbour Aussichtsterrassen und Sievers Punkt. Alternativ können sich die Besucher einer geführten Seekajakfahrt anschließen, an Bord einer der beliebten Walbeobachtungsfahrten gehen oder einen Rundflug aus der Vogelperspektive genießen. Hermanus feiert diese prächtigen Kreaturen mit einem jährlichen Walfest im September, und die Stadt ist auch für ihre schönen Strände und viele Wassersportarten wie Angeln, Schwimmen und Haikäfigtauchen bekannt.

Stellenbosch: Ein Feinschmeckertraum

Stellenbosch: Ein Feinschmeckertraum

Etwa 53 Kilometer östlich von Kapstadt ist Stellenbosch eine der schönsten Städte Südafrikas. Elegante kapholländische Landgüter erheben sich inmitten eines Flickenteppichs aus Weinfeldern und uralten Eichen, die von Bergen umgeben sind. Diese lebhafte Universitätsstadt liegt in einem malerischen Tal, und ihre fruchtbaren Böden pflegen einige der besten Produkte des Landes, die die Stadt in ihren gefeierten Restaurants, stimmungsvollen Cafés im Freien und beliebten Märkten präsentiert. Um etwas von der Geschichte der Region zu erfahren, besuchen Sie die Dorfmuseum, eine Gruppe von vier restaurierten Häusern und Gärten von 1709 bis 1850. Rupert Museum Spotlights arbeiten von südafrikanischen Künstlern und der Botanischer Garten Bei der Universität von Stellenbosch ist ein schöner Ort zum Bummeln und Entspannen mit einem Bio-Tee im Café. Outdoor-Abenteuer erwarten Sie in der schönen Naturschutzgebiet Jonkershoek wo Naturliebhaber auf den Wildnispfaden wandern und Rad fahren können. Nördlich von Stellenbosch, Paarl Englisch: www.hotels-of-europe.net/en/ceska-republika/praha/ Auch eine wunderschöne Landschaft und ein reiches landwirtschaftliches Erbe bietet die charmante Stadt Franschhoek, ca. 35 Minuten von Stellenbosch entfernt, ist als kulinarische Hauptstadt Südafrikas bekannt. Näher an Kapstadt, der Constantia Tal ist ein weiterer Hotspot für Feinschmecker.

Stellenbosch Karte - Sehenswürdigkeiten

Kapstadt Karte - Sehenswürdigkeiten