17 Top-Rated Touristenattraktionen in Ontario

Ontario bietet eine breite Palette von Reisemöglichkeiten mit interessanten Städten, schönen Naturgebieten und wichtigen kulturellen Einrichtungen. Toronto, die größte Stadt des Landes, Toronto, und die Hauptstadt Ottawa, Ontario, beherbergt einige der wichtigsten Museen und Galerien Kanadas sowie unterhaltsame Familienunterhaltung. Dort finden Sie auch die weltberühmten Niagarafälle. Der weniger erforschte nordwestliche Teil von Ontario bietet unberührte Wildniserlebnisse an Orten wie dem Lake of the Woods, dem Lake Superior und dem Quetico Provincial Park.

1 Niagarafälle

Niagarafälle

Niagara Falls ist Kanadas international bekannteste Attraktion, die jedes Jahr von Millionen Touristen besucht wird. Während es tatsächlich drei Sätze von Wasserfällen gibt, fällt der größte Abschnitt, bekannt als Horseshoe Falls, etwa 57 Meter und bildet eine große Wasserwand, die sich zwischen den Niagarafällen, Kanada und den Niagarafällen in den USA erstreckt. Die Wasserfälle sind vor allem für das große Wasservolumen berühmt, das sie überfließt, aber in Kombination mit dem riesigen Wasserfall ist es wirklich ein großartiger Anblick. Sie befinden sich direkt in der Stadt Niagara Falls und sind daher leicht zu besuchen. Es ist möglich, die Haupttouristenattraktion der Niagarafälle entlang zu laufen, ein unglaubliches Spektakel für sich, bis zum Rand der Schlucht, von wo aus man einen herrlichen Blick über den gesamten Laufsteg mit Blick auf den Fluss und die Wasserfälle hat. Tagesausflüge können leicht von Hotels oder Hostels in Toronto arrangiert werden. Mit dem Auto dauert die Fahrt von Toronto etwa anderthalb Stunden.

Unterkunft: Übernachtung in Niagara Falls

2 Toronto CN Tower

Toronto CN Tower

Der CN Tower ist eines der kultigsten Gebäude Kanadas und erhebt sich entlang der Skyline von Toronto. Der 553 Meter hohe Turm ist nachts beleuchtet und kann zu jeder Tageszeit aus der ganzen Stadt und der Umgebung gesehen werden, aber Besucher werden wahrscheinlich einen Ausflug zum Turm machen wollen, um ihn vollständig zu erleben. Ein Aufzug ermöglicht den Zugang zu der Aussichtsplattform und den Restaurants, die etwa drei Viertel des Weges nach oben finden. Die Aussicht ist erstaunlich, mit Blick auf die Stadt und den Ontariosee. An klaren Tagen ist es möglich, bis zum aufsteigenden Nebel zu sehen Niagarafälle. Am Abend sind die funkelnden Lichter der Stadt ebenfalls beeindruckend. Der Turm befindet sich im Herzen der Innenstadt von Toronto, und an der Basis ist das neue Ripleys Aquarium und Rogers Centre.

Unterkunft: Unterkunft in Toronto

3 Parlaments-Hügel in Ottawa

Parlaments-Hügel in Ottawa

Parliament Hill in der Hauptstadt des Landes ist der Ort, an dem die meisten Besucher ihre Tour durch Ottawa beginnen. Die Gebäude liegen in einer schönen Umgebung auf einer Anhöhe über dem Ottawa River. Das Friedensturm ist die offensichtlichste und am meisten fotografierte Struktur, die zwischen dem Senat und dem Unterhaus mehr als 90 Meter hoch steht. Vor den Parlamentsgebäuden liegt das Hundertjährige Flamme. Im Sommer können die Besucher die Wachablösung auf dem Rasen vor den Houses of Parliament, während diejenigen, die das Glück haben, Ottawa am 1. Juli zu besuchen, können einige der größten genießen Kanada Tag Feste im Land.

Unterkunft: Wo in Ottawa zu bleiben

4 Ontarios Provinz- und Nationalparks

Ontarios Provinz- und Nationalparks | Foto Copyright: Lana Gesetz

Ontario hat viele interessante Provinz- und Nationalparks, die Zugang zu einigen der schönsten Gegenden der Provinz bieten. Im Süden von Ontario fahren Kanufahrer und Wanderer zu den Seen und Wäldern von Algonquin, Französischer Fluss, und Killarney Provincial Parks, ebenso wie Bruce-Halbinsel-Nationalpark. Bootsfahrer und Taucher können Abenteuer entdecken Georgian Bay Islands Nationalpark und das Fathom Fünf National Marine Park. Diejenigen, die ein noch entfernteres Erlebnis suchen, finden einladend unberührte Seen und Wälder in Quetico Provincial Park im nordwestlichen Ontario.

Die Petroglyphen von Petroglyphen Provincial Park, nur eine kurze Fahrt nordöstlich von Peterborough, bieten einen einfachen und nahe Blick auf eine herausragende Sammlung von 500 bis 1.000 Jahre alten Felszeichnungen der Aborigines. Etwas schwieriger zu erreichen, aber auch beeindruckend sind die Piktogramme, die die Felswände am Ufer des Oberen Sees in Lake Superior Provincial Park.

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Ontario Parks, 2018: Exploring Ontario's Great Outdoors

5 Königliches Ontario Museum

Königliches Ontario Museum

Das Royal Ontario Museum in der Innenstadt von Toronto ist eines der führenden Museen in der Provinz und bietet eine breite Palette von Sammlungen, von Naturgeschichte und Wissenschaft bis zu kulturellen Ausstellungen aus der ganzen Welt. Dieses Museum, das allgemein als ROM bezeichnet wird, wurde im Jahr 2007 erweitert und um eine moderne und einzigartige Erweiterung erweitert, die als Michael Lee-Chin-Kristall. Das Gebäude ist jetzt eine Mischung aus alter und neuer Architektur mit einer auffallenden Erscheinung.

Unterkunft: Unterkunft in Toronto

6 Kanadas Wunderland

Kanadas Wunderland Jeremy Thompson / Foto modifiziert

Ungefähr 30 Kilometer nordwestlich von Torontos Stadtzentrum befindet sich Canada's Wonderland, ein riesiger Themenpark, der während der Sommermonate betrieben wird. Dies ist einer von Kanadas besten Vergnügungsparks mit Achterbahnen und Fahrgeschäften für Kinder jeden Alters sowie einem Wasserpark, einem Dinosaurierpark und Live-Shows. Während Wonderland ein einfacher Tagesausflug von Toronto ist, machen viele Familien die Reise aus ganz Kanada im Rahmen eines Familienurlaubs.

Offizielle Seite: https://www.canadaswonderland.com/

Unterkunft: Wo in der Nähe von Canada's Wonderland

7 MarineLand

MarineLand

MarineLand ist eine der größten Sommerattraktionen in Ontario, besonders beliebt bei Familien. In der Nähe der Niagarafälle gelegen, ist es ein einfacher Tagesausflug von Toronto. Die wichtigsten Highlights sind die Shows mit Killerwalen, Delfinen, Walrossen und Seelöwen, aber die Anlage zeigt auch Belugawale im beliebten "Arktische Bucht™ "sowie andere Wassertiere und Landsäugetiere. Der Komplex enthält einen Vergnügungspark mit allen Arten von Fahrten, einschließlich der Parks Unterschrift"Sky Screamer. ™"Angepriesen als die" weltweit höchste Triple-Tower-Fahrt ", treibt es die Passagiere mehr als 137 Meter hoch, bevor sie wieder herunterfallen.

Offizielle Seite: http://www.marinelandcanada.com

Unterkunft: Übernachtung in Niagara Falls

8 Nationalgalerie von Kanada

Nationalgalerie von Kanada

Die National Gallery of Canada in Ottawa beherbergt einige der wichtigsten Sammlungen des Landes. Es enthält eine besonders starke Auswahl von Werken kanadischer Künstler, von der Gruppe der Sieben bis Emily Carr und vielen anderen berühmten Namen. Die Galerie zeigt auch wichtige Werke namhafter internationaler Künstler. Das Gebäude der National Gallery befindet sich in einem ultramodernen architektonischen Meisterwerk, das von Moshe Safdie entworfen wurde.

Offizielle Seite: http://www.gallery.ca/en/

9 Kunstgalerie von Ontario

Kunstgalerie von Ontario

In der Innenstadt von Toronto ist die Art Gallery of Ontario (AGO) eine der renommiertesten Kunstgalerien Kanadas. Es beherbergt eine besonders beeindruckende Sammlung von kanadischen Gemälden mit einem Schwerpunkt auf Künstlern aus Ontario und Toronto. Es beherbergt auch Kanadas größte Sammlung afrikanischer und ozeanischer Kunst in einem Museum. Weitere Highlights sind Gemälde und Skulpturen europäischer Meister sowie moderne und zeitgenössische Sammlungen aus Nordamerika und Europa. Temporäre Ausstellungen finden das ganze Jahr über statt.

10 Tausend Inseln

Tausend Inseln

Über eine 80 Kilometer lange Strecke des St. Lawrence erstreckt sich ein malerisches Naturgebiet, das als Thousand Islands bekannt ist. Die Inseln befinden sich auf einem Granitboden, der sich vom kanadischen Schild bis zu den Adirondack Mountains in den Vereinigten Staaten erstreckt, wobei die Grenze zwischen den USA und Kanada tatsächlich zwischen den Inseln verläuft. Es ist eines der ältesten und bekanntesten Feriengebiete in Ontario, beliebt bei Häuslern, Bootsfahrern und denjenigen, die in den heißen Sommermonaten von den Städten im Süden Ontarios wegkommen möchten.

Eine Kreuzfahrt durch dieses Labyrinth von Inseln ist sehr zu empfehlen. Gananoque ist der Haupturlaubsort in der Gegend und das Haupttor zu den Thousand Islands.

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe von Thousand Islands

11 Fort William historischer Park

Fort William historischer Park

Der Fort William Historical Park ist der Wiederaufbau des von der Northwest Company des kanadischen Pelzhandels von 1803 bis 1821 betriebenen Hauptquartiers. An den Ufern des Kaministiquia River in der südlichen Thunder Bay gelegen, umfasst das Fort 57 Gebäude auf 250 Acres.

Jeden Sommer versammelten sich Pelzhändler, Voyageure und Menschen der ersten Nationen zum jährlichen »Rendezvous« auf dem Fort, wo Tonnen von Pelzen von westlichen Posten mit Handelsgütern aus Montreal transportiert wurden, die alle von Birkenrindkanus befördert wurden innerhalb einer Saison. Dieses System ermöglichte es den Nor'Western, eine dominierende Kraft im Pelzhandel zu werden.

Das Fort bietet ein faszinierendes Spektrum des Pelzhandels, das Themen von Fellen und Nahrung bis zu Musketen und Medizin berührt und ein kulturelles Mosaik schottischer Pelzhändler, französisch-kanadischer Voyageure, Bauern und Handwerker, Ureinwohner und Métis hervorhebt.

Offizielle Seite: http://fwhp.ca/

Unterkunft: Wo in der Nähe von Fort William Historical Park

12 Sainte-Marie Unter den Huronen

Sainte-Marie Unter den Huronen Peter Kudlacz / Foto modifiziert

Der Wiederaufbau der Missionsstation von Sainte-Marie unter den Huronen liegt etwa fünf Kilometer östlich von Mittelland auf dem Wye River. Sie wurde 1639 von den Jesuiten gegründet und diente den Europäern in "Wendat", dem Land der Huronen, zehn Jahre lang als Stütze.

Im Laufe der Zeit kam es immer wieder zu Konflikten mit den Huronen, die durch die von den Europäern importierten Krankheiten dezimiert wurden. Mehrere Indianerstämme bekämpften sich gegenseitig, und gelegentlich kam es zu Angriffen der Irokesen, bei denen nicht nur Christen und Huronen, sondern sogar europäische Priester getötet wurden. Im Jahr 1649 verließen die Jesuiten ihre Siedlung und kehrten nach Québec zurück.

Die Mission wurde in den 1960er Jahren rekonstruiert und später zum Nationaldenkmal erklärt. Heute ist es für Besucher geöffnet und bietet eine hervorragende Gelegenheit, etwas über die Geschichte des Bahnhofs und das Pionierleben in Kanada zu erfahren.

Offizielle Website: http://www.saintemarieamongthehurons.on.ca/

Unterkunft: Unterkunft in Midland

Georgian Bay - St. Mary unter der Hurons Map

13 Trent-Severn Waterway Nationale historische Stätte von Kanada

Trent-Severn Waterway National Historic Site von Kanada _photographer / Foto geändert

Der historische Trent-Severn-Kanal ist ein System von Wasserstraßen, die den Lake Ontario mit der Georgian Bay am Lake Huron verbinden. Der Kanal schlängelt sich durch verschiedene Flüsse und Seen wie den Trent River und den Lake Simcoe im Osten der Provinz Ontario. Die wechselnden Ebenen bedeuten, dass es mehr als 40 Schlösser benötigt, einschließlich der höchste Hebebühne der Welterbaut 1905 in Peterborough, mit einer Höhe von 20 Metern.

In der Vergangenheit wurde der Kanal hauptsächlich zum Transport von Getreide und Holz genutzt, aber heute ist der Trent-Severn Waterway Teil von Parks Canada und offiziell als Trent-Severn Waterway National Historic Site von Kanada bekannt. Es wird hauptsächlich für Touristen und Freizeitkapitäne genutzt.An einigen Schleusen befinden sich Zeltplätze und Grünflächen für Picknicks.

Offizielle Website: http://www.pc.gc.ca/eng/lhn-nhs/on/trentsevern/index.aspx

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe von Trent-Severn Waterway

14 Muskoka und Cottage Country

Muskoka und Cottage Country

Nördlich von Toronto befindet sich eine Gegend, die als Cottage Country oder Muskoka bekannt ist Muskoka-See und eine Reihe anderer beliebter Seen in der Umgebung. Diese Gegend liegt etwa drei Autostunden nördlich der Stadt und beherbergt gehobene Cottages, Seebäder und Yachthäfen. Einheimische und Ausländer strömen in den Sommermonaten ins Cottage Country, besonders am Wochenende. Die Seen sind mit Inseln übersät und von felsigen Küsten und hoch aufragenden Pinien umgeben.

Es gibt eine Reihe von kleinen Gemeinden in Cottage Country, obwohl die primäre Stadt ist Gravenhurst am Ufer des Muskoka-Sees gelegen. Von hier aus können Besucher historische Dampfschiffe für eine kurze Kreuzfahrt und eine Seerundfahrt besuchen.

Unterkunft: Wo in Muskoka zu bleiben

15 See der Wälder

Der See des Waldes | Foto Copyright: Lana Gesetz

Lake of the Woods liegt an den leicht bevölkerten Provinzgrenzen von Manitoba und Ontario und taucht auch in den amerikanischen Bundesstaat Minnesota ein. Dieser große See bietet eine sehr malerische Kulisse und unberührte Wildnis Erfahrung für diejenigen, die in das Backcountry wagen. Es ist auch ein erstklassiges Ziel für Touristen, die nach Kanada kommen, um Angeltouren zu unternehmen.

Der See hat Hütten und Resorts und bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Bootfahren, Angeln und einfach in die kanadische Wildnis zu entkommen. An der stark eingerückten kanadischen Nordküste liegen Inseln, während die Südküste flach, sandig und teilweise sumpfig ist. Lake of the Woods wurde 1688 entdeckt und bot Trappern und "Voyageurs" einen Durchgang nach Westen. Die Hauptstadt am Lake of the Woods ist Kenora, Ontario.

16 Stratford Festival

Stratford Festival Robert Taylor / Foto geändert

Nur 60 Kilometer nordöstlich von London, Ontario, Stratford ist international berühmt für sein Festival. Das Stratford Festival ist eines von Ontarios beliebtesten saisonalen Theaterveranstaltungen, die besonders große Menschenmengen aus der Gegend von Toronto anziehen. Das Festival Theatre mit 2.250 Sitzplätzen spielt seit 1953 zwischen Mai und Oktober, wobei Shakespeare einen Ehrenplatz einnimmt. Es gibt jetzt vier Theaterorte, und Stücke von anderen berühmten Autoren werden ebenfalls präsentiert.

Offizielle Seite: https://www.stratfordfestival.ca/

Unterkunft: Übernachtung in Stratford

17 Blue Mountain Resort

Blue Mountain Resort CK Golf Solutions / Foto geändert

Blue Mountain Resort, etwas außerhalb der Stadt Collingwood, an den Ufern von Georgische Bucht, ist eines der beliebtesten Skigebiete in Süd-Ontario. Ein Spaziergang durch das Blue Mountain Village am Fuße des Hügels erinnert an Vail und andere weltberühmte Resorts mit gehobenen Restaurants, erstklassigen Geschäften und erstklassigen Unterkünften. Der Hügel selbst ist familienorientiert und sehr beliebt bei den Torontonians. Das Resort ist das ganze Jahr geöffnet und im Sommer fast genauso beschäftigt wie im Winter mit allen Arten von Aktivitäten, von Klettern und Ziplining bis hin zu Mountainbiking und Wandern.

Offizielle Seite: http://www.bluemountain.ca

Unterkunft: Unterkunft in der Nähe von Blue Mountain Resort