16 Versteckte Juwelen in Arizona, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

Wenn Sie bereits über den Rand des Grand Canyon geblickt, die mystische Energie von Sedona erkundet und zu den Havasu Falls gewandert sind, suchen Sie vielleicht nach etwas Neuem und Anderem, das Sie in Arizona erleben können. Oder vielleicht genießt du es einfach, den ausgetretenen Pfaden und in einigen Fällen den ausgetretenen Pfad zu verlassen. Wenn Sie es sind, sollten Sie einige der spektakulärsten versteckten Schätze des Staates entdecken.

Goldfield-Geisterstadt

Goldfield-Geisterstadt

Goldfield-Geisterstadt

Goldfield Ghost Town (Hotels in der Nähe)

Die Goldfield Ghost Town, „das Tor zu den Superstition Mountains“, etwas außerhalb von Apache Junction gelegen, war um die Jahrhundertwende eine lebhafte Stadt, nachdem hier 1892 Gold geschlagen wurde. Heute bietet sie die Möglichkeit, die Berge zu erkunden Old West in einer authentischen Geisterstadt zum Leben erweckt. Besuchen Sie Geschäfte und historische Gebäude, besichtigen Sie eine Goldmine, erkunden Sie ein Museum und suchen Sie sogar nach Gold. Goldfield bietet auch Fahrten mit der einzigen Schmalspurbahn des Staates und die Möglichkeit, Schießereien zu verfolgen.

Rutsche Rock State Park, Sedona

Schieben Sie Rock State Park

Schieben Sie Rock State Park

Slide Rock State Park, Sedona (Hotels in der Nähe)

Im malerischen Oak Creek Canyon, nur 11 km nördlich von Sedona, befindet sich im Slide Rock State Park eine glatte, natürliche Wasserrutsche. Es wurde aus rotem Sandstein geformt, und Oak Creek fließt darüber und ergießt sich in ein erfrischendes Schwimmloch. Hier können Sie sich an einem heißen Sommertag wunderbar abkühlen. Besucher können die Rutsche hinunterrutschen, im kühlen Wasser waten oder den Sonnenschein entlang des Baches genießen.

Kolossaler Höhlen-Gebirgspark, Tucson

Kolossaler Höhlen-Gebirgspark

Kolossaler Höhlen-Gebirgspark

Colossal Cave Mountain Park, Tucson (Hotels in der Nähe)

Der Colossal Cave Mountain Park ist ein Wüstenpark, in dem die Colossal Cave und die La Posta Quemada Ranch, eine 128 Jahre alte Ranch, ausgestellt sind. Obwohl die Höhle Ende des 19. Jahrhunderts offiziell „entdeckt“ wurde, haben archäologische Funde gezeigt, dass sie seit Jahrhunderten von prähistorischen Menschen genutzt wird. Machen Sie eine Tour, um die wunderschönen Formationen wie Stalaktiten, Stalagmiten, Flowstone, Boxwork und Helictite zu erkunden. Die Ranch beherbergt einen Streichelzoo, Pony- und Pferdereiten, und Camping über Nacht ist ebenfalls möglich.

Verde Valley

Verde Valley

Verde Valley

Verde Valley (Hotels in der Nähe)

Das Verde-Tal ist ein wunderschönes Ziel für Outdoor-Abenteuer, Geschichte und einfach zum Entspannen und Genießen der wunderschönen Landschaft. Das Tal, das für seinen Mineralreichtum bekannt ist, beherbergte einst mehrere Kupferminen, die Siedler in die Gegend lockten. Als solches finden Sie eine Reihe von Museen, die mit seiner glorreichen Vergangenheit zu tun haben, darunter das Arizona Copper Art Museum in Clarkdale. Eine der beliebtesten Attraktionen hier ist jedoch die Verde Canyon Railroad, die Passagiere zum „anderen Grand Canyon“ des Staates bringt.

Die Welle, Marmorschlucht

Welle im Marble Canyon

Welle im Marble Canyon

The Wave, Marble Canyon (Hotels in der Nähe)

The Wave befindet sich im Coyote Buttes North-Gebiet an der Grenze zu Utah im Paria Canyon Wilderness Area / Vermilion Cliffs National Monument. Es hat ein unglaubliches, welliges Aussehen mit riesigen Sandsteinstrukturen, die wie Taft gespannt sind. Es besteht aus Navajo-Sandsteindünen, die vertikal und horizontal verkalkt sind und sich im Laufe der Zeit zu verdichteten Felsen verhärten. Um es zu sehen, müssen Sie in die Lotterie eintreten, um eine Wandererlaubnis vier Monate im Voraus über das Bureau of Land Management zu erhalten, aber das Warten lohnt sich auf jeden Fall.

Versteinerter Nationalpark

Versteinerter Nationalwald

Versteinerter Nationalwald

Petrified National Forest National Park (Hotels in der Nähe)

In diesem faszinierenden Nationalpark östlich von Winslow können Sie eine der größten und farbenprächtigsten Sammlungen von versteinertem Holz, historischen Bauwerken und archäologischen Stätten erkunden, die inmitten der auffälligen Schönheit der Painted Desert liegen. Die „Bäume“ sind fragmentierte, versteinerte Baumstämme, die sich über eine große Grünlandfläche erstrecken. Viele sind riesig, haben einen Durchmesser von bis zu zwei Metern, und mindestens einer überspannt eine Schlucht und bildet eine natürliche Brücke. Und sie sind so alt wie die ersten Dinosaurier, die vor 225 Millionen Jahren die Welt durchstreiften.

Mount Graham International Observatory, Safford

Mount Graham International Observatory

Mount Graham International Observatory

Mount Graham International Observatory, Safford (Hotels in der Nähe)

Das Mount Graham International Observatory beherbergt das weltweit größte Teleskop, ein LBT oder Large Binocular Telescope, das eine noch bessere Klarheit bietet als das Hubble Space Telescope und andere Forschungsteleskope. Wenn Sie sich für Astronomie und Teleskope interessieren, können Sie am Wochenende eine Tour unternehmen, die einen Ausflug auf den Mount Graham beinhaltet. Dort erfahren Sie mehr über die reiche Geologie, Geschichte und Lebensvielfalt des Berges, Mittagessen und eine geführte Tour der Sternwarten.

Tonto natürliche Brücke, Payson

Tonto natürlicher Brücken-Nationalpark

Tonto natürlicher Brücken-Nationalpark

Tonto Natural Bridge, Payson (Hotels in der Nähe)

Die Tonto Natural Bridge ist ein natürlicher Bogen, von dem angenommen wird, dass er die größte natürliche Travertinbrücke der Welt ist. Es befindet sich in einem kleinen Tal inmitten eines Pinienwaldes im Tonto Natural Bridge State Park. Die 183 Fuß hohe Brücke schwebt über einem 400 Fuß langen Tunnel und misst an der breitesten Stelle 150 Fuß. Eine Reihe von unterirdischen Quellen mit mineralhaltigem Wasser in einer engen, V-förmigen Schlucht haben große Ablagerungen von Travertin gebildet, durch die der Bach einen Durchgang erodiert hat und die Felsen darüber stehen ließ und als natürliche Brücke diente. Es gibt vier Pfade, die in eine Schlucht absteigen und den Besuchern ermöglichen, den Ruhm dieses geologischen Wunders einzufangen.

Deer Valley Petroglyph Cove Preserve, Phoenix

Deer Valley Petroglyph Cove

Deer Valley Petroglyph Cove

Deer Valley Petroglyph Cove Preserve, Phoenix (Hotels in der Nähe)

Dieses Archäologiemuseum und das Schutzgebiet der Sonora-Wüste beherbergen die größte Konzentration an Petroglyphen der amerikanischen Ureinwohner in der Region Phoenix und sind für öffentliche Führungen geöffnet. Sonnenuntergangstouren bieten die seltene Gelegenheit, das Naturschutzgebiet während einer optimalen Beobachtungszeit zu erleben, wenn das Licht gerade richtig ist, um die Petroglyphen von Hedgpeth Hills zu sehen, die zwischen 500 und 7.000 Jahre alt sind und von mindestens einer Quelle stammen, die auf 10.000 Jahre zurückgeht.

Hufeisenbogen,

horseshoe Bend

horseshoe Bend

Horseshoe Bend, Page (Hotels in der Nähe)

Horseshoe Bend gilt als eines der größten Naturwunder der Nation. Der hufeisenförmige Mäander des Colorado River, der als hervorragendes Beispiel für eine Formation namens "verschanzter Mäander" dient, kann nach einer Wanderung von weniger als drei Vierteln einer Meile durch die malerischen roten Felsen erreicht werden, die überragen der Fluss.

Kupfer Queen Mine Tour, Bisbee

Königin Mine, Bisbee

Königin Mine, Bisbee

Copper Queen Mine Tour, Bisbee (Hotels in der Nähe)

Die farbenfrohe historische Bergbaustadt Bisbee bietet alle möglichen interessanten Attraktionen, von seltsamen Kunstinstallationen und spektakulären Wandgemälden bis hin zu historischen Stätten und sogar einer Bergbautour. Die Copper Queen Tour bietet die größte und vollständigste Tour zu den ältesten Kupferminen des Staates. Sie werden einen Schutzhelm, Slicker und eine Stirnlampe tragen, bevor Sie mit der U-Bahn tief in die Mine einsteigen. Ehemalige Bergleute erzählen von der Tour und zeigen, wie die Minen damals betrieben wurden.

Schloss Montezuma, Camp Verde

Montezuma Schloss

Montezuma Schloss

Montezuma Castle, Camp Verde (Hotels in der Nähe)

Das Schloss Montezuma ist kein königlicher Palast, aber mindestens genauso faszinierend. Es wurde im 12. Jahrhundert von den Sinagua-Indianern erbaut und verfügt über eines der besterhaltenen Klippenwohnungen des Landes. Schauen Sie durch die Fenster der Vergangenheit in die 20-Zimmer-Hochhauswohnungen, die in hoch aufragende Kalksteinfelsen gehauen sind, um zu sehen, wie der Stamm unversöhnliche Wüstenlandschaften in angenehmen Wohlstand verwandelt hat.

Signal Hill, Saguaro-Nationalpark, Tucson

Signal Hill, Saguaro-Nationalpark, Tucson, Arizona

Signal Hill, Saguaro-Nationalpark, Tucson, Arizona

Signal Hill, Saguaro National Park, Tucson (Hotels in der Nähe)

Der Signal Hill im Saguaro-Nationalpark bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Wüste sowie beeindruckende Petroglyphen auf einem kurzen Pfad, der auf ein Alter von mindestens 1.000 Jahren geschätzt wird. Der Park bewahrt auch einen riesigen Saguarokaktuswald, der sich über den Talboden erstreckt, sowie ausgedehnte Gebirgszüge, die hervorragende Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren bieten.

Aberglauben Mountain Museum, Apache Junction

Aberglauben Mountain Museum

Aberglauben Mountain Museum

Superstition Mountain Museum, Apache Junction (Hotels in der Nähe)

Das Superstition Mountain Museum befindet sich am Fuße des Superstition Mountains. Obwohl es sich um eine Touristenfalle handelt, ist sie einen Besuch wert. Die Ausstellungen konzentrieren sich auf den Superstition Mountain und die berühmte Legende des verlorenen Holländers Gold, die lokale Geologie, Wildtiere, Artefakte der amerikanischen Ureinwohner, Cowboys und den Westen, einschließlich der zahlreichen westlichen Filme, die in der Region gedreht wurden. Es kommt auch vor, dass Elvis-Hochzeiten in einer Kapelle stattfinden, die als Museum für Film-Erinnerungsstücke dient.

Erdbeer Schulhaus Museum, Erdbeere

Erdbeer Schulhaus

Erdbeer Schulhaus

Strawberry Schoolhouse Museum, Strawberry (Hotels in der Nähe)

In Arizonas ältestem Schulhaus aus dem Jahr 1884 wurden hier bis zu seiner Schließung im Jahr 1916 einheimische Kinder unterrichtet. Schließlich wurde das Blockhaus völlig verlassen, und es brannte und geriet in Vergessenheit. Dann, in den 1980er Jahren, wurde es restauriert und der Öffentlichkeit als Strawberry Schoolhouse Museum, ein geschätztes Wahrzeichen und eine registrierte historische Stätte, zugänglich gemacht. Es kann an Wochenenden zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober besichtigt werden.

Alwun House, Phoenix

Alwun House, Phoenix

Alwun House, Phoenix

Alwun House, Phoenix (Hotels in der Nähe)

Wenn Sie die Roosevelt Street in Phoenix entlangfahren, können Sie das Alwun House mit seinen hellen Farben, die es wie einen wunden Daumen erscheinen lassen, nicht verpassen. Die meisten Menschen außerhalb der Region wissen jedoch nicht, dass es das Haus gibt. Das fröhlich aussehende Bungalowhaus aus der viktorianischen Zeit ist ein lebendiger Teil der Phoenix-Kunstszene in der Roosevelt Row und dient als Kunstgalerie, Atelier und Veranstaltungsort für lokale Künstler. Es ist eine hochmoderne Galerie, ein "legendäres heißes Bett für aufstrebende Kreative", die außergewöhnliche Aufführungen bietet, die wahrscheinlich nirgendwo anders zu sehen wären.