12 Top-Rated Wanderwege im Yellowstone National Park

Yellowstone, der erste Nationalpark der Nation, umfasst eine atemberaubende Fläche von 3.500 Quadratmeilen des amerikanischen Westens und ist damit ein unglaubliches Ziel für Wanderungen. Der Park befindet sich auf einem aktiven Vulkan und alten Calderas und zeigt stolz die dichteste Sammlung hydrothermaler Elemente der Welt. Um Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten des Yellowstone-Nationalparks zu haben, hat der NPS zahlreiche Wanderwege angelegt, einschließlich beplankte Holzstege auf der zerbrechlichen Kruste der thermischen Umgebung. Ikonische Wege, wie der Upper Geyser Boardwalk, sind ein Muss, und weit reichende Abenteuer, wie der Slough Creek Trail, können Sie einen Eindruck von einem nicht überfüllten Yellowstone geben. Aufgrund der großen Fläche des Parks und der Vielzahl an einzigartigen Regionen, die es zu erkunden gilt, empfiehlt es sich, für Ihren nächsten Besuch einige Tage im Kalender zu markieren.

Siehe auch: Übernachtung im Yellowstone National Park

1 Upper Geyser Basin Boardwalk

Upper Geyser Basin Boardwalk | Foto Copyright: Brad Lane

Das Upper Geyser Basin, das für viele den Höhepunkt des Yellowstone Nationalparks darstellt, besitzt das dichteste Konzentration von hydrothermalen Eigenschaften in der Welteinschließlich der immer zuverlässig Alter zuverlässiger Geysir. Hier gibt es viel zu entdecken, und in seinen zwei Quadratmeilen mehr als die Hälfte von Yellowstones 300 Geysiren Vom königlichen Castle Geyser bis zum thermophil gefüllten Morning Glory Pool. Der 1,5 km lange Boardwalk-Pfad des Upper Geyser Basin und des Geyser Hill folgt dem Firehole Fluss und bietet viel zu bewundern. Mit vorhergesagte Eruptionszeiten für fünf Geysire entlang der Promenade, einschließlich Old Faithful, gibt es immer eine gute Chance, eine hydrothermale Reaktion zu bekommen.

Der Upper Geyser Basin Boardwalk verdient ein bummelndes Tempo und zwischen den ausbrechenden Geysiren, heißen Quellen und rauchenden Fumarolen definiert dieser dynamische Bereich wirklich, was Yellowstone so einzigartig macht. Nachdem Sie das aktive Upper Geyser Basin auf dem Boardwalk Trail gesehen, gerochen und gehört haben, ist es einfach, Ihr Abenteuer in die Umgebung auszudehnen. Andere tolle Tageswanderungen, wie die Einsamer Stern-Geysir-Pfad, sind in der Nähe, und die Mittleres Geysir-Becken ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Neben dem Old Faithful Geyser, dem historischen Altes treues Gasthaus, gegründet im Jahr 1904, bietet einen beeindruckenden, rustikalen Speisesaal und zeitlose Unterkünfte. Neben dem Inn, der modernere Old Faithful Besucherbildungszentrum kann Ihnen einige wertvolle Informationen über das Gebiet liefern.

2 Westdaumen-Geysir-Becken-Promenade

West Thumb Geyser Basin Boardwalk | Foto Copyright: Brad Lane

Am westlichen Daumen des Massivs gelegen Yellowstone-SeeDas West Thumb Geyser Basin bietet eine wasserdurchflutete Umgebung sowohl unterirdisch als auch oberirdisch. Sogar auf dem Parkplatz des West Thumb Geyser Basin können gurgelnde Geysire gehört werden, und wenn sie einmal auf der halbstündigen Promenade sind, können sie nicht übersehen werden. Zwischen Abyss-Pool, sickernder Frühling und DoppelgeysireAuf dem West Thumb Geyser Basin Boardwalk, einschließlich der Unterwasserwelt, gibt es viel zu sehen Lakeshore Geysir und Fischerei Kegel. Neben dem Schwefelgeruch und den leuchtenden Farben des Beckens bietet der Yellowstone Lake, der größte See über 8.000 Fuß in Nordamerika, eine willkommene Aussicht auf das tiefe Wasser, einschließlich gelegentlicher Kajak-Touren in Küstennähe.

3 Grand Canyon des Yellowstone: Süd- und Nordrand

Grand Canyon des Yellowstone: Süd- und Nordrand | Foto Copyright: Brad Lane

Der Yellowstone National Park ist zwar vor allem für seine zahlreichen hydrothermalen Eigenschaften bekannt, doch auch der erste Nationalpark des Landes bietet einiges atemberaubende Ansichten. Kein besseres Beispiel dafür kann gefunden werden als am Grand Canyon des Yellowstone. Mit zwei zu erkundenden Felgen und gewaltigen Felswänden, die man auch bei den Aussichtspunkten bewundern kann, ist es eine Herausforderung, die Ungeheuerlichkeit von allem zu begreifen. Auf der North Rim, ein empfohlener Abenteuerkurs beinhaltet die Switch-Back-gefüllt Brink der Lower Falls Trail, wo Sie das Wasser fast spüren können, bevor es 300 Fuß tief in den Canyon fällt. Auf dem Südrand, Onkel Toms Spur bietet einen herrlichen Blick auf die Upper und Lower Falls und dient als ein würdiger Ort, um ein Picknick zu genießen.

4 Mittleres Geysir-Becken: Grand Prismatic Boardwalk

Mittleres Geysir - Becken: Grand Prismatic Boardwalk | Foto Copyright: Brad Lane

Das Midway Geyser Basin liegt eine fünfminütige Fahrt vom Old Faithful Inn und dem Upper Geyser Basin entfernt und beherbergt eine der größten und beeindruckendsten hydrothermalen Attraktionen des Yellowstones. Seinem Namen gerecht zu werden Großartiger prismatischer Frühling des Midway Geyser Basin misst ungefähr 360 Fuß im Durchmesser, und mit Dampfwolken, die über den vibrierenden Farben der Hitze liebenden Bakterien wühlen, sieht es so aus, als ob es auf einem anderen Planeten gehört. Besucher des Midway Geyser Basin werden ermutigt, die halbe Meile Promenade das rankt den Rand des Grand Prismatic Spring und andere mega-große Merkmale der Gegend. Burbling neben dem Grand Prismatic Spring, der Excelsior Geysir Krater ist ein weiterer überdimensionierter Anblick zu sehen, einschließlich der Tausende von Gallonen hydrothermal erwärmten Wasser es in den nahe gelegenen Firehole River ergießt.

5 Berg Washburn Trail

Mount Washburn Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Für die Bergsteiger, die nach Yellowstone kommen, steht Mount Washburn immer ganz oben auf der Liste. Zugriff von der Dunravenpass Parkplatz, nördlich von Canyon Village, Mount Washburn bietet einen gesunden Aufstieg, eine herrliche Aussicht und einen interessanten Einblick in die fortlaufende Geschichte des Parks mit Waldbränden. Die 6,8 Meilen lange Hin- und Rückfahrt Mount Washburn folgt einer Forststraße und wird langsam freigelegt tolle Aussicht auf den Grand Canyon des Yellowstone, Hayden Valley, und Großartiges Teton der ganze Weg. An der Spitze von Mount Washburn, a arbeitender Feuerturm liegt auf dem Gipfel, wo ein Parkwächter wahrscheinlich während Ihres Besuchs nach Bränden Ausschau hält. Im Feuerturm ist Platz reserviert Besucherinformationen und FernglasständeDas ist ein großartiger Rastplatz, bevor es den Berg hinunter geht.

6 Mammoth Hot Springs: Obere und untere Terrasse Promenaden

Mammoth Hot Springs: Obere und untere Terrasse Promenaden | Foto Copyright: Brad Lane

Das Mammoth Hot Springs liegt ganz im Norden des Yellowstone Nationalparks, in der Nähe des Eingangs von Montana und zeigt stolz alte Aktivitäten, die immer noch im Spiel sind. Mit einer Ober -, Unter - und Hauptterrasse zur Erkundung, ist Mammoth Hot Springs eine dynamische Gegend voller Farbe, Dampf und wachsende geologische Formationen. Entlang der Promenade auf der Unteren Terrasse, der Kaskaden Travertin von Minerva Terrasse verdient einen Moment Wertschätzung, ebenso wie die wechselnden Farben von Neuer blauer Frühling auf der Hauptterrasse.

Jeder Zoll von Mammoth Hot Springs ist es wert, erkundet zu werden, und die Chancen stehen gut, dass es sich geändert hat, wenn Sie ein Jahrzehnt später besuchen. Nach dem Abenteuer können die Besucher der Mammoth Hot Springs Terraces ihre Wanderung auf die nahe gelegenen und wild lebenden Tiere fortsetzen Beaver Ponds Trail. Für längere Aufenthalte erkunden Sie mehr in der Umgebung, einschließlich der Winteraktivitäten, die in der Nähe sind Mammoth Hot Springs Campingplatz ist einer der besten Campingplätze in Yellowstone und einer der wenigen, die das ganze Jahr geöffnet sind.

7 Norris Geysir Basin Boardwalk

Norris Geyser Basin Boardwalk | Foto Copyright: Brad Lane

Das Norris Geyser Basin ist geprägt von der verbrannten Erscheinung von Geysiren, heißen Quellen und einer zerbrechlichen Kruste am aktivsten Geysirgebiet des Yellowstone Nationalparks. Norris bietet die klarsten Bilder von Yellowstones Vulkanausbrüchen und ist eine jenseitige Umgebung voller farbenfroher Thermophile, zischender Dampf und drei Meilen langer Uferpromenade, um alles zu erkunden. Eines der größten Merkmale des Gebiets, Steamboat Geysir, ist der höchste aktive Geysir der Welt und hat die Fähigkeit, Wasser 300 Fuß in die Luft zu schießen. Zwischen a Back Basin und PorzellanbeckenEs gibt viel zu entdecken im dynamischen Norris Geyser Basin, einschließlich der Historisches Norris Museum, die alle ihren Status als eine der Top-Attraktionen von Yellowstone verstärken.

8 Slough Creek Trail

Slough Creek Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Die Erkundung des Slough Creek Trail im Nordosten der Tower-Roosevelt-Region des Parks ermöglicht eine Tag-und-Nacht-Wanderung oder ein spannendes Nachtabenteuer. Innerhalb der Lamar-Tal und die üppigen Wiesen am Slough Creek, der Slough Creek Trail ist ein beliebtes Ziel für Angler und Wildtiere gleichermaßen. Weder Bison noch Angler sprechen viel über ihre Lieblingsplätze auf dem Wanderweg, aber die gesamte Länge des Weges ist spektakulär. weit offene Yellowstone-Landschaft. Für diejenigen, die entlang oder in der Nähe des Slough Creek Trail campen wollen, sind Backcountry-Genehmigungen für Übernachtungsreisen und das Primitive erforderlich Slough Creek Campingplatz neben dem Trailhead stehen 16 Plätze zur Verfügung, die je nach Verfügbarkeit vergeben werden.

9 Boiling River Trail

Boiling River Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Einer der wenigen hydrothermalen Bereiche, mit denen Sie interagieren können Im Yellowstone National Park entsteht durch den Zufluss von hydrothermalem Wasser in den eisigen Gardner River der beheizte Badeort Boiling River. Das Hotel liegt nördlich von Mammoth Hot Springs und nur eine kurze Fahrt von der Roosevelt Arch Am Nordeingang des Parks ist der Boiling River ein beliebtes Thermalbad und benötigt nur eine Halb-Meile-Trail zugreifen.

Während es körperlich gefährlich ist, in der heißen Quelle des Boiling River selbst zu liegen, ist die Ausgabe von heißem Wasser in den Gardner River ausreichend, um die Dinge aufzuwärmen. In der Nähe des Boiling River gibt es nur begrenzte Möglichkeiten, um sich in einen Badeanzug umzuziehen. Wenn das Wasser zu hoch ist, kann Schwimmen verboten sein. Fangen Sie den Fluss zur richtigen Zeit und Sie können einige der hydrothermalen Aktivitäten spüren, die durch die gesamte Yellowstone-Landschaft verlaufen.

10 Einsamer Stern-Geysir

Einsamer Stern Geysir | Foto Copyright: Brad Lane

Der Lone Star Geyser, der die Wege mit dem Continental Divide Trail kreuzte, erhielt seinen Namen aufgrund seiner streuenden Lage innerhalb des Upper Geyser Basin einfacher Zugang zu einem Backcountry Geysir im Park. Zweifellos waren die ersten Menschen, die auf die verbrannte Landschaft um den massiven Kegel des Lone Star Geyser stießen, erstaunt über den Anblick und noch mehr in Ehrfurcht vor dem 30 bis 45-Fuß-Spray Wasser das brach in einem dreistündigen Intervall aus dem Kegel heraus.

Schneller Vorlauf bis heute, und der Lone Star Geyser zeigt immer noch seine Auswirkungen auf die Gegend und spuckt Wasser etwa alle drei Stunden aus. Um einen Ausbruch von Lone Star Geyser zu sehen und zu erleben, ist es ein landschaftliches 2,5 km Wanderung oder Radtour entlang einer alten Forststraße, die sich neben dem Firehole River schlängelt. Während Lone Star wegen dieser fünf Meilen langen, hin und her gehenden Route weniger besucht ist, ist die Steigung flach und das Terrain ist einfach, was diesen eindrucksvollen Backcountry-Geysir für die meisten Entdecker leicht zugänglich macht.Der Schlüssel, um aus jedem Besuch von Lone Star Geyser das Beste herauszuholen, besteht darin, für die 20 bis 30 Minuten Eruption das tritt alle drei Stunden auf.

11 DeLacy Creek Trail

DeLacy Creek Trail

Das DeLacy Creek Trail liegt knapp 14 km westlich des West Thumb Geyser Basins und bietet Zugang zum Shoshone Lake. Yellowstones größter Backcountry See, und führt Besucher durch eine reiche Umgebung auf dem Weg. Die Wanderung ist ein 5,8 Meilen, Hin- und Rückweg das folgt dem Fluss von DeLacy Creek zu den Küsten von Shoshone. Wildtiere werden häufig entlang dieser mäßig abgestuften Route gesichtet, und die Aussicht auf Shoshone See sind atemberaubend. Wenn Sie den See erreichen, werden die Besucher ermutigt, die Küste zu erkunden, bevor sie den Weg zurückgehen, auf dem sie gekommen sind, oder, wenn das warme Wetter es erfordert, ein kurzes Bad im eisigen Wasser des Shoshone-Sees zu nehmen.

12 Bechler River Trail

Iris fällt entlang des Bechler River Trail Adam Jones / Foto modifiziert

Während Sie im Yellowstone National Park andere Leute sehen sollten, sollten Sie die Menge für einen oder zwei Tage abzweigen. Die beste Wahl dafür finden Sie im weitläufigen Backcountry des Parks. Für Übernachtfahrten sind Genehmigungen erforderlich im Yellowstone - Backcountry, und während deine Chancen, in andere Menschen zu geraten, abnehmen, je weiter du reist, dein Die Exposition gegenüber allen Arten von Wildtieren erhöht sich um das Zehnfache. Das richtige Protokoll muss mit Backcountry Camping in Yellowstone, einschließlich verfolgt werden sichere Lagerung von Lebensmitteln, und Wanderer müssen alle notwendige Ausrüstung für einen bequemen Wildnisaufenthalt einpacken und auspacken.

Eine großartige Route im Hinterland ist der Bechler River Trail, der in der abgelegenen südwestlichen Ecke von Yellowstone liegt. Der Bechler River Trail umfasst eine Hin- und Rückstrecke von der Bechler Ranger Station 30 Meilen von Trail entlang einer moderaten Klassedamit ambitionierte Wanderer die Wanderung in weniger als zwei Tagen absolvieren können. Bechler River Trail ist eher eine gemächliche Tempo oder zumindest einige eingebaute Zeit, um die zu schätzen wissen reichlich Wasserfälle säumen den Weg. Die Hauptwanderzeit für den Bechler River Trail beginnt im September, nachdem die Flussdurchfahrten abgeklungen sind und die Mücken abgenommen haben. Bei starker Konkurrenz um die erforderlichen Backcountry-Genehmigungen sind Vorreservierungen empfehlenswert.

Übernachten im Yellowstone National Park zum Sightseeing

Es ist eine Wanderung aus jeder Richtung, um es in den Yellowstone National Park zu schaffen, und aus diesem Grund lohnt es sich, ein paar Nächte im Park zu verbringen. Neben 12 verschiedenen Campingplätzen im Nationalpark bietet Yellowstone Lodges, Hütten und Hotels, um die Nacht zu verbringen und in der Nähe zu bleiben.

  • Lodges: Um ein authentisches Yellowstone-Abenteuer zu erleben, ist es eine gute Idee, ein Zimmer in einer der vielen Lodges im Park zu buchen. Die Old Faithful Snow Lodge und Cabins, in Sichtweite von Old Faithful, bietet Zugang zu den typischen Yellowstone-Landschaften von sauberen, komfortablen und modernen Annehmlichkeiten. Die Grant Village Lodge liegt in der Nähe der Ufer des Yellowstone Lake und bietet kostenfreie Parkplätze, ein angeschlossenes Restaurant und eine herrliche Aussicht von jedem der geräumigen Zimmer. Im Norden, nahe dem Grand Canyon des Yellowstone, ist Canyon Lodge and Cabins für seine erstklassige Lage und seinen freundlichen Service bekannt.
  • Kabinen: Für diejenigen, die in einer Hütte in den Wäldern von Yellowstone übernachten möchten, sind beliebte Orte wie die Roosevelt Lodge Cabins, die Zugang zu Tierbeobachtungen, Ausritten und Wanderwegen bieten, genau das Richtige für Sie. Die Rough Rider Cabins von Roosevelt Lodge sind mit Holzöfen und Schaukelstühlen ausgestattet und überzeugen mit einem rustikalen Ambiente. Weiter südlich im Park bietet Lake Lodge Cabins westliche Kabinen mit einer wunderbaren Kulisse und genau die richtige Menge an modernen Einrichtungen, um einen komfortablen Aufenthalt zu gewährleisten.
  • Hotels: Um die modernsten Annehmlichkeiten mit einer Übernachtung in Yellowstone zu erleben, bietet Hotels und Resorts wie das Lake Yellowstone Hotel & Cabins neu renovierte Einrichtungen, eine zentrale Lage innerhalb des Parks und ein hauseigener Piano-Player, der die weit geöffnete Lobby füllt Musik jede Nacht. Das Mammoth Hot Springs Hotel and Cabins befindet sich im Norden des Parks in einem historischen Gebäude mit modernen Annehmlichkeiten und bietet schnellen Zugang zum nahe gelegenen Dorf sowie nahe gelegenen Naturattraktionen wie dem Boiling River und den Mammoth Hot Springs Terraces.

Mehr Outdoor-Möglichkeiten in Wyoming

Einen Überblick über die Möglichkeiten des Campingplatzes in den abenteuerreichen Regionen von Wyoming finden Sie in unseren Artikeln auf den besten Campingplätzen in Wyoming, den besten Campingplätzen im Yellowstone National Park und den besten Campingplätzen in der Nähe des Grand Teton Nationalparks. Für mehr Wanderwege in Wyoming, unsere besten Wanderwege im Grand Teton Nationalpark und Top-Rated Wanderwege in Jackson Hole Artikel können Sie einige unvergessliche Wege senden.