Vermeidung von Taxibetrug in Europa

Vermeidung von Taxibetrug in Europa: sind

Die meisten Taxifahrer sind ehrlich (besonders in London, wo die Fahrer sorgfältig geprüft werden) - aber es lohnt sich immer, ein kluger Fahrer zu sein.

Obwohl viele Amerikaner vermuten, dass Taxifahrer in anderen Ländern nichts Gutes tun, habe ich auch festgestellt, dass die meisten Fahrer ehrlich sind. Sicher, Betrug passiert. Aber mit den richtigen Tipps und einem wachsamen Auge kommen Sie dahin, wo Sie hin wollen, ohne mitgenommen zu werden.

Seien Sie besonders vorsichtig an Flughäfen und Bahnhöfen. Unehrliche Taxis lauern oft an wichtigen Transitpunkten und sind bereit, die Vorteile von Reisenden zu nutzen, die Jetlag haben und reisemüde sind - genau dann, wenn sie am anfälligsten dafür sind, abgezockt zu werden. Planen Sie voraus, wenn Sie sich keine Sorgen mehr machen möchten, sobald Sie an einem neuen Ziel ankommen. In vielen Städten können Sie einen Flughafen-Shuttlebus organisieren, der Sie vom Flughafen abholt und Sie direkt zu Ihrem Hotel bringt (Sie können Ihren Hotelier um einen empfohlenen Service bitten). Eine andere Option, die viel billiger als eine Taxifahrt ist, ist die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Kürzlich fuhr ich mit einem Schnellzug vom Flughafen Rom zum Bahnhof in der Innenstadt und nahm von dort einen Bus zu meinem Hotel. Ich brauchte weniger als eine Stunde, und während ein Taxi mich ungefähr 65 Dollar gekostet hätte, zahlte ich ungefähr 50 Dollar - für den Zugfahrpreis und einen praktischen Transitpass, der die ganze Woche dauerte. Wenn Sie ein Taxi vom Flughafen nehmen möchten, ist es besser, zum offiziellen Taxistand zu gehen und sich an die Warteschlange zu stellen, als einen zu markieren.

Wählen Sie immer eine gut markierte Kabine. Es sollte ein großes, prominentes Taxiunternehmenslogo und eine Telefonnummer haben. Vermeiden Sie die Verwendung von nicht markierten Schlägern mit provisorischen Taxilichtern.

In einigen Städten ist es einfach, ein Taxi anzuhalten. In jeder Stadt finden Sie Taxis an einem Taxistand. Diese Stände sind auf Stadtplänen oft so bekannt wie U-Bahn-Stationen. Suche nach dem Kleinen Ts (oder bitten Sie einen Einheimischen, Sie zum nächstgelegenen zu leiten).

Wenn Sie eine Fahrt von einem Hotel oder Restaurant benötigen, können Sie die Mitarbeiter ein Taxi für Sie rufen lassen (oder eine Taxi-Finding-App verwenden, um selbst ein Taxi zu bestellen). Dies kann die Wahrscheinlichkeit, dass Sie betrogen werden, drastisch verringern. Beachten Sie jedoch, dass das Messgerät an vielen Stellen ab dem Zeitpunkt, an dem der Anruf eingeht, zu ticken beginnt. Beachten Sie, dass Sie bei einem Flug am frühen Morgen etwas Stress sparen (und nichts über die üblichen Zuschläge hinaus kosten), wenn Ihr Hotelier am Vortag ein Taxi für Sie bucht.

Stellen Sie einen Preis oder eine grobe Schätzung im Voraus fest. Es ist normalerweise am besten sicherzustellen, dass der Taxifahrer den Taxameter benutzt. Bei bestimmten Standardfahrten (z. B. zum oder vom Flughafen) kann es jedoch üblich sein, dass der Taxifahrer einen festgelegten Preis verwendet. Informieren Sie sich im Voraus bei Ihrem Hotelier oder im Tourismusbüro, wie viel eine Taxifahrt zu Ihrem Ziel kosten sollte. Sie können in Ihrem Reiseführer oder World Taximeter nach geschätzten Taxikosten in größeren Städten suchen.

Manchmal werfen Touristen ihren Taxifahrern zu Unrecht vor, sie hätten den weiten Weg zurückgelegt oder unfaire Extras hinzugefügt. Was jedoch wie ein Umweg aussehen kann, ist angesichts von Fußgängerzonen und Einbahnstraßen möglicherweise immer noch der kürzeste. Viele Zuschläge sind abhängig von der Tageszeit (Nächte, früher Morgen und Wochenende), der Menge des Gepäcks, zusätzlichen Personen, Flughafensteuern, Hafengebühren usw. zulässig.

In Städten wie London, Paris und Barcelona sind Zähler manipulationssicher. Das heißt, auch Taxis mit ehrlichen Zählern haben Möglichkeiten, Touristen zu überfordern. Ein häufiger Trick besteht darin, dass Taxifahrer an einem Wochentag die teureren Nacht- und Wochenendtarife auf ihrem Zähler auswählen. Eine Erklärung der verschiedenen Zählertarife sollte irgendwo in der Kabine angebracht werden, oft auf Englisch. Wenn Sie über den Tarif verwirrt sind, bitten Sie Ihren Taxifahrer, dies zu erklären. Wenn Sie vermuten, dass es sich um ein Foul handelt, können Sie einen Cad beschämen, wenn Sie der Route auf Ihrer Karte folgen oder die Lizenzinformationen des Taxis auffällig aufschreiben.

Zahlen Sie mit kleinen Scheinen. Die Verwendung kleiner Scheine minimiert die Wahrscheinlichkeit, dass Sie betrogen werden. Wenn Sie nur eine große Rechnung haben, geben Sie die Stückelung laut an, während Sie sie dem Taxifahrer übergeben. Sie können Experten darin sein, Ihre 50-Euro-Banknote fallen zu lassen und Ihnen dann 20 Euro zu zeigen. Zähle dein Wechselgeld. Wenn mir aus irgendeinem Grund ein lächerlicher Fahrpreis berechnet wird, lege ich einen angemessenen Betrag auf den Sitz und verabschiede mich. Lassen Sie sich nicht von einem wütenden Taxifahrer einschüchtern.