Alibaug: Ein Spaziergang am Meer

Was für ein Anblick ist es! Ich schaue zurück zum Strand und Menschen aller Formen und Größen gehen splish ... splosh ... splish ... splosh ... ins Wasser, weg vom Land. Der Strand und seine Ansammlung von Gebäuden treten langsam in den Hintergrund. Die meisten Leute haben ihre Kleider angehängt, ein bedeutungsloses Ritual, denn unter der Hüfte sind alle klatschnass, und nach dem Aussehen gefällt es auch. Ich bin Teil einer Menschenmenge, das Wasser ist knietief, dann kommt eine Welle und das Wasser steigt hüfthoch. Jedes Gesicht trägt das Lachen des Unglaubens. Wir überqueren das Meer; Wir laufen einfach und unglaublich darüber!

Am Strand Alibaug ist diese Überfahrt nicht ungewöhnlich. Über das Wasser zu gehen ist eine tägliche Pilgerfahrt - der Spaziergang oder die Wanderung wird eher zum Alibag Fort (Kolaba Fort) unternommen. Die Leute warten den ganzen Tag auf Ebbe. Die Einheimischen schauen wissentlich auf das Meer und können sich vorstellen, wann die Zeit für die Überfahrt kommen wird. Besucher fragen herum und schauen sehnsüchtig auf die Kolaba Festung, die sich in der Nähe des Strandes befindet. Das Wasser ist jedoch tief und das Fort ist fast den ganzen Tag unzugänglich. Da das Wasser bei Ebbe von der engen Wasserscheide zwischen dem Strand und dem Fort abfließt, wandern die Menschen in Richtung Fort. Menschen zu Hunderten und mit ihnen ein paar Pferdewagen für diejenigen, die es nicht zu Fuß schaffen wollen oder können.

Während Sie gemütlich auf den breiten Mauern der Festung spazieren gehen, beobachten Sie die Alibaug Küste und das Meer jenseits, die strategische Position der Festung gibt Ihnen einen Einblick in die List der Marathas, die sie im späten 17. und im 18. Jahrhundert so furchterregend machten. Beide Kolaba Festung und Alibaug Stadt verdanken ihre Existenz den Marathas. Kanhoji Angre, ein wichtiger Admiral von Shivaji, schuf die Stadt Alibaug und ihren Hafen. Kolaba Fort wurde von Shivaji gebaut, um hauptsächlich die Fähigkeiten der Siddis von Murud-Janjira, aber auch der Portugiesen, der Holländer und der Engländer zu kontern.

Heute ist die Popularität von Alibaug liegt in der kleinen Stadt am Strand Charme, die auch nur einen Katzensprung entfernt von Mumbai. Die Wohlhabenden aus Mumbai haben sich auf die Strände und grünen Weiden hier niedergelassen, um ihre "Bauernhäuser" zu bauen, nur anderthalb Kilometer vom Gateway of India entfernt. Weekender folgten dem Beispiel und jetzt zieren sie immer wieder die riesigen Sandbänke, die hier angeboten werden.

Orientierung

Der Name Alibaug bezieht sich auf zwei Entitäten im Bezirk Raigad von Maharashtra: eine kleine Stadt und eine größere Verwaltungsregion (Taluka). Creeks Grenze der Alibaug Taluka im Norden und Süden. Im Westen erstreckt sich eine lange Küste von Rewas nach Revdanda. Die Stadt Alibaug liegt direkt im Zentrum dieses westlichen Ufers. Der Alibaug Beach liegt etwa einen Kilometer südlich des Stadtzentrums. Das Fort Kolaba liegt weniger als 1 km vom Strand entfernt. Der Alibaug Taluka hat viele Strände an seinen Ufern: Versoli, Kihim, Awas, Sasavne und Mandwa (von Süden nach Norden) sind nördlich von Alibaug Beach; und Akshi und Nagaon im Süden.

Der Busstand markiert das Zentrum der Stadt. Die Büros der Bootsbetriebe (PNP, Ajanta, Maldar) nach Mumbai befinden sich hier. Es ist auch der Ort, um Autos zu finden (unabhängig, aber trotzdem, niemals unvernünftig) und gemeinsame Tempi. Die meisten Hotels befinden sich in der Nähe des Alibaug Beach und der Bushaltestelle.

Strandwache

Sie müssen vor den Stränden in Alibaug vorsichtig sein. Sie sind sicher zum Schwimmen bei Flut; bei Ebbe vorsichtig sein und auf keinen Fall weit von der Küste entfernt sein. Es gibt keine Rettungsschwimmer an den Stränden. Beachwear zu tragen ist in Ordnung, aber du könntest es hier nicht kaufen. Um nach Kolaba Fort zu gelangen, erkundigen Sie sich über sichere Zeiten von Verkäufern und Einheimischen am Strand. Es ist am besten, 2 Stunden vor der Zeit der niedrigsten Flut (die zweimal am Tag stattfindet) zu starten, damit Sie genügend Zeit haben, um sicher zurückzukehren. Sie können einen Weg zu Fuß und den anderen mit dem Pferdewagen gehen. Die Zeit der niedrigsten Ebbe verschiebt sich täglich um 45 Minuten. Versuchen Sie nicht, bei oder nahe der Flut zu kreuzen; Menschen haben ihr Leben damit verloren.

Alibaug bietet viele Strände in und um die Stadt. Die Strände sind sicher und sauber genug, um das Spielen im Wasser zu genießen. In keinem der Strände gibt es Wassersportmöglichkeiten wie Bootfahren, Tauchen oder Schnorcheln. Das Alibaug Strand ist der beliebteste der Strände und hat zu jeder Zeit viele Besucher. Andere Strände sind relativ wenig frequentiert. Vormittags sind ideal für ruhige Spaziergänge und Vogelbeobachtungen. Nur diejenigen, die ständig im Wasser sein wollen, sollten die Strände am Nachmittag besuchen, da sie warm sind und es an den Stränden nicht viel Schatten gibt, um der Sonne zu entkommen. Die Abende bedeuten große, verspielte Menschenmengen an den Stränden - Gruppen, Familien und einsame Seelen, alle strömen hierher, um sich dem Spaß anzuschließen. Viele Leute kommen nach Alibaug, um ein gemütliches Wochenende zu verbringen, aber in Wirklichkeit werden ein oder zwei Tage nicht ihre Möglichkeiten ausschöpfen.

Durch Amit Mahajan

Über den Autor

Amit Mahajan beschäftigt sich mit gewöhnlichen Dingen des Lebens: Liebe, Glück, Gesundheit, Reisen, Wissen. Er lebt in Delhi und möchte eine lange Zeit an Goas Stränden verbringen.

"