12 beste Orte in Florida zu besuchen

Bei der Erwähnung von Florida, einem der beliebtesten Touristenziele in den Vereinigten Staaten, fallen mir mindestens ein Dutzend Bilder ein. Für viele ist es Orlandos weltberühmte Themenparks in Disney World und Universal, während andere an die fast endlose Anzahl von Championship-Golfplätzen denken, die im gesamten Sunshine State verteilt sind. Waterbugs und Sonnenanbeter haben Hunderte von Stränden zur Auswahl, und Einzelhandelskenner finden Luxusläden und skurrile Boutiquen in Hülle und Fülle in jeder Stadt. Neben der Unterhaltung und Erholung hat Florida eine reiche historische und kulturelle Vergangenheit mit friedlichen Einheimischen, spanischen Konquistadoren, verwegenen Piraten und Generationen von karibischen Einflüssen, die es zu einem unglaublich interessanten und abwechslungsreichen Ort machen. Es beherbergt auch einige der einzigartigsten und besonderen natürlichen Orte, einschließlich Everglades National Park und die Vielzahl von Barrier-Inseln mit wertvollen Ökosystemen des Ozeans. Planen Sie Ihre Abenteuer im Sunshine State mit dieser Liste der besten Orte in Florida:

1 Orlando

Orlando

Im Herzen von Floridas Tourismusbranche liegt die Stadt Orlando, in der international bekannte Themenparks wie Walt Disney World, Universal Studios und SeaWorld beheimatet sind. Diese haben sich im Laufe der Jahre zu großen Themen-Wasserparks wie Discovery Cove, Taifun Lagoon und Volcano Bay erweitert. Während der Schulferien kommen Familien in großer Zahl in diese riesigen Vergnügungsparks, aber die Stadt ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel. Dieser konstante Zustrom von Touristen hat eine ganze Reihe von Freizeitaktivitäten und Dienstleistungen in das Gebiet von Orlando gebracht, von Championship-Golfplätzen und schicken Spas bis hin zu Restaurants und riesigen Einkaufszentren. Andere nahegelegene Sehenswürdigkeiten können eine erfrischende Abwechslung sein, darunter das Kennedy Space Center am Cape Canaveral und das Orlando Science Center.

Unterkunft: Wo in Orlando zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Orlando

2 Miami

Miami

Miami liegt im Süden Floridas und ist eine der angesagtesten Städte des Bundesstaates. Miami und das nahegelegene Miami Beach zeigen die alte und neue Seite von Florida. Das blühende moderne Stadtzentrum steht im Gegensatz zu der viel entspannteren Atmosphäre von Miami Beach. South Beach ist der aufregendste von Miamis Stränden, bekannt für seinen Art Deco District und die ultra-trendige Fußgängerzone, die sich parallel zum Strand erstreckt, voll mit Wasser zugewandten Außenrestaurants, Unterhaltung und vielem zu tun.

Die Flagler Street in der Innenstadt von Miami bietet eine Vielzahl an historischen Sehenswürdigkeiten. Im Viertel Brickell und im Design District finden Sie eine Vielzahl von High-End-Läden und noblen Restaurants. Karibische Einflüsse finden sich in Miamis lebhaften ethnischen Vierteln Little Haiti und Little Havana, und das Viertel Overtown ist für seine reiche afroamerikanische Geschichte und sein herzhaftes Seelenessen bekannt. Das Vizcaya-Museum und historische Häuser aus Korallenfelsen befinden sich in Coconut Grove, einem Gebiet, in dem sich zahlreiche Pfauen unter zahlreichen Straßenkünstlern und Straßencafés befinden.

Unterkunft: Wo in Miami zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 17 Top-Rated Touristenattraktionen in Miami

3 Tampa

Tampa

Die Stadt Tampa liegt an einer Bucht an der Westküste von Florida, direkt gegenüber der Bucht von St. Petersburg. Tampa ist besonders bei Familien beliebt, die die vielen Attraktionen mit Wildtieren besuchen. Busch Gärten ist der bekannteste, ein riesiger Vergnügungspark, der mit einem Zoo verbunden ist, der endlose Dinge zu sehen und zu tun hat. Tierliebhaber können auch die Tampa Zoo im Lowry Park und das Tampa Aquarium und ein öffentliches Manatee-Betrachtungszentrum. Touristen können auch besuchen Große Katzenrettung, ein Zufluchtsort für missbrauchte und verlassene Katzen, einschließlich Löwen, Tiger, Jaguare und mehr. Familien mit jüngeren Kindern werden das lieben Glazer Kindermuseum, die sich auf das Lernen durch kreatives Spielen konzentriert, und die ganze Familie wird das genießen Museum für Wissenschaft und IndustrieHier können Sie die Welt der Technik mit interaktiven Exponaten erkunden und im IMAX-Theater groß angelegte Shows erleben. Tampas Ybor City ist eine der geschichtsträchtigsten Gegenden und das Zentrum der lateinischen Gemeinschaft der Stadt, wo ein Essen im berühmten Columbia Restaurant ist ein Muss.

Unterkunft: Wo in Tampa zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Tampa

4 St. Petersburg

St. Petersburg

Über der Bucht von Tampa ist das benachbarte St. Petersburg und das nahe gelegene Clearwater. Besucher, insbesondere Reisende aus den nördlichen Staaten, kommen hierher, um kalten Wintern zu entfliehen und die Strände am Meer und das milde Klima zu genießen. Einige einzigartige Bereiche zu erforschen sind die St. Petersburg Pier, die Dockside Geschäfte und Restaurants von Johns Pass, die malerische Atmosphäre des historischen Pass-a-Grille und der weiche Sand von Indian Rocks Strand. Clearwater ist auch bekannt für seinen Strand, einen der besten Strände in Florida und auch ein beliebtes Urlaubsziel. St. Petersburg hat viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, darunter mehrere Theater und prominente Kunstmuseen, wie das Dali Museum und das Morean Art Center. Eines der beliebtesten Dinge, die man bei einem Besuch in St. Petersburg unternehmen kann, sind Bootstouren, die von Delfinbeobachtungen über Öko-Touren bis hin zu Freizeitfahrten reichen. Naturliebhaber werden die Fülle an ruhigen Plätzen schätzen, wie den Caladesi Island State Park, der dank seiner vorgelagerten Lage unbebaut geblieben ist und voller Strände und Naturlehrpfade ist.

Unterkunft: Unterkunft in St. Petersburg

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg und Clearwater

5 Key West

Key West roger4336 / Foto geändert

Das historische Key West an der äußersten Südspitze der kontinentalen USA hat eine ausgeprägte Insellage mit alter Architektur und einem langsamen Tempo. Diese malerische und entspannte Stadt ist berühmt dafür, dass sie einige bekannte Autoren beherbergt hat, darunter Robert Frost, Tennessee Williams und Ernest Hemingway. Seine Lage hat zu einer reichen kulturellen Mischung geführt, die Einflüsse von vielen karibischen Inseln beinhaltet, die eine entspannte Haltung, interessante Architektur und kulinarische Vielfalt in die Region gebracht haben. Key West ist auch ein beliebter Kreuzfahrthafen, voller Unterhaltungsmöglichkeiten und Aktivitäten. Die Duval Street ist das wichtigste Touristenzentrum, in dem Boutiquen, Souvenirläden, Restaurants und sogar einige historische Häuser zu finden sind. Zu den Hauptattraktionen der Stadt gehören ein Schiffswrack-Museum, das die lange Geschichte des Bergbaus erklärt, und das Key West Aquarium. Wer sich für Meeresökologie interessiert, wird gerne besuchen Dry Tortugas Nationalpark, die aus sieben Riffinseln besteht, die einen Archipel bilden.

Unterkunft: Wo in Key West zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 16 Top-Rated Touristenattraktionen in Key West

6 Daytona

Daytona

Daytona's Hauptanspruch auf Ruhm ist das Daytona 500 Nascar Rennen, das hier jeden Februar stattfindet, aber die Strände ziehen auch Besucher das ganze Jahr über an. Daytona Beach, einst bekannt als Hotspot der Frühlingsferien, ist mehr zu einem familienorientierten Reiseziel geworden, das auch Senioren anzieht. Die Strände von Daytona erstrecken sich über eine 23 Meilen lange Küstenlinie und bieten eine mit Aktivitäten ausgestattete Promenade, an der Fahrgeschäfte, Spiele, Restaurants, besondere Veranstaltungen und eine lange Anlegestelle zu Hause sind. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten gehören die Cici und Hyatt Brown Kunstmuseum, die die größte Sammlung von Florida Kunst in der Welt beherbergt, und die Stetson-Herrenhaus. Besucher können auch Floridas höchsten Leuchtturm bewundern, den Ponce de Leon Inlet Leuchtturm, die 175 Fuß hoch erreicht.

Unterkunft: Wo in Daytona Beach zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 12 Top-Rated Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Daytona Beach

7 Fort Myers und Fort Myers Beach

Fort Myers Beach Angeln Pier

Die Innenstadt von Fort Myers, auch als River District bekannt, bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, von zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten bis hin zu einer großen Auswahl an Restaurants und Sehenswürdigkeiten in dieser historischen Gegend. Familien werden das genießen IMAG Geschichte & Wissenschaftszentrummit Dutzenden von Hands-on-Exponaten; spannende Interaktionen mit Wildtieren, einschließlich der Möglichkeit, einen Alligator zu berühren; und sogar die Gelegenheit, das ursprüngliche Fort in Fort Myers in einer virtuellen 3D-Realität zu sehen. Fort Myers Beach liegt an der Küste der Insel Estero, die durch eine schmale Wasserstraße vom Festland getrennt und durch Brücken verbunden ist. Der weitläufige Strand ist bekannt dafür, dass er ein idealer Ort ist, um Delfine beim Spielen im Wasser zu beobachten, und ist voll von erstklassigen Resorts, die bei Familien, Paaren und Prominenten beliebt sind. Fort Myers zieht auch viele New England Baseball-Fans an, die sich die Red Sox Spring-Trainingsspiele ansehen und auf die Sichtungen ihrer Lieblings-Sporthelden in der Stadt hoffen.

Unterkunft: Übernachtung in Fort Myers Beach

8 Sanibel Island

Sanibel Island

Sanibel Island liegt vor der Westküste von Florida als eine wichtige Barriereinsel, die durch einen Damm mit Fort Myers verbunden ist. Sanibel ist am besten für seine High-End-Resorts bekannt, die bei Familien, Prominenten und Paaren beliebt sind. Neben den großzügigen Annehmlichkeiten des Resorts werden die Touristen nicht genug zu tun haben, von Meeresabenteuern bis hin zu gemütlichen Einkäufen in Sanibels zahlreichen Boutiquen und Galerien. Einer der attraktivsten Aspekte von Sanibel und Captiva ist das Engagement für die Erhaltung, eine Mission, die zum geschützten Status der Hälfte des Landes der Insel und zur Gründung von Organisationen wie der Sanibel Sea School und der Sanibel-Captiva Conservation Foundation geführt hat. Viele Resorts haben auch ihre eigenen Programme, die von Naturwissenschaftlern geleitet werden, um Touristen über das empfindliche Ökosystem und die erstaunliche Tierwelt aufzuklären. Einige der wertvollsten Tierarten der Insel sind die Unechte Karettschildkröte, die an den unberührten Stränden nistet; Manatee und Delfine, die im Wasser in der Nähe spielen; und Hunderte von Vogelarten, darunter der Weißkopfseeadler.

9 Neapel

Neapel

Die südlichste Stadt an der Golfküste Floridas ist Naples, eine gehobene Gegend mit einem malerischen Stadtzentrum und einem schönen Strandabschnitt. Eine Mischung aus eleganten Häusern und hohen Wohnungstürmen säumen den Ozean, aber die Innenstadt hat eine Kleinstadt-Atmosphäre beibehalten. In Naples drittem St. South und in der 5th Avenue South befinden sich die angesagtesten Restaurants, Kunstgalerien und Boutiquen. Ein Besuch bei Neapel Pier, das beliebteste historische Wahrzeichen der Stadt, ist ein Muss für Touristen und der perfekte Ort, um Delfine zu beobachten, ohne auf ein Boot zu steigen. Trotz seines Rufs als High-End-Golf-Resort hat Naples mehrere historische Sehenswürdigkeiten sowie einzigartige Naturparks. Das historische Smallwood Store Handelsposten ist heute ein Museum, das an die Tage des Pelzhandels erinnert, und das Museum der Everglades erkundet 2.000 Jahre der Geschichte der Region zurück zu den Calusa-Indianern. Beide Objekte befinden sich im National Register of Historic Places. Das Besucherzentrum der Gulf Coast Everglades ist das einzige gebührenfreie Zentrum des Parks und Besucher können eine Bootstour machen oder ein Kanu oder Kajak mieten, um die Mangrovenmündungen zu erkunden und die erstaunliche Tierwelt der Region zu sehen. Andere nahe gelegene Parks sind die Korkenzieher-Sumpf-Schongebiet, bekannt für seinen alten Zypressenwald, und Fakahatchee Strand-NationalparkHeimat der Geisterorchidee und anderer seltener und gefährdeter Pflanzen und Tiere.

Unterkunft: Wo in Neapel zu bleiben

10 Sankt Augustin

Sankt Augustin

St.Augustine wird oft als die älteste Stadt der USA bezeichnet. Pedro Menéndez de Avilés landete hier am 8. September 1565 und beanspruchte das Gebiet im Namen des Königs Philipp II. Von Spanien. Kolonialarchitektur und alte Häuser säumen die Straßen des historischen Zentrums, das zu einer beliebten Touristenattraktion geworden ist. Das Colonial Quarter ist ein lebendiges Geschichtsmuseum, das die Besucher des 16. bis 17. Jahrhunderts in St. Augustinus mit dem Bau der Nachbildung eines Schiffes aus dem 16. Jahrhundert und einer funktionierenden Schmiede vertraut macht. St. Augustine ist stolz darauf, einige der bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten Floridas beheimatet zu sein Ximenez-Fatio Haus Museum, Ponce de Leons archäologischer Park der Jungbrunnen, und das Castillo de San Marcos. Mariners werden auch gerne Schiffe wie den Galeón sehen und die Exponate im Maritime Museum.

Unterkunft: Wo in St. Augustine zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in St. Augustine

11 Pensacola

Pensacola

Der Hafen von Pensacola, gelegen am besten und größten Naturhafen Floridas, ist das wirtschaftliche Zentrum des westlichen Randes des Panhandle, des "Miracle Strip". Seine Geschichte reicht mehr als 400 Jahre zurück, und das sorgfältig restaurierte historische Dorf enthält Gebäude der spanischen, französischen und britischen Kolonialzeit.

Merkmale von Interesse in der Umgebung sind die U.S. Naval Aviation Museum, Fort Pickens (1834) am westlichen Ende der Insel Santa Rosa, und Pensacola Strand mit seinen Weiten von zuckerweißem Sand. Besucher werden feststellen, dass Pensacola weniger von der Floridian-Resort-Stadt-Atmosphäre und mehr von den Down-Home-Einflüssen des tiefen Südens hat. Hier finden Sie viel Grütze, eine leichte südliche Anziehungskraft und ein langsameres Tempo. Trotz seiner geringeren Größe bietet Pensacola viele Möglichkeiten für Aktivitäten wie Familienaktivitäten, Museen und verschiedene Ensembles für darstellende Künste.

Unterkunft: Wo in Pensacola zu bleiben

  • Weiterlesen:
  • 11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Pensacola

12 West Palm Beach

West Palm Beach

West Palm Beach am Lake Worth, landeinwärts von Palm Beach, hat eine Reihe von interessanten Museen und viele trendige und feine Restaurants. Wie der Name der Stadt schon sagt, wird es oft durch seine erstaunlichen kilometerlangen, weichen Sandstrände definiert, und viele Touristen kommen hauptsächlich dazu, die Sonne zu genießen und das Wasser zu genießen. West Palm Beach beherbergt auch viele andere Attraktionen, viele von ihnen familienfreundliche Tierbegegnungen. Das Wissenschaftszentrum und Aquarium von South Florida ist bekannt für seine zahlreichen Exponate und Unterwasserbewohner, und die Manatis Lagune gibt Besuchern die Möglichkeit, diese sanften Riesen hautnah und kostenlos zu sehen. Meeresbewohner bekommen jedoch nicht die ganze Aufmerksamkeit - die Palm Beach Zoo & Naturschutzgesellschaft ist Heimat für 700 Tiere aus Lebensräumen auf der ganzen Welt, und Lion Country Safari gibt Besuchern die Möglichkeit, durch den Park zu fahren, um einige erstaunliche afrikanische Tiere zu sehen, sowie am Streichelzoo und der Giraffenstation mitzuwirken und sich auf dem Wasserspielplatz abzukühlen.

Unterkunft: Wo in West Palm Beach zu bleiben