Den Code einer Biker-Gruppe brechen

Radfahren ist Leidenschaft. Radfahren ist spannend. Radfahren ist der Eifer, die dunklen Straßen zu entwirren, ohne darüber nachzudenken, was als nächstes kommt. Ein Biker kümmert sich nicht darum, auf welcher Straße er fährt, weil seine Reise entsprechend attraktiv ist. Ein echter Biker würde jedoch die Radfahrpädagogik schätzen, respektieren und ihr sehr zustimmen.

Lassen Sie sich daher aus Liebe zum Fahrrad ins Bikerherz nehmen und wie diese Biker-Gruppe funktioniert. Ihre Mitfahrer werden zu Ihrer Familie, wenn Sie die lokalen Straßen verlassen und die mystischen Bergwege betreten. So integrieren diese Biker-Gruppen einwandfreie Strategien, um die Straße zu gewinnen. So machen sie es:

  1. Elementare Strategien - Diejenigen, die Fahrrad fahren, folgen grundlegenden pädagogischen Maßnahmen, um eine ruhige und wendige Fahrt zu gewährleisten. Biker-Gruppen haben einige erstaunliche Strategien, um auf den Straßen zu leben - frei.
    Nummerierung- Sie nummerieren sich basierend auf ihren Positionen und erleichtern so die Verbindung und Kommunikation innerhalb der Gruppe. Außerdem wird derjenige, der direkt vorne reitet, als Pilotfahrer bezeichnet. Pilotenfahrer sind da, um alle zu führen; Sie sind diejenigen mit der meisten Erfahrung. Nicht zu vergessen die Scheuklappen, die bei dem letzten Kerl bleiben, machen sich bemerkbar.
    Entfernung- Sie halten bestimmte Abstände zwischen ihren Fahrrädern ein, um Kollisionen zu vermeiden.



    Zickzackmuster- Mit der Geschwindigkeit und den schnellen Straßen besteht immer die Gefahr, dass sie aneinander stoßen, was die meisten Fahrer fürchten. Um dies zu vermeiden, wird ein Zickzack-Muster innerhalb der Gruppe optimiert, so dass die Bewegung für alle Gruppenmitglieder sichtbar ist und sie auch die Wahrscheinlichkeit eines Stoßens reduziert. Scheinwerfer während des Tages - So schwach es klingen mag, aber Scheinwerfer während des Tages helfen ihnen dabei Finden Sie ihre Teammitglieder, ohne sie aus der Ferne zu erspähen.
  2. En-Route-Verwaltung - Auf der Straße zu sein, ist eine große Herausforderung. Sie können nicht ohne kongeniale Unterstützung gehen. Die Bikers Group nimmt ihre Sicherheit sehr ernst und agiert als Team. Viele Biker-Gruppen setzen verschiedene Taktiken ein, um sicherzustellen, dass ihr Team sicher und ohne Probleme ankommt. Daher scheint die Zuweisung von Aufgaben an Einzelpersonen eine großartige Idee zu sein. Jedes Mitglied ist verantwortlich für etwas Einzigartiges wie Navigation, Zapfsäulen, Unterkunft, Essen, medizinische Notfälle, Verfügbarkeit von Mechanik usw. Auf diese Weise wird eine Person zum Ziel für solche idiosynkratischen Anforderungen.

  3. In einer Biker Tasche- Es gibt viele Dinge, die man in einer Biker-Tasche findet. Ausgehend von einem Bungee-Seil. Taschenlampe, Messer, Campingausrüstung und Streichholzschachtel finden Sie auch Bluetooth-Gerät oder Schutzzahnräder.

Abgesehen von den oben genannten, erfordert das Radfahren auf den nicht gekennzeichneten Wegen körperliche Fitness. Für einen Motorradfahrer ist es unerlässlich, einen Vorteil gegenüber der Ausdauer und damit der Übung zu haben.

Über den Autor:

Shewali liebt es zu kochen. Sie reist hauptsächlich; wenn nicht blabbern oder fressen. Das war's Leute!

"