14 Top-Rated Tagesausflüge von Glasgow

Glasgow liegt in einer beneidenswerten Lage, in der Nähe von vielen der beliebtesten Touristenattraktionen Schottlands. Es gibt so viele Dinge, die man in einem Tagesausflug von Glasgow machen kann:

Die schottischen Highlands, Robbie Burns Land entlang der Ayrshire Küste, Aran Island, sogar Oban und Loch Ness. Der schöne Loch Lomond ist noch näher, ebenso Stirling und eine Reihe anderer Schlösser und Herrenhäuser. Wenn Sie Glasgows lebendige Kultur- und Musikszene müde werden, gibt es viele Möglichkeiten, Zeit außerhalb der Stadt zu verbringen.

Plane deine Abenteuer damit Liste der besten Tagesausflüge von Glasgow:

1 Stirling und Stirling Castle

Stirling und Stirling Castle

Nur 30 Minuten von Glasgow mit dem Auto oder dem direkten Zug entfernt, ist die Stadt Stirling berühmt als der Standort der Schlacht von Bannockburn 1314 - als Robert der Bruce die englischen Eindringlinge besiegte. Es war auch, wo der legendäre William Wallace die Engländer in der Schlacht von Stirling Bridge besiegte, ein Sieg für die schottische Unabhängigkeit. (Beide Schlachten werden am ausgezeichneten geahndet Bannockburn Heritage Centre). Zwischen Stirling und dem malerischen Dorf Bridge of Allan befindet sich das majestätische Wallace Monument, ein spektakulärer 246-stufiger Turm mit atemberaubender Aussicht auf die Umgebung sowie Artefakte von Wallace. Das spektakuläre 12. Jahrhundert Stirling Schloss, Erbaut auf einem 76 Meter hohen Vulkangestein, hat er in der reichen Geschichte Schottlands eine wichtige Rolle gespielt und ist für Besucher zugänglich. Sie können Stirling und die Burg besuchen und auch die wunderschöne Landschaft der Trossachs auf der Loch Lomond und Stirling Castle Tour von Glasgow genießen. Die Seen und Berge der Loch Lomond und der Trossachs Nationalpark habe es den Namen "The Highlands in Miniature" verdient.

2 Insel Arran: Little Scotland

Insel Arran: Little Scotland

Die schöne Insel Arran ist nur 267 Quadratkilometer groß und enthält Beispiele von allem, was Schottland zu einem der beliebtesten Touristenziele der Welt macht. Arran ist eine einstündige Fahrt mit der Fähre von Ardrossan, die selbst eine einfache Zugfahrt von Glasgow ist. Wie das Festland ist die Insel von herrlichen Bergen, Moorlandschaften, Sandstränden, einer Fülle von Wildtieren, Schlössern, Fischerhäfen und großartigem Golf geprägt. Es ist auch ein Wanderparadies, und Busse fahren regelmäßig um die Insel vom Fährhafen in Brodick zu seinen verschiedenen Touristenattraktionen.

Obwohl seine Höhepunkte - einschließlich Brodick Castle und Goat Fell Berg (873 Meter) - kann an einem Tag (einschließlich der Fähre) gesehen werden, Sie werden mindestens ein paar Tage verbringen wollen, um diesen wunderschönen Teil von Schottland zu erkunden.

Adresse: Touristeninformation, Brodick Pier, Insel Arran

3 Benmore Botanischer Garten

Benmore Botanischer Garten Kloniwotski / Foto geändert

Der Botanische Garten Benmore liegt inmitten einer spektakulären, zerklüfteten Berglandschaft nördlich von Glasgow am südlichen Ende von Loch Eck Edinburghs königlicher botanischer Garten. Die 1863 gepflanzte Allee riesiger kalifornischer Mammutbäume säumt die lange Zufahrt zum Anwesen, wo Sie mit der Möglichkeit belohnt werden, mehr als 300 verschiedene Arten von Rhododendren und Azaleen zu beobachten.

Weitere Höhepunkte sind Puck's Hut, ein hölzernes Denkmal für Isaac Bayley Balfour, der die Idee hatte, die Gärten zu gestalten, und eine Bronzestatue aus dem Jahr 1875 (ein Junge mit zwei Delphinen), gestiftet vom Besitzer des benachbarten Benmore House (heute ein Outdoor-Lernzentrum) ). In der Nähe Argyll Forest Park ist auch einen Besuch wert. Es wurde im Jahr 1935 gegründet und war das erste seiner Art in Großbritannien. Es verfügt über ein beeindruckendes Netz von Wanderwegen.

Ort: Dunoon Argyll

Offizielle Seite: www.rbge.org.uk/the-gardens/benmore

4 Loch Lomond und das Westhochland

Loch Lomond und das Westhochland

"Yonn Bonnie Banks und yon Bonnie Braes" von Schottlands größtem Süßwassersee sind nur eine halbe Stunde von Glasgow entfernt, am südlichen Ende von Loch Lomond & der Trossachs Nationalpark. Zusätzlich zu der eindringlichen Schönheit und den romantischen Aussichten, von denen das Lied spricht, ist Loch Lomond ein Zentrum für Bootfahren und andere Wassersportarten. Golfer machen sich auf den Weg Carrick Golfplatz bei Cameron Houseeiner der schönsten Golfplätze Schottlands mit Standard-Golfplätzen und Blick auf Ben Lomond über die Gewässer des Lochs. Wander- und Radwege sind im ganzen Park reichlich vorhanden Loch Lomond Kreuzfahrten Abfahrt von Balloch, am südlichen Ende des Sees. Obwohl Sie den Loch bequem mit dem Zug erreichen können, ist Loch Lomond oft Teil von Touren durch die West Highlands von Glasgow. Der Ganztages-Tagesausflug von Glasgow zum West Highland Lochs, Glencoe und den Schlössern in kleiner Gruppe beinhaltet Sehenswürdigkeiten wie das Kilchurn Castle, die Stadt Inveraray und Castle Stalker am Loch Laich.

Offizielle Seite: http://www.lochlomond-trossachs.org/
  • Weiterlesen:
  • Top-Rated Sehenswürdigkeiten rund um Loch Lomond

5 Newark Schloss

Newark Schloss

In der Industriestadt Port Glasgow, 40 km westlich des Stadtzentrums von Glasgow, erwartet Sie das Newark Castle aus dem 15. Jahrhundert. Das Herrenhaus mit einem Torhaus und einem Turm war einst der Sitz der (manchmal mörderischen) Familie Maxwell. Obwohl die Zimmer im Tower House nicht für Besucher geöffnet sind, können Sie die schöne jakobinische Fassade des Gebäudes und die faszinierenden Zimmer "unter der Treppe" mit Exponaten über die Arbeitsbedingungen und das Leben der Mitarbeiter der Familie sehen.

Ein weiteres ehemaliges Industriezentrum ist Greenock, der Geburtsort des Ingenieurs James Watt, der den Clyde schiffbar machte. Es ist auch berühmt als die letzte Ruhestätte von "Highland Mary", verewigt von Robbie Burns.

Adresse: Gilstrap Centre, Castlegate, Port Glasgow

Offizielle Seite: https://www.historicenvironment.scot/visit-a-place/places/newark-castle/

6 Die Ayrshire-Küste: Robbie Burns Country

Die Ayrshire-Küste: Robbie Burns Country

Fans der Poesie und Lieder von Robbie Burns, Schottlands geliebtem Nationaldichter, werden sicherlich die Orte erkunden wollen, an denen er lebte und die Landschaft, die er verewigte, und gleichzeitig eine der schönsten Küstenregionen Schottlands sehen. Folgen Sie dem Burns Heritage Trail vom Robert Burns Geburtsort Museum in Alloway, am Stadtrand von Ayr, wo Sie das wunderschön erhaltene strohgedeckte Haus sehen, in dem der Dichter geboren wurde und als Kind lebte. Nach dem Besuch des Auld Kirk aus dem 16. Jahrhundert, in dem sein Vater begraben liegt, führt diese Rundreise südlich nach Dumfries und der Robert Burns Haus, wo der Dichter für die vier Jahre lebte, bevor er hier im Jahre 1796 starb, im Alter von 36 Jahren. Das Haus ist jetzt ein Museum und gibt ein gutes Porträt seines Lebens. Sein Grab befindet sich im nahe gelegenen St. Michael's Churchyard.

Ein weiterer Höhepunkt der Ayrshire Küste ist Culzean Schloss und Country Parkmit Waldwegen und Landschaftsgärten mit einem viktorianischen ummauerten Garten. Sie können die Burns Sites und Culzean Castle an der Ayrshire Coast Tagesausflug von Glasgow besuchen: Robert Burns Country und Culzean Country Park Tour, mit einem Führer, der mehr über Burns und Culzean Schloss, einschließlich seiner Verbindungen mit Präsident Eisenhower am Ende von erzählen wird Zweiter Weltkrieg.

7 Dumbarton Schloss

Haus des Gouverneurs Sohn von Groucho / Foto geändert

Dumbarton Castle thront dramatisch auf einem Basaltfelsen am Nordufer des Clyde mit Blick auf Port Glasgow. Diese strategisch wichtige Festung wurde im 6. Jahrhundert gegründet und war bis zum Jahr 1018 das Zentrum der Herrschaft des alten Königreichs Strathclyde über die Umgebung. Von diesem mittelalterlichen Gebäude, in das Maria Stuart im Alter von fünf Jahren nach Frankreich einreiste, sind nur noch das Verlies und das Tor aus dem 12. Jahrhundert erhalten. Andere Höhepunkte sind die herrlichen Ausblicke, die georgischen Artilleriebefestigungen und die Haus des Gouverneurs mit seinen interessanten Artefakten aus der Burg.

Adresse: Schloss Rd, Dumbarton, Dunbartonshire

Offizielle Seite: https://www.historicenvironment.scot/visit-a-place/places/dumbarton-castle/

8 Oban und die Westhochländer

Oban und die Westhochländer

Ziemlich viktorianischen Oban, der Meeresfrüchte-Hauptstadt von Schottlandliegt an der Küste und ist der wichtigste Hafen für die Fähren, die Südschottland mit Mull, Skye und den Hebriden Inseln verbinden. Für eine Aussicht, die die Stadt und den Hafen umfasst und bis zum Insel Mull An klaren Tagen klettert man auf den Gipfel McCaigs Turm, ein viktorianisches Denkmal, das dem Kolosseum in Rom ähnelt. Die Strecke von Glasgow nach Oban führt durch einige von Schottlands malerischsten Landschaften, ein Land der Berge, Moore, Seen und Schlösser. Auf dem Oban - und West Highlands - Tagesausflug von Glasgow aus fahren Sie durch dieses malerische Land entlang der Küste von Loch Fyne, Loch Awe, und Loch Lomond, wo Sie in dem Dorf von Luss stoppen werden.

9 Loch Ness und die schottischen Highlands

Loch Ness und die schottischen Highlands

Welcher Trip nach Schottland wäre komplett ohne den Besuch von Loch Ness, Heimat der sagenumwobenen Seeschlange Nessie? Der 23 Meilen lange tiefe Wasserkörper füllt den geologischen Riss, der als Großer Glen, dessen steile grüne Wände es zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten Schottlands machen. Stunde lang Bootsfahrten von Fort Augustus oder fahren entlang der Küste des Lochs offenbaren atemberaubende felsige Gipfel der schottischen Highlands. Touren nach Great Glen, wie der 12-stündige Loch Ness, Glencoe und die Highlands Small Group Tagesausflug von Glasgow, halten in der Ferne und atmosphärisch Glencoe, Szene des historischen Massakers des MacDonald-Clans im Jahr 1692. Die gesamte Region ist mit atemberaubenden Landschaften von hohen Bergen, felsigen Graten, schnell fließenden Flüssen und taumelnden Wasserfällen gefüllt.

  • Weiterlesen:
  • Loch Ness besuchen: 8 Top-Attraktionen & Fun-Touren

10 Das Hügel-Haus, Helensburgh

Das Hügel-Haus, Helensburgh Karen Bryan / Foto geändert

Liebhaber des Art Nouveau und Arts & Crafts-Stils werden von einem Besuch im Hill House in Helensburgh nicht enttäuscht sein. Entworfen von Charles Rennie Mackintosh nach Plänen für seine Kunstliebhaber-HausDas Hill House wurde 1904 mit Blick auf den Firth of Clyde erbaut. Umgeben von einem schönen Garten erinnert das Haus an schottische Festungshäuser, während die figuralen Elemente, die abgerundeten Ecken, die Erkerfenster und die kleinen Schornsteine ​​alle Merkmale des begabten Designers aufweisen. In der breiten Halle kontrastieren die dunklen Holztafeln mit der hellen Tapete, ergänzt durch abstrakte Muster und zarte Pastelltöne, während Jugendstilmuster in Pink und Hellgrün die Wirkung der Wände, Fenster und Lampen abschwächen. Das Schlafzimmer im ersten Stock über dem Wohnzimmer gilt als das erfolgreichste von Mackintoshs "White Rooms". Mackintosh entwarf auch die Möbel, und seine Frau, Margaret Macdonald, entwarf und fertigte viele der Textilien und eine atemberaubende Kaminverkleidung.

Adresse: Obere Colquhoun Street, Helensburgh, Glasgow und Clyde Valley

Offizielle Website: www.nts.org.uk/property/the-hill-house/

Hill House in Helensburgh Karte

11 Der Forth and Clyde Canal und das Falkirk Wheel

Falkirk Rad

Der Forth and Clyde Canal, gebaut im Jahr 1790, schlängelt sich durch den Strathkelvin District nördlich von Glasgow.Die vollständig restaurierte 35-Meilen-Wasserstraße war eine wichtige Verbindung für Seeschiffe zwischen den Firths of Clyde und Forth und schloss sich dem River Clyde bei Bowling und dem River Forth bei Grangemouth an. Heute können Sie einen sehr angenehmen Ausflug von Kirkintilloch an Bord eines der Schiffe der Forth and Clyde Canal Society unternehmen. Achten Sie darauf, Zeit zu haben, um das Spektakuläre zu erkunden Falkirk Rad am östlichen Ende des Kanals. Dieses einzigartige Stück moderne Technik - Teilskulptur, Teil Bootslift - verbindet bis zu acht Boote und verbindet den Forth und Clyde Canal mit dem Union Canal in der Nähe der wichtigen Industriestadt Falkirk. Besucher können die einstündige Fahrt an Bord von Spezialbooten erleben und im Besucherzentrum mehr über dessen Betrieb erfahren.

Offizielle Seite: www.forthandclyde.org.uk

12 Summerlee - Das Museum des schottischen industriellen Lebens

Summerlee Dave Campbell / Foto geändert

Das Museum of Scottish Industrial Life befindet sich auf dem Gelände der Summerlee Iron Works aus dem 19. Jahrhundert, das 1836 eröffnet wurde und einst einer der größten Arbeitgeber der Region war. Die Sightseeing-Tour ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein Spaß, mit Schottlands einziger noch laufender Oldtimer-Straßenbahn, einer neu erbauten Mine, Arbeiterhäusern und verschiedenen viktorianischen Dampflokomotiven. Führungen durch die verlassenen Minen sind ebenfalls möglich.

Adresse: Heritage Way, Coatbridge

13 Paisley Abbey und die Thomas Coats Memorial Church

Thomas Coats Erinnerungskirche

Einige erhaltene Teile von Paisley Abbey stammen aus dem Bau im Jahr 1163. Höhepunkte eines Besuchs sind das Chorgestühl und ein Spaziergang bis 197 Stufen zum Turm. Ein weiteres Wahrzeichen von Paisley ist die kunstvolle Thomas Coats Memorial Church. Gefördert von einem der führenden Textilhersteller Schottlands und abgeschlossen im Jahr 1894, war sein kompliziertes Mauerwerk das Produkt zahlreicher Steinmetzlehrlinge. Während in der Gegend, besuchen Sie Paisley Museum und Kunstgaleriemit seinen interessanten Ausstellungen zur Entwicklung der Textilindustrie und der Geschichte des unverwechselbaren "Tropfenmotivs" auf dem weltberühmten Paisleymuster. Zu den Exponaten gehören die alten Webstühle, auf denen die meistverkauften Designs hergestellt wurden, sowie original gewebte und bestickte Schals aus Kaschmir, die die Inspiration für die schottische Produktion waren.

Adresse: Abbey Close, Paisley, Renfrewshire

Offizielle Website: www.paisleyabbey.org.uk

14 Gourock: Oma Kempocks Stein

Gourock: Granny Kempocks Stein easylocum / Foto modifiziert

An der Küste bei Gourock (45 km westlich von Glasgow) steht ein interessanter, sechs Fuß hoher Monolith aus Schiefer, der angeblich ein Treffpunkt für Druiden war. Die Fischer machten auch kleine Opfergaben für gutes Wetter und gute Fänge, und es ist immer noch üblich, dass einheimisches Brautpaar den Stein umkreist, um ihrer Ehe viel Glück zu bringen. Die Aussicht über die Clyde Estuary in Richtung Südwesten Highlands macht die Reise zu dieser Küstenstadt zu einer lohnenswerten Anstrengung. Das Gourock Highland Spiele finden hier im Mai statt.