9 Top-Rated Tagesausflüge von Phuket

Phuket liegt inmitten einer der atemberaubendsten Landschaften der Welt. Üppige Kalksteingipfel ragen aus der smaragdgrünen Andamanensee hervor und unterstreichen den dichten Dschungel an Land und bieten hervorragende Möglichkeiten für Tagesausflüge. Die beliebtesten Ausflüge sind Multi-Island-Bootstouren, bei denen Sie das kristallklare Wasser mit einem Schnellboot oder einem traditionellen Longtail-Boot durch hoch aufragende Felsformationen gleiten und die nahe gelegenen Inselgruppen erkunden können. Nicht weit von Phuket entfernt liegen die berühmten Phi Phi Inseln, mit Maya Bay und Monkey Beach, und die Phang Nga Bay, Heimat des unverwechselbaren Höhepunkts, der in einem James Bond Film berühmt wurde. Etwas weiter entfernt liegen die Similan Inseln, ein beliebter Tauchplatz. All diese Schönheit lockt Horden von Touristen an, doch nur ein paar Schritte von Phuket entfernt befinden sich ein paar verschlafene Inseln, auf denen die Einheimischen immer noch ihrer traditionellen Lebensweise folgen und Sie können in die Vergangenheit zurückkehren und eine authentische thailändische Atmosphäre genießen. Öko-Abenteuer sind auch ein Highlight. Im Khao Sok Nationalpark können Sie mit Elefanten kommunizieren; Kanu den ruhigen Fluss Sok hinunter; und wandern Sie durch den Dschungel, wo Affen und Gibbons in den Baumkronen schwingen und Tiger und Bären immer noch durchstreifen.

1 Phi Phi Inseln

Phi Phi Inseln

Hands down der beliebteste Tagesausflug von Phuket sind die Phi Phi Inseln. Etwa 45-60 Minuten mit dem Schnellboot von der Royal Phuket Marina entfernt, sind diese sechs schillernden Inseln berühmt für ihre dramatischen Karstformationen aus Kalkstein, die mit üppigem Laub bedeckt sind und aus dem jadegrünen Meer ragen. Aber all diese Schönheit hat ihren Preis. An diesen Ufern stürzen sich jeden Tag Scharen von Tagesausflüglern. Wenn Sie also Abgeschiedenheit suchen, werden Sie es hier nicht finden. Was Sie finden werden, sind einige berühmte Sehenswürdigkeiten wie Maya-Bucht auf Koh Phi Phi Ley, dem Standort des berühmten Films The Beach and Koh Phi Phi Don, die einzige bewohnte Insel des Archipels. Vollgepackt mit Resorts, ist diese Insel berühmt für die Krabben fressenden Makaken in Affenstrand und der weiße Sand von Laem Thong. Schnorcheln ist ausgezeichnet in den kristallklaren Gewässern rund um die Inseln.

2 Phang Nga Bucht

James Bond Insel, Phang Nga Bucht

Mehr als 100 steile, in den Dschungel gehüllte Felseninseln tauchen durch das klare, grüne Wasser rund um die Bucht von Phang Nga und schaffen eine atemberaubende Meereslandschaft, die man am besten vom Wasser aus sehen kann. Ein großer Teil der Bucht ist geschützt als die Ao Phang Nga Nationalpark. Die bekannteste Insel ist Koh Tapu (was bedeutet, Nail Island in Thai) besser bekannt als James Bond Insel, dank seiner markanten, kopflastigen Spitze, die 1974 in The Man with the Golden Gun bekannt wurde. Koh Ping Ghan ist ein weiterer beliebter Stopp und ein großartiger Ort, um ein Foto von James Bond Islands berühmter Felsformation zu machen. Viele Bootstouren beinhalten auch eine Mittagspause im muslimischen Fischerdorf Koh Panyee, Hier befinden sich Holzläden und Häuser, die auf Stelzen über den seichten Gewässern der Insel errichtet wurden. Andere Höhepunkte der Tour sind Schwimmen in Naka-Insel und Kajak fahren durch die Kalksteinhöhlen oder Hong ("Räume") an Koh Panak und Koh Hong. Versuchen Sie, eine Tour auszuwählen, die am frühen Morgen oder nach dem Mittagessen abfährt, da Touristen die Inseln mitten am Tag verstopfen.

3 Editor's Pick Khao Sok Nationalpark

Cheow Larn See

Etwa 150 Kilometer von Phuket entfernt, ist der Khao Sok Nationalpark eine visuelle Symphonie aus üppigem Grün, tiefblauen Seen, Wasserfällen und hoch aufragenden Kalksteingipfeln, die alle auf 738 Quadratkilometern eines der ältesten Regenwälder der Erde liegen. Zu den beliebtesten Aktivitäten zählen Kanufahren und Kajakfahren auf dem Fluss Sok, Elefantenerlebnisse, Höhlenforscher und Dschungel-Trekking. Tief im Nationalpark, künstlich Cheow Lan See ist eine Topattraktion mit seinen schwimmenden Floßhäusern und luxuriösen Zeltlagern. Der Park beherbergt eine vielfältige Flora und Fauna. Zu den Wildtieren gehören Brillenlanguren, wilde Elefanten, Tiger, Hirsche, Wildschweine, Bären und marmorierte Katzen. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar wilde Gibbons entdecken, die durch das Blätterdach schwingen. Der Park beherbergt auch mehr als 300 Vogelarten einschließlich der beeindruckenden Nashornvögel. Dies ist eines der regnerischsten Gebiete Thailands. Die beste Zeit für einen Besuch ist während der Trockenzeit von Dezember bis April.

Offizielle Seite: http://www.khaosok.com/index.php

4 Koralleninsel

Koralleninsel

Von den Einheimischen Koh Hae genannt, liegt Coral Island etwa sechs Kilometer südöstlich von Phuket und ist ein beliebtes Tagesausflugsziel für Schnorchler und Strandliebhaber, obwohl die Korallen hier schon bessere Tage gesehen haben. Die Insel beheimatet zwei schöne, aber normalerweise überfüllte Abschnitte aus weichem, weißem Sand: Langer Strand, wo viele der Ausflugsboote landen, und Bananen-Strand, ein schroffer fünfzehnminütiger Spaziergang durch den Dschungel vom östlichen Ende von Long Beach. Die Tagesausflügler, die hierher kommen, lieben es, die vielen Fische zu füttern, die sich im klaren Wasser versammeln oder zu den vorgelagerten Korallenriffen springen, um mit den tropischen Fischen zu schnorcheln, einschließlich Papageifischen, Schmetterlingsfischen und Trompetenfischen. Parasailing, Kajakfahren, Bananenbootfahrten und Massagen am Strand sind weitere beliebte Aktivitäten. Liegestühle stehen am Ufer zur Verfügung und Sie können auch eine Mahlzeit in einem der Restaurants am Strand genießen.

5 Racha-Inseln

Racha Yai

Transluzentes türkisfarbenes Wasser und weißer Sand locken Scharen von Tagesausflüglern zu den beiden Racha-Inseln, etwa 12 Kilometer südlich von Phuket. Racha Yai (Big Racha) ist das beliebteste, mit seiner schönen hufeisenförmigen Bucht, genannt Ao Tawan Tok, und Luxus-Villa-Stil Racha Resort. Ao Siam, die andere große Bucht der Insel, ist etwas ruhiger. Die Hauptaktivitäten hier sind Schnorcheln und Schwimmen in den warmen, klaren Gewässern und sonnen sich am weißen Sand. Racha Noi (Kleine Racha) ist unbewohnt und hat keine touristische Infrastruktur, aber die umliegenden Gewässer bieten einige anständige Tauchgänge. Die Ausflugsboote fahren normalerweise vom Chalong Pier oder Rawai ab und die Fahrt dauert je nach Bootstyp etwa 45 Minuten bis eine Stunde. Dieser Tagesausflug ist oft mit einem Stopp bei Koralleninsel.

6 Khao Lak

Khao Lak

Auf dem Festland, etwa 80 Kilometer nördlich von Phuket, erstreckt sich das entspannte Khao Lak über 20 Kilometer seidene goldene Sandstrände entlang der Andamerküste. Auf der Fahrt von Phuket aus fahren Sie durch ruhige kleine Küstenorte, die weit weg von den Massen der großen Resorts zu sein scheinen. Durch den Tsunami von 2004 zerstört, wurde ein Großteil von Khao Lak wieder aufgebaut, und es ist immer noch ein beliebtes Urlaubsziel an sich mit einem viel langsameren Tempo als Phuket. Sie werden viele gehobene, niedrig gelegene Resorts und eine familienfreundliche Atmosphäre finden. Tagesausflügler finden hier viel zu tun. Ganz oben auf der Liste stehen die schönen Strände, die von ruhigen blauen Gewässern umgeben sind und von Kokospalmen, Kasuarinen und rustikalen Cafés gesäumt werden. Üppige Berge bilden eine schöne Kulisse für die Region und drei Nationalparks, darunter Khao Sok, breitet sich im Hinterland aus. Zu den beliebten Attraktionen und Aktivitäten in der Umgebung zählen Elefantenbegegnungen, Bambus-Rafting-Touren, Wasserfälle, Touristenmärkte und ein Tsunami-Denkmal. Khao Lak ist auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt, um das relativ unberührte Gebiet zu erkunden Surin Inseln und Similan Inselnmit einigen der besten Tauchplätze der Region.

7 Mu Ko Similan Nationalpark

Weichkorallenkolonie, Similan Islands

Etwa 90 Kilometer vor der Küste von Phuket ist dieser 70 Quadratkilometer große Nationalpark, der elf unbewohnte Inseln umfasst, normalerweise die Domäne von begeisterten Tauchern und Touristen, die hoffen, den riesigen Menschenmengen der Phang-Na-Bucht und der Phi Phi-Inseln zu entkommen. Trotz ihrer Entfernung von Phuket (mehr als zwei Stunden pro Fahrt in einem Schnellboot) besuchen immer mehr Tagesausflügler die Similan-Inseln, und ihre Zahl steigt um die Mittagszeit. Dennoch ist die Landschaft atemberaubend; auffällige türkisfarbene Meere, weißer Sand und glatte Granitfelsen umrahmen ihre Ufer und Wanderwege führen zu Aussichtspunkten in den üppigen Hügeln hinter den Stränden. In diesem kristallklaren Wasser schwimmen Haie, Rochen und riesige Schulen kleinerer Fische, aber leider sind einige der Hartkorallen durch Korallenbleiche und den Ansturm touristischer Boote beschädigt worden. Versuchen Sie, einen ruhigen Tag für diese Tour zu wählen, da die Rückfahrt mit dem Boot bei Windstille ruckelig sein kann, und beachten Sie, dass der Park vom 16. Mai bis zum 31. Oktober geschlossen ist. Im Jahr 2016 schloss die thailändische Regierung aufgrund von Umweltschäden eine der beliebtesten Inseln des Archipels, Koh Tachai, auf unbestimmte Zeit. Wenn Sie ein entfernteres äußeres Inselerlebnis bevorzugen, das Surin Inseln, nördlich der Similan Inseln, sind auch von Phuket aus erreichbar, aber es ist ein langer Tagesausflug.

Offizielle Seite: https://www.thatinationalparks.com/mu-ko-similan-national-park

8 Koh Yao Yai

Koh Yao Yai

Nur 20 Kilometer östlich von Phuket (ca. 30 Minuten mit dem Longtail-Boot) bietet Koh Yao Yai ("große lange Insel") Phuket Tagesausflüglern ein entspanntes Tempo und eine traditionellere thailändische Atmosphäre. Seine ruhigen, einsamen weißen Sandstrände sind eine der schönsten Eigenschaften. Loh Paret insbesondere ist ideal zum Schwimmen und Laem Had Strand, an der nordöstlichen Ecke von Yao Yai, ist auch schön. Reisfelder, Kautschukplantagen und Kokospalmen bedecken die Landschaft, und eine einzige Betonstraße durch das Zentrum der Insel ist die Hauptverkehrsstraße. (Fahrräder und Motorräder sind die beliebtesten Transportmittel.) Die meisten Tagesausflügler mieten sich ein Motorrad, um die Insel zu erkunden, um die kleinen Dörfer zu besuchen oder ein kühles Bad im Meer zu nehmen.

9 Koh Yao Noi

Koh Yao Noi

Wie seine Schwesterinsel (Koh Yao Yai), aber etwas weiter entwickelt, fühlt sich Koh Yao Noi ("kleine lange Insel") in der Phang Nga Bay wie das langsamere Thailand vor 20 Jahren. Diese Insel ist weiter weg von Phuket, etwa eine Stunde mit dem Longtail-Boot, aber die Aussicht auf die Phang Nga Bay auf dem Weg ist die extra Reisezeit wert. Die Einheimischen folgen immer noch ihrer traditionellen Lebensweise hier, fischen, bewirtschaften und betreiben kleine Läden aus rustikalen Gebäuden im muslimischen Dorf. Viele Reisende kommen hierher, um den Massen der großen Resorts zu entfliehen, authentische lokale Kultur zu genießen und an den relativ sauberen palmengesäumten Stränden zu entspannen. Entlang der Küste können Sie wunderschöne Ausblicke auf die Kalkfelsenformationen der Phang Nga Bucht genießen, die vom Meer aufragen.

Karte der Top-Rated Tagesausflüge von Phuket

Karte