Der Grund von Bihars Glück!

Glück ist die Einweihung von Indiens erster glücklicher Kreuzung

Sei glücklich und scrolle nach unten, um mehr zu erfahren 😛

Ausgehend von Bhutans Glücksindex oder dem Bruttonationalglück (GNH), wie wir es alle kennen (schwer zu glauben, wir wissen es!), Beschloss Indien, eine "Glückskreuzung" für Passagiere zu haben.

Auch wenn es für kurze Zeit die Spannung lockert. Die Initiative von Indian Railways zielt darauf ab, die Fahrgäste nicht nur glücklich zu machen, sondern ihnen dabei zu helfen, ihre Zeit produktiv zu nutzen und während ihres kurzen Zwischenstopps Wohltätigkeitsveranstaltungen durchzuführen.

Wie wird die Happy Junction dich glücklicher machen?

Nun, die Station wird folgende Einrichtungen haben:

  • Fernsehen
  • Buchen Sie Café
  • Erholungszentrum
  • Kinderbereich
  • Zeitungskiosk und
  • Goodwill-Wand

Laut Dileep Kumar, Senior Divisional Commercial Manager (das Projekt ist seine Idee), "stellen wir den Fahrgästen alle Lesestoffe sowie Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, damit sie sich an einer Vielzahl unterhaltsamer Spiele, Quizwettbewerbe und anderer Wohltätigkeitsarbeiten beteiligen können."

Was ist das Besondere an der Goodwill Wall?

Diese Besonderheit bietet den Passagieren die Möglichkeit, etwas für die Bedürftigen zu tun. Man kann Wasserflaschen, alte Kleidung, Handtücher, Taschen und andere Dinge, die für Sie nutzlos sind, hinterlassen. Es ist eine Wand, die dich motiviert, etwas zu spenden, damit du Menschen helfen kannst.

"Auf diese Weise könnte jeder durch Wohltätigkeit einen Teil des Lebensglücks bekommen, da es dem Leben der Bedürftigen Farbe geben wird", erklärte Kumar. "Menschen, die viele nutzlose Dinge mit sich haben, werden ruhig spenden und die Bedürftigen haben die Chance, ruhig Dinge zu nehmen, die sie wirklich brauchen", fügte er hinzu.

Einige Passagiere haben sogar medizinische Grundeinrichtungen vorgeschlagen, damit die Kranken im Notfall sofort medizinisch versorgt werden können.