Kolad: Das üppige Getaway

Der Bunglow bei Kolad übersehen den Kundallka Fluss, einer der am schnellsten fließenden Flüsse in Südindien. Üppige Berge und Wasserfälle umgaben den Fluss und sorgten in der Morgen- und Abenddämmerung für einen malerischen Anblick.

Foto von Ankur P

Die bloße Erwähnung eines Feiertags bringt mir einen Funken. es bedeutet eine totale Trennung von meiner täglichen Routine. Eine Zeit, sich mit dem eigenen Selbst zu verbinden und diese verlorenen Sinne zurück zu bringen und in einen entgiftenden und entschlackenden Modus zu kommen. Es bedeutet auch, viel zu lernen und Spaß mit Familie und Freunden zu haben. Literatur, Architektur, Museen, Geschichte, Kunst und ihre verschiedenen Formen haben mich immer inspiriert, aber meine letzte Reise in die üppige, grüne Kolad (ca. 300 km von Goa und 100 km von Pune entfernt) entpuppte sich als Rendezvous mit der Natur. Der Ort atmet die meiste Zeit des Jahres von süßen Düften und Regen und verbindet sich mit jedem, der ihn besucht. Dieses abgelegene Dorf erwies sich für mich als eine ganz neue Erfahrung, als ein Ort, der vom Rest der Welt abgeschnitten war.

Ich besuchte das unerforschte, ruhige Dorf Kolad mit einer Gruppe von Freunden und da es kein kommerzieller Ort war, wohnten wir im einzigen Bungalow, der einem pensionierten Ehepaar gehörte und von ihm gepflegt wurde (in der Tat, das ist die einzige Unterkunft, die hier untergebracht ist) im). Das bescheidene Paar arrangierte mit der Hilfe eines Kochs selbstgemachtes Essen und gab uns die Freiheit, alleine zu kochen, was es zu einer angenehmen Erfahrung in einem "no network" -Hotel macht.

Kundalika Fluss

Der Bungalow überblickte die Kundalika Fluss, die größte Attraktion dieses Dorfes und einer der am schnellsten fließenden Flüsse in Südindien. Üppige Berge, Bäche und Wasserfälle umgeben den Fluss und sorgen für einen malerischen Anblick in der Morgen- und Abenddämmerung. Obwohl nur eine Handvoll Menschen dort leben, konnten wir es schaffen, dort zu fischen, wo die Strömung stark war, und schwimmen und entspannen, wo der Fluss still wurde.

Foto von Himanshu Sarpotdar

Abenteuerliche Aktivitäten in Kolad

Hans Adventure ist einer der ältesten Bauernhöfe in Sutarwadi und ist von Bächen umgeben. Es hat eine dedizierte Aktivitätseinrichtung für Firmenprogramme am nahe gelegenen See. Die Unterkunft befindet sich in einem einfachen Bauernhof mit einem Pool und hausgemachten Mahlzeiten. Neben Rafting können Sie sich auch Abenteueraktivitäten wie Kajakfahren, Dschungelcamping und Flussüberquerung hingeben. Bootfahren auf dem Fluss ist eine schöne Erfahrung mit dem üppigen Grün als Balsam für die Sinne.

Foto von Himanshu Sarpotdar

Nach dieser erfrischenden Reise möchte ich Kerala, Hampi in Karnataka und Leh besuchen. Ich war schon in fast allen Bergstationen und den meisten Sehenswürdigkeiten in Nordindien. Ich erinnere mich besonders an meinen Besuch in Gangtok und Shillong, Orte mit immenser Ruhe und Gelassenheit, freundlichen Menschen und einer entspannten Lebenseinstellung.

Tipps

Da in einem Umkreis von ca. 40 km nichts verfügbar ist, müssen Sie einen Erste-Hilfe-Kasten mitbringen, Ihren eigenen Schnaps (wenn Sie abends ein paar Drinks draußen trinken möchten, und etwas Readymade) Mahlzeiten können Sie auch hier kochen, Handys funktionieren hier nicht, halten Sie Ihre Familie entsprechend auf dem Laufenden.

Von Vartika Kaushal

Über den Autor

Vartika Kaushal liebt es zu reisen und unterwegs neue Kochrezepte zu sammeln. Sie ist ein eingefleischter Shopaholic und liebt es, Souvenirs von ihrer Reise zu sammeln.

"