Diese Swimming Pool Kunstausstellung in Japan ist einzigartig

Möglicherweise haben Sie noch keinen Swimmingpool gesehen, wie er im Museum für zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts in Kanazawa, Japan, ausgestellt ist. Das vom argentinischen Künstler Leandro Erlich entworfene illusorische Schwimmbad im Innenhof des Museums ist nicht wirklich mit Wasser gefüllt.

Die berühmte Ausstellung „Swimming Pool“ erzeugt eine optische Täuschung, wenn Gäste unter Wasser getaucht werden. Tatsächlich wird ein kleines Wasserbecken von einer dicken transparenten Glasschicht gestützt, und unter der Oberfläche befindet sich ein Wasserraum, in dem Sie tatsächlich trocken bleiben können. Die Ausstellung bietet eine gemeinsame Erfahrung des Staunens über und unter dem Pool, während der Künstler mit Ihrer Wahrnehmung, Annahme und Realität spielt.

Die optische Täuschung lässt Sie denken, Sie stünden zwei Meter unter der Wasseroberfläche, aber der wahre Genuss ist, auf dem Kalksteindeck zu stehen, das die Ausstellung umgibt und durch das glitzernde Wasser auf die Menschen herabschaut. Die Vision des Künstlers zielt darauf ab, "die Art und Weise zu untersuchen, wie wir Phänomene verstehen, Beziehungen zu Räumen eingehen und die Realität erfassen".

Leandro Erlich ist bekannt für seine Installationen, die dem Gesetz der Physik zu trotzen scheinen, und hat auf der ganzen Welt zum Nachdenken anregende Stücke geschaffen, die durch einzigartige Umgebungen hervorgehoben werden, die mit Ihrem Sinn für Raum und Gleichgewicht spielen. Er ist ein Künstler, der mit Wahrnehmung und Erkenntnis arbeitet und gemeinsam erlebbare Kunst schafft. Damit scheint er sein Ziel mit diesem einzigartigen Schwimmbad in Japan erreicht zu haben.

Das Museum für zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts ist eine Ausstellung für sich und wurde von zwei preisgekrönten Architekten entworfen, die ein einzigartiges kreisförmiges Design mit einem stark weißen Dekor geschaffen haben, das seine eleganten Galerien zur Schau stellt. Sie finden eine vielfältige Sammlung zeitgenössischer Werke aus verschiedenen Bereichen wie Kunst, Musik, Film und darstellende Kunst.

Museum für zeitgenössische Kunst des 21. Jahrhunderts:
Adresse: 1 Chome-2-1 Hirosaka, Kanazawa, Präfektur Ishikawa 920-8509
Offizielle Website