6 Top-Rated Sehenswürdigkeiten in Park City

Parkstadt

Im Osten von Park City gibt es tolle Skigebiete. Dieser Ferienort wurde ursprünglich nach der Entdeckung von Silber in den nahe gelegenen Bergen gegründet. Heutzutage ist es ein Ziel der Wahl während der Wintermonate für Skifahrer aus ganz Nordamerika. Im Sommer gibt es eine Reihe von Festivals sowie eine Fülle von Freizeitmöglichkeiten im Freien.

1 Deer Valley Resort

Deer Valley Resort ist eines der beliebtesten Skigebiete in der Park City und bietet die luxuriösesten Annehmlichkeiten. Es bietet Gelände auf vier Bergen: Empire Canyon, Flagstaff, Bald und Weißkopfseeadler. Es gibt zahlreiche Abfahrten über sechs Schüsseln mit einer Basishöhe von 6.570 ft. Dieses Resort richtet sich hauptsächlich an Anfänger und Fortgeschrittene. Während der Olympischen Spiele 2002 war Deer Valley Schauplatz für Slalom-, Riesenslalom-, Freestyle- und Snowboard-Events.

Offizielle Seite: http://www.deervalley.com/

Unterkunft: Wo in Park City zu bleiben

2 Schluchten Ski Resort

Etwas außerhalb von Park City an der Interstate 80 liegt das Canyons Resort. Dies ist das größte Skigebiet in Utah. In den letzten Jahren hat das Resort seine Ausrüstung und Tragfähigkeit verbessert, um mehr Menschen schneller aufnehmen zu können. Es änderte auch sein gesamtes Layout, wodurch es viel benutzerfreundlicher wurde. Das Resort ist eine gute Wahl für Skifahrer und Snowboarder auf mittlerem bis fortgeschrittenem Niveau.

Adresse: 4000 Canyons Resort Drive, Park City

Offizielle Seite: http://www.parkcitymountain.com/

3 Park City Mountain Resort

Neben dem Deer Valley Resort befindet sich das Park City Mountain Resort. Dieser Skiberg, auf dem die Olympischen Winterspiele 2002 ausgetragen wurden, bietet Strecken, die hauptsächlich für fortgeschrittene Skifahrer mit blauen Abfahrten und vielen präparierten Loipen geeignet sind. Während der Sommermonate bietet das Resort Kletterwand, die ZipRider Zipline und viele Möglichkeiten zum Wandern, Mountainbiken, Minigolf und andere Arten von Unterhaltung für Familien.

Offizielle Seite: http://www.parkcitymountain.com/

4 Park Stadtmuseum

Das Park City Museum und das Territorial Jail befinden sich in der ursprünglichen Park City Hall, die 1884 erbaut wurde. Das Museum bietet Ausstellungen zu Themen rund um die Geschichte von Park City und Umgebung, einschließlich Bergbau und Territorialgefängnis. Temporäre Wechselausstellungen gehören ebenfalls zum Programm des Museums.

Adresse: 528 Main Street, Park City

Offizielle Seite: http://parkcityhistory.org/

5 Utah Olympiapark

Utah war Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2002 und der Utah Olympic Park ist eines der Vermächtnisse. Die Anlage wurde während der Spiele für Bob-, Rodel-, Skisprung- und Nordic-Events genutzt. Heute ist der Park für eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten und für Sportler als Trainingseinrichtung für die Öffentlichkeit zugänglich. Das Hotel liegt 4 Meilen nördlich von Park City, Besucher können an allen Arten von Fun-Sportarten teilnehmen, von einer Alpinrutsche bis Zip Lining über eine nordische Schanze. Unabhängig von der Jahreszeit ist hier immer etwas los.

Adresse: 3419 Olympic Parkway, Park City

Offizielle Seite: http://utaholympiclegacy.org/

6 Kimbell Kunstzentrum

Das Kimball Art Center in Park City wurde 1976 von Bill Kimball als gemeinnützige Organisation gegründet, die sich lokalen Künstlern widmet. Die drei Galerien bieten das ganze Jahr wechselnde Ausstellungen. Das Kimball beherbergt auch das Park City Kimball Arts Festival, Utahs am längsten stattfindendes Kunstfestival. Es zieht Zehntausende von Menschen aus dem ganzen Land an.

Adresse: 638 Park Avenue, Park City

Offizielle Seite: http://www.kimballartcenter.org/