Im ikonischen Ort, wo Prinz Harry und Meghan Markle heiraten werden

Jetzt, da die Hochzeitseinladungen versandt wurden, wurden die Braut und der Bräutigam getauft und angeblich wurden ihre Junggesellen- und Junggesellinnenabschiede "sortiert", es ist Zeit, einen Blick in die Kapelle zu werfen, wo sie "Ich tue" sagen. Immerhin ist der Mai gleich um die Ecke!

Der Veranstaltungsort: St. Georg Kapelle, ein königlicher Favorit, sitzt in der ikonischen Windsor Castle.
(Nur 50 Minuten außerhalb von London)

Die im gotischen Baustil erbaute Kapelle ist das offizielle Zuhause des Ordens des Strumpfbands, der ältesten und renommiertesten ritterlichen Institution Englands.

Diese Kapelle gilt als eines der schönsten kirchlichen Gebäude Englands und war Schauplatz einer Reihe von wichtigen königlichen Veranstaltungen, darunter mehrere Hochzeiten, Taufen und Bestattungen.

Wusstest du schon? Die erste königliche Hochzeit in der St. George's Chapel fand 1863 statt, als König Edward VII. Königin Alexandra heiratete.

Glaub es oder nicht: St. George's ist weit weniger bekannt für seine Hochzeiten als für seine Beerdigungen!
Es ist die Grabstätte von 10 Monarchen einschließlich Henry VIII und Charles I.

"