10 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen ist eines der verkehrsreichsten Urlaubsziele in den bayerischen Alpen. Am Fuße einer Reihe von hohen Bergen gelegen, ist es als Wintersportort bekannt und ist berühmt für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele von 1936 sowie der Internationalen Alpinen Ski-Meisterschaften 1978 und 2011. Die Geschichte der Stadt kann bis zu diesem Zeitpunkt zurückverfolgt werden 15 n. Chr., Als Partanum ein wichtiger Zwischenstopp auf der Handelsroute von Venedig nach Augsburg war. Das weite Tal der Loisach ist von mächtigen Bergen umgeben: im Norden Kramer und der Wank; im Süden die hoch aufragende Wettersteingruppe mit dem Kreuzeck, der zerklüfteten Alpspitze und der Dreitorspitze; und hinter dem Grossen Waxenstein, der Zugspitze, mit 2.962 Metern der höchste Berg Deutschlands.

Siehe auch: Wo in Garmisch-Partenkirchen übernachten

1 Zugspitze: Deutschlands höchster Gipfel

Zugspitze: Deutschlands höchster Gipfel

Eine der größten Attraktionen in dieser Ecke Bayerns ist die 2.962 Meter hohe Zugspitze, Deutschlands höchster Berg. Während der Wintermonate ist dieser eindrucksvolle Gipfel das beliebteste Skigebiet, da Skifahrer aus ganz Europa ankommen, um die vielen anspruchsvollen Pisten zu erkunden und die dramatische Landschaft zu genießen. Im Sommer wird die Zugspitze mit dem Klang von Wanderschuhen zum Leben erweckt, denn Outdoor-Enthusiasten aus nah und fern besuchen den Gipfel (auch mit der Seilbahn erreichbar) sowie die Zugspitzplattein Plateaugebiet, das für seine Höhlen und Gletscher bekannt ist.

2 Wintersport: Das olympische Vermächtnis

Wintersport: Das olympische Vermächtnis

Die Olympischen Winterspiele von 1936 haben in Garmisch-Partenkirchen ein bleibendes Erbe hinterlassen und die Stadt zu einem der Top-Wintersportorte Europas gemacht. Viele der farbenfrohen Chalets und Gebäude der Gemeinde wurden speziell für die Veranstaltung gebaut und sind bis heute in Gebrauch. Die bemerkenswertesten Beispiele sind die Olympisches Skistadion auf dem Gudiberg, leicht durch seine Schanzen zu identifizieren und noch während der Skisaison für internationale und lokale Wettbewerbe genutzt. Skating Enthusiasten können ihre Sachen gleichzeitig streamen Eisstadion verwendet für die Olympischen Winterspiele 1936. Heute finden hier öffentliche Skaten und Unterricht statt, sei es im Eisschnelllauf oder in traditionellen choreografierten Tanzroutinen. Das Stadion, ein beliebter Ort für Skating-Wettbewerbe und -Shows, verfügt auch über eine Curling-Eisbahn. In den Wintermonaten stehen den Skatern zahlreiche Seen und Eisbahnen zur Verfügung.

3 Partnachklamm: Die Partnachklamm

Höllentalklamm Ole.Pophal / Foto modifiziert

Nur drei Kilometer südöstlich von Garmisch-Partenkirchen liegt die wildromantische Partnachklamm, die Partnachklamm. Diese dramatische und felsige Schlucht am Partnach ist 702 Meter lang und erreicht Tiefen von mehr als 80 Metern. Der Winter ist zu jeder Jahreszeit wundervoll zu erkunden, aber der Winter bringt zusätzliche Schönheit in Form von massiven Eisformationen, die sich an den Felswänden festhalten. Eine andere bemerkenswerte Schlucht ist Höllentalklamm, nur sechs Kilometer südwestlich von Garmisch-Partenkirchen. Eine Vielzahl von ausgezeichneten Trails führen zum und um den Gipfel (1.045 Meter), einschließlich einer Spur, die durch zahlreiche Tunnel und über Brücken bis zum Ende der Schlucht verfolgt werden kann.

4 Garmisch - Michael Endes Heimatstadt

Michael-Ende Kurpark Christian Allinger / Foto modifiziert

Mit seinen malerischen alten Häusern - vor allem in der schönen Frühlingstraße - liegt Garmisch idyllisch am Ufer der 114 Kilometer langen Loisach, die aus Österreich fließt. Ein gemütlicher Spaziergang durch diese kleine Gemeinde führt Sie zum Kongresshaus, dem Gemeindezentrum in schöner Umgebung Michael-Ende Kurpark, benannt nach dem berühmtesten Geschichtenerzähler des 20. Jahrhunderts und einem ehemaligen Einwohner Deutschlands (Ende schrieb Die unendliche Geschichte). Andere Touristenattraktionen sind die Neue Pfarrkirche, St. Martins, erbaut im Jahre 1733 und mit einem reichen barocken Interieur, und dem 15. Jahrhundert Alte Pfarrkirche (Alte Pfarrkirche) mit seinen gotischen Wandmalereien.

Adresse: Richard-Strauss-Platz 1A, 82467 Garmisch-Partenkirchen

5 Die Königshaus-Wanderung

Die Königshaus-Wanderung

Eine dreistündige Wanderung von Garmisch-Partenkirchen entfernt liegt das Königshaus in Schachen, das exquisite Jagdschloss König Ludwigs II. Dieser zwischen 1869 und 1872 auf der Schachenalpe erbaute, relativ kleine Holzpalast wurde einem Schweizer Chalet nachempfunden und war ein beliebter Rückzugsort. Zu den Highlights gehören die fünf unteren Wohnzimmer mit ihrer exquisiten Holzvertäfelung, während im Obergeschoss der fabelhafte türkische Saal mit seinen Buntglasfenstern, reichen Stickereien und ausgefallenen Kandelabern im Mittelpunkt steht. Fun-Führungen machen die lange Wanderung lohnenswert.

Adresse: Ludwigstraße 47, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Offizielle Seite: www.schloesser.bayern.de/englisch/palace/objects/schachen.htm

6 Historisches Partenkirchen

Historisches Partenkirchen

Partenkirchen, der östliche Teil von Garmisch-Partenkirchen, liegt zwischen dem Partnach- und dem Wank-Gebirge und macht auch Spaß. Zu den Highlights gehören das schöne Rathaus aus dem Jahr 1935 und nur 15 Gehminuten oberhalb der Stadt. St. Anton Gärten und die Wallfahrtskirche St. Anton aus dem Jahr 1704 mit prächtigen Deckenmalereien. Es bietet auch herrliche Ausblicke auf die umliegende Alpenregion, ebenso wie der Florianplatz mit seinem Panorama auf das Zugspitzmassiv im Süden.

Adresse: Ludwigstraße 47, 82467 Garmisch-Partenkirchen

7 Kopf für die Hügel: Summit Gondolas

Head for the Hills: Summit Gondeln Ben Garrett / Foto modifiziert

Um das Sightseeing und Wandern hoch über Garmisch-Partenkirchen optimal zu nutzen, nutzen Sie das fantastische Seilbahnen- und Gondelnetz der Stadt. In Garmisch, der Hausbergbahn Gondel 1.338 Meter die Hausberghöhe hinauf, von wo aus die Kreuzwanklbahn bis zur Kreuzwankln auf 1.550 Metern führt. Eine weitere beliebte Route ist über die Kreuzeckbahn, die von Garmisch auf dem 1.650 m hohen Kreuzeck hinaufführt und schöne Ausblicke insbesondere auf die nahe gelegene Alpspitze bietet. Von Partenkirchen aus haben die Besucher ein ausgezeichnetes Netz an Skiliften, die in die umliegenden Berge fahren. Das Wankbahn Sie verläuft von Partenkirchen etwa 3.000 Meter zu einer Bergstation am Wank auf 1.755 Metern. Vom 1.780 Meter hohen Gipfel hat man einen herrlichen Blick auf das Garmisch Becken. Das Eckbauerbahn Englisch: www.1golf.eu/en/club/golfclub-golf-h...-hannover// Vom Skirennstadion auf 1.236 Meter Höhe mit Blick auf die Eckbauerhöhe und mit herrlichem Panoramablick Graseckbahn Vom Eingang zur Partnachklamm mit seinen herrlichen Schluchten und reißenden Flüssen, südöstlich von Garmisch-Partenkirchen, zum Alpenhotel Forsthaus Graseck auf 903 Metern.

8 Richard Strauss Villa und Festival

Richard Strauss Platz Christian Allinger / Foto geändert

Ein anderer berühmter Bewohner, Richard Strauss, verbrachte 40 Jahre seines Lebens in Garmisch-Partenkirchen. Heute ist seine schöne Jugendstilvilla aus dem Jahr 1908 in Garmisch ein Museum und ein Denkmal, das dem großen Dirigenten und Komponisten gewidmet ist, der hier lebte und starb. Die angenehme zweistöckige Struktur ist selbst sehr interessant, besonders wegen ihres malerischen Erkerturms und der ansprechenden Stein- und Putzfassade. Die Einheimischen nannten auch den öffentlichen Platz der Stadt zu Ehren von Strauss. Wenn möglich, versuchen Sie, Ihren Besuch zeitlich mit dem Jahr zu koordinieren Richard-Strauss-Fest Anfang Juni abgehalten. Zu den Veranstaltungen dieser fünftägigen Veranstaltung gehören Orchester- und Kammerkonzerte, Gesangs- und Klavierkonzerte sowie Vorträge über den berühmtesten Bewohner der Stadt.

Adresse: Zöppritzstraße 42, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

9 Das Dorf Grainau

Das Dorf Grainau

Südwestlich von Garmisch-Partenkirchen liegt das Dorf Grainau in einer hügeligen parkähnlichen Landschaft am Fuße des Waxenstein. Weiter oben liegt der Eibsee, von dem aus man einen guten Blick auf den Waxenstein und die Riffelwand auf der Zugspitze hat, sowie eine Gondel bis zum Gipfel der Zugspitze, dem höchsten Gipfel der Gegend. Es ist ein bildschönes Stück Bayern, eine Szene, die durch idyllische Almhütten und eine schöne alte Kirche noch perfekter wird.

10 Regionalmuseum Werdenfelf

Dieses faszinierende kleine Museum an der Ludwigstraße wurde 1895 eröffnet und befindet sich in einem ehemaligen Kaufmannshaus aus dem 17. Jahrhundert. Zu seinen Sammlungen gehören zahlreiche archäologische Funde und Artefakte, religiöse Gegenstände, Karnevalsmasken und Volkskunst sowie antike Möbel. Der Schwerpunkt liegt auf Objekten und Ausstellungen, die mit der Geschichte der Region in Verbindung stehen, einschließlich eines faszinierenden Blicks auf den 700 Jahre dauernden Aufenthalt als unabhängiger Staat bis 1802.

Adresse: Ludwigstraße 47, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Übernachtungsmöglichkeiten in Garmisch-Partenkirchen

Im kompakten Stadtkern, in dem sich der Bahnhof (bahnhof) befindet, finden Sie zahlreiche Hotelangebote in allen Preisklassen. Ein gutes lokales Bussystem verbindet die Talstation mit der Zugspitze und anderen Sehenswürdigkeiten, wie der Partnachklamm und den Stützpunkten mehrerer Bergbahnen. Hier sind einige hoch bewertete Hotels in Garmisch-Partenkirchen:

  • Luxushotels: Neben dem Fluss und einem leichten Spaziergang vom Zentrum und von den Wegen im Tal bietet das Hotel Edelweiss im bayerischen Stil einen Pool, einen Balkon mit Blick auf die Alpen und ein kostenloses Frühstück mit frisch zubereiteten Gerichten. Das Staudacherhof Hotel bietet einen Außenpool und ein Spa mit einer Sauna. Sie wohnen in einer ruhigen Gegend, nur wenige Gehminuten von der Altstadt von Garmisch und dem Fuß der Zugspitze entfernt. In einem schönen Gebäude im bayerischen Stil im Stadtzentrum mit blumengeschmückten Balkonen erwartet Sie das Hotel Zugspitze mit einem Pool, einer Sauna, einem Spa, einem kostenlosen Frühstück und einer Kaffeemaschine auf dem Zimmer mit frisch gemahlenem Kaffee.
  • Mittelklasse Hotels: Das BEST WESTERN Hotel Obermühle verfügt über ein Wellnesscenter und einen Pool. Frühstück kostenlos; kostenlose batteriebetriebene eBikes; und einen kostenlosen Shuttleservice von und zum Busbahnhof, Skiliften und lokalen Sehenswürdigkeiten. Das Hotel Rheinischer Hof bietet von seinen Balkonen aus einen Blick auf die Alpen und bietet Ihnen eine kostenlose Busfahrkarte. Sie wohnen nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Der familiengeführte Reindl's Partenkirchner Hof liegt in der Nähe des Bahnhofs und ist reich an altmodischem Charme. Freuen Sie sich auf einen Pool, eine Sauna, ein kostenloses Frühstück und große Zimmer mit Aussicht.
  • Budget Hotels: In der Nähe von Restaurants und Geschäften im Zentrum von Garmisch bietet das Hotel Almenrausch und Edelweiss im Chalet-Stil schön eingerichtete Zimmer mit Balkon und Aussicht sowie ein kostenloses Frühstück. Im verkehrsfreien Zentrum bietet das Atlas Posthotel Zimmer im Hauptgebäude und Apartments in einem Nebengebäude. Das Mercure Hotel Garmisch-Partenkirchen mit herrlichem Blick auf die Zugspitze und andere Berge liegt nur 5 Gehminuten vom Dorfzentrum entfernt.