10 Top-Rated Touristenattraktionen in Blois

Mit seiner raffinierten Eleganz und angenehmen Umgebung ist Blois die bezauberndste Stadt des Loire-Tals. Die Stadt liegt malerisch auf zwei Hügeln oberhalb des rechten Ufers der Loire, was ihr eine friedliche Atmosphäre verleiht. Blois wurde im 15. Jahrhundert berühmt und der Geist der Renaissance ist in der ganzen Stadt zu spüren. Hôtel particuliers (Adelshäuser) der Grafen von Blois und beeindruckende Herrenhäuser streuen das historische Viertel. In der charmanten Altstadt können die Besucher verführerische Gassen, malerische Treppen und malerische Fachwerkhäuser entdecken. Die Architektur der Stadt spiegelt die Erhabenheit der ehemaligen Bewohner wider. Blois wird von seinem berühmten Château de Blois und der Kathedrale beherrscht und beide sind Touristenattraktionen, die man gesehen haben muss. Blois ist auch als Reiseziel für Feinschmecker bekannt.

1 Château Royal de Blois

Château Royal de Blois

Das majestätische Château Royal de Blois befindet sich im Zentrum der Stadt mit Blick auf die expansive Place Victor-Hugo und das Pavillon d'Anne de Bretagne. Es ist ein Wunder der Renaissance-Architektur mit seinen Loggien, Galerien und Erkerfenstern. Ursprünglich im 9. Jahrhundert erbaut und zwischen dem 13. und 17. Jahrhundert umgebaut, hat das Schloss eine illustre Geschichte. Berühmte Einwohner waren die Herzöge von Orléans, die Könige und Königinnen Frankreichs, der Prinz / Dichter Charles d'Orléans und einige Grafen von Blois, die die Kreuzzüge führten. Im Jahr 1429 besuchte Jeanne d'Arc das Schloss, um ihr Banner zu segnen. Das Gebäude ist um einen großen zentralen Hof angelegt und ist durch den Louis XII Flügel (erbaut zwischen 1498 bis 1503). Über den Türen erscheint das gekrönte Stachelschwein, das Emblem von Ludwig XII. Das Salle des Etats ist ein Überrest der Burg aus dem 13. Jahrhundert und der Franz I. Flügel verfügt über die berühmte reich verzierte achteckige Treppe. In dem Galerie Charles d'Orléans ist die Spätgotik Kapelle Saint-Calais. Vor der Kapelle befindet sich eine Terrasse, die einen schönen Ausblick auf die Stadt bietet.

Das Schloss beherbergt die Musée des Beaux-Arts in den sechs großen Räumen des Flügels Louis XII. Das Museum präsentiert eine umfangreiche Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Kunstwerken aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Höhepunkte sind die Meisterwerke von Marco d'Oggiono, Bourdon, Ingres und Boucher. Besucher sollten sich etwas Zeit sparen, um das zu erkunden Jardins du Roy. Diese schönen Gärten sind mit duftenden Pflanzen und Blumen gefüllt und viele Bereiche bieten sensationelle Ausblicke.

Adresse: 6 Place du Château, 41000 Blois

Offizielle Seite: http://www.chateaudeblois.fr/?lang=de

Unterkunft: Wo in Blois zu bleiben

2 Vieux Blois (Altstadt)

Vieux Blois (Altstadt)

Das historische Viertel von Blois hat einen unverwechselbaren Old-World-Charme. Die Altstadt zeichnet sich durch ihre schönen Bürgerhäuser, engen Gassen und malerischen Treppen aus. Unmittelbar östlich der Saint-Louis-Kathedrale ist das 18. Jahrhundert Ancien Evêché, der ehemalige Bischofspalast, heute das Hôtel de Ville (Rathaus). Von den angrenzenden Gärten gibt es schöne Ausblicke. Das Jardin de l'Evêché, im 17. Jahrhundert geschaffen, verfügt über einen herrlichen Rosengarten auf der unteren Terrasse mit einer wunderbaren Vielfalt an Blüten. Um das Flair der Stadt zu genießen, sollten die Besucher die malerischen historischen Straßen erkunden. Das Rue Pierre de Bois Gasse und Stufen des Rue Denis Papin sind besonders schön. Das Rue Puits-Châtel durchquert die Altstadt und umfasst Treppen mit bezaubernden Aussichten. Es gibt auch viele elegante Renaissance-Häuser in der ganzen Stadt, einschließlich der phantasievollen Maison des Acrobates mit geschnitzten Details von flinken Akrobaten an der Fassade; das Hôtel de Condé auf der Rue de Juifs (im ehemaligen jüdischen Ghetto); und der Große Hôtel Sardini, ein stattliches Gebäude und historisches Denkmal.

3 Maison de la Magie (Haus der Magie)

Im Maison Massé, gegenüber dem Schloss, taucht dieses einzigartige Museum in die magische Welt der Magie ein. Dies ist das einzige Museum in Europa, das ganz der Magie als darstellender Kunst gewidmet ist. Die Besucher werden von der kreativen Präsentation des Museums überrascht, mit einem feuerspeienden Drachen, der jede halbe Stunde erscheint. In den 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche des Museums ist ein großer Teil des in Blois geborenen berühmten Zauberers Jean Eugène Robert-Houdin gewidmet. Mehrere Räume zeigen das Leben und Werk von Houdin. Es gibt auch Ausstellungen, die die Geschichte der Magie und anderer Bereiche zeigen, die eine Vielzahl von optischen Täuschungen zeigen. Dieses Museum der magischen Künste bietet ein unterhaltsames Erlebnis voller Überraschungen.

Adresse: Maison de la Magie, 1 Place du Château, 41000 Blois

4 Eglise Saint-Nicolas

Eglise Saint-Nicolas Cline / Foto geändert

Die Eglise Saint-Nicolas befindet sich im Schatten des Château de Blois im historischen Viertel von Blois, wo die engen Gassen mit hübschen alten Häusern gesäumt sind. Das ehemalige Benediktinerkloster wurde zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert erbaut. Die Kirche Saint-Nicolas weist Merkmale der frühgotischen Kunst auf, einschließlich schöner Kapitelle. Die prächtige Fassade weist drei Portale auf, die von einer harmonischen Bogengalerie gekrönt werden. Ein exquisites Rosenfenster lässt Licht in das Heiligtum eindringen. Ein ungewöhnliches Detail ist der monumentale Wasserspeier über der Rosette. Im Inneren der Kirche ist der Besucher von dem hellen, von kunstvollen Buntglasfenstern beleuchteten Heiligtum beeindruckt.Viele der Fenster sind modern, was einen unerwarteten Kontrast zu der alten Struktur schafft.

Adresse: Parvis Saint-Nicolas, 41000 Blois

5 Eglise Saint-Vincent

Eglise Saint-Vincent

Diese spektakuläre Barockkirche liegt im Zentrum von Blois an der Place Victor Hugo in der Nähe des Château de Blois. Die im 17. Jahrhundert erbaute Kirche Saint-Vincent wurde im jesuitischen Stil gestaltet. Die Kirche wurde langsam gebaut und wurde dank Spenden von Gaston d'Orléans fertiggestellt. Die Fassade ist typisch für eine jesuitische Kirchenfassade mit drei Stockwerken dorischer und korinthischer Säulen. Das kunstvoll geschmückte Interieur wirkt dramatisch mit seinen geschnitzten roten Marmorsäulen und opulent geschmückten Kapellen. Die Kirche verfügt über viele schöne Skulpturen, darunter zwei Gedenkdenkmäler. Um die Kirche herum sind überwucherte Gärten, die ein Gefühl der Ruhe bieten.

Adresse: 19 Rue Gallois, 41000 Blois

6 Cathédrale Saint-Louis

Cathédrale Saint-Louis

Die Kathedrale von Saint-Louis in Blois steht auf einer Anhöhe in der Altstadt, nordöstlich des Château de Blois. An dieser Stelle befand sich in frühchristlicher Zeit eine Kirche, die im 12., 15. und 16. Jahrhundert umgebaut und umgebaut wurde. Die Krypta stammt jedoch aus der ursprünglichen Kirche des 10. und 11. Jahrhunderts. Die Kirche wurde 1678 durch einen Hurrikan zerstört. Abgesehen von der Apsis, dem Turm und der Westfront wurde die Kathedrale vollständig umgebaut. Das feingewölbte gotische Interieur betört die Besucher mit seiner Großzügigkeit. Die Kathedrale verfügt über zeitgenössische Buntglasfenster des Künstlers Jan Dibbets. Für diejenigen, die mehr über die Glasfenster erfahren möchten, bietet die Kathedrale Führungen im späten Frühling und Sommer an Sonntagen um 15.00 und 17.30 Uhr.

Adresse: Place Saint-Louis, 41000 Blois

7 Eglise Saint-Saturnin

Eglise Saint-Saturnin Daniel Jolivet / Foto geändert

Eine der ältesten Kirchen in Blois, die Kirche Saint-Saturnin, wurde auf dem Fundament einer vorromanischen Kapelle aus dem 10. Jahrhundert erbaut. Die heutige Kirche wurde im 13.-15. Jahrhundert umgebaut. Anne de Bretagne stellte Spenden zur Verfügung, die es erlaubten, das Gebäude im 16. Jahrhundert zu rekonstruieren. Leider fiel die Kirche den Kriegen der Religionen zum Opfer; Es wurde 1568 von der evangelischen Kirche verbrannt und später im 16. Jahrhundert restauriert. Die Besucher können die Schönheit des gotischen Langhauses mit seinen Kreuzgewölben bewundern. Andere bemerkenswerte Merkmale sind die sechseckige Treppe, schöne Glasfenster, schöne Gemälde und Statuen.

Adresse: 13 Rue Munier, Blois

8 Fondation du Doute: Museum für zeitgenössische Kunst

Die Fondation du Doute ist ein gewagtes Museum für zeitgenössische Kunst. Das Museum konzentriert sich auf die Periode von 1960 bis 1970 und präsentiert die Arbeit von mehr als 40 Künstlern, darunter etwa 300 Stück insgesamt. Ein Großteil der ausgestellten Kunstwerke stammt aus privaten Sammlungen. Dieses innovative Museum präsentiert erstaunliche Stücke und zeigt eine vielfältige Reihe von Werken, die eine Wertschätzung für zeitgenössische Kunst ermöglicht. Die Stiftung ermutigt die Besucher, ihre Wahrnehmung von Kunst zu diskutieren, zu hinterfragen und zu hinterfragen. Das Museum beherbergt das ganze Jahr über wechselnde Ausstellungen. Das Museum, das die Welt der Kunst ins Esszimmer bringt, verfügt über ein trendiges Restaurant mit ungezwungener Atmosphäre Café le Fluxus, die Snacks und Gebäck mit kreativem Flair anbietet.

Adresse: 14 Rue de la Paix, Blois (Museum); 6 Rue Franciade, Blois (Café)

9 Festivals

Während des Sommers organisiert die Stadt Blois ein lebhaftes Festival namens "Festival Des Lyres." Im Juli und August bietet das Festival eine wunderbare kulturelle Abwechslung im Sommer und bietet kostenlose Unterhaltung und abwechslungsreiche Programme für ein breites Publikum. Das Festival bietet Konzerte im Freien, Straßentheater, Geschichtenerzählen, Zirkus-Acts, Zaubertricks und Fechten Demonstrationen. Es gibt sogar Entspannungssessionen. Die Veranstaltungen finden auf schönen öffentlichen Plätzen im Stadtzentrum und am Hafen von Creusille an der Loire statt. Das Programm umfasst mehr als 200 Veranstaltungen und Aufführungen. Es gibt auch ein Feuerwerk und ein kostenloses Konzert am Eröffnungsabend. Ein weiteres interessantes Festival, das "Karneval von Blois" findet im März statt. Ein Ereignis von viel Fanfare, es wird in der Halle aux Grains (2 Place Jean Jaurès) gehalten und feiert das Ende des Winters.

10 Musikalische Konzerte und kulturelle Darbietungen

Blois hat eine Fülle von kulturellen Angeboten, von klassischer Musik und traditionellem Theater bis hin zu Popmusik und avantgardistischen Zirkusnummern. La Maison de Begon (Rue Pierre et Marie Curie) präsentiert das ganze Jahr über Aufführungen in einer Vielzahl von Disziplinen und Genres, darunter Zirkusvorstellungen, Tanz- und Musikkonzerte. Chato'do (113 Avenue de Vendôme) ist ein immenser Veranstaltungsort für Musikkonzerte, darunter Rock, Reggae, Electronica und Hip Hop. Es gibt zwei Auditorien; einer hat 150 Sitze und der andere 630 Sitze. Dieser Ort beherbergt regelmäßig berühmte französische und internationale Künstler. La Halle aux Grains (2 Place Jean Jaurès) wurde früher als Getreidelager genutzt und ist heute ein Theater für eine Vielzahl von kulturellen Darbietungen. Der Veranstaltungskalender bietet Theater, Tanz, klassische Musik, Rockmusik, Weltmusik, Zirkusacts und sogar Puppentheater.

Blois Karte - Sehenswürdigkeiten