Das Reiseziel eines Träumers - Ladakh

"Reisen - es lässt dich sprachlos und macht dich dann zum Geschichtenerzähler." - Ibn Battuta.

Wenn das Leben langwierig wird und du davon entkommen willst, mach eine Reise nach das Ziel eines Träumers - Ladakh. Warum fragst du? Nun, Ladakh ist nicht nur ein anderer Ort, sondern ein Stück Einsamkeit auf der Erde. Schön in eine weiße Schneedecke gehüllt, ist es wirklich ein eindringlich schöner Ort. Seien Sie also nicht skeptisch gegenüber Ladakh, denn ich gebe Ihnen pittoreske Gründe, warum Sie Ladakh mindestens einmal in Ihrem Leben besuchen werden!

# 1. Einer der besten Gründe, Ladakh zu besuchen, ist die hypnotisierende landschaftliche Schönheit. Stell dir vor, du wärst unter dem strahlend blauen Himmel - nichts kann fesselnder sein, oder?


# 2 Wenn der Ort aussieht, kam er aus einem Fantasy-Roman. Pangong Tso ist ein solcher Ort.


# 3 Die grünen Landschaften rund um Ladakh werden Sie sicherlich verzaubern.


# 4 Sie können einige freundliche Einheimische treffen und einen Nerv treffen. Auf diese Weise lernen Sie viele faszinierende Dinge über Ladakh kennen: Die Bergwüste.


# 5 Erhalten Sie eine Chance, Ladakh mit ihren Augen zu sehen! Die Kinder, die Sie auf dem Weg finden, sind immer in Frieden und lächeln.


# 6 Weg zum Himmel! Eine großartige Flucht aus dem Stadtleben. Denn dein Herz ist frei und du brauchst nur etwas Mut, um ihm zu folgen!


# 7 Bevor Sie auf die Straße gehen, lesen Sie 35 Quick Tipps für eine Reise nach Ladakh und bleiben Sie gesund und munter!


# 8 Eingebettet zwischen Himalaya und Karakorum ist Leh Ladakh eine Schönheit für sich!


# 9 Jung im Herzen, aber weise durch Gedanken! Bald zu Lamas.


# 10 Und zuletzt, um das Beste aus dir herauszuholen! Besuchen Sie das magische Ladakh!


Ich hoffe diese pittoresken Gründe dazu das Ziel eines Träumers - Ladakh wird Sie sicherlich motivieren, eine Reise zu machen. Sehen Sie sich diese Route nach Leh von Manali an, wenn Sie nächsten Monat einen Roadtrip planen. Glückliche Reisen bis zum nächsten Mal!

Bildnachweis von: Sayan Nath

"