8 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Aachen

Aachen - einst unter dem französischen Namen Aix-la-Chapelle bekannt - ist Deutschlands westlichste Stadt und aufgrund seiner Lage in der Nähe der niederländischen und belgischen Grenzen historisch gesehen eines der wichtigsten Europas. In einem waldbewachsenen Talkessel am Fuße der Eifel und der Ardennen ist Aachen seit langem für seine Heilquellen bekannt, die heißesten in Europa, die häufig von Königen besucht wurden. Im Mittelalter war Aachen eine Residenz der fränkischen Könige und eine stark von Karl dem Großen bevorzugte Burg. Von der Zeit Ottos I. 936 n. Chr. Bis Ferdinand I. 1531 war es der Krönungsort für 32 deutsche Könige. Neben ihrem reichen kulturellen Erbe ist die Stadt auch für ihren Pferdesport bekannt.

Siehe auch: Wo in Aachen übernachten

1 Aachener Dom

Aachener Dom

Der Aachener Dom, auch Kaiserdom genannt, zählt zu den ersten UNESCO-Welterbestätten. Er besteht aus einem zentralen Oktogon, das 796 n. Chr. Als Schlosskirche des Karls des Großen (Paladin) und dem 1414 fertig gestellten gotischen Chor erbaut wurde viele einzigartige historische Artefakte, darunter ein Kandelaber von Friedrich I. Barbarossa, der Marmorthron Karls des Großen und ein goldener Reliquienschrein mit seinen Überresten. Bemerkenswert sind auch die Fenster im Kreuzgang, die als hervorragende Beispiele für deutsches Nachkriegsdesign gelten. Geführte Touren sind verfügbar.

Adresse: Domhof 1, 52062 Aachen

2 Die Domschatzkammer

Die Domschatzkammer Tom / Foto modifiziert

Die Schatzkammer der Kathedrale - eine der reichsten und wichtigsten in Europa - enthält viele wertvolle Reliquien. Zu den Höhepunkten zählen zahlreiche religiöse Sakralgegenstände und Schätze aus dem Mittelalter, von denen das Lothar-Kreuz und die Büste Karls des Großen, die nur alle sieben Jahre während der Pilgerfahrt ausgestellt werden, und der Persephone-Sarkophag die bekanntesten sind. Eine Auswahl an Englisch-Sprachreisen ist verfügbar.

Adresse: Johannes-Paul-II-Straße, 52062 Aachen

3 Der Marktplatz (Marktplatz)

Der Marktplatz (Marktplatz)

Der Marktplatz in Aachen enthält eine Reihe von bemerkenswerten touristischen Attraktionen. Einer der Höhepunkte ist das spektakuläre Alt RathausErbaut 1350 auf den Fundamenten der ehemaligen karolingischen Kaiserburg und mit schönen Fresken aus dem Krönungssaal, die das Leben Karls des Großen darstellen. Ein weiteres Highlight ist der Katschhof, der den karolingischen Schlosshof markiert. Der Marktplatz ist auch die Heimat des Internationales Zeitungsmuseum mit seiner Sammlung von mehr als 200.000 Zeitungen aus der ganzen Welt, darunter viele Erstausgaben.

Adresse: Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

4 Ludwig Forum für internationale Kunst

Ludwig Forum für internationale Kunst Ren Spitz / Foto modifiziert

Viele prächtige moderne Kunststücke aus aller Welt werden im Ludwig Forum für Internationale Kunst gezeigt. Diese ehemalige Schirmfabrik wurde 1928 im Bauhaus-Stil erbaut und erinnert an einen Bahnhof. Sie beherbergt eine faszinierende Sammlung amerikanischer Pop-Art und Fotorealismus sowie Exponate, die die Entwicklung der europäischen Kunst seit den sechziger Jahren darstellen. Dazu gehören Sammlungen kubanischer und zeitgenössischer Künstler sowie viele lokale Künstler. Geführte Touren sind verfügbar.

Adresse: Jülicherstraße 97-109, 52070 Aachen

5 Das alte Rathaus

Das alte Rathaus

Das schöne alte Rathaus von Aachen, das Grashaus, hat ältere Teile aus dem Jahr 1267, die einst Teil des ehemaligen Schlosses Karls des Großen waren. Im 14. Jahrhundert wurde es offiziell zum Verwaltungszentrum der Stadt und im 17. und 18. Jahrhundert wurden weitere barocke Ergänzungen vorgenommen. Zu den Höhepunkten zählen die in Aachen gekrönten Statuen der deutschen Könige an der Nordfassade sowie der prächtige Krönungssaal mit seinen berühmten Rethel-Fresken aus dem 19. Jahrhundert. Zu sehen sind auch Repliken der kaiserlichen Kronjuwelen und eine schöne Sammlung von gotischen und barocken Möbeln. Geführte Touren sind verfügbar.

Adresse: Markt 52062 Aachen

6 Couven Museum

Couven Museum Seanfoneill / Foto modifiziert

Das Couven Museum, in einem alten Bürgerhaus, bekannt als Haus Monheim, wurde 1958 gegründet und verfügt über viele schöne Innenräume aus den Jahren 1740 bis 1840. Die Sammlung konzentriert sich auf Dekor und Artefakte, die in den oberen Mittelklasse-Häusern aus dieser Zeit gefunden wurden, einschließlich Rokoko , frühe Klassizismus und napoleonische Stile. Zu den Höhepunkten zählen Silberbestecke aus dem 18. Jahrhundert, Geschirr und die ersten Schokoriegel-Anlagen des Landes. Interessant ist auch die Suermondt-Ludwig-Museum mit seinen Sammlungen von mittelalterlichen Skulpturen und frühen niederländischen und deutschen Kunst, darunter Werke von Rembrandt van Dyck.

Adresse: Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

Offizielle Seite: http://couven-museum.de/de/

7 Spas und Bäder

Elisenbrunnen

Zum Gedenken an die lange Kur- und Bädertradition Aachens errichtete die Stadt 1827 die Stadt Elisenbrunnen, eine aufwändige neoklassizistische Struktur mit einem Trinkbrunnen und einer Kolonnade am Friedrich-Wilhelm-Platz. Eine Reihe von Gedenktafeln hebt die Namen einiger berühmter Persönlichkeiten hervor, die hierher gereist sind, um die heilenden Wasser zu probieren. Das Gebäude wird derzeit für Gemeinschaftsveranstaltungen und Ausstellungen genutzt und ist einen Besuch wert. Eine Vielzahl von Spa-Resorts und Badeeinrichtungen setzen die Tradition der Stadt fort, Gäste zu therapeutischen Behandlungen zu begrüßen, darunter das luxuriöse Carolus Thermen Resort.

8 Kunst aus Nordrhein-Westfalen

Kunstliebhaber werden die palastartige ehemalige kaiserliche Abtei, die Kornelimünster, ein schönes Barockgebäude, das eine ständige Sammlung zeitgenössischer Kunst beherbergt, Kunst aus Nordrhein-Westfalen. Die Galerie umfasst Werke vieler lokaler Künstler sowie Werke aus anderen Regionen Deutschlands. Geführte Touren sind verfügbar. Auf dem Weg zum Kornelimünster vom Stadtzentrum, dem Aachener Zoo begeistert Jung und Alt mit rund 1700 Tieren aus über 250 verschiedenen Arten.

Adresse: Abteigarten 6, 52076 Aachen

Wo in Aachen zum Sightseeing zu bleiben

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels in Aachen nahe Top-Sehenswürdigkeiten wie Dom und Marktplatz:

  • Pullman Aachen Quellenhof: 5-Sterne-Luxushotel, klassischer Stil, Parkblick, neoklassizistisches Gebäude, herrlicher Wellnessbereich mit Dampfbad und Saunen, beheiztes Hallenbad.
  • INNSIDE von Melia Aachen: Mittelklasse-Preise, zeitgemäßer Stil, Schwarz-Weiß-Dekor, Dachrestaurant mit Blick auf die Stadt, bequeme Betten und Bettwäsche.
  • Novotel Aachen City: günstige Preise, zentrale Lage, Parkgarage, Fitnessraum, Kinderspielplatz.
  • Haus Am Huhnerdieb Hotel: Budget-freundliche Frühstückspension, fantastische Lage, bequeme Betten.

Aachen Karte - Sehenswürdigkeiten