15 Top-Rated Touristenattraktionen in New Brunswick

Mit Wundern, die die höchsten Gezeiten der Welt, einige der besten Walbeobachtungen überall und das wärmste Salzwasser nördlich von Virginia einschließen, überrascht New Brunswick Touristen. Die Provinz, die an Québec, Nova Scotia, Prince Edward Island und den US-Bundesstaat Maine grenzt, hat andere Attraktionen, die alle Interessen, Budgets und Reisestile ansprechen. Kilometerlange Wanderwege, Campingplätze und aufregende Seekajak-Gewässer ziehen diejenigen an, die gerne im Freien sind. historische Häuser und ganze Museumsdörfer sprechen Geschichtsliebhaber an; und die reichlichen Naturwunder sind bei jedem beliebt.

Die größten Städte sind Saint John, Moncton und die Provinzhauptstadt Fredericton. Wälder bedecken einen Großteil des Landes - mehr als drei Viertel der Provinz - und die meisten seiner Top-Attraktionen liegen nahe der Küste. Fredericton liegt näher am Zentrum, neben dem St. John River, der durch schöne, fruchtbare Felder nach Südosten fließt, um sich der Bay of Fundy in Saint John anzuschließen. Denken Sie daran, dass der Name dieser Stadt der Heilige Johannes ist, der immer vollständig ausgeschrieben ist; St. John's ist die Stadt in Neufundland.

1 Bay of Fundy und Fundy National Park

Bay of Fundy und Fundy National Park

Viele der Attraktionen, die New Brunswick so attraktiv für Touristen machen, stehen in direktem Zusammenhang mit der Bay of Fundy und ihren Gezeiten. Die höchsten Gezeiten der Welt, die bis zu 19 Meter tief sein können, kommen zweimal täglich in dieser trichterförmigen Bucht vor und im Laufe der Jahrtausende haben diese rauschenden Gewässer eine dramatische Küstenlinie geschaffen Klippen, Meereshöhlenund fantastisch Steinformationen. Während sie jeden Tag auf und ab fallen, erzeugen die Gezeiten natürliche Phänomene, die einschließen Moncton Gezeitenbohrung und St. John's berühmt Reversieren fällt. Entlang der unregelmäßigen Küste Leuchttürme Krone die Punkte und malerisch Fischdörfer lüge gemütlich in seinen Buchten. Die mächtigen Gezeiten bringen auch eine enorme Menge an Plankton und Fisch in die Bucht und machen es zu einem idealen Futterwasser für Wale; Im Sommer sind hier sogar 12 Arten anzutreffen.

Der New Brunswick Wald trifft auf die Gezeiten im Fundy National Park, ein Stück unbebauter Küstenlinie, ungefähr in der Mitte dazwischen Moncton und St. Johannes. Besucher können diese Wildnis das ganze Jahr genießen. Wanderpfade entlang der Küste und durch die Wälder führen, und im Frühling und Herbst, Vogelbeobachter zu sehen, wandernde Arten auf dem Watt Watt zu füttern. Eine der beliebtesten Aktivitäten im Winter ist Skifahren auf den 40 Loipenkilometern des Parks, die zum Langlaufen präpariert sind. Drei der schönsten Wasserfälle in New Brunswick sind in der Nähe von Alma, einem Dorf im Park: Dickson Falls; Laverty Falls; und Dritte Vault fällt, der höchste in 16 Metern. Zu den Parkeinrichtungen gehören Campingplätze, Schwimmen und ein Golfplatz.

Offizielle Seite: https://www.pc.gc.ca/pn-np/nb/fundy

Unterkunft: Wo in der Nähe der Bay of Fundy zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 8 Top-Rated Touristenattraktionen an der Bay of Fundy

2 Hopewell Felsen

Hopewell Felsen

Die Hopewell Rocks sehen bei Ebbe und Flut ganz anders aus. Wenn die Flut einsetzt, erscheinen sie als baumbewachsene Inseln, die man von einer Reihe von Plattformen aus sehen kann, die über Treppen miteinander verbunden sind. Bei Ebbe werden sie zu riesigen, tief erodierten Klippen, die sich über einem felsigen Strand erheben, und Sie können die Treppe zum Meeresboden hinabsteigen, um zwischen ihnen hindurchzugehen. Parkwächter sind hier, um Fragen zu beantworten und sicher zu sein, dass der Strand geräumt ist, bevor die Flut hereinbricht. Deutliche Schilder und die Ausstellungen im Besucherzentrum erklären die Entstehung dieser skulpturierten Klippen und Säulen. Bei Ebbe ist der beste Weg, um diese Felsen zu schätzen, Kajak zwischen ihnen auf einem geführte Kajak-Exkursion mit Baymount Outdoor Adventures.

Adresse: 131 Discovery Road, Hopewell Cape, Neubraunschweig

Offizielle Seite: http://www.thehopewellrocks.ca/

3 Der Fundy Trail Parkway

Der Fundy Trail Parkway chaf.haddad / Foto modifiziert

Der Fundy Trail Parkway ist eine malerische Küstenstraße, die nordöstlich von Saint John liegt. Es beginnt in der Nähe St. Martins, einst eine geschäftige Schiffbaugemeinde, und weiter entlang der Küste. Es ist eine langsame Route, wo malerische Aussichtspunkte und Picknickplätze Ausblicke auf die Küstenklippen, abgelegene Strände, Meereslebewesen und a Blumentopf Rock. Ein 10 km langer Fußgänger- und Radweg verläuft parallel zur Straße. Einige der Aussichtspunkte führen zu abgelegenen, mit Kopfsteinpflaster übersäten Buchten. Das Interpretationszentrum bei Großer Lachsfluss hat ein interessantes Video und Anzeigen, die den Hintergrund der ehemaligen Holzfällergemeinde hier zeigen, und alte Holzbearbeitungsmaschinen werden in der Heritage Sawmill ausgestellt. Kinder werden die nahe gelegenen 84 Meter (275 Fuß) mögen Hängebrücke über Big Salmon River. Eine Straße überquert auch den Fluss, um die steile Landzunge zu erklimmen und weiter über die Klippen zu einem langen Strand zu gelangen. Die Parkplätze an den Aussichtspunkten werden am Wochenende von einem Shuttle bedient, der Wanderer zu ihren Autos zurückbringt.

Der Fundy Trail Parkway ist vom Dorf St. Martins aus zugänglich, wo Sie zwei überdachte Brücken finden, Meereshöhlen zugänglich bei Ebbe, Handwerksbetriebe und ein Ausstatter für Kajaktouren der Höhlen und Fundy Küste. St Martins und der Parkway sind einen einfachen Tagesausflug von Saint John.

Adresse: 229 Main St., St. Martins

Offizielle Seite: http://www.fundytrailparkway.com/

4 Walbeobachtung von St. Andrews-by-the-Sea

Walbeobachtung von St. Andrews-by-the-Sea | Foto Copyright: Stillman D. Rogers Fotografie

Die Bay of Fundy zieht bis zu 12 Arten von Walen und anderen Meerestieren an, die sich hier im Sommer versammeln, um ihre Jungen zu haben und sich von dem reichlich vorhandenen Krill und Fisch zu ernähren. Minke und Finback Wales kommen zusammen mit Schweinswalen im Frühjahr, gefolgt von Buckelwalen und White-Sided Dolphins im Juni. Im Hochsommer sind wieder andere Species zurückgekommen, einschließlich der seltener Nordatlantik-Glattwal. Die Saison läuft also von Juni bis Oktober, mit der höchsten Konzentration im August. Die Chancen, nicht nur einen Wal, sondern auch zahlreiche Wale und andere Wildtiere zu sehen, sind hier sehr hoch, und auf dem Weg zu den besten Zielgewässern genießen Sie die Fahrt vorbei an Leuchttürmen und Inseln, auf denen Seevögel nisten.

Drei verschiedene Firmen in St. Andrews - Island Quest Marine Wal- und Wildlife Cruises, Fundy Tide Runners und Jolly Breeze Tall Ship - bieten eine Vielzahl von Whale Watching-Erfahrungen, die von Zodiacs zu einem voll getakelten Segelschiff reichen. Jolly Breeze ist mit Kostümen und Aktivitäten an Bord besonders bei jüngeren Kindern beliebt. Alle sind um das Hauptdock an der Water Street gelegen.

In dieser schönen Stadt gibt es noch viel mehr zu tun: eine Nachbildung eines Blockhaus aus dem Krieg von 1812, der Huntsman Meeresforschungszentrum, Kingsbrae Garden und Straßen von schönen historischen Häusern, von denen einige während der amerikanischen Revolution von Loyalisten aus Maine über die Bucht geschwommen sind. Historische Stätte der Ministerinsel zugänglich nur bei Ebbe durch Damm, ist ein 50-Zimmer-Sommerhaus, das einst dem visionären Eisenbahnbauer Sir William Van Horne gehörte, der auch das Wahrzeichen St Andrews Hotel baute, Der Algonkin.

5 Roosevelt Campobello International Park

Roosevelt Campobello International Park New Brunswick Tourismus / Foto geändert

Campobello Island ist zugänglich von Mitte Juni bis September mit Fähren vom Festland New Brunswick nach Deer Island und weiter nach Campobello, und ganzjährig über eine Brücke von Lubec, Maine. Obwohl es Teil von Kanada ist, hat es starke grenzüberschreitende Verbindungen, einschließlich des historischen Roosevelt Sommerguts, das das Herzstück des Roosevelt Campobello International Park ist. Das Hauptgebäude der Unterkunft ist ein Cottage mit 34 Zimmern, in dem die Roosevelts von 1905 bis 1921 mit ihren Kindern summerten. Franklin und seine Eltern hatten sich seit seiner Kindheit auf Campobello niedergelassen. Viele der Möbel sind originell für die Familie und gut informierte Führer bieten Details über die Zimmer und die Roosevelt während ihres Aufenthalts hier. Die Besucher bemerken oft die Zimmer der Dienstboten, die im zweiten Stock mit denen der Familie gemischt sind, und sind so groß und gut eingerichtet. Obwohl sie beide in aristokratischen Familien aufgewachsen waren, fühlten Eleanor und Franklin das auch.

Zusammen mit der Roosevelt Cottage, gibt es mehrere andere Sommerhäuser auf dem weitläufigen Gelände mit Blick auf die Bucht. In einem von ihnen können Besucher dem "Tee mit Eleanor"Programm, genießen Tee und Kekse, während die Mitarbeiter lebhafte und persönliche Geschichten über die ehemalige First Lady und ihre vielen Aktivitäten und Initiativen erzählen. Nehmen Sie den Führer zu Wildblumen und Pflanzen im Park, oder machen Sie eine geologische Wanderung, eine selbstgeführte Moor-Tour, oder folgen Sie Trails durch die verschiedenen Ökosysteme. In der Nähe des Roosevelt Park, Herring Cove Provinzpark hat Camping, Golf, Wanderwege und Strände, und an der Nordspitze der Insel ist Ost-Quoddy-Leuchtturm.

Adresse: 459 Route 774, Welshpool, Neubraunschweig

Offizielle Seite: http://www.fdr.net/

6 Reversing Falls, Skywalk und Stonehammer Geopark

Reversing Falls, Skywalk und Stonehammer Geopark Leonora Enking / Foto modifiziert

Das Bucht von Fundy hat einen so extremen Tidenhub, dass der Meeresspiegel bei Ebbe vier Meter unter dem Fluss, bei Flut aber vier Meter über dem Fluss liegt. Die Flut steigt so schnell und so stark, dass sie Wasser zurück in die Mündung des St. John River zwingt, so dass es rückwärts fließt. Während das Wasser durch die enge Schlucht am Ende des Hafens fließt, wird es über einen Felskamm gezwängt und bildet einen Wasserfall, der flussaufwärts fließt. Als die Flut 12 Stunden später zurückgeht, nimmt der Fluss seinen natürlichen Fluss wieder auf und schiebt Wasser über den Grat, um Stürze in Flussrichtung zu erzeugen.

Die besten Aussichten sind bei Reversing fällt Brücke, wo der Fluss sich durch eine tiefe Schlucht und in den neuen verengt Skywalk Johannes, am Ende der Brücke. Diese Aussichtsplattform auf dem Dach erstreckt sich mehr als acht Meter über den Rand der Klippe über den Wasserfällen hinaus. Die Glasbodenplatten in der Edelstahlstruktur bieten einen freien Blick auf die 30 Meter tiefer gelegenen Klippen, Wasserfälle und Whirlpools. Video und interaktive Displays erklären die Stürze und die Geologie der Felsen, die sie umgeben.

Ein weiterer Aussichtspunkt für den intensiven Wasserrausch ist in der Nähe Fallsview Park, Heimat der Stonehammer Geopark, der einzige UNESCO-gelistete globale Geopark in Nordamerika. Hier werden Sie entdecken, dass es bei den Reversing Falls mehr zu sehen und zu tun gibt, als die Kraft der Gezeiten bei der Arbeit zu beobachten. Die Wände der Schlucht sind ein guter Ort, um zu sehen, wo der 1,2 Milliarden Jahre alte präkambrische Marmor aus Südamerika mit dem 500 Millionen Jahre alten magmatischen Gestein der afrikanischen Platte kollidierte und Zeuge der Arbeit von Gletschern beim Schnitzen wurde der Weg des Flusses. Diese und andere Phänomene werden im Stonehammer Geopark erforscht, wo Sie auch eine Bootsfahrt in die Schlucht oder Zipline oberhalb des rauschenden Wassers unternehmen können.

Adresse: 200 Bridge Road, St. John, NB E2M 7Y9

Offizielle Seite: https://stonehammergeopark.com/experience/skywalk-saint-john/

7 Fredericton Garnison District

Fredericton Garnison District

Eine britische Garnison war von 1784 bis 1869 an diesem Ort entlang des breiten St. John River stationiert. Heute liegen zwei Blöcke von historischen Gebäuden und Rasenflächen zwischen der Queen Street und dem Fluss und werden zum Mittelpunkt von Sommerfesten, Wandertouren und historischen Nachstellungen. Das Wachablösung, wenn Wachen in historischen Kostümen eine Drillzeremonie zur Begleitung von Trommeln und Dudelsäcken durchführen, findet sie zwei- oder dreimal täglich im Juli und August statt. Kinder können ihre eigenen roten Uniformen anziehen, um an "Ein Tag im Leben eines Soldaten" teilzunehmen, oder Familien können Krocket zusammen auf dem Rasen spielen. Der Garrison District ist der Veranstaltungsort für mehrere Festivals, einschließlich der international bekannten Ernte Jazz & Blues Festival jeden September.

Zusammen mit dem Militärbüro der Garnison, dem Gefangenen-Zellenblock und dem restaurierten Barracks-Raum, den Sie besuchen können, befinden sich mehrere Museen im Bezirk. Das Fredericton Region Museum konzentriert sich auf die Geschichte des Gebiets (sein berühmtester Bewohner ist ein riesiger Frosch), und der Schultage Museum zeigt Perioden Klassenzimmer, Kleidung und Artefakte, wie Spielzeug und Lunchboxen. Das NB Sport Hall of Fame Features Sport Helden, und die New Brunswick College für Handwerk und Design hat eine Galerie, die die Arbeiten seiner talentierten Studenten und Absolventen zeigt. Direkt an der Hauptstraße befindet sich New Brunswicks erstklassiges Kunstmuseum. Beaverbrook Kunstgalerie, mit seinem neuen Flügel im Jahr 2017 eröffnet. Ein Highlight des neuen Flügels ist Salvador Dalis Monumentalgemälde, Santiago el Grande.

Adresse: Queen Street, Fredericton, New Brunswick

8 Kingsbrae Garten

Kingsbrae Garten | Foto Copyright: Stillman Rogers Fotografie

Der botanische Garten von New Brunswick erfreut sich eines von der Bay of Fundy gemilderten Klimas, in dem mehr als 50.000 Stauden in einer Reihe von Themengärten wachsen. Die Blumendarbietungen sind atemberaubend, aber jenseits der Gärten Schönheit sind die Gartenbauunterricht lehrt es über organische und nachhaltige Praktiken, Gartengestaltung, und wie Gärten passen in ihre Landschaften und Ökosysteme. Bei einem Spaziergang durch die Gärten finden Sie eine Windmühle, zwei wunderschön detaillierte historische Spielhäuser, ein Zedernlabyrinth, Pfauen, Teiche, einen Apfelgarten, Waldwege, einen Garten für die Sinne, einen Heidegarten und formale Terrassen. Eine ganze Abteilung für Kinder verfügt über kleine Spielhäuser, ein Schloss zum Klettern, Hasen und ein angrenzendes Gehege mit Alpakas und Ziegen. Werke von zeitgenössischen Bildhauern sind in den Gärten platziert, und ein separater Skulpturengarten zeigt dutzende weitere in für jeden entworfenen Umgebungen. Ein Tea Room erstreckt sich auf eine Terrasse mit Blick auf die gepflegten Rasenflächen.

Adresse: 220 King Street, St. Andrews-by-the-Sea, New Brunswick

Offizielle Seite: www.kingsbraegarden.com

9 Boyce Bauernmarkt

Boyce Bauernmarkt | Foto Copyright: Stillman Rogers Fotografie

Jeden Samstagmorgen zieht ein steter Strom von Einwohnern von Fredericton zum Boyce Farmers Market, einem von Kanadas Top-10-Community-Märkten, und es ist eine Reise wert, dass sie sich ihnen anschließen. Über zwei große Markthallen und den umliegenden Außenbereich verteilen sich mehr als 250 lokale Bauern, Lebensmittelproduzenten und Handwerker entlang der St. John River Region und über New Brunswick. Während die Einheimischen mit Nachbarn plaudern und Gemüse, Fleisch, Milchprodukte und Brot von verschiedenen Bäckereien kaufen, finden Touristen wilde Blaubeermarmelade; Holzhandwerk; Ahornsirup; handgemachte Seifen; handgestrickte Socken und Fäustlinge; stilvolle gefilzte Wollmützen; Keramik; Schmuck; und Fertiggerichte aller Art, von heimischen Käsesorten über warme Brezeln bis hin zu Samosas und brutzelnden Grillwürsten. Stehen Sie in der Schlange für ein gemütliches Frühstück auf dem Markt oder schnappen Sie sich ein Croissant und einen Kaffee und gehen Sie zu einem der Picknicktische im Freien. Schauen Sie hier nach Taschen von dulse, einem traditionellen lokalen Seetang-Snack.

Adresse: Brunswick Street, Fredericton, New Brunswick

Offizielle Website: http://frederictonfarmersmarket.ca/

10 Historischer Johannes

Historischer Johannes | Foto Copyright: Stillman Rogers Fotografie

Prominente unter den frühen Siedlern von St. John waren Anhänger der britischen Krone, die auf zwei Flotten von Schiffen aus Massachusetts kamen, Familien aus der amerikanischen Revolution. Diese und nachfolgende Loyalisten prägten den Charakter der Stadt, wie sie es im südlichen und zentralen New Brunswick machten. Vielleicht noch einflussreicher bei der Gestaltung des heutigen Erscheinungsbildes des städtischen Wohn- und Geschäftsviertels war der Große Brand von 1877, der mehr als 21 ganze Straßen zerstörte. Die Gebäude, die aus der Asche aufstiegen, waren alle im Stil jener Zeit und ließen Johannes mit einige von Kanadas bester viktorianischer Architektur.

Prinz William Street ist eine nationale historische Stätte von Kanada für seine seltene Konzentration von renommierten Gebäuden, die in den Stilen einer Periode entworfen und dekoriert sind. Weiter oben auf dem Hügel liegen ganze Reihen von Stadthäusern, die an Bostons Back Bay und Beacon Hill erinnern, nicht überraschend, da viele der Architekten, die kamen, um beim Wiederaufbau zu helfen, aus Boston stammten. Sie können diese historischen Viertel mit herunterladbaren Karten und Apps erkunden, die Details über die Loyalistische Spur, das Viktorianischer Spaziergang, und das Prinz William Spaziergang.

Eines der wenigen Gebäude, um dem Feuer zu entkommen, war St. Johns anglikanische Kirche, im Jahr 1825 erbaut und eine nationale historische Stätte. Ein anderes verschont wurde der Stadtmarkt, Kanadas ältester, weiterführender Bauernmarkt, wurde erst ein Jahr zuvor fertiggestellt.Das blocklange Gebäude beherbergt lokale Händler, die frische Produkte, Meeresfrüchte und andere Esswaren sowie Kunsthandwerk und Kunst ausstellen. Kunstgewerbe und Kunst werden in Saint John sehr geschätzt, wie Sie aus der Anzahl der Galerien und Ateliers, die Sie passieren werden, erkennen werden. Sie können eine Karte davon vom Besucherzentrum an abholen MarktplatzEs ist voller Straßencafés und bewohnt von den farbenfrohen, überlebensgroßen Menschen, die von John Hooper geschaffen wurden.

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in Saint John, New Brunswick

11 Großartige Manan Insel

Großartige Manan Insel

Die Insel Grand Manan ist nur mit der Fähre von Blacks Harbour aus erreichbar und ist eine kleine Fischergemeinde in der Nähe der Mündung des Bucht von Fundy. Eine Straße folgt dem Meer entlang seiner 35 Kilometer langen Strecke, mit einigen Nebenstraßen, die die 10 Kilometer zu seinem steilen Westufer führen. Vogelbeobachter kommen, um einige der mehr als 240 hier vorkommenden Arten zu entdecken, darunter den Papageitauchenten, und die Insel ist auch eine beliebte Basis für Walbeobachtungen und um andere Wassertiere zu entdecken, darunter den Atlantischen Weißwangen-Delfin, Schweinswale und vier Arten von Robben. Künstler finden Inspiration in den zerklüfteten Klippen, Leuchttürmen und Fischerdörfern, und auf der Insel finden Sie eine Reihe von Ateliers und Galerien.

Adresse: Grand Manan Island

12 Könige Landung

Kings Landing | Foto Copyright: Stillman Rogers Fotografie

Eine einzigartige Kombination aus unkonventionellem Museum und historischem Dorferlebnis. Kings Landing erweckt die Geschichte des ländlichen New Brunswick für alle Altersgruppen zum Leben. Beginnen Sie Ihren Besuch mit einer Reihe lebendiger, interaktiver Exponate, die aus der Sammlung von mehr als 70.000 Artefakten stammen, um Besucher in die Vergangenheit zu locken. Nach verschiedenen Themen und mit vielen aktiven Erlebnissen (vielleicht anprobieren alter Kleidung oder ein altes Musikinstrument), stellen die Exponate die historische Bühne für eine Zeit dar, die mit der Ankunft der Loyalisten aus den gerechten USA beginnt und mit endet die technologischen Fortschritte des frühen 20. Jahrhunderts. Auch hier gibt es kostenlose Workshops, in denen Sie Fertigkeiten und Fertigkeiten des 19. Jahrhunderts erlernen können, wie zum Beispiel Stickereien oder Seilereien, oder vielleicht auch Ihre eigenen Kerzen.

Sobald Sie die Brücke überquert haben, betreten Sie ein ländliches Dorf mit Menschen, die ihrem täglichen Leben nachgehen. Kostümierte Dolmetscher können Sie einladen, sich bei Haus- und Küchenarbeiten oder bei der Pflege von Gärten zu helfen, und sie haben immer Zeit zu erklären, was sie tun und wie sie sich auf ihr Leben und ihre Arbeit beziehen. Schlendern Sie durch die Häuser und Bauernhöfe des Dorfes und nehmen Sie eine Wagenfahrt, um den Drucker, einen Schmied und ein funktionierendes Sägewerk zu besuchen. US-Besucher können überrascht sein, so viel über ihre eigene Geschichte zu erfahren wie über Kanadas.

Adresse: 5804 Route 102, Prince William, Neubraunschweig

Offizielle Seite: http://kingslanding.nb.ca

13 Dorfgeschichte Acadien

Village Historique Acadien Neubraunschweig Tourismus / Foto geändert

Dieses Museumsdorf repräsentiert das Leben einer anderen Gruppe von New Brunswick Siedlern, den Acadiern, die im 17. und 17. Jahrhundert aus Frankreich kamen. Ihre Französisch sprechenden Nachkommen leben im Nordosten von New Brunswick, entlang der Küste nördlich von Moncton und in der gesamten Region bekannt als die Akadische Halbinsel. Village Historique Acadien repräsentiert das Leben der Akadier zwischen 1780 und 1949, erzählt von 40 erhaltenen und replizierten Häusern, Geschäften und Werkstätten. Kostümierte Dolmetscher demonstrieren die Fertigkeiten von Haushalten, Bauernhöfen und Handwerkern, die in Dörfern zu dieser Zeit gefunden wurden. Sie könnten in einer Bauernküche ankommen, um ein paar Tipps zum Kochen aus dem frühen 19. Jahrhundert zu bekommen oder um das Brot aus dem Ofen zu probieren. Anderswo sind Dorfbewohner mit saisonalen Aufgaben beschäftigt: Trocknen von Fisch, Kardieren und Spinnen von Wolle, Schneiden von Heu, Schmieden von Werkzeugen und Hufeisen. Sie können akadische Gerichte im Restaurant probieren und sogar in einem authentischen Hotel übernachten, das einem echten Hotel entspricht, das 1907 in der Nähe betrieben wurde Caraquet. Seafood ist bekannt für seine Meeresfrüchte, insbesondere Austern (es gibt ein Austernmuseum in der Stadt). Caraquet ist ein guter Ausgangspunkt, um die Acadian Peninsula und die wunderschöne Insel Miscou zu erkunden.

Adresse: 14311 Straße 11, Rivière du Nord, New Brunswick

Offizielle Website: http://www.villagehistoriqueacadien.com/de

14 Parlee Beach und Kouchibouguac National Park

Parlee Beach und Kouchibouguac Nationalpark Jamie McCaffrey / Foto geändert

Feiner Sand und warmes Wasser, das 20 Grad Celsius erreichen kann, machen die Strände entlang der Northumberland Strait nördlich von Moncton, zu den schönsten an der Atlantikküste. Der Parlee Beach Provincial Park mit seinem langen weißen Sand und der sanften Brandung bietet einen Campingplatz und Umkleideräume, die den vielen Familien, die im Sommer zu Besuch kommen, gerecht werden. Die nahe Acadian Gemeinschaft von Shediac ist bekannt als die Hummerhauptstadt der Weltund zeigt seinen Stolz mit einer busgroßen Hummer-Statue in der Nähe des Besucherinformationszentrums.

Weiter nördlich entlang der Küste erstreckt sich der Kouchibouguac Nationalpark mit einer Vielzahl von Ökosystemen lange, breite Strände und Sandbänke. Diese, plus Gezeitenlagunen, hohe Sanddünen und Salzwiesen erstrecken sich entlang fast 30 Kilometern der Küste, und Wälder erstrecken sich landeinwärts. Diese Lebensräume unterstützen eine Vielzahl von Pflanzen, darunter mehr als 20 Orchideenarten. Birdlife ist ebenso reich, und Sie werden oft Seehunde auf den Sandbänken vor der Küste sehen. Neben Campingplätzen, öffentlichen Stränden und Picknickplätzen stehen Kanu- und Fahrradverleih sowie Schneeschuhe und Skiausrüstung im Winter zur Verfügung.

Adresse: 186 Route 117, Kouchibouguac Nationalpark, New Brunswick

Offizielle Seite: http://www.pc.gc.ca/en/pn-np/nb/kouchibouguac

15 Kap-Enrage

Kap-Enrage

Ein winziger Leuchtturm aus dem Jahre 1838 liegt auf den zerklüfteten Klippen von Cape Enrage und bietet einen Panoramablick über die Bucht von Fundy. Obwohl Light Stations an der Atlantikküste ziemlich typisch sind, gibt es in Cape Enrage auch ein Outdoor Activity Center, in dem Enthusiasten Seilspringen, Klettern, Klettern und Kajak lernen können. Bei einem Spaziergang entlang des Barn Marsh Island Beach, der nur bei Ebbe sicher ist, können Sie Fossilien sehen, die von den 40 Meter hohen Felsen gefallen sind, die sich vier Kilometer hinter dem Strand erstrecken. Die Fossilien in den Schichten des Sedimentgesteins, die von der Klippe erodiert sind, sind etwa 320 Millionen Jahre alt.

Adresse: 650 Cape Enrage Road, Waterside, New Brunswick

Offizielle Seite: http://www.capeenrage.ca/

Weitere Orte in der Nähe von New Brunswick

Nachdem Sie die Bay of Fundy und die New Brunswick Städte Saint John, Moncton und Fredericton erkundet haben, sollten Sie die Confederation Bridge nach Prince Edward Island überqueren, um die lebhafte Hauptstadt Charlottetown, bekannt als Geburtsort Kanadas, zu erkunden . Sie können eine Fähre von Prince Edward Island nach Nova Scotia nehmen, oder Sie können von New Brunswick aus über eine schmale Landenge in der Nähe der Confederation Bridge fahren. In Nova Scotia gibt es viel zu erleben: Besuchen Sie das schöne Annapolis Valley, die Hauptstadt von Halifax, Cape Breton Island und die Städte Lunenburg und Mahone Bay an der Südküste. Nördlich von New Brunswick in der Provinz Quebec liegt die Gaspé-Halbinsel mit einer der schönsten Küsten Ost-Kanadas. Südlich von New Brunswick, jenseits der US-Grenze, liegt der Bundesstaat Maine und der Acadia National Park.