Achtung, einheimische Flyer! Air India kündigt Preiserhöhung an ...

Air India, die von der Regierung betrieben wird, hat die Übergepäckgebühren von Rs überarbeitet. 100 bis Rs. 500 pro kg ab dem 11. Juni 2018. Diese Änderungen gelten nur für Inlandsflüge!

Derzeit berechnet die Fluggesellschaft Rs. 400 pro kg für Übergepäck.

Die überarbeiteten Gebühren gelten für alle von Air India durchgeführten Flüge und nicht für ihre regional betriebene Niederlassung Alliance Air.

"Es wurde beschlossen, die Übergepäckrate im inländischen Sektor auf Rs zu überarbeiten. 500 pro kg pro Coupon auf allen Reisen beginnend am oder nach dem 11. Juni ab Rs. 400 pro kg ", sagte die Fluggesellschaft in einem Rundschreiben vom 6. Juni 2018.

Eine Gebühr von 5% wird auch für Reisekosten in der Economy Class und 12% GST für das Business und die ersten Klassen erhoben.

GST gilt jedoch nicht für Passagiere, die von oder zu Flughäfen in Arunachal Pradesh, Mizoram, Tripura, Assam, Manipur, Meghalaya, Nagaland, Sikkim sowie am Flughafen Bagdogra in Westbengalen reisen.