19 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Sedona

Sedona ist eines der schönsten Reiseziele von Arizona und liegt inmitten von wunderschönen roten Felsbergen, Buttes und Canyons. Die Landschaft hier ist nicht weniger als atemberaubend, mit unglaublichen Aussichten von jeder Straßenecke und Wanderweg. Auch bekannt als ein spirituelles Zentrum, besonders für seine Energiewirbel, hat die Stadt eine einzigartige Atmosphäre und zieht Besucher mit einer Vielzahl von Interessen an.

Die Attraktionen reichen von den spektakulären Naturgebieten und malerischen Fahrten zu indianischen Ruinen, Architektur, Galerien und heiligen Stätten. Viele der besten Dinge, die Sie in Sedona tun können, sind kostenlos, einschließlich Wandern, Mountainbiken oder Sternbeobachtungen. Die Stadt ist eine designierte Dark Sky Community. Besucher kommen oft auf einen Tagesausflug von Phoenix nach Sedona, aber für diejenigen mit mehr Zeit lohnt sich ein längerer Aufenthalt. Wenn Sie sich für Sedona entscheiden, können Sie ganz einfach einen Tagesausflug zum Grand Canyon machen. Erfahren Sie mehr mit unserer Liste der am besten bewerteten Touristenattraktionen in Sedona.

Siehe auch: Wo in Sedona zu bleiben

1 Kathedrale Rock

Cathedral Rock von Secret Slickrock Trail gesehen Foto Copyright: Lana Gesetz

Cathedral Rock ist die am meisten fotografierte Attraktion in Sedona und eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie können den Felsen vom Highway 179 aus sehen, wenn Sie von Oak Creek Village nach Sedona oder von der Rückseite an mehreren Orten fahren. Die klassischste Aussicht ist vom Red Rock Crossing Park auf der Crescent Moon Picnic Site. Wenn Sie den Drang verspüren, diese erstaunliche Felsformation zu besteigen, führt ein Wanderweg hinauf zum Sattel, wo Sie unglaubliche Ausblicke nach Osten und Westen genießen können. Es ist auch der Ort eines Energiewirbels.

2 Uptown Sedona

Uptown Sedona | Foto Copyright: Lana Gesetz

Uptown Sedona ist die Altstadt, wo Sie Boutiquen, Souvenirläden, Galerien, Cafés und Restaurants finden. Dieses Gebiet verläuft entlang des Highway 89A und beginnt dort, wo der Highway 179 endet. Wenn Sie den Oak Creek Canyon in Richtung Flagstaff fahren, fahren Sie direkt durch Uptown Sedona. Die Einrichtungen umfassen alles von Juweliergeschäften und Kunsthandwerksgeschäften über Kristallverkäufer und ungezwungene Restaurants im Stil einer Cafeteria bis hin zu gehobenen Restaurants. Hier beginnen auch die Jeep-Touren. Parken kann hier, besonders am Wochenende, sehr teuer sein, aber es gibt ein Parkhaus, wo man normalerweise einen Platz finden kann.

Dies ist eine günstige Lage, wenn Sie planen, in Sedona zu bleiben. Wenn Sie sich in einem Hotel in Uptown aufhalten, können Sie zum Abendessen spazieren gehen, nach Tlaquepaque spazieren, um interessante Geschäfte und Restaurants zu durchstöbern, oder sich für verschiedene Touren anmelden, die von der Hauptstraße ausgehen. Zwei der besten Hotels in dieser Gegend sind die noble, hügelige L'Auberge de Sedona und das eher mittelklassige Arabella Hotel Sedona.

3 Oak Creek Canyon Scenic Drive

Oak Creek Canyon Scenic Drive | Foto Copyright: Lana Gesetz

Der atemberaubende Oak Creek Canyon liegt direkt oberhalb von Sedona auf dem Weg zum nahe gelegenen Flagstaff. Dramatische Felsformationen, Klippenwände und Wälder säumen die landschaftlich schöne Straße, Highway 89A, die dem Oak Creek folgt, bevor sie die Schlucht entlang einer dramatischen, kurvigen Straße mit Serpentinen hinaufklettern. Die scharfen Kurven und steilen Hügel machen dies zu einer Straße, die Sie während des Tages fahren und versuchen, nach Einbruch der Dunkelheit zu vermeiden. Eine der Hauptattraktionen auf dieser Route, besonders vom Frühling bis zum Herbst, ist Slide Rock State Park. Sie werden auch Wanderwege von dieser Fahrt finden. Eine der spektakulärsten Wanderungen hier ist die Westgabel-Spur.

4 Kapelle des Heiligen Kreuzes

Kapelle des Heiligen Kreuzes | Foto Copyright: Lana Gesetz

Die Kapelle des Heiligen Kreuzes thront auf einem kleinen roten Felsplateau unter einem vielfarbigen Sandsteinfelsen und bildet eine der dramatischsten architektonischen Sehenswürdigkeiten in Sedona. Es wurde 1956 von Marguerite Brunswig Staude, einem Schüler des berühmten Architekten Frank Lloyd Wright gebaut. Dieses atemberaubende, markante Gebäude verfügt über ein 90-Fuß-Kreuz, das die Struktur dominiert, und die Vorderseite der Kapelle sind alle Fenster. Die moderne Erscheinung, mit scharfen Linien und Winkeln, kontrastiert mit den abgerundeten roten Felsen, fügt sich aber schön in die Umgebung ein. Die Abzweigung zur Kapelle ist am Highway 179 ausgeschildert.

Adresse: 780 Chapel Road, Sedona, Arizona

Offizielle Seite: http://www.chapeloftheholycross.com/

5 Jeep-Touren

Jeep Tours mroach / Foto modifiziert

Jeep Touren sind eine der beliebtesten und unterhaltsamsten Dinge in Sedona. Bei diesen Fahrten können Sie Bereiche sehen, die Sie ohne Geländewagen nicht erreichen könnten, und Sie durch Gebiete führen, die Sie in einem Jeep nicht für möglich halten. Die Broken Arrow Jeep Tour ist ein zweistündiges Offroad-Abenteuer durch unwegsames Gelände und vorbei an einigen der markantesten Felsformationen der Gegend. Diese Touren sind in Open-Air-Jeeps, die selbst eine ikonische Sehenswürdigkeit in Sedona sind. Bereite dich auf eine holprige Fahrt vor. Die Fahrer sind kenntnisreich und wollen die lokale Geschichte und Geologie der Gegend teilen.

6 Wanderpfade

Wanderweg am Flughafen Mesa | Foto Copyright: Lana Gesetz

Eine der besten Möglichkeiten, um die natürliche Schönheit rund um Sedona zu erkunden, ist, Ihre Wanderschuhe zu schnüren und auf die Trails zu gehen. Viele der Wanderungen sind weniger als drei Meilen und können leicht in nur ein paar Stunden erledigt werden, aber sie bieten Zugang zu einigen der schönsten Aussichten in der Gegend. Längere und anspruchsvollere Wanderungen finden Sie auch in der Umgebung von Sedona, die zu Berggipfeln und Schluchten führt. Canyonwanderungen bieten einfache Wege mit einer spektakulären Landschaft und den riesigen orangefarbenen Felswänden, die sich um Sie herum erheben. Alternativ können Sie auf die Spitze eines Berges oder Butte für fantastische Ausblicke über die Landschaft wandern. Einige der beliebtesten Wanderungen sind zu Teufelsbrücke, Cathedral Rock und Bell Rock.Dies sind einige der üblichen Empfehlungen der Touristeninformation, aber wenn Sie den Massen entfliehen und einige der lokalen Favoriten genießen möchten, lesen Sie unseren Artikel über die besten Wanderungen in Sedona.

7 Mountainbike-Trails

Mountainbiken auf dem Hiline Trail | Foto Copyright: Colin Meagher mit freundlicher Genehmigung von Over the Edge Bike

Sedona ist eine der besten Mountainbike-Destinationen des Landes. Die Trails sind hervorragend und bieten für jedes Können etwas, von Familien bis zu Fortgeschrittenen. Abgesehen von ein paar verschneiten Tagen hier und da im Winter, kann man in Sedona das ganze Jahr über ziemlich gut mit dem Mountainbike fahren. Trails schlängeln sich durch die spektakuläre Bergwelt, über den Dreck und entlang von Slickrocken. Einige dieser Wege führen vorbei an interessanten Sehenswürdigkeiten wie Bell Rock, Cathedral Rock und Doe Mesa. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis extrem, aber es gibt hier wirklich Pfade für alle.

Lokale Fahrradläden bieten Reparaturen, Fahrradverleih, Informationen und Karten. Einer der besten Plätze ist Over the Edge Sports in West Sedona. Die Wege sind gut markiert und auf Karten nach Schwierigkeitsgrad bewertet. Die Sedona Mountain Biking Trails Karte ist ein Muss, bevor Sie losziehen. Achten Sie darauf, Ihre Kamera mitzubringen - diese Trails bieten einige der besten Fotostandorte in der gesamten Region. Für einen genaueren Blick auf die Trails, besuchen Sie unsere Liste der besten Mountainbike-Strecken in Sedona.

8 Energievortexe

Energiewirbelfläche auf Airport Mesa | Foto Copyright: Lana Gesetz

Eine der einzigartigsten Attraktionen in Sedona sind die Energiewirbel, die an natürlichen Orten in der Umgebung gefunden werden. Was ist ein Energiewirbel? Man sagt, dass diese Zentren Energiezentren auf der Erde sind, die Heilung, Selbstbewusstsein und Spiritualität inspirieren können. Energiewirbel haben unterschiedliche Eigenschaften. Einige sind maskuline Wirbel, weibliche Wirbel oder symmetrische Wirbel, und einige von ihnen haben unterschiedliche Namen, wie elektrische, magnetische oder Kombinationswirbel. Einige der häufigsten und zugänglichsten Energiewirbel finden sich im Boynton Canyon, nahe dem Beginn der Boynton Canyon Wanderung und dem Enchantment Resort; am Flughafen Mesa, in der Nähe eines Aussichtspunktes am Straßenrand; und auf Cathedral Rock. Boynton Canyon und Airport Mesa sind die beiden am einfachsten zu erreichenden Orte, die beide in der Nähe des Parkplatzes liegen. Cathedral Rock erfordert eine kurze aber intensive Wanderung. Wenn Sie jedoch dafür bereit sind, ist die Cathedral Rock-Wanderung eine der besten in Sedona.

Wenn du mehr über Wirbel erfahren möchtest und zu einigen der Stätten geholt werden möchtest, kannst du dich für eine kleine Vortex-Tour in Sedona anmelden. Bei diesen 2,5-stündigen Touren wird ein Führer auf die Besonderheiten der Natur hinweisen und die Geschichte und Bedeutung der Wirbel erklären.

9 Glockenrock

Mountainbiker vor Bell Rock. | Foto Copyright: Michael Gesetz

Eine der wichtigsten Naturstätten rund um Sedona ist der Bell Rock. Diese glockenförmige Formation liegt südlich von Sedona im Dorf Oak Creek und ist einer der ersten Orte, an die Sie kommen, wenn Sie aus dem Süden kommen. Leicht erreichbar von der Straße entfernt, ist dies ein beliebter Stopp für Touristen. Sie können parken und einen schnellen Blick darauf werfen, zu Fuß hinaufgehen, eine kurze und leichte Wanderung entlang der Seite der Glocke machen, oder wenn Sie Ihr Mountainbike mitgebracht haben, können Sie hier eine einfache Fahrt machen. Während der Weg um den Felsen herum führt, kann man auch in kurzer Entfernung den Felsen hinaufklettern.

10 Boynton Schlucht

Boynton Canyon Wanderweg | Foto Copyright: Lana Gesetz

Boynton Canyon, etwa acht Meilen westlich von Sedona, ist ein weiterer dieser besonderen Orte, mit mehreren Gründen zu besuchen. Der Hauptgrund, warum Leute zum Boynton Canyon kommen, ist das Boynton Canyon Wanderweg. Dies ist ein 6,1-Meilen-In-und-Out-Trail unterhalb der spektakulären Canyon Wände, durch eine Mischung aus Vegetation, darunter große Kiefern in der Nähe des hinteren Ende. Ein anderer Grund, warum Leute diesen Bereich besuchen, ist für die Energiewirbel Gefunden in der Nähe des Beginns des Boynton Canyon Wanderweg, auf einer kurzen Seite Sporn. Dies ist einer der zugänglicheren Wirbel, und es erfordert nicht, zu klettern oder entlang der Kante einer Klippe zu gehen. Der als ausgeglichener Wirbel bekannte Wirbel ruht im Sattel zwischen zwei Felsspitzen.

Wenn Sie nicht an Wanderungen oder Wirbel interessiert sind, können Sie einfach die besten Aussichten in Sedona genießen. Das luxuriöse Enchantment Resort ist ein großartiger Ort, um eine Mahlzeit einzunehmen oder sogar ein paar Nächte zu verbringen. Das Resort verfügt über einen Eingangstor, aber sie freuen sich, Gäste willkommen zu heißen, die nicht hier übernachten und einfach in einem der ausgezeichneten Restaurants essen möchten. Die Restaurants Tii Gavo und View 180 bieten hervorragende Speisen für ein zwangloses oder gehobenes Erlebnis. Sie können drinnen sitzen und die Aussicht durch die vom Boden bis zur Decke reichenden Fenster genießen, oder draußen, wo Sie die Wärme der Sonne genießen und auf die roten Felsen starren können.

11 Tagesausflug zum Grand Canyon

Südrand des Grand Canyon | Foto Copyright: Lana Gesetz

Von Sedona aus ist es nur eine 2,5-stündige Fahrt zu einer der berühmtesten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Amerikas. Die Fahrt von Sedona führt Sie durch den wunderschönen Oak Creek Canyon nach Flagstaff. Von hier aus können Sie eine Runde durch Williams oder den Highway 180 vorbei am oft schneebedeckten Humphreys Peak bis zum Grand Canyon machen. Verbringen Sie den Tag damit, die Sehenswürdigkeiten am Rande der Schlucht zu erkunden oder einen Rundflug über und in den Canyon zu unternehmen. Um die Schleife zu beenden, folgen Sie der Rim Road östlich entlang des Highway 64 nach Cameron und zurück über den Highway 89. Dies wird Ihnen die beste Gesamtführung geben und Sie können einige der fantastischen Landschaft östlich des Canyons mit Blick auf den Little zu sehen Der Colorado.

Wenn Sie sich lieber zurücklehnen und die Landschaft genießen möchten, anstatt die Straße zu betrachten, während Sie fahren, bietet der Grand Canyon South Rim Tagesausflug von Sedona eine fantastische Möglichkeit, diese erstaunliche Seite zu sehen und etwas über die Geologie und Geschichte zu erfahren. Bei dieser Tour können Sie auch einen Helikopterflug über den Grand Canyon buchen oder einen Ausflug mit einem Oldtimer-Zug von Williams zum Grand Canyon unternehmen.

12 Slide Rock State Park

Slide Rock State Park | Foto Copyright: Lana Gesetz

Der Slide Rock State Park liegt am Highway 89A im Oak Creek Canyon nördlich von Sedona. Der Park ist sowohl ein historischer Ort als auch eine natürliche Attraktion, obwohl die meisten Besucher gerne an warmen Tagen hierher kommen, um im Fluss zu spielen. An dieser Stelle fließt der Oak Creek über eine Reihe von kleinen Wasserfällen auf dem glatten Felsen und bildet einen natürlichen Rutsch- und Wasserpark. An heißen Tagen ist der Park voller Menschen, die am Felsen entlang gleiten und in den natürlichen Pools schwimmen. So lustig das aussieht, der Stein ist hart, und du kannst ein wenig stoßen, wenn du nicht vorsichtig bist.

Der Park war einst eine große Apfelfarm von Frank L. Pendley. Er konnte ein interessantes und erfolgreiches Bewässerungssystem entwickeln, das den Anbau von Äpfeln ermöglichte. Das ursprüngliche Gehöft kann noch gesehen werden.

Adresse: 6871 North Highway 89A, Sedona, Arizona

Offizielle Seite: https://azstateparks.com/slide-rock/

13 Palatki Ruinen

Palatki Ruinen

Das Palatki Kulturerbe ist eine gut erhaltene Ruine und eines der größten Sinagua Dörfer in der Region. Palatki wurde vor etwa 800 Jahren von den Sinagua bewohnt, aber die Felskunst weist darauf hin, dass Kulturen diesen Ort 3000 bis 5000 Jahre früher nutzten. Es gibt zwei Wanderwege im Palatki Heritage Site: Ein Pfad führt die Besucher zu den Klippenwohnungen in Sinagua, und ein zweiter Weg führt zu den Felsalkoven. Am besten rufen Sie an und reservieren Sie, bevor Sie erscheinen. Ein freiwilliger Führer wird Ihnen die Seite zeigen und die Geschichte und Bedeutung erklären.

Eine kurze Fahrt von hier entfernt, aber in der Nähe, sind die Honanki Klippenwohnungen. Diese Seite war von 1130-1280 besetzt und enthielt ursprünglich etwa 60 Räume und eine unbekannte Anzahl von Piktogrammen. Diese Klippenwohnungen sind ein hervorragendes Beispiel für Sinagua Architektur und Felskunst. Diese heilige Stätte wurde gut erhalten, und eine Spur wurde hinzugefügt, um sie besser sehen zu können.

Offizielle Website: http://www.fs.usda.gov/recarea/coconino/recreation/ohv/recarea/?recid=55368&actid=119

14 Flughafen Mesa

Flughafen Mesa | Foto Copyright: Lana Gesetz

Der Airport Mesa ist ein Tafelberg in Sedona mit Blick über die gesamte Gegend. Der Flughafen liegt auf einem flachen Feld auf dem Mesa, so der Name, und viele Leute kommen hierher, um eine Wanderung zu machen; schaue aus dem Blickwinkel, der auch der Ort eines Energiewirbels ist; oder genießen Sie eine Mahlzeit im Mesa Grill, wo Sie die Flugzeuge beim Starten und Landen beobachten können. Auf der kurvenreichen Straße, die nach oben führt, liegt die Aussichtspunkt, auf der linken Straßenseite. Sie müssen etwa eine Viertel-Meile-Schleife etwa 60 Fuß auf die Spitze eines Felsens gehen, wo Sie über den Highway 179 bis zum farbenfrohen Gesicht des Mogollon Rim sehen können. Ansichten hier sind fantastisch. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Romantischem in Sedona sind, fahren Sie zum Flughafen, um nach Sonnenuntergang Ausschau zu halten. Ein Sporn führt von diesem Weg nach links, da Sie auf den Rand zu einem unmarkierten Bereich schauen, der männlich oder negativ ist Energiewirbel.

Zusätzliche schöne Aussicht kann man von einem anderen Aussichtspunkt weiter oben auf der Airport Road auf der rechten Seite haben. Ansichten hier erstrecken sich über Uptown Sedona in Richtung Coffee Pot Rock und Soldier Pass. Für etwas abenteuerlicher können Sie auch die Flughafen Mesa Rundweg, ein 3,5-Meilen-Wanderweg, der entlang der Kante und um den Mesa verläuft.

15 Red Rock Crossing und Crescent Moon Picknickplatz

Cathedral Rock von Red Rock Crossing | Foto Copyright: Lana Gesetz

Wenn Sie mit der klassischen Seite von Cathedral Rock vertraut sind, die sich in den ruhigen Gewässern von Oak Creek spiegelt, ist diese Szene der Blick von der Crescent Moon Picnic Site bei Red Rock Crossing. Dies ist ein gebührenpflichtiger Bereich, aber es ist ein schöner Ort, um den Bach an einem heißen Tag zu genießen. Sie können im Bach waten, ein Picknick genießen oder einfach nur entspannen und die Landschaft genießen. Dies ist ein unglaublich beliebter Ort mit Fotografen, die am späten Nachmittag hierher kommen, wenn die Sonne den Cathedral Rock erleuchtet, und sich am Ufer aufstellen und auf den richtigen Moment warten, um ihre Aufnahmen zu machen.

16 Tlaquepaque Kunst- und Handwerksdorf

Tlaquepaque Kunst und Handwerk Dorf Lana Gesetz / Foto geändert

Tlaquepaque ist ein neu gestaltetes Dorf im mexikanischen Stil mit Kunstgalerien, Kunsthandwerksläden, Bekleidungsgeschäften und Restaurants. Die ursprüngliche Idee hinter dem Dorf in den 1970er Jahren war, eine Künstlergemeinschaft zu schaffen. Käufer können immer noch Künstler bei der Arbeit sehen, obwohl das Meiste von dem, was Sie finden, einfach interessante Einzelhandelseinrichtungen ist, von denen viele Glas, Keramik, Skulpturen, Webereien, Gemälde, dekorative Kunst, Fotografie, Schmuck und Dekor, unter anderem Gegenstände. Die Kulisse erinnert an eine ältere Zeit, mit gepflasterten Straßen, Brunnen im Innenhof, Balkonen, majestätischen Torbögen und weinbewachsenen Gebäuden. Mit der kürzlichen Aufnahme von Tlaquepaque North erstreckt sich der Komplex nun auf beiden Seiten des Highway 179.

Adresse: 336 State Route 179, Sedona, Arizona

Offizielle Seite: http://www.tlaq.com/

17 Amitabha Stupa und Friedenspark

Amitabha Stupa und Friedenspark | Foto Copyright: Lana Gesetz

Der Amitabha Stupa und Friedenspark ist ein Ort der Gelassenheit und Ruhe, der oft von Touristen übersehen wird. Es ist ein spiritueller Ort, der Menschen aller Glaubensrichtungen anzieht und sich wunderbar in Sedona einfügt.Gebetsfahnen fliessen von der 36 Fuß hohen Stupa und wehen im Wind. In der Umgebung gibt es Wacholderbäume und Kaktusfeigenkakteen, die von den fernen Bergen umgeben sind und eine orange Farbe haben, fast die gleiche Farbe wie der Stupa. Menschen kommen hierher, um zu beten und zu meditieren. Der Brauch ist, dreimal um den Stupa im Uhrzeigersinn herumzulaufen. Amitabha Stupa und Peace Park befindet sich in West Sedona in einem Wohngebiet.

Adresse: 2650 Pueblo Drive, Sedona, Arizona

18 Roter Felsen-Nationalpark

Roter Felsen-Nationalpark

Dieser Park, etwa 10 Minuten außerhalb von Sedona in Richtung Cottonwood gelegen, ist ein einfacher Ausflug für diejenigen, die etwas Natur und lokale Geschichte erleben möchten. Der Park liegt auf mehr als 286 Hektar und umfasst einen Abschnitt von Oak Creek, mehrere Hügel und den ehemaligen Standort der Smoke Trail Ranch, die den berühmten Jack und Helen Frye gehört. Das Besucherzentrum bietet einen umfassenden Überblick über die Flora und Fauna von Sedona mit interaktiven Exponaten für jedes Alter. Die faszinierende Geschichte der Frye's und ihrer Smoke Trail Ranch, zusammen mit der Entwicklung des Parks, wird ebenfalls aufgezeichnet. Eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten des Parks ist das verlassene Haus des Apache Fire, das 1947 erbaut wurde und auf einem Hügel liegt, von dem aus man schöne Ausblicke hat.

Leichte Wanderwege bieten Ausblicke auf die rote Felsenlandschaft und erlauben einen Blick auf das Haus des Apachen-Feuers. Eine der beeindruckendsten Aussichten ist die Seven Warriors Formation, die vom Bunkhouse Trail aus zu sehen ist. Der Park ist auch ein beliebter Treffpunkt der Vogelbeobachter. Auf der unteren Seite des Besucherzentrums wurde eine Vogelfütterungsstation eingerichtet, die eine Vielzahl von Vogelarten anzieht, von Kolibris bis zu Spechten.

Adresse: 4050 Red Rock Loop Road, Sedona, Arizona

Offizielle Seite: https://azstateparks.com/red-rock/

19 1. Freitag in den Kunstgalerien

Tlaquepaque, Teil des 1. Freitag in den Kunstgalerien | Foto Copyright: Lana Gesetz

Am ersten Freitag jedes Monats öffnen die Galerien von Sedona ihre Türen auf unterhaltsame Art und Weise, bieten Snacks und Getränke und Gelegenheiten, einige der Künstler zu treffen oder mit anderen Touristen zu plaudern. Statt der üblichen ruhigen Galerie-Einstellungen, sind die Einrichtungen voll von Leuten, die sich unterhalten, während sie über die Kunst nachdenken und mit Künstlern über ihre Stücke und Konzepte sprechen. Dies ist eine großartige Einführung in Sedonas Kunstszene. Der 1. Freitag in den Galerien läuft von 17 bis 20 Uhr und ist kostenlos. Ein Großteil der Aufregung konzentriert sich auf die Galerien in Tlaquepaque, Uptown Sedona und Hillside Sedona.

Wo in Sedona für Sightseeing zu bleiben

Der beste Ort zum übernachten ist in der Nähe von Uptown Sedona, in der Nähe von Geschäften, Restaurants und Galerien, aber die Luxus-Resorts außerhalb der Stadt sind attraktive Basis für Wanderer und Naturliebhaber. Das nahe gelegene Dorf Oak Creek, eine sechs Meilen lange, landschaftlich reizvolle Fahrt nach Süden, ist kleiner, aber auch von Mesas und Bergen umgeben und bietet eine Reihe von günstigen Hotels. West Sedona ist eine fünfminütige Fahrt von Uptown und bietet auch einige gute Hotels. Hier sind einige hoch bewertete Hotels in diesen Bereichen:

  • Luxushotels: Die Adobe Grand Villas, in einer ruhigen Gegend in West Sedona, ist ein Boutique-Hotel mit großen und privaten, thematischen Luxusvillen, einem Außenpool und einem außergewöhnlichen Service. Ein privater Koch steht bereit für Ihre Bedürfnisse. Die Unterkunft L'Auberge de Sedona liegt am Ufer des Oak Creek und bietet Unterkünfte im Cottage- und Cottage-Stil. Uptown Sedona erreichen Sie bequem zu Fuß. Etwa acht Meilen von Uptown entfernt, erstreckt sich das Enchantment Resort im spektakulären Boynton Canyon über 80 Hektar und bietet gehobene Zimmer mit herrlichem Blick auf die roten Felsen, einen Außenpool und einige großartige Restaurants.
  • Mittelklasse Hotels: Das Casa Sedona Inn ist eine gemütliche Boutique-Unterkunft auf einem Hektar großen Wald von Juniper in West Sedona. Die Zimmer im Südweststil verfügen über einen Kamin und ein kostenloses Gourmetfrühstück. Auf einem Hügel etwa eine Meile westlich von Uptown bietet das BEST WESTERN PLUS komfortable Zimmer, einen Shuttleservice innerhalb von drei Meilen und eine Promenade mit Feuerstellen und Sitzgelegenheiten im Freien. Das haustierfreundliche Sedona Real Inn and Suites in West Sedona bietet eine entspannte Atmosphäre, einen großartigen Außenpool und preisgünstige Suiten.
  • Budget Hotels: Die folgenden günstigen Hotels befinden sich alle in dem malerischen Dorf Oak Creek, sechs Meilen von Uptown Sedona entfernt. Eine gute Option für die Wertbewussten ist das Wildflower Inn, nur einen kurzen Spaziergang vom Ausgangspunkt einiger der besten Wanderwege in der Gegend von Sedona. Das Desert Quail Inn und The Views Inn Sedona liegen zentral in Oak Creek und bieten erschwingliche Zimmer und Außenpools.