9 besten National & State Parks in South Dakota

28. November 2017

Stolz präsentiert sich der Bundesstaat South Dakota als Tor zum amerikanischen Westen. Hier erwarten Sie Geschichte, Abenteuer und eine große Auswahl an erstaunlichen Landschaften. Verteilt durch den ganzen Staat, von den Gletscherseen und Prärien im Nordosten bis zu den Black Hills und Badlands im Westen, zeigt South Dakota stolz diese landschaftlichen Gebiete durch ein ausgedehntes System von Staats- und Nationalparks. Egal, ob Sie im Underground im Wind Cave National Park surfen oder im Good Earth State Park etwas über die Kultur der Ureinwohner erfahren möchten, jede Erfahrung wird immer von einer wilden, einzigartigen Schönheit des Staates South Dakota bestimmt.

1 Ödland-Nationalpark

Die bezaubernden Buttes des Badlands Nationalparks

Der Badlands National Park, mit seinen schönen Buttes, Zinnen und Türmen, erhebt sich hell gegen die Prärien von South Dakota. Geschaffen von alten Ablagerungen von Sedimenten und Mineralien, gefolgt von 500.000 Jahren Erosion, verleihen die geschichteten Gesteine ​​unterschiedlicher Farbe dazu eine atemberaubende Landschaft. Einige der besten Möglichkeiten, die Schönheit des Badlands Nationalparks zu erleben, sind Attraktionen am Straßenrand, kurze Wanderungen und eine vollständige Liste von Campingplätzen, um Ihren Aufenthalt zu verlängern.

Das Ben Reifel Besucherzentrum, am südöstlichen Rand des Parks, ist ein großartiger Ort, um Ihren Besuch zu beginnen. Nach dem Sammeln von Informationen und Fragen von Park Ranger im Besucherzentrum in Richtung Westen beantwortet Autobahn 240 führt Sie durch das Herz des Parks, mit vielen Orten zum abziehen und genießen Sie die Umgebung. Von den vielen Orten zu stoppen, neigt ein Besucher Favorit zu sein Tür, Fenster und Notch Trailheads, die alle den gleichen Parkplatz teilen und barrierefreie Wanderungen in die verwüstete Schönheit des Badlands Nationalparks bieten.

Offizielle Seite: https://www.nps.gov/badl/index.htm

2 Custer State Park

Buffalo entlang der Wildlife Loop Road | Foto Copyright: Brad Lane

Der Custer State Park erstreckt sich über mehr als 70.000 Hektar im Black Hills National Forest und zählt zu den größten State Parks des Landes. reichlich Wildtiereund eine atemberaubende geologische Schönheit, ist es sicherlich eine der Top-Touristenattraktionen im Bundesstaat. Jeder Besuch in Custer State Park kann viele Richtungen gehen, und ob Sie sich für Wanderwege, Angelplätze oder einige der besten Campingplätze in der Nähe von Mount Rushmore interessieren, verdient der Park mehrere Tage auf Ihrer Reiseroute.

Mit so vielen Dingen, die man im Custer State Park erkunden kann, kann jeder erste Besuch überwältigend wirken. Ein paar empfohlene Kurse für Abenteuer beinhalten den Zugang zu den beeindruckenden Sylvan See über das malerische Nadel-AutobahnTeilnahme an einem Naturforscherprogramm am Peter Norbeck Outdoor-Bildungszentrumoder halten Sie Ausschau nach Büffeln auf der 18-Meile Wildtier-Umgehungsstraße. Zu den weiteren Freizeitaktivitäten im Custer State Park gehören Klettern an den Granitspitzen, Chuckwagon-Cookouts im Park und Schneeschuhwanderungen im Winter.

Adresse: 13329 U. S. 16A, Custer, South Dakota

Offizielle Seite: https://gfp.sd.gov/state-parks/directory/custer/

3 Editor's Choice Windhöhlen-Nationalpark

Die "Fairgrounds Tour" im Wind Cave Nationalpark | Foto Copyright: Brad Lane

Die Wind Cave befindet sich im Blacks Hills National Forest, südlich des Custer State Park. Oberirdisch prägen sich schwankendes Gras und bewaldete Hügel, die das komplexe Höhlensystem unter der Erde verbergen. Mit mehr als 140 Meilen seiner Passagen kartografiert, ist Wind Cave eines der längsten Höhlensysteme des Landes und erhält seinen Namen von der Veränderung des barometrischen Drucks, der am kleinen, natürlichen Eingang zur Höhle gefunden wurde. Wenn Sie dieses unterirdische Labyrinth selbst erkunden möchten, können Sie diese eindrucksvollen Gänge nur durch einen von vielen erkunden Führungen durch Park Ranger Mitarbeiter.

Die meisten geführten Touren in die Windhöhle beginnen mit einer 12 - stündigen U - Bahnfahrt und fahren durch die Höhle mit dem Zementweg und elektrische Lichter installiert von den Civilian Conservation Corps in den 1930er Jahren. Wind Cave Nationalpark bietet Touren fast jeden Tag des Jahresund bietet eine breite Palette von Alter und Fähigkeiten. Auf jeder Route erwartet die Besucher eine einzigartige geologische Welt voller dunkler Ecken, großer Decken und einer Fülle von Höhlenspeläothemen, einschließlich der einzigartigen Boxwork Bildung, Obwohl es in der Windhöhle reichlich vorhanden ist, ist es einer der wenigen Orte auf der Welt, wo es existiert.

Offizielle Website: https://www.nps.gov/wica/index.htm

4 Palisades State Park

Split Rock Creek und rosa Quarzit Felsformationen. Jerry / Foto modifiziert

Der Palisades State Park liegt an der südöstlichen Ecke von South Dakota und ist ein Hotspot zum Wandern, Camping, Fotografieren und Klettern. Im Mittelpunkt all dieser Aktivitäten steht der Split Rock Creek, der sich dramatisch in die Umgebung eingegraben hat. Vor jeder Bank von Split Rock Creek, Zacken rosa Sioux Quarzit dominiert die Landschaft und bietet den auffälligen Reiz, der Palisades so beliebt macht. Besucher von Palisades können entlang der Küste wandern, um die Landschaft zu genießen, die Felsformationen mit der richtigen Ausrüstung und Erfahrung zu erklimmen, oder einen der 34 Campingplätze oder sechs verfügbare Hütten zu nutzen, die den Palisades State Park zu einem der besten Campingplätze in South Dakota machen.

Adresse: 25495 485th Avenue, Garretson, South Dakota

Offizielle Seite: https://gfp.sd.gov/state-parks/directory/palisades/

5 Hartford Beach State Park

Hartford Beach State Park Goamick / Foto geändert

In der Gletschersee Region im Nordosten von South Dakota, Hartford Beach State Park wird durch den beeindruckenden Abschnitt des Warren River als bekannt definiert Großer Steinsee. Wasseraktivitäten sind im Hartford Beach State Park reichlich vorhanden Angeln, Bootfahren, und Sandstrand schwimmenBesucher genießen auch fünf verschiedene Wanderwege und einen Neun-Loch-Disc-Golfplatz. Eine besonders interessante und leicht zugängliche Wanderung für alle Altersgruppen während des Besuchs des Hartford Beach State Parks ist das Dorfblick TrailEs bietet interpretative Informationen und einen Einblick in die Indianerhügel und eine Lebensweise, die weit über unsere eigene zurückreicht.

Adresse: 13672 Hartford Beach Road, Corona, South Dakota

Offizielle Seite: https://gfp.sd.gov/state-parks/directory/hartford-beach/

6 Guter Earth State Park

Ein Kuppeldomizil im Besucherzentrum des Good Earth State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Während der Good Earth State Park für das South Dakota State Park System relativ neu ist, ist das Gebiet, das es umfasst, für die Zivilisation kein Fremdwort. Als Teil des größeren Blut Run National Historic LandmarkDer Good Earth State Park würdigt einen der ältesten Bereiche der menschlichen Geschichte des Landes. Das Land, das den Good Earth State Park bei Blood Run umfasst, war einst ein blühendes Handelszentrum und Sammelpunkt für die Oneota-Völker, einschließlich Omaha, Ponca, Ioway-Stämme. Heute können Sie mehr über diese indigenen Kulturen durch die 11.000 Quadratmeter großes Besucherzentrumund sieh dir die Fülle im Land durch die sechs Meilen Wald- und Präriewege Dies führte schließlich zu einer großartigen Aussicht auf den Big Sioux River.

Adresse: 26924 480th Avenue, Sioux Falls, South Dakota

Offizielle Seite: http://gfp.sd.gov/state-parks/directory/good-earth/

7 Bär Butte State Park

Ein Wohnmobil mit Blick auf das Wasser des Bear Butte Lake Foto Copyright: Brad Lane

Der Bear Butte State Park liegt nördlich des Black Hills National Forest, direkt vor der motorradfreundlichen Stadt Sturgis. Der Bear Butte State Park und seine gleichnamige Sehenswürdigkeit haben noch immer eine kulturelle Bedeutung für die Ureinwohner von South Dakota. Bekannt als Mato Pahu oder "Bear Mountain", steht Bear Butte weit über 1.000 Fuß über der umliegenden Landschaft und bietet beeindruckende Ausblicke und unvergleichliche Ausblicke von oben über einen 1,85-Meilen-Gipfel-Trail. Ebenso gut wie Roaming Büffelherden, Bear Butte ist die Heimat von aktuellen indianischen Zeremonien und Spiritualität, und Respekt für den Raum und für die Handlungen der Anbetung sind ein wichtiger Aspekt jedes Besuchs in diesem einzigartigen State Park von South Dakota.

Adresse: N Highway 79, Sturgis, South Dakota

Offizielle Seite: https://gfp.sd.gov/state-parks/directory/bear-butte/

8 Newton Hills-Nationalpark

Wanderer auf dem Woodland Trail im Newton Hills State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Newton Hills State Park erstreckt sich über mehr als 1.000 Hektar sanfter Hügel und dichten Waldes und zieht Besucher das ganze Jahr über an Waldumgebung. Wanderer, Radfahrer und Reiter können die meisten Wege in Newton Hills durch die sechs Meilen von Blue Diamond Multi-Use-Trails in der gesamten Gegend verstreut gefunden. Im Winter wird das einzigartige Prärieplateau Newton Hills zu einem aufregenden Ort zum Erkunden Langlaufski und Schneeschuhe. Der Spaß muss nicht auf einen Tagesbesuch im Newton Hills State Park beschränkt sein, und mit mehr als 100 verfügbaren Campingplätzen ist dieser östliche South Dakota State Park der perfekte Ort, um ein Zelt aufzustellen und eine Weile zu bleiben.

Adresse: 28767 482nd Ave, Kanton, South Dakota

Offizielle Seite: http://gfp.sd.gov/state-parks/directory/newton-hills/

9 Fort Sisseton Historischer Staatspark

Fort Sisseton Historical State Park Ländliches Lernzentrum / Foto modifiziert

Das Hotel liegt auf der Coteau des Prärie In der nordöstlichen Region von South Dakota, 70 Meilen westlich von Hartford Beach State Park, wurde Fort Sisseton im späten 19. Jahrhundert im östlichen Dakota Territory gegründet. Heute sind 14 der ursprünglichen Gebäude dieser Grenzarmee erhalten, einschließlich Offiziersquartiere, Steinbaracken, und Wachhäuser. Besucher des Fort Sisseton Historical State Park werden ermuntert, die verschiedenen historischen Stätten auf eigene Faust oder mit einer Gruppenwanderung zu erkunden, und Teile des Parks sind zu mieten für besondere Veranstaltungen, einschließlich Hochzeiten und Familientreffen. Es lohnt sich, das Jahrbuch zu besuchen Fort Sisseton Historisches Festival Das findet jedes Jahr im Juni statt und beinhaltet eine Reihe von Charakteren und alle möglichen Aktivitäten, die die ganze Familie genießen kann.

Ort: Lake City, South Dakota

Offizielle Seite: https://gfp.sd.gov/state-parks/directory/fort-sissteton/

Weitere aufregende Outdoor-Möglichkeiten in South Dakota

Wenn Sie Ihre Outdoor-Abenteuer in South Dakota erweitern möchten, gibt es viele tolle Campingplätze zu entdecken. Für einen Überblick über den gesamten Staat, kann unser Best Campgrounds in South Dakota Artikel einige neue Urlaubsideen inspirieren, und für einen genaueren Blick auf ein paar empfohlene Bereiche, unsere besten Campingplätze in Badlands National Park und besten Campingplätzen rund um Mt. Rushmore-Artikel können helfen, es einzugrenzen.

Für Städte, die die landschaftliche Schönheit von South Dakota nutzen, bieten Gebiete wie Sioux Falls und Deadwood einige der auffälligsten Naturattraktionen South Dakotas.