Suntastisch! Nord-Russland sieht endlich den ersten Sonnenaufgang von 2019

Die Russen nördlich des Polarkreises sind endlich aus ihrem Schlummermodus gekommen, um am Freitag den ersten Sonnenschimmer des Jahres zu erleben.

P.C. Reisezeit

Die extreme "Nacht" ist ein natürliches Phänomen, das als Polarnacht bekannt ist, wenn die Dunkelheit länger als 24 Stunden dauert. Es kommt nur in den nördlichsten oder südlichsten Teilen der Erde vor.

P.C. rbth

Die Bewohner von Murmansk freuten sich, nach 40 Tagen die Sonne zu sehen. Dieser arktische Hafen Russlands sieht zwischen dem 2. Dezember und dem 11. Januar kein Sonnenlicht.

P.C. rt

Die Russen versammelten sich auf dem höchsten Hügel der Stadt "Solnechnaya Gorka" (Sonnenberg), um den Sonnenaufgang zu begrüßen. Obwohl es nur 30 Minuten dauerte.

P.C. rbth

Der Anblick des ersten Sonnenaufgangs zieht seit 2007 die Einheimischen für die jährliche Veranstaltung auf dem Hügel an, die passenderweise als "Sunny Mountain" bezeichnet wird. Leute freuen sich und erheben ihre Kameras, um den Moment zu ergreifen.

P.C. rt

Bis zum nächsten Winter geht es bergauf mit längeren und glanzvolleren Tagen.

"