Autovermietungsversicherung und Vollkaskoversicherung (CDW)

Autovermietungsversicherung und Vollkaskoversicherung (CDW): eine

Wissen Sie, was Ihre Mietwagenversicherung für den Fall abdeckt, dass Sie sich an einem Bach befinden.

Wenn Sie ein Auto mieten, können Sie für einen sehr hohen Selbstbehalt haften, der manchmal dem gesamten Wert des Autos entspricht. Glücklicherweise gibt es normalerweise mehrere Möglichkeiten, um Ihr finanzielles Risiko im Falle eines Unfalls zu begrenzen.

Die Basissätze für europäische Anmietungen beinhalten fast immer die Haftpflichtversicherung - für unfallbedingte Schäden an Personen oder Gegenständen außerhalb des Fahrzeugs. (Das Unternehmen bietet möglicherweise eine zusätzliche Haftpflichtversicherung an, die ich jedoch nicht ohne mildernden Grund abschließen würde.)

Es liegt (in der Regel) an Ihnen, zu entscheiden, wie Sie das Risiko einer Beschädigung oder eines Diebstahls des Fahrzeugs selbst abdecken. Sie haben drei Hauptoptionen:

  • Kaufen Sie eine "Vollkaskoversicherung" (CDW) bei der Autovermietung (am einfachsten, aber am teuersten),
  • Verwenden Sie die Abdeckung Ihrer Kreditkarte (am günstigsten) oder
  • Schließen Sie im Rahmen einer größeren Reiseversicherung eine Kollisionsversicherung ab.

Wenn Sie in Irland oder Italien mieten, haben Sie keine andere Wahl, als die CDW des Unternehmens zu kaufen. Wenn Sie für mindestens drei Wochen ein Auto benötigen, ist das Leasing wahrscheinlich besser für Sie, da es eine Versicherung gegen Kollision und Diebstahl ohne Selbstbeteiligung enthält (und steuerfrei ist).

Beachten Sie, dass die Diebstahlversicherung nur den Verlust des Fahrzeugs selbst deckt, nicht jedoch den Diebstahl des Fahrzeugs (siehe meine Tipps zum Schutz Ihres Fahrzeugs vor Dieben).

Autovermieter CDW

Die einfachste Lösung ist der Kauf eines CDW-Zuschlags bei der Autovermietung. Diese Deckung ist technisch gesehen keine Versicherung - es handelt sich um einen Verzicht: Die Autovermietung verzichtet auf das Recht, im Falle einer Beschädigung des Fahrzeugs einen hohen Selbstbehalt bei Ihnen geltend zu machen. Beachten Sie, dass dieser "Verzicht" den Selbstbehalt nicht beseitigt, sondern nur reduziert. CDW deckt den größten Teil des Autos ab, wenn Sie sich in einer Kollision befinden, schließt jedoch in der Regel das Fahrgestell, das Dach, die Reifen, die Windschutzscheibe, die Fenster, den Innenraum und die Seitenspiegel aus.

CDW kostet in der Regel 15 bis 30 US-Dollar pro Tag (ca. 30 bis 40 Prozent mehr). Manchmal ist die CDW-Gebühr in Kombination mit einer Diebstahl- / Verlustversicherung im Rahmen einer Pauschalmiete etwas geringer - und es ist oft günstiger, diese Art der Deckung bei der Buchung zu bezahlen, als wenn Sie das Auto abholen.

Beim Kauf von CDW können die Selbstbehalte immer noch erheblich sein, wobei die meisten bei 1.000 bis 1.500 USD (oder mehr, je nach Fahrzeugtyp) liegen. Die meisten Vermieter bieten auch eine zweite Deckungsstufe an, die als "Super-CDW" oder "Selbstbeteiligung ohne Selbstbeteiligung" bezeichnet wird, um die Selbstbeteiligung auf null oder nahe null zu senken ein Verkaufsgespräch vom Counter Agent). Dies ist teuer - es fallen zusätzliche 10-30 US-Dollar pro Tag an - aber für einige Reisende lohnt sich die Seelenruhe. Es ist ein großer Trost zu wissen, dass Sie Ihr Auto in einem nicht wiedererkennbaren Chaos zurückbringen und sagen können: "Entschuldigung, ich bin neu in diesem Land."

Beachten Sie beim Online-Vergleich von Mietoptionen, dass einige europäische Vermietungsagenturen "Grundtarife" angeben, die die Deckung durch CDW / Diebstahl beinhalten. (In diesem Fall handelt es sich nicht um ein optionales Extra, sodass Sie es nicht ablehnen können.) Wenn diese CDW-Inklusivsätze zu gut scheinen, um wahr zu sein, sind sie wahrscheinlich: Der Selbstbehalt ohne Abzug ist mit ziemlicher Sicherheit hoch (mit 2.000 bis 3.000 USD zu rechnen)., so müssen Sie extra ausgeben, um die "Super CDW" trotzdem zu kaufen, um den Selbstbehalt auf ein vernünftiges Niveau zu bringen.

Angesichts dieser Kosten sind die Alternativen zur Bezahlung der CDW des Vermieters erwägenswert: Kreditkarten- oder Kollisionsschutz durch Ihren Reiseversicherer.

Kreditkartenabdeckung

CDW-Zuschläge von Autoherstellern können wie ein Schläger erscheinen, wenn man bedenkt, dass die meisten amerikanischen Kreditkarten bereits eine Kollisionsdeckung enthalten. Wenn Sie mit der richtigen Kreditkarte bezahlen, erhalten Sie einen Kollisionsschutz ohne Selbstbeteiligung (vergleichbar mit "super" CDW)… wahrscheinlich kostenlos. Mit anderen Worten, wenn Ihr Auto beschädigt oder gestohlen wird, übernimmt Ihre Kreditkarte die Kosten, für die Sie haften. Der einzige große Nachteil: Wenn Sie einen Unfall haben, kann der Umgang mit der Kreditkartenabdeckung problematischer sein als das, was Sie mit der Autofirma CDW zu tun hätten. Wenn sich jedoch potenzielle Kopfschmerzen als lohnender Kompromiss für bestimmte - und erhebliche - Kosteneinsparungen erweisen, sollten Sie diese Option in Betracht ziehen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihre Kreditkarte diese Deckung bietet (Visa, MasterCard und American Express in der Regel - Discover jedoch nicht). Beachten Sie, dass Einschränkungen gelten und der Versicherungsschutz von Emittent zu Emittent unterschiedlich ist: Erhalten Sie eine vollständige Beschreibung des Versicherungsschutzes, den Ihr Kreditkartenunternehmen anbietet. Fragen Sie, in welchen Ländern dies zutrifft, welche Fahrzeugteile (falls vorhanden) ausgeschlossen sind, welche Fahrzeugtypen zugelassen sind, ob Diebstahl / Verlust gedeckt sind, wie hoch die maximal zulässige Erstattung ist (wenn sie unter dem Preis des Fahrzeugs liegt). Die Vermietungsfirma verlangt möglicherweise, dass Sie ihre CDW kaufen) und die maximale Anzahl der Miettage (häufig 30 oder 31 Tage; wenn Ihre Mietdauer diese Anzahl überschreitet, deckt Ihre Karte keinen der Mietbeträge ab). Lassen Sie sich das Worst-Case-Szenario erklären. Es kann klug sein, ein "Letter of Coverage" anzufordern - nehmen Sie ein Exemplar mit zum Mietschalter in Europa.

Wenn Sie die Deckung Ihrer Kreditkarte bestätigt haben, lehnen Sie unbedingt die von Ihrer Autovermietung angebotene CDW ab. Wenn Sie eine von der Vermietungsagentur angebotene Deckung akzeptieren, verzichten Sie automatisch auf Ihre Kreditkartenabdeckung. (Mit anderen Worten, wenn Sie eine CDW mit einem Selbstbehalt von 1.000 USD kaufen, deckt Ihre Kreditkarte diesen Selbstbehalt nicht ab.) Dies kann auch der Fall sein, wenn Sie eine Miete buchen und im Voraus bezahlen, die bereits eine CDW- und / oder Diebstahlversicherung umfasst. Unterschreiben Sie keinen Mietvertrag, bis Sie sicher sind, dass Sie auf diese Weise nicht versehentlich den Versicherungsschutz des Vermieters akzeptieren.

Die Kollisionsdeckung einer Kreditkarte gilt auch dann, wenn der Schaden während der Fahrt durch eine andere Person auftritt, sofern dieser andere Fahrer und der Karteninhaber beide im Mietvertrag als Fahrer aufgeführt sind. Denken Sie daran, dieselbe Karte nicht nur zum Reservieren des Fahrzeugs zu verwenden, sondern auch zum Bezahlen des Fahrzeugs und anderer damit zusammenhängender Gebühren. Dies gilt sowohl für die Buchung zu Hause als auch für das Abholen oder Abgeben des Fahrzeugs in Europa. Ein Kartenwechsel kann zum Erlöschen des Versicherungsschutzes führen.

Bei einem Unfall belastet der Vermieter Ihre Kreditkarte mit dem Wert des Schadens (bis zur Höhe des Selbstbehalts) oder bei Diebstahl des Fahrzeugs mit dem Wert des Selbstbehalts im Zusammenhang mit Diebstahl. Es liegt dann an Ihnen, die Erstattung dieser Gebühren bei Ihrem Kreditkartenunternehmen zu beantragen, wenn Sie zu Hause sind. Sie müssen den Polizeibericht und den Unfallbericht des Autovermieters einreichen. (Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung zwischen Vermietungsunternehmen, dass die Zusammenarbeit mit in den USA ansässigen Vermietungsunternehmen einfacher sein kann, wenn Sie einen Anspruch auf Lösung haben.)

Beachten Sie, dass für einige Mietwagenfirmen durch die Ablehnung ihres CDW-Angebots eine technische Haftung für den vollen Selbstbehalt besteht (der den Autokosten entsprechen kann). Aus diesem Grund kann es sein, dass die Autovermietung Ihre Kreditkarte für den vollen Wert des Autos sperrt. Dies ist eine schlechte Nachricht, wenn Ihr Kreditlimit niedrig ist - insbesondere, wenn Sie diese Karte für andere Einkäufe während Ihrer Reise verwenden möchten. (Überlegen Sie, ob Sie zwei Kreditkarten mitbringen möchten - eine für den Mietwagen und eine für alles andere.) Wenn Ihre Kreditkarte nicht über genügend Guthaben verfügt, um den Wert des Autos zu decken, fordert der Vermieter Sie möglicherweise zum Kauf des CDW auf.

Da die meisten Kreditkartenunternehmen europäischen Karteninhabern keine Kollisionsversicherung anbieten, sind Counter Agents - insbesondere solche, die an amerikanische Kunden nicht gewöhnt sind - möglicherweise skeptisch, dass die Ablehnung ihrer CDW eine vorsichtige Entscheidung ist (umso mehr, wenn Sie einen Ausdruck Ihres Kredits benötigen) -Kartendeckung zur Hand). Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie eine Warnung darüber hören, dass Kreditkarten nur "sekundäre" Deckung bieten - das ist umstritten, solange Sie die Deckung des Vermieters abgelehnt haben. Wenn Sie die Deckung Ihres Kreditkartenunternehmens genau kennen, können Sie einen harten Verkauf des Vermietungsunternehmens CDW abwehren.

Kollisionsschutz durch Ihre Reiseversicherung

Wenn Sie bereits eine Reiseversicherung für Ihre Reise abgeschlossen haben, ist das Hinzufügen eines Kollisionsschutzes eine Option. Travel Guard verkauft zum Beispiel eine kostengünstige Mieter-Kollisionsversicherung als Zusatz zu seinen anderen Policen. Es ist überall in Europa gültig, außer in der Republik Irland, und einige italienische Autovermieter lehnen es ab, es zu ehren.

Wenn Sie sich für eine umfassende Reiseversicherung eines Versicherers entscheiden, müssen Sie bei der Abholung des Fahrzeugs den Namen der Versicherungsgesellschaft in Ihren Mietvertrag aufnehmen.