12 Top-Rated Strandziele in Italien, 2018

17. Januar 2018

Auf drei Seiten von Wasser umgeben und mit zwei vorgelagerten Inseln, die größer als einige Länder sind, ist es kein Wunder, dass Italien für seine Strände bekannt ist. Was auch immer Sie in Strandresorts mögen, Sie finden es wahrscheinlich irgendwo hier. Lange Abschnitte feinen goldenen Sandes werden vom Mittelmeer, der Adria und mehreren kleineren Meeren umspült. Strände in kleinen abgelegenen Buchten werden von felsigen Landzungen bewacht, die sie vor allen verstecken, außer denen, die wissen, wo sie suchen müssen. Europas höchste Dünen schützen auch im August weiße Strände, die fast leer sind. Die Mauern mittelalterlicher Städte blicken auf Sandstrände, und Jugendstil-Ferienorte erinnern an die Vornehmheit der Belle Epoque.

Treffen Sie Ihre Wahl. Begleiten Sie die Menschen in den ausgelassenen Vergnügungen von überladenen Szenen in Viareggio, Rimini oder Lido in Venedig - oder nehmen Sie ein lokales Boot zu Ihrer privaten rosa Sandbucht vor der sagenumwobenen Costa Smeralda auf Sardinien. Erholen Sie sich auf einer Sonnenliege am Privatstrand eines luxuriösen Resorthotels oder schlüpfen Sie in etwas Schickes und schlendern Sie entlang der Prachtstraßen der italienischen Riviera, wo einst der Königsstamm spazieren ging. All dies und mehr finden Sie entlang der 7600 Kilometer langen Küste Italiens.

1 Costa Sud und Costa Verde, Sardinien

Costa Sud und Costa Verde, Sardinien

Südwestlich von Sardiniens Hauptstadt Cagliari schlängelt sich die SP 71 durch spektakuläre Landschaften von Landzungen und Inseln. Sandstrände verstecken sich in Buchten zwischen Landzungen mit runden Türmen, die gebaut wurden, als das westliche Sardinien unter spanischer Kontrolle stand. Ein World Wildlife Fund Reservat schützt Vögel, Wildschweine und einheimische Hirsche in den dahinter liegenden Bergen. Die Küste schwingt nach Norden zu den fast menschenleeren weißen Sandstränden Costa Verde, wo eine weite Ebene das Meer und die Berge trennt. Dies sind einige der längsten, am wenigsten genutzten und schönsten Strände Sardiniens, wo Sie auch im August lange, leere Sandstrände finden. Hinter den Stränden liegen die Dune di Scivu, zu den höchsten Sanddünen Europas.

Einer von Europas Besten Thalassotherapie-Zentren ist im Forte Village Resort in Pula, mit natürlichem Meerwasser für die Therapie, und der Major archäologische Stätte von Nora ist am Ende eines schönen nahe gelegenen Strandes. Das von den Phöniziern erbaute Nora ist heute ein riesiges Freilichtmuseum der sardischen Antike mit Überresten seiner römischen und phönizischen Vergangenheit. Gekippte Wände massiv römische Bäder Turm über die Straße, und die Römisches Theater wird immer noch für Sommeraufführungen verwendet. Wo sonst finden Sie eine antike Stadt von Weltklasse am Ende eines wunderschönen weißen Sandstrandes?

Unterkunft: Wo in Sardinien zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Sehenswürdigkeiten in Cagliari und einfache Tagesausflüge

2 San Vito Lo Capo, Sizilien

San Vito Lo Capo, Sizilien

Seine Palmen, der pulvrige weiße Sand und das kristallklare blaue Wasser lassen diesen langen Halbmond in der Nähe von Trapani der Karibik ähneln. Der breite Strand von San Vito Lo Capo grenzt an die hoch aufragende Felsspitze des Monte Monaco Zingaro Naturschutzgebiet, an der Nordwestküste Siziliens. Der kleine Ferienort - erwarte nicht, dass ein malerisches Fischerdorf, da es hauptsächlich modern ist - im Sommer lebhaft ist, aber das Gebiet ist trotz seiner Beliebtheit bei italienischen Familien nicht überlaufen. Sie können San Vito Lo Capo mit dem öffentlichen Bus von Trapani und Palermo erreichen. Da es am Ende eines Kaps etwas abgelegen ist, ist dies keine gute Basis für Touren. Machen Sie es wie die Italiener: Setzen Sie sich für ein paar Tage in den Sand, die Sonne und das warme, geschützte Wasser. Sie können den Wanderwegen durch das Naturschutzgebiet folgen, um schöne Ausblicke zu genießen, oder ein Boot zum Sightseeing nehmen oder abgelegene Kiesstrände entdecken.

3 Capo Testa und die Maddalena Inseln, Sardinien

Capo Testa und die Maddalena Inseln, Sardinien

Während fast alle Strände auf Sardinien sagenhaft sind Costa Smeralda Sie sind entweder privat oder nur mit einem privaten Boot erreichbar, die gleichen smaragdgrünen Gewässer wie die benachbarten Strände Capo Testa und Maddalena. Die fantastisch geformten Felsen und Felsformationen des Kaps sind eine Fortsetzung der Berglandschaften der Gallura, die sich hinter jahrtausendelangen Winden bilden. Wenn Sie rosa statt weißen Sand als Kontrast zum Wasser bevorzugen, steigen Sie an Bord einer Fähre zu den angrenzenden Maddalena-Inseln für mehr Strände. Sobald Sie dort sind, wenn Sie den Sand nicht teilen wollen, werden lokale Boote Sie zu Ihrer eigenen privaten Insel bringen und Sie später abholen. Bringen Sie Ihre eigenen Handtücher, Sonnenschirm und Erfrischungen mit, da die meisten dieser Strände unbebaut sind. Für Ausflüge außerhalb des Strandes besuchen Sie einige der prähistorischen Stätten der Region in und um Arzachena.

Unterkunft: Unterkunft in Capo Testa

4 Der Salento, Apulien

Otranto

Apulien bildet den Absatz der italienischen stiefelförmigen Landkarte, und an der Spitze der Ferse befindet sich das noch weniger besuchte Salento, wo sich das adriatische und das ionische Meer mit einer sublimen und weitgehend unberührten Küste vermischen. Felsklippen und Landzungen trennen tiefe Buchten und Buchten, die winzige Strände entlang der Ostküste verstecken, geschützt durch die Parco Naturale Regionale Costa Otranto. Malerisches kleines Otranto Auf seiner Landzunge gibt es nur einen kleinen Strand, aber halten Sie an, um die Kirchenmosaike aus dem 12. Jahrhundert zu sehen, bevor Sie nach Norden zum Unberührten fahren Blaue Flagge Strände auf Baia dei Turchi, im Naturschutzgebiet.

Südlich von Otranto gibt es mehr sandige Buchten zwischen und Santa Maria di Leuca, an der Spitze der Ferse. Westlich von Santa Maria di Leuca befinden sich einige der schönsten Strände Italiens, kilometerlanger goldener Sand, der von gelegentlichen Felsvorsprüngen unterbrochen wird. Jenseits des Felsigen Punto del Pizzo, wo der Golf von Gallipoli beginnt, sind noch längere Strände, von Kiefern unterstützt. Der historische Strand von Gallipoli beginnt direkt unter seinen Mauern. Parkgeschützt, mit Pinien gesäumt, in der Stadt, oder zwischen steil aufragenden Landzungen gelegen, können Sie im Salento Ihren Strandstil wählen.

Unterkunft: Unterkunft in Salento

5 Santa Margherita Ligure

Santa Margherita Ligure

Man hat das Gefühl, in Santa Margherita Ligure in eine andere Ära zurückzukehren. Die Stadt erinnert an eine Zeit, in der die Damen und Herren im edlen Ambiente bonbonfarbener Grand Hotels Badeurlaub verbrachten, Limonade auf der Veranda oder unter Palmen saßen, sich zum Abendessen verkleideten und einen Abendspaziergang entlang der Esplanade oberhalb der Strand. Das ist natürlich nicht das, was die Strandgänger dort tun, aber die altmodische Atmosphäre ist immer noch genau richtig. Wählen Sie dieses Resort nicht nur für kilometerlangen Sand, sondern auch für seinen Charme der alten Welt, komfortable Hotels (das Lido Palace Hotel ist ein Klassiker, mit Balkons mit Blick auf den Strand), großartige Fischrestaurants und einen Hauch von Vornehmheit.

Die Stadt ist es wert, erkundet zu werden. Seine barocke Kirche, Santuario di Nostra Signora della Rosa, ist reich mit Fresken und vergoldeten Schnitzereien verziert. Erklimmen Sie die engen Gassen zum kleinen Castello und zu den terrassierten Gärten aus dem 17. Jahrhundert Villa Durazzo, jetzt ein öffentlicher Park mit Springbrunnen und Statuen inmitten der Grünanlagen. Bewundern Sie die eleganten Yachten im Hafen und beobachten Sie, wie die Fischerboote am Morgen entladen oder nehmen Sie eine der regelmäßig verkehrenden Fähren zum hübschen Portofino.

Unterkunft: Wo in Santa Margherita Ligure zu bleiben

6 Elba

Elba

Die zerklüftete Küste von Elba, eine Insel vor der Küste der Toskana, ist von mehr als 150 Stränden gesäumt, von langen Sandstränden bis zu winzigen Kiesstränden, die in Buchten versteckt sind. Während die Hauptstrände im Sommer sehr überfüllt sein können, finden Sie hier mehr Platz Sant'Andrea ohne irgendwelche der Annehmlichkeiten, einschließlich Sonnenschirme, Klubsessel und Plätze zu essen zu verlieren. Für Wassersportler können Sie hier Windsurfer und Boote mieten; Die geschützten Gewässer sind ziemlich flach. Der Kiesstrand bei Acquavivetta, in der Nähe von Sansone, neigt sich sanft ins Meer; eine gute Wahl für Familien mit kleinen Kindern. Der Strand von Forno ist in einer Bucht von üppigem Grün umgeben. Biodola und die anderen großen Strände sind Frühling und Herbst, von Ende Mai bis Anfang Juni und im September weniger überfüllt. Fähren nach Elba fahren vom Hafen von Piombino an der toskanischen Küste südlich von Livorno ab. Die Insel hat einen guten lokalen Busservice.

7 Sanremo

Sanremo

Im Herzen der sagenumwobenen italienischen Riviera liegt Sanremo, berühmt als eine Wasserstelle für Könige, Adlige, Reichen und Möchtegerns, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts hier versammelten. Kaiserin "Sisi" von Österreich und Kaiser Nikolaus II. Von Russland genossen sein ganzjährig mildes Klima und trugen zu seinem glamourösen Reiz bei. Wohlhabende Besucher gebaut Jugendstil Villen und Gärten die immer noch seine Straßen säumen; Die Altstadt, deren Häuser aus dem Mittelalter stammen, ist ein Gewirr aus verwinkelten Gassen und Passagen, die marodierende Piraten vereiteln sollten. Der heutige Bootsverkehr ist mehr in der Reihe der wohlhabenden Yachtbesitzer. Große Hotels aus der Belle Epoque, wie das luxuriöse Royal Hotel Sanremo, säumen die von Palmen beschattete Esplanade und die Hügel oberhalb des Stadtstrands.

Das Klima hat auch dazu geführt, dass Sanremo zu einem der wichtigsten Blumenanbauzentren Europas wurde und der Duft von Blüten in der Luft liegt, der zu seiner Aura der Vornehmheit der alten Welt beiträgt. Einige der besten Strände der ligurischen Küste liegen zwischen Sanremo und San Lorenzo im Osten. Die meisten sind frei und viel weniger überlaufen als die Riviera Strände näher an Genua, und sie sind durch eine 25 Kilometer verbunden Fahrradweg erstellt aus der ehemaligen Küstenlinie. Viele Hotels bieten ihren Gästen Fahrräder.

Unterkunft: Unterkunft in San Remo

8 Ischia

Ischia

Die alten Griechen und Römer besuchten die Vulkaninsel Ischia in der Bucht von Neapel, um dort zu baden heiße Quellen inmitten seiner üppigen Flora. Der bekannteste von Ischias sagenhaften Stränden ist Spiaggia dei Maronti, im Süden in der Nähe des Postkartendorfes Sant'Angelo. Neben dem guten Schwimmen ermöglichen die drei Kilometer langen Sandstrände den Zugang zu den Thermalquellen im Freien. Beliebt ist auch der Spiaggia Citara, wo die eleganten Gärten eines High-End-Thermalbades den Strand überblicken. Es gibt eine Reihe von anderen entlang seiner 37 Kilometer langen Küste, aber die großen sind im Sommer überfüllt (Ischia ist besonders beliebt bei deutschen Touristen) und ein großer Teil des Sandes ist mit Reihen von Sonnenschirmen und Sonnenliegen zu vermieten. In der Hochsaison lohnt es sich mit einem Wassertaxi zu einer der vielen einsamen Buchten mit kleineren, nicht überlaufenen Stränden zu fahren. Die kleine Insel von Procida ist noch malerischer und leicht mit dem Boot zu erreichen. Sie können Ischia vom Hafen von Neapel mit der Fähre erreichen.

Unterkunft: Unterkunft in Ischia

Ischia Karte

9 Viareggio

Viareggio

Im August, als sich die Straßen von Mailand, Genua und Florenz auf den 15 Kilometer langen Strand des Mittelmeers zu entladen scheinen, kann es schwierig sein, den Sand für das Meer der Sonnenschirme zu finden. Ob diese Szene nach Ihrem Geschmack ist oder nicht, es ist nicht zu leugnen, dass es ein authentisches italienisches Stranderlebnis ist. Abgesehen von dem kleinen und schwer zu findenden öffentlichen Strand am südlichen Ende, ist fast jeder Zentimeter Sand für diejenigen reserviert, die ihren Platz vom Hotel, Restaurant oder Lido-Betreiber gemietet haben, der sie verwaltet.Großfamilien, Freundesgruppen und sogar ganze Stadtviertel mieten ihre benachbarten Sonnenschirme und Liegestühle und verbringen hier ihre Tage.

Wenn die Schatten länger werden, bewegt sich das Summen zum Belle-Époque-Promenade Für den Abend passeggiata, vorbei an modischen Boutiquen und Designerläden. Cittadella Jazz & Mehr Konzerte ziehen von Mitte Juni bis Mitte August. Außerhalb der Saison ist Viareggio ruhig, außer im Februar, wenn es einer der wildesten und buntesten Italiens ist Karnevalsumzüge. Wenn Sie nicht in den öffentlichen Bereich wandern möchten, ist es ratsam, in einem Hotel mit Blick auf den Strand zu reservieren. Das preiswerte Hotel Villa Tina befindet sich in einer originalen Jugendstilvilla direkt am Strand.

Unterkunft: Unterkunft in Viareggio

10 Cefalù, Sizilien

Cefalù, Sizilien

Unterhalb eines dramatischen Felsens an der Nordküste Siziliens vereint Cefalù zwei der schönsten Seiten Siziliens: einen wunderschönen Strand und einen Sandstrand historische Stadt erforschen. EIN Normannische Kathedrale steht über den gewundenen Steinstraßen und bunter Fischerhafenin Sichtweite des langen weißen Sandes, der sich direkt unter der Altstadt erstreckt. Die Stadt begann in phönizischen Zeiten, und die Kathedrale stammt aus dem 12. Jahrhundert, eines der besten mittelalterlichen Gebäude Siziliens mit wunderschön erhaltene Mosaiken. Was Cefalù zu einem beliebten Ferienort macht - sowohl mit Sizilianern als auch mit Italienern - ist der lange Strand, der sich unterhalb der Altstadt schlängelt. Da ist ein Freier öffentlicher Strand und ein Teil mit Strandbänken, wo Sie Liegestühle und Sonnenschirme mieten können. Hinter einem Teil davon ist eine Promenade, die Lungomare Giuseppe Giardina, wo sich die Einheimischen am frühen Abend zu einem Spaziergang mit Urlaubern mischen oder einfach nur auf einer Bank sitzen und das Meer beobachten.

Unterkunft: Unterkunft in Cefalù

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Cefalù

11 Rimini

Rimini

Was Sie in Rimini sehen, ist, was Sie bekommen - kilometerlanger weißer Sand, der von mildem adriatischen Wasser umspült wird und mit einer Reihe von vermieteten Strandschirmen und Liegestühlen bedeckt ist. Es ist ein typisch italienisches Strandresort, und genau so lieben es die Italiener Riviera del Sole. Also zahlen Sie, floppen Sie und machen Sie Spaß. Es gibt hier eine honky-tonk Atmosphäre von Coney Island, die ansteckend ist, sobald Sie die Idee, Sand zu mieten, hinter sich lassen. Auf der anderen Straßenseite hinter dem Strand befindet sich eine Reihe von Hotels aller Art - sogar die großen Hotels, wie sie in alten Geldzentren wie Sanremo zu finden sind, wie das Luxushotel De Londres mit seinem Pool und dem Spa auf dem Dach. Erwarten Sie nicht, im August einen verfügbaren Regenschirm - oder Unterkunft - ohne Voranmeldung zu finden.

Während Sie dort sind, stoppen Sie, um die überraschende Stadt von Rimini gerade im Inland zu sehen, eine beschäftigte römische Kolonie und Hafen mit einer Anzahl von Römische Stätten. Kinder werden es lieben, eine Reise durch die Wunder Italiens zu unternehmen, die in der beliebten Attraktion auf ihre Größe geschrumpft sind. Italien in Miniatur.

Unterkunft: Wo in Rimini zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 9 Top Touristenattraktionen in Rimini und einfache Tagesausflüge

12 Lido, Venedig

Lido, Venedig

Auf dieser 12 Kilometer langen Sperrinsel, die die venezianische Lagune von der Adria trennt, entstand Europas erster richtiger Badeort. Gekrönte Köpfe Europas versammelten sich in seinen großen Hotels und Jugendstilvillen, die immer noch gepflegt und glamourös sind. Die Hotels kontrollieren auch einen großen Teil des feinen Sandstrandes, wo Sie einen Schirm mieten können (oder eine strohgedeckte Cabana bei der größeren), obwohl ein großer Strandabschnitt am nördlichen Ende der Insel für die Öffentlichkeit zugänglich ist, in der Nähe der Kirche von San Nicola. Lido ist mit dem Vaporetto von Venedig aus leicht zu erreichen und auch einen Ausflug wert, auch wenn es zu kalt für den Strand ist, nur um die Jugendstilfransen zu sehen.

Es gibt keine Strände in der Stadt selbst, aber einige andere Möglichkeiten umgeben Venedig. Lido di Jesolo ist auf dem Festland östlich der Stadt - ein funktioneller Zweck gebauter Erholungsort mit einem guten Strand aber keinem Charme. Weiter östlich bei GradoDer Strand hat mehr Charakter und ist nahe am wichtigen Römische Stätte von Aquileia. Im Süden der Stadt liegen beliebte Strände Sottomarina in der venezianischen Lagune in der Nähe der Fischerstadt Chioggia.

Unterkunft: Wo in Lido zu bleiben

Lido Di Venezia Karte