12 Top-Rated Wanderwege im Grand Teton Nationalpark

Der Grand Teton National Park ist ein wahres Wanderparadies. Er zeichnet sich durch seine großen alpinen Kulissen, Gletscherflüsse und eine große Vielfalt an Wildtieren aus. Mit ikonischen Wanderungen, wie dem Teton Crest Trail im Hinterland, und verschiedenen Canyons, die darauf warten, erkundet zu werden, zeigt der Park stolz einige der herausragendsten Berglandschaften im amerikanischen Westen. Mit vielen Wanderwegen, die zur Auswahl stehen, bietet es allen Schwierigkeitsgraden der Wanderer, und neben jeder Route warten unglaubliche Ausblicke auf die Teton Range darauf, bewundert zu werden.

Zusammen mit dem abenteuerreichen Tal von Jackson Hole, Grand Teton National Park und der Umgebung ist Bärenland. Befolgen Sie die Vorschläge des Parks, um eine Bärenbegegnung zu vermeiden und folgen Sie Ihrem Instinkt, wenn es um die beste Wanderung für Sie geht, und der Grand Teton National Park kann ein Wandererlebnis bieten, das auch das tiefste Fernweh befriedigen kann.

Siehe auch: Unterkunft in der Nähe des Grand Teton National Park

1 Cascade Canyon Trail & See Einsamkeit

Cascade Canyon Trail und Lake Solitude | Foto Copyright: Brad Lane

Der Cascade Canyon beginnt am Jenny Lake Trailhead und kann entweder über den Jenny Lake über einen zwei Meilen langen Wanderweg erreicht werden oder über den Jenny Lake Fähre das bringt alle fünfzehn Minuten Wanderer über das Wasser. Mit der Fähre sparen Sie Zeit und Energie, die Ihnen beim Wandern in den wildromantischen Cascade Canyon helfen. Eine Reise durch den Cascade Canyon wird angenehm belohnt mit den schimmernden Ufern des Lake Solitude, sieben Meilen von der Stelle, wo die Fähre abfährt.

Wenn Sie durch den Cascade Canyon reisen, erhöht sich bei jedem Schritt die Sicht auf die steilen Berge. Beim Betreten der North Fork der KaskadenschluchtWanderer werden ermutigt, hinter ihnen zu schauen, um eine ikonenhafte Grand Teton-Landschaft zu sehen, die durch Schluchtwände silhouettiert wird. Nachdem Sie die sieben Meilen zum Lake Solitude gereist sind, werden die Besucher vielleicht überrascht sein, die überfüllten Bedingungen rund um das Wasser zu sehen. Es gibt jedoch viel Platz in dieser beliebten Teton Attraktion, und neben der Bergumgebung Von diesem Gletschersee lädt eine saftige Wiese zu einem langen Nachmittag ein, um die alpine Umgebung zu genießen.

2 Jenny Lake Loop & Inspiration Punkt

Jenny Lake Loop & Inspirationspunkt | Foto Copyright: Brad Lane

Für eine mittelschwere Wanderung, die man an einem langen Morgen oder Nachmittag unternehmen kann, gibt es die 7,6-Meilen-Rundtour rund um den Jenny Lake neue Perspektiven der Tetons den ganzen Weg und ist einer der am besten bewerteten Wanderwege in Jackson Hole. Der Jenny Lake Loop Trail führt an der Küste des riesigen Gewässers entlang und steigt gelegentlich in die waldreiche Umgebung, um größere Ausblicke zu ermöglichen. Auf halbem Weg um den See, wo die Jenny Lake Fähre an Land legt, können Wanderer auf der Jenny Lake Loop einen kurzen Abstecher nach Inspirationspunkt, wo die höhere Höhe schöne Aussichten bietet. Mit einer frühen Reservierung, nachdem Sie die Fähre zurück genommen oder die Schleife beendet haben, können Wanderer eine Nacht auf dem Jenny Lake Campground genießen, der unter vielen anderen als einer der besten Campingplätze in Wyoming dient.

3 Teton-Scheitelschleife

Teton-Scheitelschleife | Foto Copyright: Brad Lane

Als Kronjuwel der Wanderwege im Grand Teton Nationalpark verbindet der Teton Crest Loop die Alpenseen, Hochpässe und atemberaubende große Berglandschaft das definiert die Teton Range. Jeder Schritt des Teton Crest Trail beinhaltet ein tiefes Gefühl von Staunen und Ehrfurcht, und ob es der Schimmer ist See Einsamkeit oder die schwelende Sonne, die sich über die Berglandschaften zieht, ist die Art von Wanderung, die Sie zum Besseren verändern kann. Trotz des hohen Status der Strecke in der Wandergemeinde ist es nicht verwunderlich, dass Backcountry während seiner kurzen Wandersaison (Mitte Juli bis Mitte September) Zugang dazu hat Bucket-Liste Wanderung kann schwer zu bekommen sein.

Wanderer können wetteifern frühe Reservierungen Für den Teton Crest Loop, der am ersten Mittwoch im Januar beginnt, und für alle anderen, die diese unvergessliche Wanderung machen wollen, gibt es eine Wettkampflizenz für Anfänger, die täglich nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" kommt. Die Genehmigungen regeln, welche der elf Campingzonen-Wanderparties während ihrer gesamten Strecke auf dem Wanderweg verbleiben können. Während alle Camping Zonen sind unvergessliche Orte, um ein Zelt zu machen, gehören zwei, die für einige der besten Campingplätze im Grand Teton National Park qualifizieren die Death Canyon Regal und das Untere und obere Paintbrush Canyons. Abhängig von den Camping-Zonen, die Ihre Erlaubnis erlaubt, variiert der Teton Crest Trail in der Länge, aber jede Route umfasst mehr als 30 km Teton Range alpine Umgebung und einige der besten Backcountry Wandern in der Nation.

4 Todes Canyon Trail

Tod Canyon Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Weit entfernt von seinen negativen Konnotationen ist der Death Canyon ein einladender Bereich des Grand Teton National Park, der viele fruchtbare Möglichkeiten zum Erkunden bietet. Mit intimer Aussicht auf die zerklüftete Umgebungreichlich vorhanden Tierbeobachtungen, und saisonale Wildblumensträuße säumen den Weg, das einzige, was Sie im Death Canyon trauern können, sind Ihre einst schlanken Beine. Der Death Canyon ist zweifellos steil, zuerst an der White Grass Ranger Station beginnend und dann bis zu einem Aussichtspunkt von Phelps-See, wo es weiter an Höhe gewinnt. Englisch: www.nphinternational.org/ml/news/ar....php?lang=en Trail - Nutzer haben einige Ziele, zwischen denen sie sich entscheiden können, wenn sie den Statische Peak-Teilung oder der Death Canyon Regalund egal wie weit Sie fahren und wie weit Sie in den Death Canyon reisen, Ihre Route ist am besten mit einem frühen Start zu erreichen.

5 Pinsel-Schlucht-Spur u. Malerpinsel-Verteilung

Paintbrush Canyon Trail & Malerpinsel Foto Copyright: Brad Lane

Ausgehend vom String Lake Trailhead bietet Paintbrush Canyon eine ganze Palette von Farben und nichts weniger als idyllische Bergumgebung. Nachdem sie den String Lake für fast zwei Meilen umrundet haben, begeben sich die Wanderer in die unteren und oberen Einheiten des Paintbrush Canyons, wo sie fast aussetzen surreale alpine Umgebung der ganze Weg. In den fast sieben Meilen, die sich über den Paintbrush Canyon erstrecken, sprießen Bereiche mit scheinbar manikürtem grünem Gras zwischen den massiven braunen Felsbrocken, die die Landschaft durchdringen, und die hoch aufragenden Gipfel der Teton Range erheben sich hell gegen den offenen Himmel. Im oberen Paintbrush Canyon, Holly See Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Am Ende des Paintbrush Canyon, über acht Meilen vom Trailhead entfernt, ist der Pinsel teilen bietet ein alpines Erlebnis, das mit Farbe explodiert.

6 Hermitage Point Trail

Hermitage Point Trail

In der Nähe der Colter Bay Village und BesucherzentrumDer Hermitage Point Trail schlängelt sich durch eine wasserreiche Umgebung, die letztendlich zu den Ufern des Jackson Lake führt. Entlang dieser zehn Meilen langen Strecke gibt es viele Möglichkeiten für kleine Seitenwanderungen und Aussichten, einschließlich Swan Lake und Heron Pondwo unter der Vogelwelt auch Sichtungen von Elchen, Bibern und Bären gemeldet wurden. An klaren Tagen, auf der ganzen Strecke, beeindruckende Aussicht auf den Berg Moran und der Rest der Teton-Kette ertönt hinter den weiten Wassern des Jackson Lake. Egal, ob Sie die Halbinsel Hermitage Point besuchen oder sich von anderen Sehenswürdigkeiten ablenken lassen, der Hermitage Point Trail bietet Ihnen auf dem gesamten Weg einen einzigartigen Blick auf Teton.

7 Phelps Lake Trail

Phelps Lake Trail

Südwestlich des Elcheingangs des Grand Teton National Park ist der Phelps Lake ein herausragendes Merkmal des Death Canyon Trail. Beginnend von der White Grass Ranger Station steigt der Phelps Lake Trail bis zum ersten Blick auf die Gewässerbevor wir wieder hinunter zum Gletschersee fahren. Der Phelps Lake Trail ist steil genug, um als anstrengend zu gelten weniger überfüllt als andere in der Umgebung. Es dauert etwas mehr als vier Meilen von Trail, um den Phelps Lake vollständig zu umkreisen und zum Ausgangspunkt zurückzukehren, aber mit alternativen Routen, einschließlich eines Wegesystems, das zum Laurance S. Rockefeller PreserveDer Phelps Lake Trail kann leicht zu einem ganztägigen Abenteuer werden. Sie können Ihre Wanderung auch am Laurance S. Rockefeller Preserve, kommen aber früh an, da sich der Parkplatz hier in den Hochsommermonaten schnell füllt.

8 Alaska-Becken

Alaska-Becken

Von der Westseite des Grand Teton Nationalparks durch Driggs, Idaho, zugegriffen, enthält das Alaska Basin vielleicht einige von das großartigste aller alpinen Umgebungen angeboten von der Teton Range. Diese auffällige Berglandschaft ist jedoch nicht leicht zugänglich, und für diejenigen, die das Alaska-Becken erleben möchten, müssen sie etwas Energie dafür aufbringen. Nach einer alpinen Route, die acht Meilen vom Teton Canyon Campground entfernt ist, ist die Wanderung in das Alaska Basin bekanntermaßen teilweise matschig, teilweise felsig und enthält einen berüchtigten Abschnitt, der als Teufels Treppen. Potentielle Gefahren säumen die gesamte Route in das Alaska-Becken, einschließlich unruhigen und sich schnell bewegenden Wetter, Bären und andere Wildtiere, sowie ein ernsthafte Chance, nie wieder gehen zu wollen, sobald Sie es geschafft haben.

9 Granit Canyon & Marion Lake

Granit Canyon & Marion Lake | Foto Copyright: Brad Lane

Als der südlichste Canyon, durch den man im Grand Teton National Park wandern kann, gewinnt der Granite Canyon an Höhe, um Wanderer in die reiche Umgebung des Teton Backcountry zu entführen. Entlang der Nebenflüsse und Gebirgsbäche, die in die Nähe fließen Snake FlussDer Granit Canyon steigt stetig durch eine Landschaft mit massiven Felsbrocken, dichtem Wald und Erweiterung der Aussicht auf die Berge. Der Tag, an dem man den Granite Canyon durchwandert, beinhaltet ein Hin und Her und mit einem frühen Start, Marion-See, sitzt neun Meilen vom Ausgangspunkt, ist ein schöner Anblick zu sehen. Für Wanderer, die einen kleinen Vorteil beim Erreichen des Marion Lake haben möchten, bietet das nahe gelegene Jackson Hole Mountain Resort eine Antenne Straßenbahnfahrt zum Gipfel des Rendezvous Mountain, die anständige Entfernung und beträchtliche Höhe von der Gleichung subtrahiert.

10 Signalberg

Signalberg

Eine lange Liste von geologischen Faktoren trägt zum Teton Himmel Aussehen bei. Die Teton Range liegt an der Teton-Verwerfung und ist nicht von Ausläufern umgeben, und als relativ junge Bergkette hat die Erosion noch keine nennenswerten Höhenmeter hinterlassen. Das Ergebnis ist eine eindrucksvolle Landschaft, in der die Tetons wie ein scharfer Dolch, der oben in den Himmel eindringt. Während viele Ansichten dieser kahlen Bergformationen im gesamten Park zu sehen sind, bietet der Signal Mountain Trail einige wertvolle Perspektiven, um die beste Vorstellung von der Größe dieser Gipfel zu bekommen.

Der Signal Mountain Trail besteht aus einer 6,8 Meilen langen Rundwanderung und 850 Höhenmetern und beginnt in der Nähe der Signal Mountain Lodge auf der Nordostseite des Parks. Wenn man den moderaten Schwierigkeitsgrad des Signal Mountain Trail hinaufsteigt, sind die Wanderer sofort zu sehen Blick auf den Jackson Lake, den Snake River und die gesamte Teton Range. Die beeindruckendsten Aussichten erwarten die Wanderer an der Spitze des Weges, an einem Ort, der treffend den Namen Jackson Point übersehen, wo die ganze Teton Range zu Ihrem Vergnügen läutet.

11 Zwei Ocean Lake Loop

Zwei Ocean Lake Loop

Das Two Ocean Lake Loop liegt in der nördlichen Region des Parks und ist über die Pacific Creek Road zugänglich flach und landschaftlich zu folgen, mit möglich Tierbeobachtungen der ganze Weg. Reiher, Schwäne und Fischadler bezeichnen den Lebensraum von Two Ocean Lake als Heimat und auch Sichtungen von Elchen, Elchen und Grizzlybären gelten als häufig. Nach sechs Meilen führt der Weg rund um den Two Ocean Lake, und für diejenigen, die mehr suchen, in der Nähe Matilda-See verbindet Trails mit Two Ocean und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, diesen malerischen Abschnitt des Grand Teton National Park zu genießen.

12 Taggart See

Taggart See

Für eine kürzere Wanderung, die sofort auf eine großartige Aussicht auf Grand Teton liefert, ist Taggart Lake eine Drei-Meilen-Rundfahrt, die stellt den Mega-Monolith den ganzen Weg frei. Beginnend am Taggart Lake Trailhead in der Nähe des südlichen Elcheingangs des Parks, steigt der Pfad allmählich durch eine bewaldete Umgebung und erreicht schließlich das ruhige Wasser des Taggart Lake. Für Wanderer, die ein bisschen mehr Abenteuer suchen, geht es noch eine Meile weiter bis zu den Ufern von Bradley See, wo es noch einfacher ist, die Massen zu vertreiben. Wie weit Sie auch kommen, der Taggart Lake Trail klettert nur mäßig, was ihn zu einem sehr zugängliche Wanderung dass fast jedes Mitglied der Familie genießen kann.

Mehr Wandern und Outdoor-Möglichkeiten in Wyoming

Weitere Wanderwege in der Nähe von Grand Teton finden Sie in unserem Artikel "Bestbewertete Wanderwege in Jackson Hole". Weitere Wandermöglichkeiten finden Sie nördlich des Grand-Teton-Nationalparks, und Sie können über diejenigen in unseren besten Wanderwegen im Yellowstone-Nationalpark Stück lesen.

Mit einem Überschuss an Wanderwegen im ganzen Staat hat Wyoming auch eine Fülle von großen Campingplätzen, um die Nacht zu verbringen. Um ein Zelt in der Nähe von Grand Teton zu errichten, können unsere besten Campingplätze in der Nähe des Grand Teton National Park Artikels Ihnen die aufregendsten Spots zeigen. Für einen Yellowstone, sehen Sie unsere besten Campingplätze in Yellowstone National Park Stück. Und für noch mehr Übernachtungsmöglichkeiten im Bundesstaat, lesen Sie unsere besten Campingplätze in Wyoming Artikel.

Für die Angler da draußen, können unsere Top-Rated Fliegenfischen Destinationen in Wyoming Artikel Ihnen ein paar gute Plätze geben, um eine Linie zu fallen. Für einen breiteren Blick auf alles, was es in Wyoming zu tun gibt, können unsere Top-Rated Touristenattraktionen in Wyoming Artikel Sie während jeder Jahreszeit des Staates unterhalten.

Wo in der Nähe Grand Teton Nationalpark für Sightseeing zu bleiben

Der Grand Teton National Park und die Abenteuerstadt Jackson bieten zahlreiche tolle Übernachtungsmöglichkeiten. Die Unterkünfte erstrecken sich über die gesamte Stadt und das umliegende Jackson-Hole-Tal und reichen von der Definition von Dekadenz bis hin zu Dollar-Sparausgrabungen.

  • Luxushotels: Für den besten Aufenthalt in der Nähe von Grand Teton, das Four Seasons Resort und Residences Jackson Hole, in Teton Village in der Nähe von Jackson Hole Mountain Resort, bietet Babysitting-Service, geräumige Zimmer und eine Berglandschaft von jedem Fenster zu bewundern. Das Rusty Parrot Lodge and Spa auf der Nordseite der Stadt ist ein kleines Luxushotel mit Spa-Einrichtungen, einem angeschlossenen Restaurant und einer entspannenden Umgebung. Unweit des Rusty Parrot erwartet Sie das The Wort Hotel, ein weiteres renommiertes Luxushotel im Herzen der Innenstadt von Jackson, in einem historischen Gebäude. In Bezug auf Komfort, Stil und Klasse ist es strikt auf Details zu achten.
  • Mittelklasse Hotels: Für die meisten Annehmlichkeiten zum besten Preis empfiehlt es sich, das Cowboy Village Resort am westlichen Ende der Stadt zu besuchen. Es bietet geräumige Zimmer und eine gepflegte Einrichtung sowie eine rustikale Ausstrahlung, die zusätzlichen Komfort bietet. Weiter westlich, das Wyoming Inn von Jackson Hole bietet große Fenster mit jedem Zimmer und eine Grand Western Lobby, die Komfort während Ihres Aufenthalts fördert. In der Nähe des nördlichen Ende der Stadt bietet das Rustic Inn Creekside Resort und Spa in Jackson Hole nicht nur einen günstigen Preis, sondern auch Spa-Dienstleistungen, dekadent eingerichtete Zimmer und schnellen Zugang zum Nationalpark.
  • Budget Hotels: Um Ihren Urlaub Dollar für tägliche Attraktionen zu sparen, gibt es eine Handvoll Budget-Unterkünfte, die Sie nicht für einen qualitativ hochwertigen Aufenthalt opfern müssen. Das Super 8 Driggs in Idaho bietet erschwingliche Preise, saubere Zimmer und schnellen Zugang zu den westlichen Hängen des Grand Teton National Park. Innerhalb von Jackson bieten sowohl das Parkway Inn als auch das Ranch Inn erschwingliche Übernachtungspreise und ein kostenloses Frühstück sowie geräumige Zimmer und komfortable Betten für eine angenehme Nachtruhe.