11 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in St. Augustine

An der Nordostküste Floridas ist St. Augustine die älteste dauerhaft besetzte europäische Siedlung der Nation, die 1565 von den Spaniern gegründet wurde. Ihr Name ist für immer mit dem spanischen Entdecker Ponce de Leon und seiner sagenhaften Suche nach dem Jungbrunnen verbunden. Touristen können heute Attraktionen aus verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte besichtigen, von archäologischen Ausgrabungen, die indianische Artefakte entdeckt haben, über eine gut erhaltene spanische Festung bis hin zu den Museumssammlungen, die in einem Grand Hotel aus dem späten 19. Jahrhundert ausgestellt sind. Überall an diesen historischen Stätten erwecken kostümierte Interpreten ihre Epochen mit Vorführungen von allem, von kolonialer Küche bis hin zu Musketenfeuern und frühen Operationen. Diese machen St. Augustine besonders attraktiv für Familien mit Kindern.

1 Castillo de San Marcos

Castillo de San Marcos

Die massive Verteidigungsstruktur ließ die Spanier 23 Jahre bauen, von 1672 bis 1595. Sie verwendeten einheimischen Strandstein, genannt Coquina, um dicke feuerfeste und undurchdringliche Mauern zu bauen, die mehreren Angriffen von britischen Truppen standhalten konnten, darunter der massive Brand 1702 das hat den Rest der Stadt ausgelöscht. Während der amerikanischen Revolution wurde es vom Militär als Gefängnis genutzt und im späten 19. Jahrhundert wurde es als Gefängnis für Indianer bis zu seiner Schließung im Jahr 1900 genutzt. Im Jahr 1924 wurde es als ein Gefängnis anerkannt Nationaldenkmal und gilt als das älteste gemauerte Fort in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Von den Geschützdecks aus genießen Sie eine beeindruckende Aussicht auf das Wasser und die Stadt. Im Innenhof finden oft besondere Veranstaltungen statt.

Fort Matanzas, jetzt von der National Park Service betreut, wurde 1742 auch von Coquina gebaut. Sowohl der Standort als auch die Fähre, um es zu erreichen, sind kostenlos, und es ist ein schöner Ort, um zu picknicken, die Naturpfade zu wandern oder den Strand nach Muscheln zu überfliegen. Zurück in der Festung können die Besucher genießen Musketierdemonstrationen am Nachmittag zusammen mit Bildungsreisen durch den Park Service geführt.

Adresse: 1 South Castillo Drive, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://augustine.com/thing-to-do/castillo-de-san-marcos

2 Lightner Museum

Lightner Museum

In den vier Stockwerken des ehemaligen Alcazar Hotels, das 1888 von Henry Flagler erbaut wurde, befindet sich eine der besten Sammlungen des Landes für dekorative und bildende Kunst des 19. Jahrhunderts. Die Sammlungen sind exzentrisch, und obwohl sie Tiffany-Glas, feine Möbel und Porzellane, Skulpturen und Gemälde enthalten, zählen sie auch geschrumpfte Köpfe, mechanische Musikinstrumente, eine Mumie, Zigarrenetiketten und Kuriositäten wie menschliche Haarkunst. Flaglers Hotel war das Wunder seiner Zeit, in den 1890er Jahren, gefüllt mit modischen Gästen, die in seinem großen Ballsaal tanzten und im größten Hallenbad der Welt schwammen.

Adresse: 75 King Street, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://lightnermuseum.org

3 Kolonialviertel

Im historischen Viertel ist das Colonial Quarter ein lebendiges Geschichtsmuseum, in dem Besucher in die Vergangenheit zurückversetzt werden können und sehen, wie Augustinus vom 16. bis zum 18. Jahrhundert war. Die "Erste Stadt" beherbergt ein Schiffbauprojekt, in dem sie eine Nachbildung einer Karavelle aus dem 16. Jahrhundert bauen, die von Juan Ponce de Leon und anderen Entdeckern seiner Zeit verwendet wurde. Die spanische Festungsstadt zeigt das Leben des 17. Jahrhunderts mit einer Schmiede und stündlichen Musketenbohrungen. Für einen guten Blick auf die Stadt besteigen Sie die Nachbildung eines frühen Wachturms. Die Garnisonstadt aus dem 18. Jahrhundert beherbergt ein typisches Zuhause eines spanischen Soldaten und einen Lederwarenladen mit interaktiven interaktiven Exponaten. Das letzte Gebiet, das als 14. Kolonie bezeichnet wird, hat eine Druckerei und ein vollständig restauriertes britisches Kolonialhaus aus den 1740er Jahren De Mesa-Sanchez Haus. Für diejenigen, die mit einem Hund reisen, begrüßt das Colonial Quarter höfliche Haustiere.

Adresse: 33 St. George Street, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://www.colonialquarter.com

4 Ponce de Leons archäologischer Park der Jungbrunnen

Kapelle bei der Mission von Nombre de Dios

Der 15 Hektar große Park entlang des Matanzas River ist nach der berühmten Süßwasserquelle des Explorers benannt. Es ist eine archäologische Stätte, die sich nicht nur auf die ersten spanischen Siedler, sondern auch auf die einheimischen Timucuaner konzentriert. Teile eines nachgebauten Dorfes wurden auf dem ursprünglichen Standort errichtet, einschließlich eines Hauses und eines Versammlungshauses. Artefakte aus Ausgrabungen werden gezeigt, und Reenactments zeigen einheimisches Leben und traditionelles Handwerk. Vom Wachturm und vom Riverwalk aus hat man eine schöne Aussicht und im ganzen Park können Sie die schönen Pfauen füttern.

Diese Seite ist auch die Heimat der Erste Mission von Nombre de Dios, ursprünglich im Jahre 1587 von Franziskanerbrüdern erbaut. Das ursprüngliche Gebäude wurde verloren, aber die Replik wurde sorgfältig mit authentischen Materialien und Methoden gebaut. Das Navigator's Planetarium hat stündlich Shows gezeigt, die die Navigationsmethoden der ersten europäischen Entdecker beschreiben, und sogar den Gästen zeigen, wie der Himmel aussah, bevor Ponce de Leon und seine Crew hier ankamen. Wenn Sie von der Sternbeobachtung müde werden, wird Sie die Kanonenvorführung sicherlich in Eile erwecken.

Adresse: 11 Magnolia Ave, St. Augustine, Florida

Offizielle Website: http://www.fountainofyouthflorida.com

5 St. Augustine Lighthouse & Meeresmuseum

St. Augustine Lighthouse & Meeresmuseum

Der große spiralförmig gestreifte Leuchtturm ist St. Augustins ältester stehender Backsteinbau, der in den Jahren 1871-1874 anstelle des ursprünglichen hölzernen Wachturms errichtet wurde. Während des Zweiten Weltkriegs bewahrte die Küstenwache die Küste, und sie gilt als die erste permanente Navigationshilfe in Nordamerika.Nach der Zerstörung wurden der Leuchtturm und seine Original-Fresnellinse aus 370 von Hand geschnittenen Glasprismen restauriert, und der Erlös des Museums ermöglicht die Instandhaltung. Auf den 219 Stufen, die auf 165 Fuß über dem Meeresspiegel stehen, ist das Leuchtfeuer immer noch in Betrieb und verwendet das ursprüngliche bienenstockförmige Prisma, das 12 Fuß hoch und 6 Fuß im Durchmesser misst.

Der Standort beherbergt auch eine der wenigen Feldschulen für Unterwasserarchäologie. Schüler jeden Alters kommen hierher, um zu lernen, indem sie ein tatsächliches Schiffswrack im Wasser erkunden.

Adresse: 100 Red Cox Road, St. Augustine, Florida

Offizielle Website: http://www.staugustinelighhouse.com

6 Ximenez-Fatio Haus Museum

Ximenez-Fatio Haus Museum Doug Kerr / Foto geändert

Diese vollständig restaurierte ursprüngliche Struktur wurde 1798 mit einheimischer Coquina für einen Kaufmann namens Ximenez gebaut. Es wurde später gekauft und in eines der ersten Unternehmen umgewandelt, die ausschließlich von einer Frau - Miss Fatios Boarding House - betrieben und betrieben wurden. Es war ein Halt für die ersten Touristen von St. Augustine und war für seine hohen Standards und "seriöse Kundschaft" bekannt. Es beherbergt immer noch den originalen Bienenstockofen, wo Mahlzeiten für Reisende und Offiziere vorbereitet wurden, die von der nahe gelegenen Festung verlassen wurden. Diese sorgfältig authentische Website ist mit Guides ausgestattet, die Details des täglichen Lebens im 19. Jahrhundert erklären.

Adresse: 20 Aviles Street, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://ximenezfatiohouse.org

7 Ripleys glaubt es oder nicht Museum

Ripleys glaubt es oder nicht Museum Jim Moore / Foto geändert

Das ehemalige Castle Warden Hotel im historischen Viertel beherbergt heute 800 Exponate von Robert Ripleys Kuriositätensammlung. Seit 1950 hat das "Odditorium" Gäste mit seinen eklektischen Darstellungen des Seltsamen und Ungewöhnlichen verblüfft, geschockt und amüsiert. Hier finden Sie alles von historischen Artefakten bis hin zu den bizarren und grotesken, darunter echte Schrumpfköpfe und ein Motorrad aus echten Knochen. Die Galerie "Space Oddities" zeigt Gegenstände, die so klein sind wie eine Reihe von Buntstiften, die in Star Wars-Charaktere eingraviert sind, und so groß wie eine riesige Nachbildung der internationalen Raumstation, die ausschließlich aus Streichhölzern besteht. Wenn das alles nicht seltsam genug ist, halten Sie nach den Geistern von zwei Frauen Ausschau, die angeblich bei einem Feuer im Hotel starben.

Ripley betreibt auch die Rote Zugreisen, geführte Stadtrundfahrten durch die Stadt mit 22 Haltestellen, an denen Sie nach eigenem Zeitplan ein- und aussteigen können, um einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Für diejenigen, die am Paranormalen interessiert sind, steigen Sie in den Geisterbahn Abenteuereine 80-minütige interaktive Tour durch zwei Orte, die für ihre jenseitigen Aktivitäten bekannt sind. Die Gäste sind mit ihren eigenen elektromagnetischen Feldmessern ausgestattet, und viele gehen mit Fotos mit neugierigen Bildern nach Hause.

Adresse: 19 San Marco Avenue, St. Augustine, Florida

Offizielle Website: http://www.ripleys.com/staugustine

8 St. Augustine Piraten- und Schatzmuseum

Das Piratenmuseum ermutigt die Gäste, ihren inneren Piraten loszulassen, indem er sie mehr als drei Jahrhunderte zurück zum Mittelpunkt der karibischen Piratenaktivität in Port Royal, Jamaika, transportiert. Zu den Exponaten gehören die älteste Piratenschatulle der Welt und das älteste bekannte "gesuchte" Plakat. Die Ausstellung der Red Sea Pirates enthält einen Khanjarli-Dolch aus dem 17. Jahrhundert und die Artefakte von Schiffbrüchigen dieser notorischen Banditen. Besucher können lernen, nautische Knoten zu binden und sogar das Schiff vom Hauptdeck zu steuern. In der Hollywood-Piraten-Ausstellung können Sie sogar das Schwert von Captain Jack Sparrow sehen.

Anschrift: 12 S. Castillo Drive, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://thepiratemuseum.com

9 Spanisches Militärkrankenhaus Museum

Spanisches Militärkrankenhaus Museum Doug Kerr / Foto modifiziert

Die ursprüngliche Struktur wurde während der spanischen Kolonialzeit gebaut, und das authentisch rekonstruierte Gebäude befindet sich an der gleichen Stelle und stellt das Krankenhaus wieder her, wie es 1791 gewesen wäre. Geführte Touren führen die Besucher zu Ausstellungsstücken antiker medizinischer Ausrüstung und chirurgischer Instrumente Ein glücklicher Gast aus jeder Gruppe wird zum "Patienten" bei einer Demonstration von chirurgischen Eingriffen. Es gibt auch einen Garten und eine Apotheke, in denen die Besucher über traditionelle Arzneimittel und die pflanzlichen Ursprünge moderner Medikamente erfahren.

Adresse: 3 Aviles Street, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://spanishmilitaryhospitalmuseum.com

10 Schooner Freedom und El Galeón

Schooner Freedom und El Galeón

Das The Freedom bietet Gästen die Möglichkeit, Segel zu segeln und an Deck zu helfen, während Sie mit dieser authentischen Replik eines zweimastigen Blockadefahrers aus dem Jahr 1900 die Küste entlang segeln. Es segelt im Sommer und hat drei Nächte in der Woche Mondscheinkreuzfahrten. Die ganze Familie wird es lieben, Delfine und andere Meereslebewesen sowie viele Vogelarten zu beobachten, die in der Gegend heimisch sind. Wenn Sie es richtig ausklingen lassen, haben Sie vielleicht das Glück, das 495 Tonnen schwere El Galeón zu sehen, während es am städtischen Yachthafen angedockt ist. Schiffe wie dieses brachten die ersten spanischen Kolonisten in die Region, und El Galeón wird genau so betrieben, wie es im 16. Jahrhundert von einer 28-köpfigen Vollzeit-Crew gewesen wäre. Es ist eine authentische Nachbildung und ein atemberaubender Anblick, komplett mit drei Masten und sieben Segel.

Adresse: 111 Avenida Menendez, St. Augustine, Florida

Offizielle Seite: http://augustine.com/thing-to-do/schooner-freedom

11 Ältestes hölzernes Schulhaus

Ältestes hölzernes Schulhaus

Es wurde kurz nach dem Brand des britischen Überfalls im Jahr 1702 aus Zypressen und rotem Zedernholz errichtet, die von handgemachten Nägeln und Holzpflöcken zusammengehalten werden. Es handelt sich um die älteste erhaltene Holzkonstruktion der Stadt.Im Jahr 1788 wurde es zu einem gemeinsamen Schulhaus umgebaut und zeigt heute einige der originalen Bücher und Vorräte, die vor fast drei Jahrhunderten und bis in die frühen 1900er Jahre von Studenten benutzt wurden. Animatronic Studenten und der Schulmeister beschreiben einen typischen Tag, dann können Besucher die freistehende Küche und den Garten besichtigen, wo ein 250 Jahre alter Pekannussbaum steht. Das Schulhaus befindet sich im menorquinischen Viertel in der Nähe der alten Stadttore.

St. Augustine Karte - Sehenswürdigkeiten

Karte der Top-Rated Sehenswürdigkeiten in St. Augustine

Karte wird geladen ...