Jaipur - die majestätische Stadt

Reisen erweckt die Seele und hilft dir, einen Teil von dir wiederzuentdecken, den du in der alltäglichen Existenz des Alltags vergessen hast. Es gibt Ihnen die seltene Gelegenheit, wertvolle Zeit mit Ihren Lieben zu verbringen, und fördert Ihr ansonsten schlampiges soziales Leben. Während es für neue und aufregende Erfahrungen sorgt, kann Reisen auch ein tieferes Verständnis für die Menschen um Sie herum vermitteln. Meine letzte Reise führte mich zu Jaipur, die Pink City, im einst fürstlichen Bundesstaat Rajasthan. Die dreitägige Reise mit meinen Bürokollegen war eine einzigartige Erfahrung, da sie uns die wahre Person hinter jeder professionellen Maske verriet und was für eine Erfahrung das war! Die Stimmung war perfekt für Spaß und Spaß, als wir aus dem Betondschungel, der Gurgaon ist, in die unberührte Schönheit von Samode Bagh, eine kurze Entfernung von Jaipur. Samode Bagh liegt am Delhi-Jaipur National Highway und wurde als eines der besten Hotels der Welt bezeichnet. Der ehemalige Palast, der von Geschichte und Romantik geprägt ist, ist der Kunst und Architektur des Moguls nachempfunden. Es rühmt sich einer palastartigen Marmorfassade, eingebettet in 20 Morgen üppige Gärten, die uns einfach den Atem raubten.

Amber Fort

Jaipur, unser endgültiges Ziel, ist selbst ein Vergnügen für Touristen. Die königliche Atmosphäre hängt wie ein mysteriöser Umhang überall in dieser Stadt, und jeder Winkel und jede Ecke ist voll von der Großartigkeit der Rajputana-Geschichte, die in keinem anderen Land des Landes so einmalig ist. Während unserer Reise reisten wir in die verschiedenen Bezirke in und um Jaipur. Die Forts von Amber und Nahargarh waren ein Erlebnis. Die steilen Hügel zu erklimmen und dabei witzige Anekdoten miteinander zu teilen, ließ unsere Wanderung mühelos und spaßig erscheinen. Der erste Blick auf das Fort in seiner landschaftlichen Umgebung hinterließ eine unglaubliche Wirkung auf uns und die Aussicht auf Jaipur, die sich unten erstreckte, war atemberaubend. Wir besuchten auch den Jal Mahal See, Jantar Mantar, den Stadtpalast, Chokhi Dhani und Hawa Mahal, einige der beliebtesten Orte in Jaipur. Wir rundeten die täglichen Ausflüge mit einem Einkaufsbummel im Jauhri Bazaar ab, wo wir ethnische Kleidung, Schuhe und Schmuck kauften. Die Rajasthani Erfahrung war komplett, nachdem wir die lokale Küche mit Dal-Baati-Choorma und anderen exotischen Gerichten probiert haben.

Jaipur City Palace (Foto von Mantraman)

Nachdem wir bei unserer Rückkehr noch einmal in Samode Bagh Station gemacht hatten, setzte sich das Team zurück, um in Erinnerungen zu schwelgen und die Reise noch einmal zu erleben. Witze zu teilen und sich gegenseitig zu ärgern erwies sich als eine großartige Verbindungserfahrung und die Bonhomie zwischen uns war greifbar. Die Atmosphäre schien alle zu treffen und selbst die verschlossensten unter uns zeigten eine lebenslustige Seite ihrer Persönlichkeit - eine angenehme Überraschung für alle. Obwohl die Reise nach Jaipur war hektisch und anstrengend, es erwies sich als völlig zufriedenstellend und sehr angenehm.

Von Jigyasha

Über den Autor

Jigyasha ist eine begeisterte Wochenend-Reisende, die auch gerne ein oder zwei Bücher auf ihrem Weg liest. Zweite Liebe: Theater.

"