Trekking zu einem Himmel namens Triund

John Muir sagte einmal: "Bei jedem Spaziergang mit der Natur erhält man mehr, als er sucht". Ich habe die Essenz dieser Zeilen auf meiner letzten Seite erkannt Reise nach Triund. Wahrlich ein Paradies für Naturliebhaber, Triund ist alles, was Sie brauchen, um dem chaotischen Stadtleben zu entkommen.

Dahin kommen

Öffentliche und private Busse verkehren täglich nach Mcleodganj. Sie können Ihr Taxi auch für eine stressfreie Reise buchen. Es dauerte ungefähr 9 Stunden, um von New Delhi nach Mcleodganj zu gelangen. Bei der Ankunft wurden wir von heftigen Regenfällen begrüßt. Obwohl die Schönheit dieser Bergstation beeindruckend ist, nahm das Hupen der Autos und der Staus die Essenz weg. Wir ruhten uns etwa eine Stunde in dem Hotel aus, das uns von unserem Reiseveranstalter zur Verfügung gestellt wurde, und machten uns dann auf den Weg. Unser Ausgangspunkt für die Wanderung nach Triund war Dharamkot in Mcleodganj.

Trek Zusammenfassung

Gesamte Trek Distanz - 9 km (bergauf)
Schwierigkeitsgrad -Mittel bis schwer (für Anfänger)
Dauer - 4,5 Stunden bis 5 Stunden
Startpunkt - Dharamkot
Zielpunkt - Galu Maheshwari Tempel
Höhe - 2.810 Meter

Beste Zeit zu besuchen

Sie können das ganze Jahr über nach Triund wandern, außer in extremen Wintermonaten. Die beste Zeit für einen Trek nach Triund ist definitiv in den Monaten Mai-Juni und Oktober-November. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung werde ich niemandem empfehlen, während der Regenzeit zu wandern, da die Terrains extrem gefährlich und rutschig werden.

Meine Erfahrung mit Trekking nach Triund

Da wir Triund an einem langen Wochenende besuchen wollten, buchten wir die Hotels und Camps online, um Last-Minute-Probleme zu vermeiden. Wir wurden gebeten, um 10.00 Uhr in Dharamkot, unserem Ausgangspunkt, anzukommen. Als wir ankamen, bemerkten wir, dass wir zu spät kommen und alle Gruppen sind schon gegangen. Nachdem wir unser Mittagessen beendet hatten, zogen wir unsere Regenmäntel und Schuhe für die Wanderung an, klickten ein paar obligatorische Selfies und starteten unsere Wanderung nach Triund um 4 Uhr nachmittags, was zu spät war.

Unser erster Halt war der Gallu Mata Tempel und wir brauchten ca. 45 Minuten um dorthin zu gelangen. Innerhalb einer halben Stunde nach der Wanderung wurde mir klar, dass die Wanderung für eine Person mit einer durchschnittlichen Ausdauer wie meiner nicht einfach sein wird. Der Weg war klar definiert, aber dennoch felsig und steil. Wir bewegten uns weiter durch den Mischwald aus Eichen- und Rhododendronbäumen. Der anhaltende Regen hatte den Weg sehr rutschig und riskant gemacht.

Auf der einen Seite befand sich das Kangra Valley und auf der anderen das Dhauladhar-Gebirge. Unser Führer warnte uns, dass es bald dunkel wird und wir müssen schnell klettern. Die Warnungen haben wir total ignoriert. Die Teestände in der Mitte der Wanderung waren reine Freude. Es war 19 Uhr, wir waren noch nicht einmal halbwegs, es war dunkel und es regnete. Der letzte Teil der Wanderung zum triund ist der härteste und testet Ihre Ausdauer. Es ist im Volksmund als 22-Kurven bekannt wegen der gefährlichen 22 Kurven, die Sie durchqueren müssen, um Triund zu erreichen.

Nach 5 Stunden Trekking, einigen Pausen und viel Ärger erreichten wir Triund. Das Gefühl der Leistung, das ich in diesem Moment fühlte, kann nicht leicht erklärt werden. Weg von der Hektik, hier war ich an einem Ort, der eine andere Welt zu sein schien. Die ganze Anstrengung verschwand, als ich die ehrfurchtgebietenden Landschaften sah. Wir hatten unser Abendessen und verbrachten eine wundervolle Nacht in unseren Lagern unter dem Sternenhimmel.

Wichtige Tipps für die Trekker

Trete nicht im Dunkeln. Es ist sehr riskant.
Trage nur Dinge, die wirklich benötigt werden.
Vergiss nicht, eine Taschenlampe mit dir zu tragen.
Nehmen Sie eine kleine medizinische Ausrüstung mit, da es keine bergauf gelegenen Einrichtungen gibt.
Wenn Sie Probleme mit der Atmung haben, denken Sie zweimal nach, bevor Sie sich auf den Weg machen.

Ein Tag in Mcleodganj

Nach der Wanderung beschlossen wir, einen Tag in Mcleodganj zu verbringen. Diese Bergstation mit immenser natürlicher Schönheit ist eine Augenweide. Wir begannen Sightseeing mit einem Besuch des berühmten Bhagsunath Tempels. Die Hauptattraktionen dieses Tempels sind die zwei Pools, die heilende Eigenschaften haben sollen. Da wir sehr müde waren, haben wir einen Besuch in Bhagsu Fall ausgelassen, was wir später bereuten. Ich war ein Shopping-Liebhaber und war fasziniert von den wundervollen Souvenirgeschäften, die auf der anderen Straßenseite lagen.

Eine der Hauptattraktionen dieser Bergstation ist die Namgyal Stupa, die sich zwischen den beiden Hauptstraßen befindet und als Durchgangsstraße zwischen ihnen dient. Die Gebetsmühlen in diesem Stupa werden ständig von den Devotees gedreht.

Ein riesiges Graffiti des Dalai Lama an einem Ende der Mall Road wird Ihre Aufmerksamkeit erregen. Vergiss nicht, ein Foto von dem großen Heiligen angeklickt zu bekommen.

Trinken Sie eine Tasse Kaffee und genießen Sie köstliche israelische Küche in einem der Cafés von Mcleodganj.

Buchen Sie die Hotels online, da die Bergstation das ganze Jahr über von Touristen besucht wird.

Zu der Zeit, als wir zurückkamen, war der ganze Schmerz der Wanderung verschwunden und das einzige, was wir nach Hause trugen, waren die wundervollen Erinnerungen. Die nebelverhangenen Berge, der kristallklare Wasserfall, die kalte Brise und die friedliche Umgebung werden sicherlich den Körper und die Seele jedes Besuchers der Region verjüngen.

Bleib ruhig und gehe Trekking!

"