11 Top-Rated Tagesausflüge von Florenz

Hügel in der Nähe von Certaldo, Toskana

Mit Bologna weniger als eine Stunde Zugfahrt in den Norden, Siena im Süden und die Kombination von Pisa und Lucca im Westen, ist Florenz ideal gelegen für Touristen die Sehenswürdigkeiten von Mittelitalien zu erkunden. Aber noch näher als diese Städte sind die Chianti-Hügel, die schöne toskanische Landschaft und die kunstvollen Prato und Pistoia. Sie werden überrascht sein, wie viel von der Toskana Sie an einem Tag Sightseeing sehen können; mit so vielen Dingen in der Nähe zu tun, haben Sie viele Möglichkeiten für Tages- oder Wochenendausflüge von Florenz.

1 Pisa

Pisa

Die Berühmten Schiefer Turm, der Torre Pendente, ist eine der am leichtesten bekannten Ikonen Italiens, aber es ist nur eines von einem ganzen Ensemble von hervorragenden Anziehungen in Pisa, alle innerhalb einer kleinen Fläche, die seine bilden UNESCO Weltkulturerbe. Zusammen mit dem Turm sind die Kathedrale Santa Maria Assunta, das Baptisterium und Campo Santo, nahe beieinander im Campo dei Miracoli (Feld der Wunder). Der Turm, ein separater Glockenturm für die Kathedrale, wurde 1173 begonnen und begann sich von Anfang an zu neigen. Die Kathedrale wurde ein Jahrhundert früher begonnen, um Pisas Seesieg über den Sarazenen zu feiern; im Laufe der Jahrhunderte vergrößert und verschönert, ist es das endgültige Beispiel des pisanischen Baustils.

Sein künstlerisches Highlight ist der geschnitzte Marmor Kanzel von Giovanni PisanoSehenswert sind auch das Mosaik aus dem 13./14. Jahrhundert in der Apsis von Cimabue und die Bronzetüren der Porta di San Ranieri mit Szenen aus dem Leben der Jungfrau und des Christus. Im angrenzenden Baptisterium befindet sich eine weitere geschnitzte Marmorkanzel aus dem 13. Jahrhundert, ein Meisterwerk romanischer Bildhauerkunst. Unbezahlbare silberne Meisterwerke, Stickereien, Gräber, Skulpturen und Gemälde werden im Museo dell'Opera del Duomo, wo Sie auch die beste Nahansicht des Schiefen Turms bekommen. Sie können Pisa von Florenz aus besuchen und lange Wartezeiten vermeiden, um den Turm auf einer halbtägigen Pisa-Fahrt von Florenz aus zu besteigen. Einschließlich des schiefen schiefen Turms von Pisa Ticket. Geführt von einem fachkundigen Guide, beinhaltet die Reise die Reise nach Pisa durch die toskanische Landschaft in einem klimatisierten Reisebus.

Offizielle Seite: www.towerofpisa.org
  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Pisa

2 Bologna

Bologna

Nur eine halbe Stunde von Florenz mit dem Zug entfernt, ist Bologna eine der attraktivsten Städte Italiens für Touristen. Bekannt für sein gutes Essen, ist es auch eine Stadt mit schönen Arkaden, die die Straßen säumen und Schutz vor der Sommersonne bieten. Hinter den Säulengängen verbergen sich feine alte Ladenfronten, Restaurants und Cafés, die Bologna zu einer beliebten Einkaufsstadt machen. Obwohl nicht so berühmt wie Pisa, Bologna große Ziegelsteintürme lehnen Sie sich in alarmierenderen Winkeln, und die Wahrnehmung wird durch ihre Höhe und schlanke Konstruktion vergrößert. Zwanzig der ursprünglichen 100-Plus-Türme bleiben, und Sie können nach oben für Ansichten klettern. Im Zentrum von Bologna sind die breiten Piazza Maggiore und Piazza del Nettuno, benannt nach dem Brunnen aus dem 16. Jahrhundert, der zu den schönsten seiner Zeit zählt. Mit Blick auf die Piazza Maggiore ist die noch unvollendete Fassade des Großen Basilika von San Petronius. Dies ist nur eine von Bolognas interessanten und kunstvollen Kirchen; Santo Stefano ist der älteste von diesen und der atmosphärischste.

  • Weiterlesen:
  • 10 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Bologna

3 Siena

Siena

Im 13. und 14. Jahrhundert war Siena ein großer Rivale von Florenz in seinem Reichtum und seiner Macht und auch für seine Kunst und Architektur. Seine Künstler wetteiferten mit denen von Florenz, wie Sie aus dem Prächtigen sehen können Dom, eines der schönsten Beispiele der gotischen Architektur Italiens. Überall in der Stadt gibt es weitere erstklassige Beispiele von gotischen Kirchen und Palästen, von denen die meisten aus Ziegeln gebaut sind, die aus Sienas charakteristischem rotem Lehm bestehen. Abwechselnde Streifen aus dunklem und hellem Marmor bedecken die Fassade und die Wände des Doms von Siena, weiter geschmückt mit Statuen und Reliefs, alle Werke des berühmten Künstlers Giovanni Pisano. Im Inneren befindet sich ein wahres Kunstmuseum von Nicola und Giovanni Pisano, Donatello, Lorenzo Ghiberti, Bernini und anderen, deren Gemälde, Skulpturen, Schnitzereien, Fresken, Glasmalereien und Goldarbeiten die Kirche und ihre Kapellen, Krypten, Bibliothek und Museum.

Ein Spaziergang durch die engen mittelalterlichen Straßen von Siena ist ein Vergnügen, aber seien Sie bereit für etwas Klettern, da die Stadt auf Hügeln gebaut ist. Sogar sein Hauptplatz, die riesige Piazza del Campo, wo der berühmte Palio Pferderennen gehalten wird, fällt bergab.

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Touristenattraktionen in Siena

4 Lucca

Lucca

Im Gegensatz zu den meisten ummauerten Städten Europas sind die Mauern um Lucca nicht mittelalterlich, sondern wurden im 16. Jahrhundert in der Renaissance errichtet. Die Mauern, die zur Unterstützung schwerer Artillerie gebaut und mit Bäumen bepflanzt wurden, um die Erdarbeiten zu unterstützen, machten im 19. Jahrhundert eine perfekte Promenade, als sie nicht mehr zur Verteidigung benötigt wurden. Heute sind sie eine der größten Attraktionen dieser charmanten kleinen Stadt. Hier gibt es noch viel mehr zu sehen und zu erleben: eine ovale Piazza, umgeben von hohen Häusern, die in die Mauern einer römischen Arena eingebaut wurden, Kirchen voller unschätzbarer Kunst, die Heimat des Opernkomponisten Giacomo Puccini und einige der schönsten romanischen Beispiele der Toskana die Architektur. Die wichtigste romanische Kirche ist San Michele in Foro, und verpassen Sie nicht das Klettern auf den Großen Guinigi Turm, wo oben ein von Bäumen beschatteter Minipark ist.

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Sehenswürdigkeiten in Lucca & Einfache Tagesausflüge

5 Cinque Terre

Cinque Terre

Die fünf malerischen Dörfer, die die steilen Hügel und Klippen über dem Ligurischen Meer bevölkern, haben einen ikonischen Status angenommen. Zu Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore gesellt sich eine Eisenbahnlinie, die sich zwischen den Landzungen zwischen ihnen schlängelt, und ein Weg, der an den mit Weinreben bewachsenen Feldern vorbeiführt und an manchen Stellen in die steilen Klippen eingemeißelt ist. Obwohl sie bei Touristen beliebt sind, behalten die Dörfer der Cinque Terre ihr Gefühl der Abgeschiedenheit und ihre charmanten, engen Gassen, die von bunten Häusern gesäumt sind. Winzige Häfen schützen Fischerboote und einige bieten Badeplätze zwischen den Wanderungen.

Das Land und die Kultur der Cinque Terre ist als Nationalpark geschützt und wurde ausgewiesen ein UNESCO-Weltkulturerbe. Ohne die traditionellen Sehenswürdigkeiten, Kirchen oder Museen, ist die natürliche Schönheit und die unbeschwerte Atmosphäre der Cinque Terre die Attraktion. Eine einfache Möglichkeit, dorthin zu gelangen, ist ein Tagesausflug von Florenz nach Cinque Terre, ein ganzer Tag, der Hin- und Rückfahrt in einem klimatisierten Minivan, eine Kreuzfahrt zwischen Manarola und Vernazza, Eintrittsgebühren für den Küstenwanderweg, und Zeit, die Dörfer zu erkunden. Maximal acht Personen garantieren persönlichen Service. Wenn Sie aktiver werden möchten, nehmen Sie am Tagesausflug zur Cinque Terre von Florenz teil, um einen 5,5 Kilometer langen Abschnitt des berühmten Wanderweges Cinque Terre zwischen den Städten mit einem Führer zu erkunden. Die Tour beinhaltet eine 40-minütige Bootsfahrt entlang der Riviera, eine Zugfahrt zwischen den Städten, Zeit zum Schwimmen und Transport von Florenz mit einem klimatisierten Reisebus.

Offizielle Seite: http://www.parconazionale5terre.it/Eindex.php
  • Weiterlesen:
  • Besuchen Sie die 5 Städte der Cinque Terre: Der Essential Guide

6 Monti del Chianti

Monti del Chianti

Eine Fahrt durch die Monti del Chianti führt Sie durch einige der schönsten Landschaften Italiens. Die Chianti-Hügel mit ihren Olivenhainen und Kastanien- und Eichenwäldern liegen zwischen Florenz und Siena, und die Route 222, die Via Chiantigiana, schlängelt sich durch diese Region. GreveIm Herzen des Chianti Classico befindet sich eine eindrucksvolle Piazza mit Bogenkolonnaden, und jenseits von Greve wird die Landschaft noch malerischer. Ein herausragender Aussichtspunkt ist von der mittelalterlichen Festung in Castellina.

7 San Gimignano

San Gimignano

San Gimignano ist das Postkartendorf der toskanischen Hügelstädte und von seiner mit mittelalterlichen Türmen bedeckten Skyline leicht zu erkennen. Im Mittelalter war San Gimignano eine Etappe auf der Via Francigena, dem wichtigsten Pilgerweg nach Rom, und als sich im späten Mittelalter der Pilgerfluss verlangsamte, wurde die Stadt zu einem fast vergessenen Rückstau. Als Ergebnis wurden seine mittelalterlichen Türme, Mauern und Kirchen nicht abgerissen, um Platz für neue Entwicklungen zu schaffen, so 13 seiner ursprünglichen 70 Türme, seine weitgehend intakten Mauern aus dem 13. Jahrhundert, die romanische Tempelritterkirche San Iácopo und sogar eine Kräuterapotheke und ein Herbarium aus dem 14. Jahrhundert bleiben den Touristen vorbehalten. San Gimignano liegt etwa 50 Kilometer südwestlich von Florenz und nicht weit von der weniger besuchten Bergstadt Volterra entfernt, so dass die beiden auf einem Tagesausflug leicht zu kombinieren sind.

  • Weiterlesen:
  • 8 Top Sehenswürdigkeiten in San Gimignano & Einfache Tagesausflüge

8 Assisi

Assisi

Obwohl die meisten Touristen wegen ihrer Verbindung mit dem heiligen Franziskus von Assisi von Assisi gehört haben und viele die Reise im Rahmen einer Pilgerreise oder einer religiösen Tour machen, sind sie oft überrascht, dass Assisi weit mehr ist als der beliebte Heilige. Aufgrund seiner Präsenz und seines Vermächtnisses zog Assisi die großen Künstler an, die inspiriert waren, seine Arbeit mit ihren eigenen zu gedenken. Das Basilika von San FrancescoDas im 13. Jahrhundert über dem Grabmal des Heiligen erbaute Kloster ist einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Welt, der im Laufe der Jahrhunderte von Künstlern wie Giotto, Cimabue und Andrea da Bologna gestaltet wurde. Die Städte Kathedrale von San Rufino, aus dem 12. und 13. Jahrhundert, verfügt über hervorragende frühmittelalterliche Steinmetzarbeiten von Tieren, mythischen Bestien, Laub und Heiligen. Kloster Santa Chiara und die Kirche aus dem 9. Jahrhundert Santa Maria degli Angeli haben auch St. Francis-Verbindungen. Sie können eine Tour von Assisi mit einem Besuch in der charmanten, nahe gelegenen Stadt Cortona in Umbrien kombinieren, die an einem Tagesausflug nach Assisi und Cortona ab Florenz mit Halt in der Basilika, dem Kloster Santa Chiara und Santa Maria degli Angeli stattfindet.

  • Weiterlesen:
  • 10 Top Sehenswürdigkeiten in Assisi & Einfache Tagesausflüge

9 Pistoia

Pistoia

Es ist die Fülle von bemerkenswerten mittelalterlichen Kirchen, die Touristen nach Pistoia, etwa auf halbem Weg zwischen Florenz und Lucca locken. Für eine relativ kleine Stadt hat sie mehr als ihren Anteil an herausragenden Kunstwerken aus dem Mittelalter. Beginnen Sie bei der Cattedrale di San Zenoaus dem 12. bis 13. Jahrhundert, dessen Fassade und gewölbter Portikus von Andrea della Robbia mit Majolika-Tafeln und einer glasierten Terrakotta-Lünette verziert sind. Von der Hauptkirche aus können Sie die Cappella di San Iácopo betreten, um einen prächtigen silbernen Altar zu bewundern, der eine Reihe von Stilen von der Frühgotik bis zur Renaissance zeigt. Gegenüber der Kathedrale befindet sich die Taufkapelle aus dem 14. Jahrhundert, die von Andrea Pisano in abwechselnden Bändern aus weißem und grünem Marmor und einer kleinen Rosette entworfen wurde.

  • Weiterlesen:
  • 8 Top Touristenattraktionen in Pistoia & Einfache Tagesausflüge

10 Arezzo

Arezzo

Nur etwa 80 Kilometer von Florenz entfernt, war die Stadt Arezzo ein römischer Vorposten, stammt aber aus der etruskischen Zeit. Sie werden Erinnerungen an all diese Epochen in seinen Museen und Kirchen finden, zusammen mit Kunst von einigen der großen Namen Italiens.Cimabue arbeitete in Arezzo; der Architekt / Künstler Vasari lebte hier; und Andrea della Robbia, Piero della Francesca und Nicola Pisano trugen alle zur Schatzkammer der Kunst des Mittelalters und der Renaissance bei. Die Kathedrale ist besonders für ihre bemerkenswerten Buntglasfenster und die Fresken in der Kirche und der Sakristei bekannt.

  • Weiterlesen:
  • 8 Top Touristenattraktionen in Arezzo & Einfache Tagesausflüge

11 Prato

Prato

Weniger als 25 Kilometer von Florenz entfernt, ist Prato ein Zentrum für historische und zeitgenössische Kunst. Der Chor seiner Kathedrale ist mit zwei außergewöhnlichen Freskenzyklen geschmückt, die Filippo Lippi zwischen 1452 und 1466 malte, als er auf dem Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn stand. Die Cappella del Sacro Cingolo ist mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert von Agnolo Gaddi illuminiert. Es gibt glasierte Terrakotta-Paneele von Andrea della Robbia in der Kirche von Santa Maria delle Carceri, und das Museo Civico (Städtische Galerie) enthält Werke von Filippo Lippi und Bernardo Daddi. Das Museo di Pittura Murale (Museum der Wandmalerei) konzentriert sich auf die Kunst der Freskomalerei und der Centro per l'Arte Contemporanea Luigi Pecci (Museum für Zeitgenössische Kunst) erforscht Malerei, Skulptur, Design, Video und andere Formen des kreativen Ausdrucks.

Adresse: Piazza del Duomo 49, Prato

Offizielle Seite: http://www.cultura.prato.it/musei/en/

Prato Karte - Sehenswürdigkeiten