12 Top-Rated Touristenattraktionen in Western Cape

Die Western Cape Province ist von natürlicher Schönheit durchdrungen und zieht um ihre Hauptstadt Kapstadt herum, die in einer der verführerischsten Gegenden der Welt zwischen Bergen und Meer liegt. Diese unglaublich fotogene Provinz beansprucht zwei der Wahrzeichen Südafrikas: den Tafelberg und den Cape Point sowie den südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents, Cape Agulhas, wo sich der mächtige indische und der atlantische Ozean treffen. Entlang der Küste schwimmen Wale im kühlen, klaren Wasser; Pinguine watscheln an weißen Sandstränden entlang; und die Touristen können Wege wandern, die in zerklüftete Klippen über dem stampfenden Meer geschnitten sind. Von Kapstadt aus windet sich das Hinterland bis zum Ackerland und zu charmanten kapholländischen Städten. Weiter im Landesinneren bieten die kargen Halbwüstenlandschaften der Großen Karoo und die umliegenden Parks den perfekten Kontrapunkt zur üppigen Küste. Hier können Besucher verzerrte, ruselige Felsformationen fotografieren. Seen von bunten Wildblumen; und scheinbar endlose Felder von Fynbos, dem fruchtbaren einheimischen Gestrüpp. Reisende können einen Teil der Küste Westkaps auf der landschaftlich reizvollen Garden Route erkunden.

1 Tafelberg, Kapstadt

Tafelberg, Kapstadt

Kein Tourist, der sich selbst respektiert, sollte Kapstadt verlassen, ohne ein Bild vom Tafelberg, einem der am meisten fotografierten Wahrzeichen Südafrikas, zu machen. Dieses ikonische Wahrzeichen mit flacher Spitze thront 1.087 Meter über dem Stadtzentrum und lockt sowohl Einheimische als auch Besucher auf seinem Panorama-Plateau und atmen den Glanz dieser hinreißenden Stadt ein. Der Berg besteht aus dicken Sandstein - und Schieferbetten und ist das Kronjuwel von Tafelberg-Nationalpark, Das schützt eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Die beste Zeit zum Gipfel Tafelberg ist, wenn der Gipfel von der Schicht der Wolken klar ist, die "Tischdecke" genannt wird, die häufig eine flaumige Bettdecke über dem Berggipfel bildet. Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt und die glücklichen Besucher können von oben einen spektakulären Blick auf Kapstadt und die gesamte Kaphalbinsel genießen. Der einfachste Weg, um dieses berühmte Wahrzeichen zu besteigen, besteht darin, an Bord der Umlaufbahn zu steigen, die täglich fährt - außer bei starkem Wind. Oben angekommen, können die Besucher drei kurze Naturwanderungen erkunden oder sich auf dem Deck im Café entspannen und die Aussicht genießen. Energetische Bergsteiger, die den Berg zu Fuß erreichen möchten, können zwischen mehr als 350 Routen wählen, die unterschiedliche Fähigkeiten bieten. Der Aufstieg kann zwischen zwei und vier Stunden dauern.

Um den Berg selbst zu fotografieren, anstatt den Blick vom Gipfel zu genießen, wandern oder fahren Sie den angrenzenden entlang Signalhügel oder Löwenkopf - Beide bieten fantastische Aussichtspunkte. In einer wunderschönen Umgebung an den östlichen Hängen des Tafelbergs, Kirstenbosch Botanischer Garten gehört zur Cape Floristic Region, einem UNESCO-Weltkulturerbe, und ist ein weiteres Muss in Kapstadt.

Unterkunft: Unterkunft in Kapstadt

2 Robberg Naturreservat, Plettenberg Bay

Robberg Naturreservat, Plettenberg Bay

Etwa acht Kilometer von der beliebten Küstenstadt Plettenberg Bay entfernt, ist das Robberg Nature Reserve eine der Topattraktionen auf der berühmten Garden Route, einer etwa 200 Kilometer langen landschaftlich reizvollen Fahrt von Mossel Bay im Western Cape bis zum Storms River. am Ostkap. Dieses prächtige Reservat befindet sich auf einer vier Kilometer langen Halbinsel am Fuße des Berges der Robbe, wo einige der Felsen Jahrtausende zurückreichen. Wanderer werden hier im Himmel sein. Atemberaubende Wege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade ziehen sich durch die gesamte Halbinsel, aber die Königin von allen ist die zehn Kilometer lange Wanderung um den Punkt herum, vorbei an schroffen Meeresklippen und vorbei an wunderschönen Stränden. Birdlife ist fruchtbar - besonders Wasservögel, von denen einige hier brüten. Seehunde sonnen sich am Strand und planschen im Meer, und in der Saison schwimmen Wale und Delfine die Gewässer entlang der Küste. Halten Sie auch Ausschau nach weißen Haien. Das Besucherzentrum am Parkplatz informiert über die lokale Flora und Fauna.

Unterkunft: Wo in Plettenberg Bay zu bleiben

3 Pick's Boulders Pinguin-Kolonie des Herausgebers

Felsbrocken-Pinguin-Kolonie

Ein Muss für Wildlife-Liebhaber ist die Boulders Penguin Colony mit drei wunderschönen Stränden, wo diese charismatischen Kreaturen den sauberen weißen Sand entlang watscheln. Im Simon's StadtEtwa eine Autostunde von Kapstadt entfernt befinden sich die Strände mit einer Brutkolonie von mehr als 2000 gefährdeten afrikanischen Pinguinen. Sie können die Pinguine nicht nur aus nächster Nähe beobachten, sondern auch in den klaren, ruhigen Gewässern paddeln. Riesige Granitfelsen schützen die Bucht vor Winden und Strömungen und machen dies zu einem fabelhaften Badeplatz für Kinder. Ein kurzer Spaziergang von hier, Foxy Strand hat eine Promenade, die vorbei an den besten Pinguin-Beobachtungsplätzen führt. Die Strände sind Teil des Nationalpark Meeresschutzgebiet Table Mountain, und der Park berechnet eine tägliche Schutzgebühr.

Offizielle Seite: http://www.sanparks.org/parks/table_mountain/tourism/attractions.php

4 Kap-Punkt

Kap-Punkt

Cape Point, etwa 60 Kilometer von Kapstadt entfernt, ist einer der beliebtesten Tagesausflüge von der Stadt. Dies ist nicht nur der südwestlichste Punkt des afrikanischen Kontinents, sondern auch Teil der Cape Floral Region UNESCO Weltkulturerbe mit einer der reichsten Gebiete der Flora auf dem Planeten. Die Vogelwelt ist auch mit mehr als 250 Arten produktiv. Der Blick von der Kap-Punkt-Leuchtturm ist spektakulär - Besucher können die Treppen hochsteigen, oder besser noch, die Flying Dutchman Standseilbahn Zum Seitenanfang.Andere Höhepunkte hier sind die Erkundung der Wanderwege, Whale Watching und Wildbeobachtungen - suchen Sie nach Cape Zebra und Eland, und achten Sie auf die Truppe der frechen Paviane. Reisen zu diesem weit entfernten Landstreifen kann genauso landschaftlich sein wie der Ort selbst. Die Fahrt entlang der Kaphalbinsel führt durch hübsche Strandstädte und erstklassige Pinguinbeobachtungen an den schönen Stränden von Boulders Bucht. Auf der Rückfahrt können sich Reisende entlang steilen Klippen winden Chapmans Peak Drive und genießen Sie den atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang auf dem Weg.

5 Karoo Nationalpark

Klipspringer, Karoo Nationalpark

Etwas außerhalb der Stadt Beaufort WestDer Karoo-Nationalpark ist ein Land von eindringlicher Schönheit, in dem die abgeflachten Gipfel der Nuweveld-Berge sich über weite Halbwüstenlandschaften aus roten Erde erheben, die mit Grün und Gold überzogen sind. Der Park wurde 1979 gegründet und ist Teil der Große Karoo - Südafrikas größtes Ökosystem und ist ein wichtiger Fossilstandort. Es schützt viele endemische Arten wie Büffel und Nashörner sowie wiedereingeführte Arten wie Kap-Bergzebras, Springböcke, Kudus, Löwen und braune Hyänen. Oryx und Klippspringer sind eine häufige Stelle hier, und der Löffelhund ist perfekt für die trockenen Bedingungen geeignet. Birds werden auch mit der Chance belohnt, eines der Brutpaare des seltenen Verreauxs Eagle sowie eine überraschende Vielfalt kleinerer Arten zu entdecken. Park Highlights sind Klipspringerpass, das atemberaubende Panorama von Rooivalle Aussichtspunkt, und das Fossiler Weg. Um faszinierende Details über den Park zu erfahren, besuchen Sie die Ou Schuur Interpretive Centre. Der Karoo National Park ist ein beliebter Zwischenstopp auf der Fahrt von Kapstadt nach Johannesburg und beherbergt Besucher in komfortablen Cottages im holländischen Stil. Beachten Sie, dass für einige der Strecken 4WD-Fahrzeuge erforderlich sind. Beaufort West, das Tor zur Karoo, ist der Geburtsort des berühmten Herzchirurgen Christiaan Barnard. Viele Preise und Auszeichnungen, die Barnard gewonnen hat, sind im Stadtmuseum ausgestellt, das in der Nähe des kleinen Pfarrhauses steht, in dem er als Kind gelebt hat.

Offizielle Seite: http://www.sanparks.org/parks/karoo/

6 Stellenbosch

Stellenbosch

Das elegante Stellenbosch, die zweitälteste europäische Siedlung am Kap, bietet Tagesausflüglern aus Kapstadt eine friedliche Abwechslung zur Stadt. Mit Weinreben bewachsene Felder, alte Eichen und gepflasterte Straßen begrüßen die Besucher, und bezaubernde Häuser im kapholländischen Stil verleihen der Luft eine längst vergangene Zeit. Stellenbosch ist auch für seine fruchtbaren Böden und frischen Produkte bekannt, die Besucher in einer Reihe von Gourmet-Restaurants und Cafés probieren können. Stellenbosch Universität ist die älteste und berühmteste Universität in Südafrika, und die Studenten verleihen der Stadt eine sprudelnde Atmosphäre. Halt bei der Universität Botanischer Garten zu sehen sind einheimische Sukkulenten, Orchideen und Palmfarne sowie die Welwitschias, die in den Wüsten Namibias verbreitet sind. Lohnt sich auch der Dorfmuseum eine Gruppe von vier Häusern von 1709 bis 1850, die sorgfältig im ursprünglichen Stil restauriert und eingerichtet wurden, und die Rupert Museum Fokussierung auf südafrikanische Kunst. Nicht weit von der Stadt entfernt Naturschutzgebiet Jonkershoek hat fantastische Wander- und Radwege. Während in der Region können die Besucher mehr gastronomische Leckerbissen und atemberaubende idyllische Landschaft in den nahe gelegenen Städten von Paarl und Franschhoek.

Stellenbosch Karte - Sehenswürdigkeiten

7 Die Wildblumen und die Vögel des Westküsten-Nationalparks

Die Wildblumen und die Vögel des Westküsten-Nationalparks

Etwa eine 90-minütige Fahrt von Kapstadt entfernt, ist der West Coast National Park ein Paradies für Vogelbeobachter. Dieser Küstenpark wurde 1985 gegründet und umfasst die Langebaan Lagune sowie vier kleine vorgelagerte Inseln. Der Park beherbergt mehr als 250 Vogelarten sowie im Winter viele arktische Migranten. Unter den zahlreichen Arten sind Kormorane, Möwen, kleine Strandläufer, Brachvögel, Regenpfeifer, Tölpel, Flamingos und der Schwarzfüßige Pinguin. Wildtiere gibt es auch reichlich, obwohl dies kein Park ist, um Afrikas Big 5 zu sehen. Unter den Säugetieren sind Bontebok, Eland, Springbock, Kudu und Streifengnus. Eine asphaltierte Straße führt um die Lagune mit Vogelfellen und Aussichtsplattformen. Im alten Bauernhaus von Geelbek, am südlichen Ende der Lagune, dient ein Informationszentrum als Ausgangspunkt für mehrere Naturlehrpfade. Touristen können auch an einer Vogelbeobachtungsfahrt in der Lagune teilnehmen. Neben der Vogelbeobachtung zählen Wandern und Radfahren auf den Naturpfaden, Kajakfahren auf der Lagune und das Fotografieren der kaleidoskopischen Wildblumen, die hier zwischen August und September die kargen Landschaften bevölkern, zu beliebten Aktivitäten.

Offizielle Website: http://www.sanparks.org/parks/west_coast/

8 Knysna Heads, Die Gartenroute

Knysna Heads, Die Gartenroute

Die prächtigen Knysna Heads sind eine der beliebtesten Attraktionen entlang der Garden Route, der landschaftlich reizvollen 200-Kilometer-Fahrt von Mossel Bay im Western Cape zum Storms River im Eastern Cape. Diese zwei massiven Felsen ragen über eine glitzernde Lagune und bieten eine Vielzahl von Aussichtspunkten mit Blick auf die tosende Brandung und die raue und felsige Küste. Wanderwege führen durch die Köpfe und Ausflugsboote bieten einen dramatischen Aussichtspunkt vom Meer aus. Besucher können auch in einem der Cafés in der Gegend verweilen und mit Aussicht speisen. Knysna ist auch berühmt für seine saftigen Austern, die die Stadt bei ihrem jährlichen Austernfestival Ende Juni oder Anfang Juli feiert.In den Wäldern rund um Knysna können Wanderer unter jahrhundertealten Gelbholzbäumen und wunderschönen rosa blühenden Kap-Kastanien, in denen einst Elefanten streiften, nach Wildtieren suchen.

9 Hermanus: Walbeobachtung und Wassersport

Hermanus: Walbeobachtung und Wassersport

Etwa 120 Kilometer östlich von Kapstadt ist Hermanus ein beliebter Ferienort und einer der besten Orte in der Welt, um Wale in Küstennähe zu sehen. Von Juli bis November, große Anzahl von Südliche Glattwale Schwimmen Sie hier entlang der Küste, und die Stadt feiert diese sanften Riesen jeden September bei der jährlichen Walfest. Neben diesem erstaunlichen Tierspektakel sind die schönsten Sandstrände im Osten der Stadt und die ausgezeichneten Wassersportmöglichkeiten die Haupttouristenattraktionen. Dank einiger Rekordfänge ziehen die Küstengewässer viele Angler an. Das Herz der Stadt rund um den Hafen ist ziemlich klein und leicht zu Fuß zu erkunden. Die restaurierten Fischerhäuser sind heute von Restaurants und Geschäften umgeben. Weitere Highlights sind die 12 Kilometer lange Klippen-Pfad und der herrliche Vogel-reich Fernkloof Naturschutzgebiet, etwas außerhalb der Stadt, mit Wanderwegen, die durch die einheimischen Fynbos und Proteas führen. Buchen Sie eine Unterkunft in Hermanus im Voraus während der Hauptsaison, von Dezember bis Januar, wenn sich die Einwohnerzahl verdoppelt.

Etwa zwei Autostunden von hier entfernt De Hoop Naturschutzgebiet umfasst einen malerischen Küstenabschnitt und sein schönes Hinterland mit 1.400 Pflanzenarten, von denen einige äußerst selten sind, und 63 Arten von Säugetieren (50 davon an Land und 13 im Meer).

10 Cederberg Wildnisgebiet

Cederberg Wildnisgebiet

Ungefähr 300 Kilometer nördlich von Kapstadt begeistert die raue Cederberg Wilderness Area mit weit offenen Ausblicken und bizarren Felsformationen, die durch Eisenoxide rot gefärbt sind. Der Cedarberg ist auch berühmt für seine bewaldeten Schluchten und Höhlen, die mit Buschmann-Gemälden geschmückt sind, sowie für seine einzigartige Flora, wie den weißen Schneeschutz, der nur in diesem Gebiet zu finden ist. Der Cederberg, benannt nach den einst üppigen Zedern, die hier wuchsen, ist eine Hügelkette, die sich über 100 Kilometer erstreckt Clanwilliam im Norden und Ceres im Süden, der seinen höchsten Punkt in der Sneeuberg (2.028 Meter). Wanderwege durchqueren das Gebiet und, nicht überraschend, ist Klettern auch beliebt. Die beste Zeit für einen Besuch auf dem Cederberg ist zwischen September und April - vor allem September und Oktober, wenn die Wildblumen blühen.

Im fruchtbaren Tal des Olifants River gelegen, ist die Stadt Clanwilliam ein idealer Ausgangspunkt, um die Cederberg Wilderness Area mit ihren Gebäuden im kapholländischen Stil zu besuchen. Rooibos Teehaus, und das Schöne Ramskop Naturschutzgebiet, die sich im August und September in einer farbenprächtigen Wildblumenblüte entzündet. Nördlich von Clanwilliam schlängelt sich eine Panoramastraße hinauf zum Pakhuis-Pass mit Panoramablick. Ein weiterer lohnender Abstecher, 32 Kilometer von Clanwilliam entfernt, ist das Schöne Biedouw-Tal mit bizarren Felsformationen und wunderschönen Frühlingsblumen. Besuchen Sie auch die malerische kleine Stadt Wupperthal mit seinen weiß getünchten Hütten mit Strohdach.

11 Kap Agulhas

Kap Agulhas

Kap Agulhas liegt ungefähr 220 Kilometer von Kapstadt entfernt südlichster Punkt der Republik Südafrika sowie der afrikanische Kontinent selbst. Hier treffen der Atlantik und der Indische Ozean aufeinander, was auf einem kleinen kobaltblauen Schild eher bescheiden angekündigt wird. Obwohl nicht so malerisch wie die dramatische Küste bei Kapspitze (Der südwestlichste Punkt Südafrikas) ist ein Ort, an dem Reisende ihre Eimerliste ankreuzen, die frische Seeluft an den sanft abfallenden felsigen Stränden einatmen und ein Foto neben dem Schild machen können. Kap Agulhas bedeutet "Kap der Nadeln", was möglicherweise darauf hindeutet, dass Kompassnadeln der frühen portugiesischen Seefahrer genau nach Norden wiesen; Andere denken, dass der Name auf die scharfen Riffe vor der Küste verweist. Der Leuchtturm, heute ein Museum, wurde 1848 erbaut und ist das zweitälteste in Südafrika. Ein Funkfeuer warnt Schiffe, die das Kap umrunden, obwohl die Besucher die verrosteten Rümpfe der Schiffe sehen, die den häufigen Schurkenwellen erlegen sind. Das Meer in diesem Gebiet ist eines der produktivsten Fischgründe der Welt.

12 Matjiesfontein

Lord Milner Hotel Gary Bembridge / Foto geändert

Matjiesfontein, in der Kleinen Karoo, auf halbem Weg zwischen Kapstadt und Beaufort West, ist eine schrullige kleine Stadt, die sich anfühlt als wäre sie in der Zeit eingefroren. Im Jahr 1880 ließ sich ein Schotte namens James Logan hier nieder und gründete ein Spa, nachdem die trockene Luft seine chronische Lungenkrankheit geheilt hatte. Der Kurort war ein großer Erfolg und im späten 19. Jahrhundert lockte er die Reichen und Berühmten, darunter den Sultan von Sansibar und Lord Randolph Churchill (Winston Churchills Vater). Matjiesfontein wurde 1975 zum Nationaldenkmal erklärt und bewahrt heute viele Gebäude der viktorianischen Ära, einschließlich der eleganten Lord Milner Hotel. Personal in historischen Kostümen tragen zur historischen Atmosphäre bei. Matjiesfontein ist beliebt bei Südafrikanern sowohl für Wochenendausflüge als auch für internationale Reisende, die hier auf Zugreisen aus dem Landesinneren nach Kapstadt einkehren.